ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Hilfe! Meine Drosselklappe spinnt!

Hilfe! Meine Drosselklappe spinnt!

Mercedes E-Klasse W124

Liebe Gemeinde,

seit einigen Tagen spinnt nun mein S124! Der M104 geht gelegentlich im Leerlauf einfach aus.:eek: Ich kann ihn dann sofort starten, aber der Motor hält den Leerlauf nicht. Dann muss ich immer mit dem Fuss auf dem Gas fahren.

nach einigen Minuten läuft er dann wieder wie gewohnt.

Habe den Fehlerspeicher ausgelesen, Fehler 8, "Drosselklappe".:rolleyes:

Muss ich die ganze Drosselklappeneinheit austauschen, oder gibt es auch andere Ursachen dafür?

Der Kabelbaum wurde vor 5 Jahren schon mal erneuert, schliesse diesen also aus.

Was kostet die Drosselklappe und bekommt man diese wo anders günstiger?

Es ist so, als ob der Tee auf el Rojo eifersüchtig ist! Dieser läuft absolut ohne Probleme seit der Restauration. ;)

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!

Saludos

JR

Beste Antwort im Thema

Jau, sieht genau so aus wie bei mir. Unter dem großen Zahnrad ist auch noch eine Lötstelle. Da kommt man aber dran, wenn man einen kleinen Lötkolben hat. Ist halb so wild.

Messe dir zuerst aus, welches Kabel an welchen Pin zum Buchse gehört. Die Farben kann man meist nicht mehr genau erkennen. Die einzelnen Anschlüsse sind an der Buche nummeriert. Schau mal in die Buchse, dann siehst du es schon. Ich habe die Buche einfach mit einer kleinen Bügelsäge ausgesägt. Nach dem Anlöten der Kabel habe ich dies dann wieder zusammengeklebt und in den Stecker gesteckt. Dann über Stecker und Buchse Schrumpfschlauch. Jetzt kann ich zwar nicht mehr auf die Schnelle den Stecker ziehen, aber wozu auch?

Als Kabel habe ich wie gesagt normales CAT5e Kabel (Netzwerkkabel) genommen. Da sind die Kabeldurchmesser allerdings wesentlich geringer, klappt aber scheinbar.

Hab mal meine Fotos davon angehängt.

Viele Grüße und viel Spaß damit

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

Moin joered,

 

ein eifersüchtiger S124... mal was anderes. Die DKL wirst du ja bereits gereinigt haben, sofern sie nicht sowieso piekobello war, was ich bei deiner Akribie voraussetze. Was du noch tun könntest wäre, die Platine der DKL auf kalte Lötstellen etc. zu checken. Irgendwo hier oder auf mb-freunde gab es mal einen Beitrag dazu. Alternativ bleibt ebääh, wobei eine Gebrauchte immer ein gewisses Risiko birgt und die Dinger dort mittlerweile auch schon 300-400 Euro kosten. Eine neue vom Freundlichen liegt meines Wissens um die 800 Euro. Was noch bleibt ist, bei Michel nach "seinem" Preis anzufragen.

 

LG koesek

Hallo joered ,

die Drosselklappe kostete damals im Jahr 2002 1100,00 Euro netto bei Mercedes . Ich mußte diese damals auch austauschen war auch ein E280 . Es kann auch gut möglich sein das die Preise auch etwas billiger geworden sind aber 800,00 Euro kostet diese keinesmals.

Ich würde die Drosselklappe erstmal versuchen zu reinigen , hatte jetzt bei meinem 400er auch einen zu niedrigen Leerlauf , da habe ich die Drosselklappe gereinigt und seit da läuft der wie eine eins.

mfg

hi joered,

 

hatte bis vor kurzem das selbe Problem, sobald er Warm war ging es wieder problemlos.

 

Hast du die Batterie gewechselt oder ein Auto Starthilfe gegeben? Das mag die Elektronik der DK gar nicht.

 

Höchstwahrscheinlich ist deine Drosselklappen Steuerelektronik zerschossen. Kauf die ne Neue, bei DB ca. 550€ oder zog dir eine bei Ebay, da habe ich 100€ bezahlt.

 

Alte ausbauen, neue einbauen ( ca 15min, auch für nen Laien wie mich ) und der Karren läuft wieder.

 

Gruß Jogi

Hallo joered,

im M104 - W124 gibt es je nach Ausstattung 3 verschiedene Drosselklappen.

1. die einfache ohne Tempomat und ohne ASR

2. die halbelektronische mit Tempomat aber ohne ASR

3. die elektronische mit ASR

Die Preise sind unterschiedlich.

Welche hast Du?

 

Gruß Ulli

Zitat:

Original geschrieben von E280 5-Gang

Hallo joered ,

 

die Drosselklappe kostete damals im Jahr 2002 1100,00 Euro netto bei Mercedes . Ich mußte diese damals auch austauschen war auch ein E280 . Es kann auch gut möglich sein das die Preise auch etwas billiger geworden sind aber 800,00 Euro kostet diese keinesmals.[...]

Knapp 800 Euro war zumindest in etwa der Preis, der mir 2008 bei MB für die Nummer 0001416525 genannt wurde (Version M104.942 ohne Tempomat und ohne ASR).

 

Hier

dicp.ghb.fh-furtwangen.de/~andreas/parts.php

wird ein noch "geringerer" Preis genannt, allerdings ist die Teilesuche nicht mehr aktuell.

 

LG koesek

Ok bei mir war die

 

2. die halbelektronische mit Tempomat aber ohne ASR

Die hat damals soviel gekostet.

mfg

 

 

 

 

In jedem Fall Wahnsinnspreise... MB langt bei solchen Bauteilen unverhältnismäßig hin.

Deshalb erstmal versuchen die zu reinigen , dann eventuell die Elektronikplatine vieleicht nach defekten Lötstellen überprüfen und eventuell nachlöten . Wenn alles nicht hilft da muß dann halt ein Ersatzteil her.

Aber ich glaube der Joered bekommt die Klappe wieder fit.

Viel Erfolg .

Eine Bilddoku wäre hilfreich für die anderen M104 Fahrer.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von ulliboy

Hallo joered,

im M104 - W124 gibt es je nach Ausstattung 3 verschiedene Drosselklappen.

1. die einfache ohne Tempomat und ohne ASR

2. die halbelektronische mit Tempomat aber ohne ASR

3. die elektronische mit ASR

Die Preise sind unterschiedlich.

Welche hast Du?

 

Gruß Ulli

Vielen Dank an Alle für Eure Beiträge!!!!

 

Meine hat weder Tempomat noch ASR.

@ Kosek:

werde wohl nicht drum herumkommen das ganze mal auszubauen und nach der Teilenummer suchen. Vielen Dank für den Link!!!

Das mit dem Nachlöten werde ich auch probieren.

@ Jogi:

15min??? Vielleicht beim 200er aber beim 280er ist die etwas versteckter.

Hi jr,

 

"weder Tempomat noch ASR" bedeutet: deine benötigte Teilenummer ist 0001416525, exakt wie bei meinem Auto. Brauchst also nicht nach der Teilenummer zu suchen bzw. kannst dir den Ausbau sparen; letzteres sowieso, weil ja MB die Nummer auch anhand der FIN hätte ermitteln können.

 

LG koesek

Hallo, wo sitzt diese Platiene der Drosselklappe ? Kann man sie einfach ausbauen um sie zu reinigen und die Lötstellen zu prüfen.

Gruß Nobby

 

 

Ich kenne jetzt nur den Kabelbaum von meinem M111. Dort ist an der Drosselklappe ein knapp 20 cm langes Kabel mit einem Stecker am Ende, der in eine passende Buchse vom MKB gesteckt wird.

Mein MKB war total porös und wurde getauscht.

Allerdings wurden die 20cm zur Drosselklappe nicht getauscht. Die darin enthaltenen Kabel waren ebenfalls morsch. Hab es aus einem CAT5 Netzwerkkabel nachgebaut.

ich weiß aber nicht, ob das auch auf den M104 zutrifft.

Viele Grüße

Timo

So! Heute habe ich die Drosselklappe ausgebaut und saubergemacht.

Anschliessend habe ich den Deckel des Stellmotors abgenommen (Zum Glück hatte der Nachbar einen gelochten Torx).

Einen Blick auf die Kabel liess schon böses Ahnen!

Anschliessend habe ich das Kabel aufgeschnitten um meinen Verdacht zu bestätigen!

Es kommt jetzt hinzu, dass ich den Mechanismus nicht zerlegen kann um die Kabel zu erneuern, da alle Wellen angeschweisst sind!!!

Der Stecker am andren Ende ist auch nur durch Zerstörung zu öffnen!

Heute bereue ich, dass ich einen Mercedes nach '92 gekauft habe! So einen Schrott habe noch an keinem Oldtimer gesehen.

Im Übrigen kann ich nur empfehlen, nie eine gebrauchte Drosselklappe zu kaufen, wenn die Kabel nicht erneuert wurden!!!

Ausgebaut
Gesäubert
Geöffnet
+5

Oh Gott, auf dem ersten Bild dachte ich noch: Na, so sauber ist

DKL dann aber doch nicht! (kann schon reichen für Leerlauf-

schwanken), auf dem nächsten Bild: Was will er denn, sieht

doch gut aus! Aber dann - ach du Sch****! Die selbe mistige

Isolierungssache wie beim MKB. Und wenn auslöten und

neu verkabel wirklich nicht geht, dann entwede neu

oder, klingt vielleicht naiv, neu isolieren? Kann man denn

die Kabel nicht sabermachen etwas trenn und neu

isolieren, denn um die Isol. gehts ja doch nur. Und dafür

gleich knapp 1000€ oder so? Gibt es denn keinen

Kunststoff, den man schrumpfschlauchartig drumlegen

und anquetschen, oder wie auch immer, kann? Oder

irgendwas was wie flüssigen Kunststoff, der mikros-

kopisch :D herumgegossen wird, Kabel für Kabel?

Naiv, ich weiß, aber vielleicht ... :rolleyes:

Wie hast du denn eigentlich die DKL aus dem Ansaugbrücken-

versteckt herausoperiert? Ansaug und Benzinrail ab oder

geht das auch so? Kannst du vielleicht kurz eine kleine

Anleitung abgeben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Hilfe! Meine Drosselklappe spinnt!