ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Hilft die Standheizung um Kaltstarts zu vermeiden?

Hilft die Standheizung um Kaltstarts zu vermeiden?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 26. Dezember 2020 um 11:31

Mir wurde gesagt dass wenn man Webasto Standheizung hat, dann erwärmt sie zuerst den Motor und danach den Innenraum. Ist es wahr? Und wenn es wahr ist, unter wie viel Grad müsste man zuerst die Standheizung laufen lassen und danach den Motor starten?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ich würde sagen, unter 10Grad 5-10 Minuten. Dann alle 5 Grad 10Minuten länger sollte reichen um den Motor vorzuwärmen.

Bei Null Grad also 20Minuten.

Und aufpassen, das zieht an der Batterie.

Ja ist wahr . Habe einen a6 b5 ab ca 5 Grad macht es Sinn. Sie zu benutzen. abgetastet und warmes auto. Ist von Vorteil ca . ca 10 min braucht meiner bis er warm ist batterie sollte noch gut sein allerdings eine standheizung ist nichts für kurzstrecken da die Batterie mehr Strom benötigt bis sie wieder voll ist. ca 20 min fahrt oder ca 20 km . Für den nächsten heizungsstart

Themenstarteram 26. Dezember 2020 um 12:08

Zitat:

@webse94 schrieb am 26. Dezember 2020 um 11:54:22 Uhr:

Jab ca 5 Grad macht es Sinn

Also wenn es plus Grad gibt brauche ich sie nicht einschalten?

Nicht unter 5 grad.

Zitat:

@typfred schrieb am 26. Dezember 2020 um 12:15:08 Uhr:

Nicht unter 5 grad.

Warum nicht gut es ist eine standheizung zum vorheizen

Habe nicht gesagt das es nicht gut ist. Du kannst die auch bei 30 Grad einschalten. Macht nur wenig Sinn;)

Themenstarteram 26. Dezember 2020 um 12:20

Zitat:

@typfred schrieb am 26. Dezember 2020 um 12:15:08 Uhr:

Nicht unter 5 grad.

Aber +5° oder?

Jupp

Themenstarteram 26. Dezember 2020 um 12:34

Danke

Zitat:

@Videinfra schrieb am 26. Dezember 2020 um 12:20:58 Uhr:

Zitat:

@typfred schrieb am 26. Dezember 2020 um 12:15:08 Uhr:

Nicht unter 5 grad.

Aber +5° oder?

Ja aber ca 5 Grad.... bitte auch ab und an mal im Sommer laufen lassen da der Kraftstoff altert und dann kann es zu Problemen kommen im Sommer alle 2 mamate ca 10 min laufen lassen

Habe zwar keinen 4B mehr sondern einen einen S5 V8 aber die Standheizung war das erste was ich damals einbauen lassen habe.

Webasto Thermotop Evo 5

Einschalten der Standheizung mache ich so ab 4-5 Grad.

Durchschnittverbrauch mit dem was die Standheizung bei 20 min Vorheizzeit braucht liege ich bei 10km Arbeitsweg bei ca 16L wenns unter = Grad ist.

Ohne vorheizen mit Standheizung weit darüber bei bis zu 17-18L.

Mein Fazit ist es war die beste Investition da ich nicht nur einen warmen Ar... habe beim einsteigen sondern zusätzlich den Motor schone und der Verbrauch geringer ist.

Unbezahlbar natürlich noch das fette Grinsen im Gesicht wenn die Kollegen nach der Nachtschicht Eiskratzen müssen und ich das Fenster runter mache :D :D

Wenn bei meinem damaligen A6 eine Standheizung rein gepasst hätte wäre da auch schon eine rein gekommen.

Gruß Frank

Tja...

Ich heize IMMER vor.

Im Winter bis zu 60 Minuten oder starte die SHZ sogar erneut, im Sommer meist 25-30 Minuten.

Vor der Arbeit, nach der Arbeit, wenn ich an einem Tag mehrmals starte dann auch 3-5 Mal.

Kühlwasser - Betriebstemperatur für den Motor liegt bei 90-105°C.

Somit ist es für den Motor auch im Sommer ein Kaltstart.

Je länger sich die Wärme auch in den Block und ins Öl verteilt, startet der Motor merklich angenehmer.

Bei mir verringert sich auch das kurze Rasseln des Nockenwellenverstellers deutlich.

Ideal, wenn der Motor quasi wie beim Warmstart anspringt, Drehzahl fast sofort bei Warmleerlaufdrehzahl liegt.

Wenn man den Motor schneller aufheizen will, dann während die SHZ läuft die Gebläsedrehzahl verringern.

Logo belastet dies die Batterie, zuhause ist der Wagen stets am Ladegerät, derzeit eins von Cetek.

Logo verschleißt meine SHZ mehr, in meine zwei 4B schon mehrere Teile ersetzt.

Never ever ohne SHZ, schon in meinen beiden B3 90 Quattros so gehandhabt.

So ähnlich handhabe ich das auch, allerdings nur unter +10°C. Daß sich das Öl auch erwärmt, glaube ich eher nicht, der Großteil befindet sich doch gesammelt in der Ölwanne. Da muß ich dann schon ~3km fahren, ehe 50°C angezeigt werden, nach ~5km sind dann 80°C erreicht. Wohlgemerkt bei 0°+Temperaturen, bei Frost dauert's etwas länger.

Meinen jahrelangen Wunsch nach einer Standheizung konnte ich mir erst im letzten Jahr erfüllen, als mein 4B zum Schrotti gegangen ist und ich mir einen Ersatz kaufen mußte. Ich habe es bis jetzt nicht bereut.

Welche Teile können denn an der Standheizung kaputt gehen?

Guten Rutsch

Bei webasto fast nichts oder erst nach Jahren. Nach 8 Jahren gebläse vom Verbrennungsmotor. wenn repariert wird dann dann Innenleben also brenner und glühkerze mit raus und neu. Ansonsten umwälzpumpe nach 16 jahren aber die sitzt aussen dran ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Hilft die Standheizung um Kaltstarts zu vermeiden?