ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. VW Tiguan 2 gebraucht empfehlenswert?

VW Tiguan 2 gebraucht empfehlenswert?

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 1. Januar 2021 um 1:59

Guten Tag,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem gebrauchtem Tiguan 2 mit drei Motoralternativen:

2.0 TDI entweder mit 190PS/240PS oder den 2.0 TSI mit 220PS.

Anfangs war ich sehr überzeugt, da ich die Preis-Leistung im Gebrauchtwagensegment sehr gut fand. Für um die 30 Tausend Euro bekommt man einen der Drei Motorvarianten in gutem Zustand. Nun habe ich jedoch sehr viel negatives über den Tiguan 2 gelesen. Viele Fahrer berichten von größeren Problemen bspw. dem unruhigen DSG Getriebe oder ähnlichem. Mir ist natürlich bewusst, dass man immer einen Problemfall erwischen kann besonders bei Gebrauchtwagen, da man das Fahrverhalten sowie die Pflege vom Vorbesitzer nicht kennt, jedoch haben mich die vielen Berichte jetzt verunsichert.

Welche der drei Motorvarianten könnt ihr mir empfehlen?

Welche Probleme sind euch tatsächlich aufgefallen und wie teuer waren die Reparaturkosten?

Würdet ihr mir von einem Gebrauchten Tiguan mit ca 50000-80000 km abraten?

Sind Alternativen wie der Mercedes GLC besser?

Vielen Dank im Voraus

Ähnliche Themen
19 Antworten

Grundsätzlich ist der Tiguan 2 empfehlenswert und dessen Kauf sicher nicht riskant, wenn man die üblichen Prüfpunkte beim Gebrauchtwagenkauf beachtet.

Als ich meinen Tiguan im Sommer 2017 bestellt hatte, stand ich auch vor der Aufgabenstellung welcher Motor und welches Getriebe.

Diesel war wegen der Fahrleistungen gesetzt. DSG war ich mir nicht sicher, da ich schon mal einen Passat B6 mit DSG hatte, von dem ich nach anfänglicher Begeisterung später wegen Anfahrverzögerung und Schaltverhalten in Serpentinen nicht mehr überzeugt war. Da ich seit 2015 einen BMW Z4 mit DKG habe und unbedingt den Stauassistenten haben wollte, bin ich das „Risiko“ eingegangen. Im Hinblick auf Langlebigkeit hatte ich mich dann für den 150-PS-TDI entschieden. Damit es komplett ist, habe ich auch 4Motion dazu genommen.

Jetzt habe ich den Tiguan fast 3 Jahre und habe meine Entscheidung nicht bereut.

Die Kombination des Antriebsstranges ist für meine Bedürfnisse perfekt und ich bin zuversichtlich, dass ich den Tiguan noch 20 Jahre fahren werden kann, falls ich so lange fahrtüchtig bleibe.

Der GLC lag damals bei vergleichbarer Ausstattung ca. 14.000 € über dem Tiguan. Beim Gebrauchtkauf wirst du bis 30.000 € mit ca. 2 Jahre älteren Modellen und höheren Laufleistungen rechnen müssen. Mit dem Modell hatte ich mich damals nicht näher befasst, da mir die Formgebung nicht zusagte.

Mit seiner Wandlerautomatik wären deine Bedenken wegen des DSG ausgeräumt. VW hatte Probleme mit DSG, die eine Trockenkupplung haben. Diese sind nicht im Tiguan verbaut. Anfänglichen Abstimmungsproblemen begegnete VW mit Softwareupdates.

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Themenstarteram 1. Januar 2021 um 9:16

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort.

https://www.autobild.de/.../...an-im-auto-bild-dauertest-16482933.html

Den Test kennst du vielleicht schon. Der Tiguan II ist bei entsprechender Pflege sicher für viele Kilometer gut und nicht mehr oder weniger Risiko-behaftet als andere Autos mit vergleichbarer Ausstattung. Im Fall des Falles eben als Weltauto mit Garantie kaufen.

Es kommt halt auch drauf an, wie viele Kilometer du damit insgesamt abreißen möchtest. Mein Golf TDI zB ist unsere Kilometerh*** (40.000 km/Jahr) und deswegen hab ich den extra als Schalter geholt, weil ich den noch einige Jahre fahren will und ich dem Braten beim DSG bei so hohen Laufleistungen auch nicht wirklich getraut habe.

Themenstarteram 1. Januar 2021 um 9:52

Also er soll Hauptsächlich als Familienauto funktionieren, zur Arbeit fahre ich mit meinem kleinen Polo. Er sollte also ab und zu längere Strecken bspw Urlaub oder Tagesausflüge in anderen Städten sowie den täglichen Verkehr sei es zum Einkaufen fahren oder zu Besuch fahren definitiv aushalten können. Schätze 2021 wird aufgrund von Corona die Kilometerleistung bei ca. 12-15k liegen, die Folgejahre wenn Urlaub wieder möglich ist bei ca. 20k/Jahr somit wäre ich mit Diesel aber auch mit Benziner zufrieden, da ich denke bei dieser Laufleistung werde ich den höheren Verbrauch und die Teureren Spritpreise vom Benziner mit der höheren KFZ-Steuer vom Diesel ausgleichen.

Nimmt sich zumindest nicht viel bei deiner Fahrleistung. Da würde ich im Fall des Falles wohl eher gezielt auf sonstige Ausstattung, Zustand und eventuell ne Garantie schauen. Oder mal ne Probefahrt machen, welcher Motor sich für dich besser anfühlt. Den 240 PS TDI kenne ich nur vom Passat eines Kumpels, der schiebt für nen Treckermotor jedenfalls ganz gut.

Basierend auf meinen Erfahrungen kann ich sagen, dass der Tiguan 2 ein solides und zuverlässiges Auto ist.

Fahre jetzt meinen im Januar seit 4 Jahren und habe knapp 60.000km drauf. 180PS Handschaltung.

Außer Service kein Werkstattaufenthalt.

Kann ich auch bestätigen, Motor sowie DSG einwandfrei, hatte nur ein Problem mit der Kamera hinten. Wurde behoben mit einem SW-Update. 2.0 TSI 4 Motion knapp 70000 km.

Zitat:

@Edu1401 schrieb am 1. Januar 2021 um 01:59:33 Uhr:

Guten Tag,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem gebrauchtem Tiguan 2 mit drei Motoralternativen:

2.0 TDI entweder mit 190PS/240PS oder den 2.0 TSI mit 220PS.

Anfangs war ich sehr überzeugt, da ich die Preis-Leistung im Gebrauchtwagensegment sehr gut fand. Für um die 30 Tausend Euro bekommt man einen der Drei Motorvarianten in gutem Zustand. Nun habe ich jedoch sehr viel negatives über den Tiguan 2 gelesen. Viele Fahrer berichten von größeren Problemen bspw. dem unruhigen DSG Getriebe oder ähnlichem. Mir ist natürlich bewusst, dass man immer einen Problemfall erwischen kann besonders bei Gebrauchtwagen, da man das Fahrverhalten sowie die Pflege vom Vorbesitzer nicht kennt, jedoch haben mich die vielen Berichte jetzt verunsichert.

Welche der drei Motorvarianten könnt ihr mir empfehlen?

Welche Probleme sind euch tatsächlich aufgefallen und wie teuer waren die Reparaturkosten?

Würdet ihr mir von einem Gebrauchten Tiguan mit ca 50000-80000 km abraten?

Sind Alternativen wie der Mercedes GLC besser?

Vielen Dank im Voraus

Fahre nun den 3. Tiguan in folge, aber um noch einen Aspekt hinzu zufügen...

Falls Du wirklich den GLC und nicht den GLA meinst... Wenn es nicht um Geld geht, nehm den GLC ;-) Wenn es um Geld geht dann den Tiguan. Der GLC ist schon etwas gehobener... und auch ein sehr schönes Auto. Aber mit dem Tiguan hast Du denke alles was man braucht + etwas Luxus.

Irgendwann setz ich mich auch mal durch, aber Frauen halt :D

Ich hätte für dich nen 220er TSI, 4 Jahre und 40.000 km mit einem Jahr Restgarantie. Bekomm meinen neuen in 8 Wochen, so Gott äääh VW will.

Bei Interesse PN

@Edu1401 ,

kann ich dir empfehlen. War meiner. Top gepflegt.

https://loehrgruppe.de/.../details-jkcbacu9

Zitat:

@Huiwaellerallemol schrieb am 5. Januar 2021 um 22:44:29 Uhr:

@Edu1401,

kann ich dir empfehlen. War meiner. Top gepflegt.

https://loehrgruppe.de/.../details-jkcbacu9

Weil ich es gerade sehe... Die Löhrgruppe an sich ist auch zu empfehlen, nur so nebenbei ;-)

Zitat:

@Huiwaellerallemol schrieb am 5. Januar 2021 um 22:44:29 Uhr:

@Edu1401 ,

kann ich dir empfehlen. War meiner. Top gepflegt.

https://loehrgruppe.de/.../details-jkcbacu9

..mit Sicherheit ein Auto das man bedenkenlos kaufen kann, wenn er 2000 Euro weniger kostet.

Zitat:

@tiger20tsi schrieb am 6. Januar 2021 um 15:52:57 Uhr:

Zitat:

@Huiwaellerallemol schrieb am 5. Januar 2021 um 22:44:29 Uhr:

@Edu1401 ,

kann ich dir empfehlen. War meiner. Top gepflegt.

https://loehrgruppe.de/.../details-jkcbacu9

..mit Sicherheit ein Auto das man bedenkenlos kaufen kann, wenn er 2000 Euro weniger kostet.

Mag sein, aber das ist nicht mehr meine Baustelle. Ich kann nur sagen, das ich weniger als den jetzigen Preis bekommen habe. Ist also sicherlich noch verhandelbar. Zudem hat das Fahrzeug keine 35.500km wie angegeben,sondern um 30.500km auf dem Tacho. Sicherlich ein Übertragungsfehler. Lückenloses Serviceheft durch VW-Vertragswerkstatt. Neues 5f Steuergerät und neues Kombiinstrument. Alles im grünen Bereich.

... war Quatsch, sorry

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. VW Tiguan 2 gebraucht empfehlenswert?