ForumT245
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. T245
  7. Hintere Bremse B 245 selbst wechseln

Hintere Bremse B 245 selbst wechseln

Mercedes B-Klasse T245
Themenstarteram 11. April 2012 um 20:34

Hallo, frage für meinen Mann in diesem Forum, ich hab´s nicht so mit Autotechnik, er nicht mit dem PC - nur als Erklärung.

Wir haben einen gebrauchten Benz W 245 gekauft aus einem Autohaus, hat jetzt so 93000 km runter. Die hintere Bremse sah von Anfang an komisch aus, etwas angerostet, das wäre so, weil diese nicht so stark bremst und die B-Benz-Fahrer eher defensiv fahren. Jetzt kam eine Fehlermeldung (Wackelkontakt im Sensor vorn, hinten ist ja keiner?). Da haben wir nochmal die hintere Bremse bemängelt und es wurde uns ein Angebot gemacht, zu 55 % bezahlt das Autohaus, zu 45 % wir die Reparatur. Wären so ca. 350 Euro. Nun habe ich nachgeschaut nach Ersatzteilen, kann man das überhaupt selber machen?Wenn ja, was muss man beachten.

Danke für entsprechende Antworten.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

ich würde mich einfach nur schämen

Also, schämen ist etwas, was man dir eher nicht vorwerfen kann, denn eigentlich klappt nur das mit dem Austeilen, gell? :)

Avon, ich hab alles zu dir gesagt und egal, ob du dich selbst für jemand hältst, der

"jahrzehntelang diese Dinge beruflich und fachlich kompetent erledigt hat",

kommunikativ bis du hier auch ein verletzender Schwätzer, da schätzt man dich schon richtig ein!

Also, von meiner Seite könnte es das jetzt gewesen sein, aber sicher nicht von deiner! :)

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Ich gehe davon aus, dass Garantien und Kulanzansprüche ohnehin nicht mehr greifen,

also für jemanden, der es noch nicht selbst ausgeführt hat die Bremsen eigenständig zu wechseln würde ich grundsätzlich abraten, denn die Bremsen,  sind mit das Wichtigste am Auto.

 

Aber ich würde dann zu einer freien Werkstatt fahren und es dort ausführen lassen, z.B. ATU,

oder ähnliche, dass wird bestimmt vieeeeel preiswerter , als der o. g. Betrag.

Grüße vom poco-loco-b-elch

 

Themenstarteram 11. April 2012 um 22:33

Hallo, danke für die Antwort. Noch nie gemacht bezieht sich das auf Reparaturen allgemein oder auf die Bremse? Ein Trabbi ist natürlich kein Belch, aber er macht schon viel selbst, zu unserem ATU haben wir wenig Vertrauen, sind schon einige unschöne Sachen passiert. Die freien Werkstätten sind bei uns auch nicht viel billiger.

Gruß

Masebas

Wenn 45% 350€ sind dann sind 100% 777€

Lohn sind 250€ und Mat 150€ in der mercedes niederlassung. wie kommen die auf 777€???

Wer noch keine Hinterachsbremse am Mercedes gemacht hat wird verzweifeln. Feststellbremse sitzt in Scheibe.

Hallo,

Bremsen an HA sind rel. einfach zu wechseln. Habe meine vor 2 Wochen gewechselt und war nach ca. 2 h

fertig. habe auch gleich die Backen mit gewechselt. Die Backen wieder einzubauen war der letzte Schei...

Wenn man aber die eine Seite gemacht hat ist die andere Seite kein Problem mehr.

Preis für Material ca. 180 - 200 EUR mit TRW Teilen. ATE ist minimal teuerer. Origanal wird wohl einer der beiden vorgenannten sein.

Und schlechter als die Originalscheiben können die beiden Hersteller auch nicht sein.

Gruß

Hallo.

Für einen handwerklich begabten Schrauber ist der Wechsel der Beläge und der Scheiben hinten eigentlich kein Problem, aber um sicher zu sein, dass man im Ablauf der Reparatur keinen Fehler macht und die "Kniffe" kennt (z. B. zurückstellen der Handbremsbeläge bevor man die hintere Scheibe "runterreißt"...), habe ich mir das allgemein bekannte Selbsthilfebuch für die A- und B- Klasse besorgt. Kostet nen Zwannie.

MfG

scenic22

Hallo,

bei mir ist die hintere Bremse ebenfalls fällig. Ich habe schon Erfahrung beim Bremsenwechsel, allerdings an anderen Fahrzeugen. Daher nur die Frage ob ich die Bremskolben einfach so zurückschieben kann und darf oder ob man hier auch das Spezialwerkzeug benötigt, bei dem die Kolben beim zurückschieben gedreht werden?

Danke...

Nein, kein "Zurückdrehen" wie z.B. bei einigen VW.

Genauso wie auf der Vorderachse die Kolben zurückdrücken mit Vorrichtung, Hammerstiel oder Schraubzwinge.

Für die Bremsscheibe muss die "Handbremse zurückgedreht" werden, damit die Backen die Scheibe frei geben. Dafür gibts den "Seillängenausgleich und in der Trommel ein Rädchen, mit dem die Backen nach innen oder außen gehen.

Je nach Zustand muss beides zurückgestellt werden. Beim Zusammenbau wird dann solange gespannt, bis die Backen anliegen, das Rad also schleift und anschließend eine definierte Zahnzahl wieder zurück.

Ich habs Material auch schon zu Hause, komme aber erst übernächste Wo dazu.

Gerd

wo dreh ich den "Seilausgleich" zurück bzw. welches Rädchen? Wie komm ich da ran?

Hat jemand da nen Foto???

Danke...

Habe gerade Gestern auf der HA die Scheiben / (Trommeln) und die Bremsbeläge gewechselt.

War überhaupt kein Problem. Nicht mal die Handbremse musste gelöst werden, die Scheiben gingen ohne runter.

Lediglich die Stecknuß in 16er Schlüsselweite mußte ich erst im Bauhaus holen.

Aber ob es leicht geht oder nicht hängt davon ab, wie stark die Trommeln eingelaufen sind und sich ein "Korrosionsrand" innen gebildet hat.

Gerd

wusste gar net das bei B Klasse noch Trommel-Backen-Bremsen vorhanden sind..ich habe bei B 150 Scheiben hinten

Zitat:

Original geschrieben von inliner

wusste gar net das bei B Klasse noch Trommel-Backen-Bremsen vorhanden sind..ich habe bei B 150 Scheiben hinten

Um einem aufkommenden Missverständnis mal vorzubeugen:

 

Die B´s haben hinten schon Scheibenbremsen (Fußbremse).

 

Die Backen für die Handbremse sitzen allerdings in der Trommel ...

... und NUR DIESE sitzen in der Trommel.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von inliner

wusste gar net das bei B Klasse noch Trommel-Backen-Bremsen vorhanden sind..ich habe bei B 150 Scheiben hinten

Selbst ein E500 hat für die Feststell/Hand-Bremse Trommeln. Betriebsbremse ist immer Scheibe. Zumindest beim Stern

Zitat:

Original geschrieben von Passauf02

Betriebsbremse ist immer Scheibe. Zumindest beim Stern

A140 W168 ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. T245
  7. Hintere Bremse B 245 selbst wechseln