ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Hirschgeweih und T-Stück

Hirschgeweih und T-Stück

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 6. Februar 2016 um 10:16

Hallo an alle, die das T-Stück von Kraftwerk bereits in Verbindung mit dem Hirschgeweih eingebaut haben.

Da das T-Stück nicht passgenau geliefert wird, muss es zugeschnitten werden.

Meine Frage: habt die beiden Enden gerade abgeschnitten oder zum Torbo schräg wie es auf dem Bild von

Kraftwerk unten angegeben ist?

Vielen Dank, WB280

Dsci0001
Beste Antwort im Thema

Wer sich damit trägt, das T-Stück einzubauen, sich aber vor der "Anpasserei" scheut und eine mögliche Zweit- oder Drittbestellung wg. zuviel kürzen oder falsch beschnitten vermeiden möchte, kann sich die Bilder anschauen. Die Maße sind in den Bildern enthalten:

- entsprechendes Silicon T-Stück in beliebiger Farbe kaufen + 3 passende Schellen (Kraftwerk etwa 36€ teuer oder bei Ebay in beliebiger Farbe ab 17€, Abmessungen Rohstück siehe erstes Bild

- (abgebrochenes Anschlußstück) Reinluftkanal bis zur Wulst abschneiden und am besten wie @klausram es empfohlen hat, die Wulst im Umfang abschleifen (Flex)

- T-Stück auf Maß wie in den Bildern angegeben zuschneiden (ja einen Seite schräg)

- T-Stück mit losen Schellen versehen, auf Reinluftkanal fest aufschieben und gesamtes Stück einsetzen und fest in Position schieben (inklusive die beiden Anschlüsse an die Reinluftfilter!)

- sobald alles sitzt und in Position ist, Schellen ordentlich anziehen und alle Stecker wieder an den Reinluftkanal anschließen.

30 min, wenn es fix geht (das Anpassen und ggf. die Neubestellung fällt weg ;)

401 weitere Antworten
Ähnliche Themen
401 Antworten

Wer sich damit trägt, das T-Stück einzubauen, sich aber vor der "Anpasserei" scheut und eine mögliche Zweit- oder Drittbestellung wg. zuviel kürzen oder falsch beschnitten vermeiden möchte, kann sich die Bilder anschauen. Die Maße sind in den Bildern enthalten:

- entsprechendes Silicon T-Stück in beliebiger Farbe kaufen + 3 passende Schellen (Kraftwerk etwa 36€ teuer oder bei Ebay in beliebiger Farbe ab 17€, Abmessungen Rohstück siehe erstes Bild

- (abgebrochenes Anschlußstück) Reinluftkanal bis zur Wulst abschneiden und am besten wie @klausram es empfohlen hat, die Wulst im Umfang abschleifen (Flex)

- T-Stück auf Maß wie in den Bildern angegeben zuschneiden (ja einen Seite schräg)

- T-Stück mit losen Schellen versehen, auf Reinluftkanal fest aufschieben und gesamtes Stück einsetzen und fest in Position schieben (inklusive die beiden Anschlüsse an die Reinluftfilter!)

- sobald alles sitzt und in Position ist, Schellen ordentlich anziehen und alle Stecker wieder an den Reinluftkanal anschließen.

30 min, wenn es fix geht (das Anpassen und ggf. die Neubestellung fällt weg ;)

Hallo Moin Moin

Ich habe beide Enden gerade abgeschnitten.

GrußMattes

Photo-2015-12-17-00-22-08
Photo-2015-12-17-00-22-14
Photo-2015-12-17-00-22-19
+2

Es muss schräg geschnitten werden. Anders geht es nicht, sonst bekommst du die Verbindung nicht hin. Das Hirschgeweih ist ca 1 cm höher als der Turbolader. Der Weg unten ist länger als oben.

Moin

Ich habe es gerade abgeschnitten und es Funzt seit 3500km ohne Probleme :-)

Gruß Mattes

Themenstarteram 6. Februar 2016 um 16:37

Zitat:

@mattes.70 schrieb am 6. Februar 2016 um 15:34:30 Uhr:

Moin

Ich habe es gerade abgeschnitten und es Funzt seit 3500km ohne Probleme :-)

Gruß Mattes

Auf den Bilder die ich bis jetzt gesehen habe ist das T-Stück gerade abgeschnitten. Die Abbildung von Kraftwerk,

wo die Turbo-Seite schräg ist scheint von einem Motor zu sein mit anderer Luftzuführung.

Chrysler 300 C CRD. siehe Bild.

Dsci0001
Dsci0003

http://www.motor-talk.de/.../207780064-w988-h738-1-i207797987.html

also bei mir ist es wie schon beschrieben oben kürzer als unten. Das sieht man auf dem Bild nicht.

Ich würde es sowiso nach "Bedarf" schneiden. Du fängst also mit dem T-Stück an und schneidest es Stück für Stück bis es passt. Das ist sowieso zu lang.

Moin

Ich habe es auch nach und nach gerade abgeschnitten bis es gepasst hat:-)

Es ist normalerweise für den 300C Also nicht Spezifisch für unseren V6 CDI

Habe es vor kurzem bei einem W 212 V6 CDI gemacht.

Gruß Mattes

Ob es nun schräg oder gerade abgeschnitten wird ist doch egal, da es letztlich nur dicht sein muss.

Auf Mattes seinem 5 Bild ist mir aufgefallen, dass der Schlauch etwa auf 90 Grad abgewinkelt unter dem Geweih durchgeführt ist.

Da der Schlauch sehr weich ist, würde ich auf jeden Fall Überprüfen ob er nicht abgeklemmt wurde.

Nicht das am Ende nichts mehr durchgeht…

Themenstarteram 7. Februar 2016 um 11:02

Habe hier ein Bild gefunden aus einem Bericht von " OTAKO". Hier wurde wohl zu viel abgeschnitten. Der breite

Wulst sollte doch auch stehen bleiben, oder sehe ich das falsch?

207797980-w988-h738

Jo, ich habe zu viel abgeschnitten, die breite Wulst kannst du stehen lassen.

Themenstarteram 7. Februar 2016 um 11:50

Zitat:

@Otako schrieb am 7. Februar 2016 um 11:10:01 Uhr:

Jo, ich habe zu viel abgeschnitten, die breite Wulst kannst du stehen lassen.

Hallo Otako, vielen Dank !

Hallo Klaus

Danke für den Tipp werde es morgen Überprüfen :-)

Gruß Mattes

Habe mir jetzt auch den Schlauch von Kraftwerk bestellt. Mein Hirschgeweih ist zwar erst 5 Monate alt, aber es rutscht ständig mehrere Millimeter vom Turbolader runter. Ist mir zu unsicher, dass der mal ganz abrutscht.

Hallo

 

Habe einen E350 CDi BJ:2009

 

Suche auch so ein T-Stück woher kann ich es bestellen könnt ihr mir eventuell einen Link senden ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen