ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Hochleistungszündspule im Golf-Erfahrungen,Tips, Ideen ?

Hochleistungszündspule im Golf-Erfahrungen,Tips, Ideen ?

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 12. April 2011 um 9:15

Hallo zusammen,

nachdem Ende dieser Woche mein Projekt High Performance Kühlanlage ;-) (Infos folgen dann + Bilder) erstmal abgeschlossen sein wird hoffe ich, überlege ich grad ein neues Projekt.

Favoriten momentan: http://www.sandtler.de/.../zuendspule.htm

oder

http://www.luepertz-motorsport.de/html/msd_zundung.html

Hat das jemand schonmal gemacht ?

Google gibt für den Golf nichts her soweit ich gesehen hab.

Welche Erfahrungen habt Ihr ?

Hatte als Bub mal ne Trabant Zündspule in meiner Simson S51B drin, hatte aber eher wenig gemerkt.

Gruß Thomas

Ähnliche Themen
14 Antworten

Was erwartest du dir denn davon? Meines Erachtens macht die Mehrfachzündung nur beim Kaltstart und zum Schutz vor Verschmutzungen der Kerze sinnvoll.

Themenstarteram 12. April 2011 um 10:07

Erwarten tue ich erstmal nichts, dann ist die Enttäuschung kleiner. Wollte mich umhören obs schonmal jemand gemacht und Erfahrungen hat. Und ob der Einbau problemlos ist. Gruss

Themenstarteram 12. April 2011 um 16:44

Zitat:

Original geschrieben von pirelli-niko

Was erwartest du dir denn davon? Meines Erachtens macht die Mehrfachzündung nur beim Kaltstart und zum Schutz vor Verschmutzungen der Kerze sinnvoll.

Meinte die MSD Blaster 2 (ganz unten auf der Seite) nicht die Zündsteuergeräte, hatte ich vorhin überlesen !

Zitat:

Original geschrieben von SHA-TW69

Zitat:

Original geschrieben von pirelli-niko

Was erwartest du dir denn davon? Meines Erachtens macht die Mehrfachzündung nur beim Kaltstart und zum Schutz vor Verschmutzungen der Kerze sinnvoll.

Meinte die MSD Blaster 2 (ganz unten auf der Seite) nicht die Zündsteuergeräte, hatte ich vorhin überlesen !

...nach meinem Kentnissstand reicht die Funkenzahl der Serienspule locker aus. Wie hoch dreht denn der Motor?

Themenstarteram 12. April 2011 um 17:00

Zitat:

...nach meinem Kentnissstand reicht die Funkenzahl der Serienspule locker aus. Wie hoch dreht denn der Motor?

Wie Serie, aber habe trotzdem manchmal den Eindruck von Zündaussetzer, hatte mal gelesen, das es wohl bei jedem Fzg. unbemerkte Aussetzer geben soll.

Wie fast alle Tuningumbauten ist das eher sinnfrei, aber ich mach das ja auch weil es technisch geht und hoffentlich eine Verbesserung zu original VW darstellt und nicht weil es Sinn ergibt.

Zitat:

Original geschrieben von SHA-TW69

Wie Serie, aber habe trotzdem manchmal den Eindruck von Zündaussetzer, hatte mal gelesen, das es wohl bei jedem Fzg. unbemerkte Aussetzer geben soll.

Du hast also den Eindruck von Aussetzern, die allerdings unbemerkt ablaufen sollen :confused: :D

Zitat:

Original geschrieben von SHA-TW69

Wie fast alle Tuningumbauten ist das eher sinnfrei, aber ich mach das ja auch weil es technisch geht und hoffentlich eine Verbesserung zu original VW darstellt und nicht weil es Sinn ergibt.

Aha, dann würde ich aber lieber eine leere Bulldose um die Spule wickeln. Das ist billiger.

Themenstarteram 12. April 2011 um 18:18

Zitat:

Wie Serie, aber habe trotzdem manchmal den Eindruck von Zündaussetzer, hatte mal gelesen, das es wohl bei jedem Fzg. unbemerkte Aussetzer geben soll.

Wie fast alle Tuningumbauten ist das eher sinnfrei, aber ich mach das ja auch weil es technisch geht und hoffentlich eine Verbesserung zu original VW darstellt und nicht weil es Sinn ergibt.

Das mit der RB-Dose ist wohl eher nichts für mich. :-)

Aber zitiere mich bitte richtig, sonst verdreht es die Aussage !

Back to topic: Hat jemand hier schonmal etwas ähnliches gemacht? Welche Erfahrungen habt Ihr damit ?

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von SHA-TW69

Aber zitiere mich bitte richtig, sonst verdreht es die Aussage !

...das Zitierte habe ich geteilt und kommentiert. Lies Dir das von Dir geschrieben, und von mir zitierte, noch einmal genau durch und Du wirst erkennen, dass Du Dir die Antwort schon selbst gegeben hast:

Zitat:

aber ich mach das ja auch weil es technisch geht und hoffentlich eine Verbesserung zu original VW darstellt und nicht weil es Sinn ergibt.

...Du willst das also machen weil es "technisch geht" und erhoffst Dir eine Verbesserung "zu original VW" und dass es keinen Sinn macht, weist Du offensichtlich auch. Also warum fragst Du? :confused: Für die Seriendrehzahl reicht die Funkenzahl aus, also: was soll das Deiner Meinung nach bringen?

Ich hab das übrigens probiert: Effekt => gleich Null ...damit hab ich Dir die Frage

Zitat:

Hat jemand hier schonmal etwas ähnliches gemacht? Welche Erfahrungen habt Ihr damit ?

hoffentlich beantworten können

 

Edit: und minimale Aussetzer können auch von defekten Kabeln kommen, auch wenn man es den Dingern nicht ansieht.

Themenstarteram 12. April 2011 um 18:33

Das mit den defekten Zündkabeln, weiß ich, sind aber erneuert worden !

Das es keinen Sinn macht beziehe ich auf Tuning im Allgemeinen der landläufigen Meinung nach, ich selber sehe das anders, sonst würde ich ja nicht soviel reinstecken in den GTI.

Wichtiger ist, wie genau hat Dein Versuch (Hersteller der Zündspule, Einbau) damit ausgesehen und welche Veränderungen (positiv/negativ) hattest Du festgestellt?

Gruß

am 12. April 2011 um 18:41

Wenn du Dein Geld irgendwo unterbringen willst, dann überweise es lieber mir. Das bringt Dir genauso wenig, wie die Hochleistungszündspule, dafür aber mir um so mehr. :D

 

Aber Spass beiseite, wenn Deine Zündanlage i.O. ist brauchst Du das für den Serienmotor garantiert nicht. Steuergerät oder Zündendstufe sind mit Schliesswinkelregelung usw. genau auf die Serienspule ausgelegt und mehr als Zünden kann das Gemisch nicht.

Und merkliche Aussetzer kannst Du auch nicht mit dieser Wunderwaffe erfolgreich bekämpfen. Da hilft nur, die Zündanlage in Ordnung zu bringen.

Zitat:

Original geschrieben von SHA-TW69

Wichtiger ist, wie genau hat Dein Versuch (Hersteller der Zündspule, Einbau) damit ausgesehen und welche Veränderungen (positiv/negativ) hattest Du festgestellt?

Gruß

Ich hab eine Bosch Hochleistungszündspule genommen und sie da eingebaut, wo die alte auch war. ;) Veränderung wie gesagt: Null. Ich dachte nämlich auch, aha, das Ding dreht(e) bis 7.200 und da könnte das vielleicht was bringen weil höhere Zündspannung Blablu..., aber wie gesagt..

Ich kann mir im weitesten Sinne vorstellen, dass das bei äußerst hochdrehenden Motoren (Vermutung: ab 9000 aufwärts) vielleicht eine technische Notwändigkeit darstellt. Aber bei der Seriendrehzahl, ausgehend von unseren Motoren, mit Sicherheit nicht. Vielleicht klinkt sich ja Stahlwerk auch noch ein und erzählt ein wenig aus dem Nähkästchen. :)

Themenstarteram 12. April 2011 um 18:58

Wie kann ich die originale Zündspule auf ordnungsgemäße Funktion testen? Kennt jemand die technischen Daten der Originalen?

Primärwicklung muss zwischen 0,5 und 0,7 Ohm haben, zu messen zwischen Klemme 1 und 15. Die Sekundärwicklung zwischen 3,0 und 4,0 Kiloohm. Zu messen zwischen 4 und 15 bei eingeschalteter Zündung.

Spule-006
Themenstarteram 12. April 2011 um 19:31

Okay, danke. Werde das mal nächste Woche checken, wenn mein Kühlungsprojekt beendet ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Hochleistungszündspule im Golf-Erfahrungen,Tips, Ideen ?