ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. HILFE! XJ 600s Hinterrad blockiert bei hoher Drehzahl

HILFE! XJ 600s Hinterrad blockiert bei hoher Drehzahl

Themenstarteram 21. April 2010 um 19:27

Guten Tag zusammen!

Bin noch ziemlich neu hier. Mein Cousin hat mich letztens drauf angesprochen, dass seine Motorrad Probleme macht. Hier hab ich mal eine Problembeschreibung von ihm:

"Yamaha xj 600s baujahr 1999 34ps gedrosselt über Gasanschlag.

Wenn ich beschleunige und in den roten Bereich komme (beginnt bei 9500) blockiert das Hinterrad, passiert bei ungefähr 10000-10500U/min.

Es passiert nur im 1.-3. gang, da ich durch die Drossel im 4. nicht in den roten Bereich komme.

Wenn es blockiert schalte ich schnell einen Gang höher und es geht wieder alles normal.

also schädlich wirds sein:D

aber interessieren tut mich mehr das WARUM, das man das nicht weitermachen soll ist mir schon klar."

Kann mir (oder ihm) einer sagen woran es liegen könnte?

Beste Antwort im Thema

Beim ersten mal kann ich es ja noch verstehen, aber 7 oder 8 mal????????

Ich würde doch mal einen Arzt aufsuchen.

:confused:

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

wenn du durch den roten Bereich durch bist hört das (endgültig) auf. ;);););)

is das ne testfrage? :)

ist dien cousin vorher schonmal motorrad gefahren?

damit das rad blockiert muss mechanisch was im antriebsstrang blockieren.

wenn da was blockiert, bei 10000u/min im 3. gang, dann reißt dir auseinander, was auch immer es ist ;)

es ist wahrscheinlich, dass er den drehzahlbegrenzer meint, der bei erreichen der höchstdrehzahl die zündung abschaltet.

besonders in den unteren gängen kann das einen spürbaren ruck geben.

(wenig schwungmasse, hohe verdichtung)

einfaches gas wegnehmen löst das problem in der regel.

Themenstarteram 21. April 2010 um 19:52

Ja genau das haben wir auch vermutet, aber das Rad rutscht ihm auch ein stück weg.

Ist ihm bis jetzt erst einige mal passiert (7mal oder so) in 9500km.

Aber wäre es nicht gefährlich, wenn der Begrenzer so hart zur Sache geht, dass das Hinterrad rutscht?

10000 U/min im ersten Gang? :confused::confused: Und Dir ist nicht der Hobel in Kleinteilen um die Ohren geflogen???

Beim ersten mal kann ich es ja noch verstehen, aber 7 oder 8 mal????????

Ich würde doch mal einen Arzt aufsuchen.

:confused:

Themenstarteram 21. April 2010 um 21:08

Also 1. nein es ist nichts um die Ohren geflogen^^

2. Warum Arzt?

Ich möchte nur den technischen Hintergrund wissen das es nicht gut ist und das man es lassen sollte und gefährlich sein kann ist mir klar.

öfter wiederholen. :) Wenn ein Pleuel dann an die frische Luft will wird der technische Hintergrund klar erkennbar.:)

Gruß

WW

 

Ich bedaure denjenigen der dieses gequälte und vergewaltigte Mopped mal kauft:(

Gegenfrage an den TE

Warum blockiert das Hinterrad wenn man in einen kleineren Gang bei hoher Drehzal herunterschaltet und die Kupplung schnell kommen läßt ???

Wer so 9500 Kilometer Motorrad fährt, bräuchte mal dringend

eine neue " Kopfdichtung " .

Meines Wissens hat die XJ 600 S noch garkeinen Drehzahlbegrenzer der die Spritzufuhr abschaltet, oder irre ich da??? 

 

Punkt 1: Warum überhaupt so hoch drehen? Mit 34 PS den dicken Max markieren kommt eh nicht gut.

 

Punkt 2: Wenn ihn der rote Bereich nicht begrenzt, wirds auf kurz oder lang ein Bauteil machen.

 

Punkt 3: Einmal ist verständlich, zweimal ok, dreimal dumm, alles darüber hinaus ist übertriebener Forscherdran und absolut null Verständnis für die Fahrphysik eines Motorrades.

 

Punkt 4: Es kann sein, dass aufgrund der zu hohen Drehzahl der Ölfilm abreizt, denke aber bei der Drossel ehr die Kompression Druckstöße erzeugt. Schwer zu erklären, hat was mit den Eigenschaften strömender Fluide zu tun. Ist so ziemlich das tötlichste für den Motor dass man sich vorstellen kann.

Der Arme Yamerhahn, das muss ja richtig Weh tuhn...

Unbegreiflich, wie kann mann so die Technick quelen  :confused:.

jetzt macht ma halblang! :D

die xj600 ist schliesslich eigentum des cousins des TE, und dieser kann damit machen was ER will.

und wnn der sich sagt, der rote bereich fängt erst bei 9500u/min an und es klingt geil wenn der karren an der grenze bewegt wird, dann soller!

es ist seins.

hatte letztens auch in nem anderen fred mal ne frage gewagt und die "wissenden" überboten sich lediglich mit einer einzigen aussage: "VERBOOOTEN!!"

massiver erkenntnisgewinn... :rolleyes: :p

kopfdichtung oder filmriss kommt erst wenner meint, der böck wäre warm wenn die grüne lampe aus ist.

anderenfalls wird das möp ja quasi noch innerhalb der spezifikationen betrieben.

allenfalls aktive haltbarkeitsbegrenzung könnte man vorwerfen :)

zudem schaltet nicht die spritversorgung ab sondern die zündung.

der sprittrakt wär dafür viel zu träge und magerlauf bei überdrehzahl wäre die folge ;)

ps: oh "kopfdichtung" musste bei mir erst durchsickern :D

also:

die bremswirkung des motors ist durch hohe kompression in verbindung mit wenig schwungmasse, wenig fahrzeugmasse, gepaart mit entlastung des hinterrades bei verzögerungen und geringe aufstandsfläche des reifens gross genug, um den soweit auszubremsen, dasser stehen (zeitweise) bleibt.

Mit so einer Fahrweise gefährdet er auch andere Ferkehrsteilnehmer.

Themenstarteram 22. April 2010 um 19:09

So Leute, da ich hier ja anscheinend keine nützlichen Antworten bekomme, da hier fast alle nur am rumnörgeln sind, dass mein cousin ein schlechter Fahrer sei und sowieso völlig verblödet ist, anstatt mal auf meine eigentliche Fragestellung einzugehen, kann der Fred meinetwegen geschlossen werden, da bekomme ich in anderen Foren gute Antworten.

Und über seine Fahrweise habt ihr auch nicht zu urteilen.

Ausgenommen matze_berlin, dank dir für deine Vermutungen.

... wenn das Hinterrad blockiert, dann steht in diesem Moment der Motor. Der steht aber nur ganz fest, wenn die Kolben (ein Kolben) klemmen. Durch kuppeln und schalten, und die höhere Überstetzung, die dann vom Hinterrad auf den Antriebsstrang wirkt, wird er wieder frei.

Ich sag mal, der Motor braucht dringend eine Revision und eine zartere Hand.

Gruß k2

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. HILFE! XJ 600s Hinterrad blockiert bei hoher Drehzahl