ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Hilfe R350 cdi springt morgens schlecht an!

Hilfe R350 cdi springt morgens schlecht an!

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 9. November 2014 um 14:01

hallo,

ich bin jetzt auch ein r-klasse fahrer(seit 3 tagen)!

es ist ein 350cdi von 11.2009 in kurz mit 78000 km.

ich habe ein kleines problem, vielleicht kennt das jemand.

beim kauf war die Batterie leer , wurde auf geladen u. angeblich ist alles ok mit der batterie.

folgendes problem habe ich jetzt, früh morgens beim starten springt der dicke schlecht an u. brauch so 5 s bis er startet.danach springt der wagen den ganzen tag ohne probleme an!

kann das an einer schlechten Batterie liegen?

mfg andreas

Beste Antwort im Thema

So Leute da hier so viel "Anhänger" unterwegs sind (Ohne Fahrzeugdaten) mach ich das mal anders rum.

Wer all so die Probleme hat:

Motor startet verzögert

Motor springt schlecht an

Bei dem Motor 642 CDI (V6) und das Fahrzeug laut Datenkarte bis zum 16.05.2007 gebaut wurde sollte bei MB ein Software Update für das Motorsteuergerät machen lassen.

Quelle: Tipps LI 07.16-P-041284

127 weitere Antworten
Ähnliche Themen
127 Antworten

Ja Bosch kannst du abhaken!

Hallo

Sollte eine oder mehrere Glühkerzen ausfallen, dann würde die Glühwendel im Tacho nach dem starten noch ne weile weiter leuchten.

Geht diese direkt nach dem Starten aus, sind die Glühkerzen in Ordnung.

 

Grüße Benzländer

Habe dasselbe Problem und hatte es auf die def. Glühkerzen zurückgeführt. In der Tat leuchtete die Vorglühlampe nach dem Start noch etwa eine Minute nach. Nun sind neue Kerzen ( Bosch Duratherm GLP 202 ) drin, die Lampe geht auch sofort nach dem Start aus, aber der Wagen springt nur schnell an, wenn ich mehrfach vorglühe. Fehlerauslese negativ.

Gleiches Problem bei mir. Eine Glühkerze und die Glühendstufe waren defekt. Nach Austausch alles OK. Endstufe wurde von der Junge Sterne Garantie übernommen.

Morgen geht meiner zu mb in die werkstatt!hat die werkstatt den fehler gleich gefunden? was hätte die reparatur gekostet?

der fehler ist gefunden, es war glühendstufe defekt!

bin froh, das alles wieder läuft.die mb werkstatt hat super gearbeitet u. der bosch - dienst hat versagt!

danke an euch für die tips u.fehler eingrenzung!

Zitat:

@Sauvignonblanc schrieb am 24. November 2014 um 10:56:10 Uhr:

Habe dasselbe Problem und hatte es auf die def. Glühkerzen zurückgeführt. In der Tat leuchtete die Vorglühlampe nach dem Start noch etwa eine Minute nach. Nun sind neue Kerzen ( Bosch Duratherm GLP 202 ) drin, die Lampe geht auch sofort nach dem Start aus, aber der Wagen springt nur schnell an, wenn ich mehrfach vorglühe. Fehlerauslese negativ.

.

Probier mal Zündung Ein, ca 5-10 sec warten > Starten.

 

Bei meinem bahnt sich auch ein ähnliches Problem an.

Seit einigen Tagen startet er morgens sehr schlecht obwohl es gar nicht so kalt ist.

Ich habe nun viel zu diesem Thema gelesen, mich würde es aber noch interessieren, wieviel eine Glühkerze mit Wechsel bei MB kostet, ob es evtl. nur an einer Kerze liegen könnte, oder ob alle getauscht werden müssen. Ebenso interessant wären die Kosten für eine Glühendstufe.

Demnächst steht eine große Inspektion an, so dass ich in etwa abschätzen kann, was so ungefähr noch hinzukommen könnte

Themenstarteram 3. März 2016 um 12:29

hallo emmi58 ,

bei mir hat es 296.08€ komplett mit mehrwertsteuer direkt bei mb gekostet!

das steuergerät hat 174.28€ inkl. mehrwertsteuer gekostet, der rest war für diagnose u . prüfen+fahrzeuginnenraum reinigen/fahrzeugoberwäsche.

mfg

Zitat:

@Benzländer schrieb am 19. Nov. 2014 um 22:30:52 Uhr:

Sollte eine oder mehrere Glühkerzen ausfallen, dann würde die Glühwendel im Tacho nach dem starten noch ne weile weiter leuchten.

Geht diese direkt nach dem Starten aus, sind die Glühkerzen in Ordnung.

Die Aussage stimmt nur unter der Voraussetzung, dass die Glühzeitendstufe intakt ist. Aus eigener Erfahrung war diese bei meinem R defekt. Dieser sprang bei ca. - 4C° gar nicht mehr an. Nachdem die Standheizung den Block erwärmt hatte, sofort. Der Glühwedel ging normal nach 1-2s. Aus nach Zündung an. Der Fehler war auch per SD als aktuell gespeichert und dadurch die Glühkerzen nicht testbar. Erst nach dem Wechsel der Glühzeitendstufe wurde klar, das drei Glühkerzen defekt waren. In dem Zustand leuchtete auch der Glühwedel im KI nach. Kosten für Glühzeitendstufe ca. 110 Euro von Beru un 11 Euro je Glühkerze von Beru sowie die Installationspaste für das Gewinde ca. 4 Euro. Der Wechsel dauert bei sauberer Arbeit gut eine Stunde. Falls nicht nur die vorderen beiden Glühkerzen defekt sein sollten, muss natürlich auch das Geweih ab. Das habe ich in meine Kalkulation schon eingerechnet.

Ein Bekannter erzählte mir heute, dass bei seiner R320CDI für den Austausch von 6 Glühkerzen 550,-€ gezahlt werden musste.

 

Ich finde das eigentlich schon Wucher...

Zitat:

Ich finde das eigentlich schon Wucher...

Ich finde "Betrug" ist da definitiv passender

Zitat:

Der Fehler war auch per SD als aktuell gespeichert und dadurch die Glühkerzen nicht testbar.

So sah der Fehlerspeicher bei meiner defekten Glühzeitendstufe aus.

20160204-185225

Haben dass gleiche Problem. Um die Zeit bis zur Werkstatt zu überbrücken heisst es mehrfach vorglühen vor dem Starten.

Bei uns wird nächste Woche dass Steuergerät / Relais getauscht, ausserdem sind drei Glühkerzen hin, also werden alle getauscht. Laut unseren Haus und Hpfmechaniker soll man damit nicht zu lange warten, damit nichts verrust.

Haben dass gleiche Problem. Um die Zeit bis zur Werkstatt zu überbrücken heisst es mehrfach vorglühen vor dem Starten.

Bei uns wird nächste Woche dass Steuergerät / Relais getauscht, ausserdem sind drei Glühkerzen hin, also werden alle getauscht. Laut unseren Haus und Hpfmechaniker soll man damit nicht zu lange warten, damit nichts verrust.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Hilfe R350 cdi springt morgens schlecht an!