• Online: 2.502

Mercedes B-Klasse W245 170 Test

31.07.2011 21:39    |   Bericht erstellt von B-Erliner

Testfahrzeug Mercedes B-Klasse T245 170
Leistung 116 PS / 85 Kw
Hubraum 1699
HSN 0999
TSN 333
Aufbauart Van
Kilometerstand 40000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von B-Erliner 3.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes B-Klasse T245 anzeigen Gesamtwertung Mercedes B-Klasse T245 (2005 - 2011) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahrzeug wird im Stadtverkehr, sowie für Fernfahrten innerhalb Deutschlands genutzt.

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Variabler Laderaum
  • + Bequeme Sitzposition
  • - CW Wert
  • - Rostanfälligkeit

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Ruckelfreie Automatik
  • - Motorleistung etwas zu schwach für das Gewicht

Fahrdynamik

3.0 von 5

Der Wendekreis ist aufgrund der Motorbauweise enorm hoch. Besonders in der Stadt ist das sehr hinderlich. Man gewöhnt sich daran, fühlt sich aber doch immer irgendwie behindert.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Cruisingverhalten
  • - Wendekreis

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitzheizung
  • + Wertige Innenausstattung
  • - fehlende Zusatzfächer

Emotion

2.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Gibt mir als Fahrer Gefühl von Sicherheit
  • - Äußerlich sehr gewöhnungsbedürftig

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 10713
Haftpflicht 200-300 Euro (40%)
Vollkasko 1.500-2.000 Euro 45%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Absolut praktisches Fahrzeug für Freunde zurückhaltender Fahrweise.

Als Pampersbomber gut geeignet.

Einige Qualitätsmängel, die Daimler in der neuen Serie hoffentlich abstellt.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Recht hoher Unterhalt. Auch Gelegenheitsfahrer, müssen mindestens einmal im Jahr zum Service.

Dann die Rostprobleme an den Türen und Federdomen, die sehr viele Fahrzeige betreffen.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0