ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Hundebox im Tiguan

Hundebox im Tiguan

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 26. Juli 2018 um 12:18

Bekomme ich eine Hundebox : Breite : 100cm, Tiefe :91cm und Höhe: 77 cm in meinen Tiger ohne die was an der Rückbank zu verstellen ?

 

Lg und Danke

Ähnliche Themen
28 Antworten

Meine Box ist 835mm tief, 680mm breit und 660mm hoch. Ich glaube die geht in der Mitte gerade so rein, ohne daß ich die Rückbank vorschieben muß. Ich stelle die aber fast ganz nach rechts und dafür muß ich die Bank vorschieben und die Lehnenneigung verstellen.

Ich habe die Box auf dem erhöhten Ladeboden stehen und in der Höhe habe ich noch etwas Luft, aber daß eine 770mm hohe Box rein geht, kann ich mir nicht vorstellen. Hab's aber auch nicht gemessen.

Meine Antwort: Die Box geht nicht rein ohne die Rückbank nach vorne zu verstellen. Ob's dann rein geht hängt von der Form ab.

Themenstarteram 26. Juli 2018 um 13:19

Ok danke :) .. dann muss ich es am besten im Fressnapf oder so austesten gehen in 2 Wochen wenn ich meinen Tiger habe .

 

Dann bestell ich vorerst mal nicht blind .

 

Danke für deine Meinung : )

Ich habe es gerade einmal nachgemessen.

Bei Ausnutzung der vollen Breite zwischen den Radkästen wird die Höhe durch die oberen Rundungen des Heckklappenausschnittes eingeschränkt.

In der Mitte gehen 75 cm mit ein wenig Spiel zum Reinheben schon, am Rand passen dann aber nur ungefähr 70 cm (geschätzt).

Die maximale Breite wird durch den Abstand zwischen den Radkästen bestimmt. Mit 100 cm geht das dann noch.

Mit der Kofferraumtiefe kommt dann noch die Form der Box ins Spiel. Die Neigungswinkel an der Rückbank und der Hecktüre sind wichtig, denn die Oberkante darf auch nicht in die Heckklappenscheibe ragen, sonst gibt es Glasbruch beim Zuschlagen der Heckklappe.

Unsere teleskopierbare Hundebox hat ausgezogen eine Bodenlänge von 93 cm. Um die in den Kofferraum reinzuschieben, mussten die linken Sitze ganz vorgeschoben werden. Die obere, linke Ecke der Box hatte noch ca. 3 cm Platz zur Heckklappenscheibe, die im Randbereich gekrümmt ist.

Ich hatte die Box vorher im Passat, da gab es mit der Kofferraumtiefe keine Probleme. Mit einer Schablone aus Pappe hatte ich bem Händler ausprobiert, ob die Box passt.

Wenn du aber ohnehin den Kofferraum mit der Box voll nutzen möchtest, wäre dir vielleicht auch mit einem Hundegitter zum Innenraum und einer Kofferraumwanne geholfen.

Link zu Kleinmetall !

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Themenstarteram 26. Juli 2018 um 20:34

Zitat:

@Kitzblitz schrieb am 26. Juli 2018 um 20:22:12 Uhr:

Ich habe es gerade einmal nachgemessen.

Bei Ausnutzung der vollen Breite zwischen den Radkästen wird die Höhe durch die oberen Rundungen des Heckklappenausschnittes eingeschränkt.

In der Mitte gehen 75 cm mit ein wenig Spiel zum Reinheben schon, am Rand passen dann aber nur ungefähr 70 cm (geschätzt).

Die maximale Breite wird durch den Abstand zwischen den Radkästen bestimmt. Mit 100 cm geht das dann noch.

Mit der Kofferraumtiefe kommt dann noch die Form der Box ins Spiel. Die Neigungswinkel an der Rückbank und der Hecktüre sind wichtig, denn die Oberkante darf auch nicht in die Heckklappenscheibe ragen, sonst gibt es Glasbruch beim Zuschlagen der Heckklappe.

Unsere teleskopierbare Hundebox hat ausgezogen eine Bodenlänge von 93 cm. Um die in den Kofferraum reinzuschieben, mussten die linken Sitze ganz vorgeschoben werden. Die obere, linke Ecke der Box hatte noch ca. 3 cm Platz zur Heckklappenscheibe, die im Randbereich gekrümmt ist.

Ich hatte die Box vorher im Passat, da gab es mit der Kofferraumtiefe keine Probleme. Mit einer Schablone aus Pappe hatte ich bem Händler ausprobiert, ob die Box passt.

Wenn du aber ohnehin den Kofferraum mit der Box voll nutzen möchtest, wäre dir vielleicht auch mit einem Hundegitter zum Innenraum und einer Kofferraumwanne geholfen.

Link zu Kleinmetall !

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Hallo Ulrich ,

 

Erstmal vielen vielen Dank für deinen Kommentar und natürlich die Mühe mir weiterzuhelfen .

 

Wie sichere ich den Hund denn im Kofferraum ? Haben eine Amstaff Hündin ( 20 Wochen alt ) .

 

Aktuell ist der Staff bei meinem 6 er Golf mit Anschnallgurt auf der Hinterrückbank ...

 

In 2 Wochen hol ich meinen Tiger in Wolfsburg ab und will mir halt das neue Auto nicht versauen bzw verhaaren .

 

Also am besten warte ich ab bis ich den Tiger habe ... setze ihn mit meiner Freundin auf den Rücksitz und fahre ins Fressnapf oder überdenke mir die Alternative mit der Kofferraumwanne.

 

Lg

 

Wobne

Hi, ohne die Rückbank zu verschieben passt eine Box mit max. 73 cm oder 78 cm in den Kofferraum. Bin mir da nicht mehr sicher. Muss dann aber auch wegen der Klappe schräg sein.

Gruß Erich

Themenstarteram 26. Juli 2018 um 21:01

Zitat:

@T-Silber schrieb am 26. Juli 2018 um 20:52:27 Uhr:

Hi, ohne die R?ckbank zu verschieben passt eine Box mit max. 73 cm in den Kofferraum Muss dann aber auch wegen der Klappe schräg sein.

Gruß Erich

Hey , ok Dankeschön ..

 

Also 73 cm Höhe ?

 

So groß ist der Hund ja nun auch wieder nicht, dass man ihm eine Box in Kofferraumgröße geben müsste.

In der Hundebox ist der Hund auch nicht angeschnallt, warum sollte man es im Kofferraum machen ?

Die VarioBox von Kleinmetall wäre wohl geeignet, wenn man die linke Rückbank etwas vorschiebt. Wir haben das Vorgängermodell, das sogar etwas länger ist.

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Ne, 73 oder 78 cm Tiefe. 77 cm Höhe ist glaube ich zuviel. Meine hat 68 cm und da passen so noch 3-4 Finger bis Oberkante.

Hallo,

Wir haben für unseren Kooiker (der ist etwas kleiner als Eurer) diese Hundebox gekauft

https://www.trixie.de/.../?...

Und zwar in der Größe S (T*B*H = 61*43*46 cm). Die Größe ist für unseren ausreichend, Ihr braucht evtl. eine Nummer größer.

Die Box passt in unseren Allspace bequem rein, in der Breite nimmt sie ungefähr die Hälfte des Kofferraum, die Höhe ist so, dass das Rollo drüber passt und ungefähr 5 cm Luft sind. In der Tiefe hab ich bestimmt 30 cm zur Rückbank, wenn sie dicht am hinteren Ende steht. So sollte auch die nächst größere, evtl auch zwei Größen in den „kleinen“ Tiguan passen. Die Abdeckung geht vermutlich nicht zu.

Themenstarteram 26. Juli 2018 um 21:38

Wäre denn so eine Box zu empfehlen ? Muss ich die zusätzlich im Kofferraum sichern ?

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg

Aufschlussreich ist der Test von Stiftung Warentest und ADAC. Der bei YouTube eingestellte Film gibt einen groben Überblick über die Sicherheit der verschiedenen Systeme.

Kurzfilm !

Die Sicherungssysteme sollen allerdings vorwiegend den Menschen schützen. Der Hund wird immer in die Begrenzungen knallen, wenn es zu einem Chrash kommt. Ein Tipp im Film ist der, den Käfig möglichst klein zu wählen, damit der Hund im Ceashfall möglichst schnell an die Wandungen des Käfigs prallt - zu der er dann eine noch nicht so große Aufprallgeschwindigkeit entwickeln kann.

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Ich habe DIESE Softbox drin und mit einem Spanngurt gesichert. Geht ideal rein, jedoch stelle ich die Rücklehnen senkrecht, damit der Hund noch etwas Platz hat zum ein- und aussteigen.

Die mittlere Lehne habe ich runtergeklappt um jederzeit ein Auge drauf werfen zu können.

In der normalen Position (falls mal mehr Personen im Auto) passt die Box auch gut rein und es hat noch etwas Platz für einen Rucksack oder ähnlichem...

Habe einen Bardino-Mischling, die Grösse ist ähnlich wie ein Staffy...

 

(Anmerkung zur Sicherheit: Habe ich das Rücklicht so codiert, dass es immer an ist, auch bei TFL. Scheint mir sicherer.

Zudem würde ich eine Box wählen, die du auf der Gegenseite aufmachen kannst, falls sich nach einem Unfall der Kofferraum nicht mehr öffnen lässt.)

Diese Box ist sehr ähnlich unserer, das Argument mit mehrfachen Öffnungsmöglichkeiten war mir auch wichtig. Das Argument mit einer möglichst kleinen Box wurde uns auch geraten. Nach bisherigen (noch nicht allzu langen) Erfahrungen reicht die Box.

Deine Antwort
Ähnliche Themen