ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai und Co. - Garantie oder Gewährleistung?!

Hyundai und Co. - Garantie oder Gewährleistung?!

Hyundai
Themenstarteram 12. März 2013 um 15:28

Hallo zusammen,

ich bin derzeit auf der Suche nach einem neuen Auto und stöbern bisher völlig unvoreingenommen durch sämtliche Autohäuser.

Dabei ist mir überraschenderweise der neue Santa Fe ins Blickfeld geschossen. Bisher konnte ich mir noch keine näheren Eindrücke verschaffen da ich anschließenden eine Probefahrt bei dem benachbarten Toyota Händler hatte.

Der sehr nette und zuvorkommenden Verkäufer schilderte mir anschließenden ein paar Details die mich doch ein wenig stutzig machen lassen.

Denn er meinte, sowohl VW und Konsorten als auch Kia und eben Hyundai bieten zwar zum Teil lange Garantien an, aber dahinter versteckt sich eher eine Gewährleistung.

Und nur Toyota (von den größeren Händlern die er auf Anhieb kannte) biete eine "richtige" 3 Jahres Garantie an.

Den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung durfte ich gerade vor ein paar Wochen mit einem der "geliebten" Apple Produkte machen...

Was ist denn diesbezüglich euer Kenntnisstand bzw eure Erfahrung?

Was ist, wenn tatsächlich nach 14 Monaten sich ein Leck im Motor auftut, wer kommt dafür auf und vor allem wer hat die Beweispflicht, dass das nicht durch den Verbraucher (also mich) verursacht wurde?!

Vielen Dank & Beste Grüße

Beste Antwort im Thema

"Für alle Modelle außer H-1: 5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Hyundai H-1: 3 Jahre Fahrzeug-Garantie und 2 Jahre Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 3 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen). Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen."

 

Dies ist das "Kleingedruckte" bei der Hyundai-Garantie. Und wie man sieht, werden da weder Baugruppen, noch andere Aspekte ausgeschlossen. Die Garantie ist so umfassend, dass sogar Stoßdämpfer in diesem 5 Jahren mit eingeschlossen sind.

Ausgenommen sind Verschleißteile wie Bremsen und Bremsscheiben, die Batterie(2 Jahre) und zb. die Kupplung.

Der komplette Antriebs- und Motorstrang sind natürlich auch mit in der Garantie.

Es warten keine versteckten Kosten, denn sowohl Arbeits- so wie Teilekosten werden komplett von Hyundai getragen.

Die einzige Bedingung für diese umfangreiche Garantie ist die regelmäßige Wartung. Dies bedeutet das Fahrzeug muss einmal im Jahr oder nach bestimmter Laufleistung nach Hyundai Vorgaben gewartet werden - dies bedeutet sie können sogar zu einer freien Werkstatt, solange diese nach Hyundai Vorgaben die Wartung durchführt.

Ich habe übrigens schon mehr als einmal erlebt, dass Hyundai bei Fahrzeugen die aus der Garantiezeit sind, bei Schäden zb. am Motor sehr kulant sind. Voraus gesetzt ist natürlich immer, dass das Fahrzeug regelmäßig gewartet wurde.

 

Gruß, ein Hyundai Verkäufer

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Spatenpauli

Da ich meine Kosten bei Spritmonitor genau erfasse, weis ich immer, wenn ich den Wagen wieder verkaufe, was mich der Kilometer gekostet hat. Wenn ich zZ von 5 Jahren ausgehe, dann liege ich bei ca 25 Cent pro Kilometer. Da dürfte man bei Hyundai und KIA sicher Tränen in den Augen haben.

Mh, also wenn ich mir auf Spritmonitor den Ibiza mit 86 Pferdchen so im Vegleich zum gleichstarken Rio anschaue, kackt der Spanier ein wenig ab.

Wegen welcher Kosten sollen mir als Fahrer eines Hyundai denn die Tränen in die Augen schießen? Wegen unterdurchschnittlicher Stundensätze in meiner Vertragswerkstatt? Wegen dem 3. Fahrzeug in Folge, bei dem außer der niedrigen Inspektionskosten nichts angefallen ist?

Hilf mir mal auf die Sprünge.:)

Zitat:

Original geschrieben von Traviz1

"Für alle Modelle außer H-1: 5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Hyundai H-1: 3 Jahre Fahrzeug-Garantie und 2 Jahre Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 3 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen). Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen."

 

Dies ist das "Kleingedruckte" bei der Hyundai-Garantie. Und wie man sieht, werden da weder Baugruppen, noch andere Aspekte ausgeschlossen. Die Garantie ist so umfassend, dass sogar Stoßdämpfer in diesem 5 Jahren mit eingeschlossen sind.

Ausgenommen sind Verschleißteile wie Bremsen und Bremsscheiben, die Batterie(2 Jahre) und zb. die Kupplung.

Der komplette Antriebs- und Motorstrang sind natürlich auch mit in der Garantie.

Es warten keine versteckten Kosten, denn sowohl Arbeits- so wie Teilekosten werden komplett von Hyundai getragen.

Die einzige Bedingung für diese umfangreiche Garantie ist die regelmäßige Wartung. Dies bedeutet das Fahrzeug muss einmal im Jahr oder nach bestimmter Laufleistung nach Hyundai Vorgaben gewartet werden - dies bedeutet sie können sogar zu einer freien Werkstatt, solange diese nach Hyundai Vorgaben die Wartung durchführt.

Ich habe übrigens schon mehr als einmal erlebt, dass Hyundai bei Fahrzeugen die aus der Garantiezeit sind, bei Schäden zb. am Motor sehr kulant sind. Voraus gesetzt ist natürlich immer, dass das Fahrzeug regelmäßig gewartet wurde.

 

Gruß, ein Hyundai Verkäufer

Hallo, das war mal ein "Netter" Hyundai Mitarbeiter und hat es auf den Punkt gebracht.

Ich bin Kurierfahrer(meist lange Strecken) und fahre ca 200.000km im Jahr. Gilt hier auch ohne KM Begrenzung?

Danke für die Antwort

Michael Grimm Mannheim

Zitat:

Original geschrieben von mikemannheim

Zitat:

Original geschrieben von Traviz1

"Für alle Modelle außer H-1: 5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Hyundai H-1: 3 Jahre Fahrzeug-Garantie und 2 Jahre Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 3 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen). Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen."

 

Dies ist das "Kleingedruckte" bei der Hyundai-Garantie. Und wie man sieht, werden da weder Baugruppen, noch andere Aspekte ausgeschlossen. Die Garantie ist so umfassend, dass sogar Stoßdämpfer in diesem 5 Jahren mit eingeschlossen sind.

Ausgenommen sind Verschleißteile wie Bremsen und Bremsscheiben, die Batterie(2 Jahre) und zb. die Kupplung.

Der komplette Antriebs- und Motorstrang sind natürlich auch mit in der Garantie.

Es warten keine versteckten Kosten, denn sowohl Arbeits- so wie Teilekosten werden komplett von Hyundai getragen.

Die einzige Bedingung für diese umfangreiche Garantie ist die regelmäßige Wartung. Dies bedeutet das Fahrzeug muss einmal im Jahr oder nach bestimmter Laufleistung nach Hyundai Vorgaben gewartet werden - dies bedeutet sie können sogar zu einer freien Werkstatt, solange diese nach Hyundai Vorgaben die Wartung durchführt.

Ich habe übrigens schon mehr als einmal erlebt, dass Hyundai bei Fahrzeugen die aus der Garantiezeit sind, bei Schäden zb. am Motor sehr kulant sind. Voraus gesetzt ist natürlich immer, dass das Fahrzeug regelmäßig gewartet wurde.

 

Gruß, ein Hyundai Verkäufer

Hallo, das war mal ein "Netter" Hyundai Mitarbeiter und hat es auf den Punkt gebracht.

 

Ich bin Kurierfahrer(meist lange Strecken) und fahre ca 200.000km im Jahr. Gilt hier auch ohne KM Begrenzung?

 

Danke für die Antwort

Michael Grimm Mannheim

Mich wundert es das geschrieben wurde geringe Wartungskosten habe für den ersten Kundendienst 430€ bezahlt der 2te soll 590€ kosten. Und das jedes Jahr oder 30' km.

Offenbar ist der Thread schon etwas ällter aber ja immer noch interessant. Gibts denn Erfahrungen? Mit Garantien und co?

Ja:

https://www.motor-talk.de/.../...-hyundai-ueblicherweise-t6222079.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai und Co. - Garantie oder Gewährleistung?!