ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Hintere linke Tür öffnet nicht mehr

Hintere linke Tür öffnet nicht mehr

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 30. Juni 2011 um 15:50

Hallo,

die hintere Tür links lässt sich nicht mehr öffnen. Weder mit dem Türgriff innen oder außen, auch wenn über den Zünschlüssel alle anderen Türen öffnen. Ich kann nicht einmal nach der Ursache schauen, da die Tür ja zu bleibt. Mit dem Zündschlüssel auf "Tür öffnen", ertöt von hinten ein Doppelklick, aber nix öffnet sich. Was kann ich da tun?

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hi,

da wird das Türschloß defekt sein.

Ab zum Freundlichen in der Hoffnung, daß Du an einen fähigen Vertreter seiner Gattung gerätst und der Dir die Tür ohne große Zerstörung öffnet. Benutz mal die SuFu hier im Forum, da gibt es etliche Threads zu dem Thema, teilweise mit gruseligen Geschichten (bis hin zur Zerstörung des Türbleches).

EDIT: Ich habe letzte Woche ein neues Türschloß auch an der Tür hinten links erhalten, bei mir öffnete das Ding aber wenigstens noch sporadisch. Sämtliche Kosten gingen zu Lasten der Neuwagenanschlußgarantie (228 € ohne MwSt).

Grüße

edition_golf4

Themenstarteram 8. Juli 2011 um 17:56

Hallo,

auch die SuFu hilft nicht weiter.

Wagen war heute mehrere Stunden in der Werkstatt, Tür ist nicht zu öffnen. Obwohl das Problem bei VW bekannt sein muss, gibt es noch keinen Lösungsvorschlag ab Werk.

Nächste Woche muss wohl die Tür zerlegt werden, ojeeh!!!!!!!!

an deiner stelle würde ich es nochmal selbst probieren...

versuch mehrmals auf und zu schließen und immer wieder versuchen die tür aufzumachen

manchmal hilft es auch wenn du türgriff innen und außen gleichzeitig betätigst

brauchst nur viel geduld;)

viel glück

Hallo,

bei meinem Variant ging die Fahrertür nicht mehr auf (mit FB), zu ging sie immer.

ich habe erst mal die Batterie der Fernbedienung gewechselt, seither funktioniert es wieder.

Einfach mal versuchen.

Zitat:

Original geschrieben von nordfront

an deiner stelle würde ich es nochmal selbst probieren...

versuch mehrmals auf und zu schließen und immer wieder versuchen die tür aufzumachen

manchmal hilft es auch wenn du türgriff innen und außen gleichzeitig betätigst

brauchst nur viel geduld;)

viel glück

edit: habe das problem seit heute auch bei meiner hinteren linken tür habe die tür aufbekommen indem ich zwischen den doppeklick das es beim öffnen gibt am griff gezogen habe viel glück;)

Themenstarteram 10. Juli 2011 um 19:07

Zitat:

Original geschrieben von nordfront

Zitat:

Original geschrieben von nordfront

an deiner stelle würde ich es nochmal selbst probieren...

versuch mehrmals auf und zu schließen und immer wieder versuchen die tür aufzumachen

manchmal hilft es auch wenn du türgriff innen und außen gleichzeitig betätigst

brauchst nur viel geduld;)

viel glück

edit: habe das problem seit heute auch bei meiner hinteren linken tür habe die tür aufbekommen indem ich zwischen den doppeklick das es beim öffnen gibt am griff gezogen habe viel glück;)

Hallo, das probiere ich nun schon seit Tagen auch immer wieder so, aber nix iss.

daf43

Moin, mein Bruder hat das gleiche Problem mit seinem Golf V, Bj 2008, 65.000 km. Bei ihm ging die Tür vor kurzem nicht mehr auf, danach nur noch einmal und dann nie wieder. Haben eben grade die Geschichte mit dem Öffnen von innen und außen zwischen den 2 Klicks probiert, hat nach ein paar Versuchen funktioniert. Die Tür haben wir schon zerlegt, war eigentlich nicht das Problem. Morgen bestellen wir ein neues Schloss und bauen es ein.

Ich habe mit dem ausgebauten Schloss noch etwas rumgespielt und mußte feststellen, daß nach dem Bestätigen und Zurücksetzen der Kindersicherung das Schloß wieder aufging. Vielleicht hilft die Info ja noch jemandem.

Zum zerlegen der Tür braucht ihr Vielzahn und Torx. Bei mir ist die Vielzahnschraube für das Schloss gleich rundgedreht. Die Schraube soll eine 10.9er sein, kann ich mir kaum vorstellen, wenn man bedenkt wie wenig die verträgt. Sie ist allerdings mit Sicherungsklack eingesetzt.

Weyns interessiert, anbei ein paar Fotos

 

Gruß Matze

Golf-v-tuer-hi-li-1
Golf-v-tuer-hi-li-2
Golf-v-tuer-hi-li-3
Themenstarteram 14. Juli 2011 um 8:30

Hallo,

dem Klemptner der VW-Werkstatt ist es gelungen, die Tür zu "zerlegen" und dann zu öffnen.

Nach Aussage des Meisters liegt es nicht an der Mechanik des Türschlosses (könnte man ja durch Ölen verhindern), sondern an der Elektrik. Es hilft also nix, jetzt das Türschloss rechts "sicherheitshalber" zu ölen.

Wie schon geschrieben, im Gegensatz zu den Schadensfällen bei anderen hat das Türschloss leider nicht durch gelegentliche Ausfälle vorgewarnt, sondern es blieb zum ersten Mal zu und ließ sich auch durch alle hier im Forum genannten Tricks nicht mehr öffnen.

Eine Rechnung habe ich noch nicht bekommen,denn für die Reparatur wird beim Werk ein Kulanzantrag gestellt, da es sich ja eindeutig um einen Systemfehler handelt. Alle Inspektionen wurden durchgeführt.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir mit ihren Beiträgen Tipps gegeben und mich aufgeklärt haben, dass es ein typischer Fehler sei. Mit diesem Hintergrundwissen konnte ich für einen Kulanzantrag argumentieren.

daf43

Themenstarteram 1. August 2011 um 10:05

Hallo,

das Türschloss wurde ersetzt. Da sich die Tür bekanntlich nicht mehr öffnen ließ, musste die Türhülle vom Mittelholm her abgebaut werden, um ans Schloss zu kommen.

Die Werkstatt hat für mich einen Kulanzantrag gestellt und so musste ich der Werkstatt nur den Arbeitslohn von etwa 100 € zahlen (wobei die aufgewendete Zeit wesentlich länger war). Die Materialkosten von etwa 180 € (neues Schloss und Kleinteile) übernimmt VW auf Kulanz.

Man kann sich zwar über den Systemfehler am VW ärgern, andererseits ist es (Auto 3 Jahre alt) nach 80.000 km die erste Reparatur.

Insofern noch ein zufriedenstellender Abschluss.

daf43

Hi daf43,

hört sich ja vielversprechend an, habe das gleiche Problem bei meinem Golf Plus 1,9 TDI.

Die Tür hinten links klemmt ab und zu.

Auffällig ist das die ZV merklich später als vorne reagiert.

Ich suche Anhaltspunkte um auch eine Kostenübernahme von VW zu erreichen.

Hast Du irgendwelche Informationen, auf die man sich beziehen kann ?

Ich denke daran VW anzuschreiben und ertsmal die Kostenschiene einzurenken, bevor ich bei dem Freundlichen auftauche.

(Meiner ist aus 2006, das wird vielleicht nicht so einfach)

ciao

Hans-Peter

Ist es eigentlich immer dir Tür hinten links, bei der das Problem auftritt? Das kann doch kein Zufall sein. Seit gestern geht meine hintere linke Tür nämlich auch nicht mehr auf. Und das nach noch nicht einmal 2,5 Jahren. *grummel* Mal sehen, was in den nächsten 12,5 Jahren des Autolebens noch alles kaputt geht. :-(

Also bei uns ist es auch hinten links. Das erste Mal ebenfalls nach gut 2 Jahren aufgetreten. Ein paar Mal "öffnen" "schließen" und dann geht die Tür wieder auf. Seit ein paar Wochen ist das Phänomen auch nicht mehr aufgetreten. Gut, dass ich noch die Anschlussgarantie habe...

Willkommen im Club ;)

Das Problem hatte ich auch (Link)

Fahrzeug knapp über drei Jahre alt, 80.000 km auf der Uhr, alle Services bei VW gemacht, Anschlußgarantie abgeschlossen.

Gruß, Tobi

Das Problem ist schon beim 4er Golf bekannt. Ein Mikroschalter ist der Verursacher des Problems. Bei meinem 4er hab ich das Problem hinten rechts.

Es ist ein Geduldsspiel die Tür zu öffnen..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Hintere linke Tür öffnet nicht mehr