ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. herkömmlicher lupo mit 3Liter Technik

herkömmlicher lupo mit 3Liter Technik

Themenstarteram 30. Juli 2005 um 20:01

hi leute,

der lupo 3l war in der anschaffung ja recht teuer. das ergebnis spricht aber für sich. mir kam heute aber der gedanke, was wohl ein herkömmlicher lupo mit dem antriebsstrang eines 3l wohl verbrauchen würde? vielleicht hätte vw lieber solch eine variante anbieten sollen?

was meint ihr? es handelt sich hier wirklich nur um ein reines gedankenspiel.

lg

harry

Ähnliche Themen
11 Antworten

ja, das gedankenspiel hätte meiner meinung nach nicht viel erfolg denn nur durch einen anderen antriebsstrang wirst du nicht gleich mal angenommen 50% weniger kraftstoff verbrauchen.

zieh dir doch mal rein was alles genau für komponenten und änderenungen bei (6E) 3L lupo verbaut/vorgenommen wurden gegenüber dem serienmodell (6X).

greez jan

Themenstarteram 30. Juli 2005 um 22:29

na klar, welch exotische werkstoffe und energieeinsatz.

aber ein möglicher 4l lupo wäre doch auch nicht schlecht.

Moin

Ich meine VW hätte den 3L mal mit einem einfachen 5-Gang Getriebe anbieten sollen, an statt mit einem automatisierten Getriebe.

Der wäre vermutlich einiges billiger gewesen und hätte nur gering mehr verbraucht.

Frank

Es ging aber darum aus Marketinggründen die 3L Marke (zumindest theoretisch) zu knacken. Das ganze Auto wurde nur aus Marketinggründen gebaut, für sonst nichts.

Das Automatikgetriebe halte ich für sehr wichtig um geringe Verbräuche zu realisieren!!

ja, das automatikgetriebe mit der hydraulischen kupplung ist auch sehr wichtig..... man kann den wagen nämlich nicht richtig hochziehen... auch nicht im tiptronic-modus erreicht man den drehzahl begrenzer... denn wenn man dort nicht schaltet, schaltet der irgendwann von alleine hoch oder runter.

wenn du hingegen den 3L (6E) mit einem schaltgetriebe anbieten würdest, könnte man den wagen ja bis zum drehzahlbegrenzer hochziehen und somit würde auch der verbrauch steigen weil man somit auch vielleicht immer inna stadt im 3. fahren würden, wogegen das automatikgetriebe schon im 4. schalten würde und somit kraftstoffsparender fahren würde. deswegen ist die ganze sache mit dem automatikgetriebe schon der sinnvoll um die 3,xx marke zu erreichen.

desweiteren sind im lupo 3L im vergleich zum serienmodell (6X) aluminumteile verbaut wie haube und türen. die heckklappe wurde hierbei bis 2001 aus einen magnesium-alu-verbund material hergestellt (nach 2001 aus stahl)... was auch für den geringen verbrauchen beiträgt.

weitere aspekte sind: 20mm tieferes fahrwerk als serie (geringer cw-wert), 155er bereifung, motorblock aus alu... (motorgewicht: 100kg) usw.... ja, es wurde gespart bis ins kleinste detail... sogar das lenkrad besteht aus magnesiumcarbonat....

desweiteren gab es den lupo zuerst nicht mit servolenkung und klimaanlage. dies trägt dazu bei das der motor auch nochmal weniger verbraucht (klimakompressor und servopumpe werden ja nämlich auch von motor angetrieben und stellen einen widerstand da).....

ich persönlich fahre ja auch nen 3L lupo ohne servolenkung und ich muss sagen, dass sich dies kaum bemerkbar macht beim fahren... eigentlich garnicht.... nur wenn der wagen steht und man muss mal komplett einschlagen geht schwerer.... aber sonst isses okay ohne....

ich find es auch absolut in ordnung das man solch ein auto entwickelt hat und schade das die produktion dieser maschine bis im august beim audi A2 (8Z) eingestellt wird ... (indem dieser motor ja ebenfalls verbaut wurde).....

würde mir wünschen das die das vielleicht im fox (5Z) fortsetzen aber davon ist ja bis jetzt noch nicht die rede.

mit benzin könnte man diesel diesen verbrauch von minimal 3,xx liter wahrscheinlich garnicht erreichen, da dieselmotoren ja schon natur aus sparsamer sind.... ja und bei nem benziner nen 4l auto.... das ist nur nur frustrierend... dann muss die maschine noch schlechter laufen als VWs momentan kleinste (1.2 6V 40kW 3zyl.).... wär doch schwachsinn.... irgendwo muss man doch auch mit dem verkehr noch mitkommen und das ist beim 1.2 6V 40kW im polo inna stadt noch so gerade der fall und der verbraucht auch so 6l wenn du den "normal" fährt .... und nun stell dir mal vor den auf 4l/100km zu kriegen... da muss ja nen motor noch kleiner als der sein....

naja, wer weiß... VW hat ja schon sone studie vorgestellt... das 2l auto mit 125PS ... kommt aber nicht auf den markt, das der preis dafür für den kunden zu teuer wäre (zu schlechtes preisleistungsverhältnis).

 

 

gruß jan

Themenstarteram 31. Juli 2005 um 19:16

hi jan,

ich finde automatisierte schaltgetriebe be...., da die schaltpausen erheblich stören. der lup 3l hat wohl auch 2 programme: im einen programm verfügt der motor über 60+xps, in der sparvariante über weniger als 50ps (???)

das einzige, was mich eigentlich wirklich am lupo stört, dass er als ökomobil dargestellt wird. du hast die verwendeten materialien erwähnt. dazu kommt noch der hohe energiebedarf bei der herstellung. rechnet man das alles in einer öko-bilanz zusammen, sieht es nicht gut aus. verstehe mich bitte nicht falsch. es ist toll, was möglich ist. daher komme ich auch wieder auf meinen eröffnungsthread zurück.

es bringt der umwelt mehr, wenn die breite masse weniger verbraucht, als nur einige wenige.

wo liegt dein persönlicher verbrauchsrekord???

also harry... du hast vielleicht recht... wenn du die produktionskosten mal rechnest.... um aluminium zu schmelzen brauchst du natürlich wesentlich mehr energie als stahl zu schmerzen bzw. das material in die gewünschte form zu bringen... von daher magst du vielleicht recht haben, das dass auto in sachen herstellung vielleicht nicht so die ökonomisch vorteilshafte seite vertritt....

trotzdem finde ich das solche autos für den verbraucher sehr gut sind und auf jedenfall dazu beitragen können das die kraftstoffkosten gesenkt werden können, da bei viel verkaufszahlen solcher autos die nachfrage von kraftstoff sinkt somit auch der preis. 2. ist das auto im unterhalt sehr günstig und trägst durch den geringen verbrauch auch durch den umweltschutz dazu bei....

ein SDI 1.7 (60PS) ist zwar auch sparsam, dennoch verbraucht dieser etwa 1l mehr und ist im anzug im gegensatz zum lupo 3L 1.2 TDI sehr zäh (bin den motor selbst im Polo 6N2 gefahren also ich mein jahr bei VW war)

ja, im ECO-modus verfügt er über 33kW/45PS....

ich muss aber sagen... ich fahr ganz selten mit dem ECO-modus, nervt immer etwas mit dem abschalten an der ampel und so....es sei denn hier ist in rotenburg mal wieder die stadt zu... was ich mit dem auto jetzt ja noch nicht viel erlebt habe, da ich ihn ja erst seit montag habe...

mit den langen schaltpausen hast du auch recht.

das liegt an folgender sache:

sobald du beim 3L lupo schaltest, erhält das getriebesteugerät das signal zum schalten ineinen bestimmten gang, jetzt bekommt eine elektrohydraulische pumpe das signal die kupplung zu bewegen/zu öffnen.

nachdem ein sensor festgestellt hat, dass die kupplung vom motor entfernt ist, wird je nach ganz der jeweilige stellmotor aktiviert um den richtigen ganz einzulegen.

sobald dieser gang eingelegt ist, erhält das steuergerät wieder ein signal das dieser drinnen ist und die hydraulikpumpe daraufhin wieder ein signal um die kupplung wieder mit dem motor zu koppeln.

du siehst, wenn du das alles ließt das dies alles mehr schritte sind als bei einem normalen automatikgetriebe (planetengetriebe/lamellenkupplung) funktioniert und somit auch langsamer ist weil da eine pumpe im spiel ist. dann müssen hier auch mehr signale hin und her geschickt werden also bei einem normalen automatikgetriebe.

bei einem normalen automatikgetriebe öffnen sich in einem speziellem schieberkasten nur normale magnetventile (auf und abbau elektr. magnetischer felder) einzelner kammern.... hier läuft dann spezielles ATF-öl (getriebeöl) durch und treibt weitere zahnräder an, was bewirkt, dass der wagen eine stufe höher schaltet. das ist wesentlich simpler und hierzu sind weniger schritte von nöten.

da der 3L halt über diese hydraulische kupplung verfügt statt über eine lamellenkupplung und über stellmotoren für die gänge statt einen schieberkasten mit ventilen dauert das ganze halt wesentlich länger da hier auch ständig mehr daten ausgetauscht werden müssen über den CAN-bus... wie z.B. ob die kupplung ordnungsgemäß ein oder ausgefahren ist.

ein rekord mit meinem lupo den ich in sachen kraftstoff aufstellen konnte, kann ich dir bis jetzt nicht nennen.

ich hatte vor 2 wochen mir schon nen lupo geholt (140km entfernt von mir) nur mit den bin ich 3km bevor ich zuhause war stehengeblieben (kats waren zu)... den hab ich dann zurückgegeben weil der verkäufer die kosten nicht übernehmen wollte und montag hab ich jetzt nen neuen bekommen (also nen anderen aus hamburg)... da war der tank halb voll... jetzt issser leer und ich habe 400km verzeichnen können.... also jetzt mit nem halben tank... und er ist noch nicht komplett leer... aber gut... mal schauen... werde dich nochmal informieren wenn er leer ist.... tanke ihn heute das erste mal voll.... und dann mal schauen....

dauert vielleicht etwas... fahre 40km pro tag zu arbeit (hin & zurück)

scheenen sonntag noch ...:)

greez jan

am 31. Juli 2005 um 21:37

nur mal so zur info.

der 3L hat ein adaptives gaspedal.

das heist, wenn man langs schleicht, dann reagiert das gaspedal auch nur langsam aufs gas.

wenn man aber ein paar meter zügig gefahren ist, dann nimmt der schneller gas an.

das ganze wirkt sich auch auf die kupplung und das getriebe aus.

wenn man schleicht, dann kuppelt und schaltet der langsamer un weicher.

wenn man zügiger fährt, dann kuppelt und schaltet der schneller und härter.

natürlich ist alu bei der rohherstellung energieaufwendiger,

aber da ein grosser teil recycelt wird, steht der recycelte stahl da schon wieder schlechter.

aufgrund der niedriegeren schmelztemperatur hat alu beim recyclen weniger energieaufwand.

der 3L war ein grosser schritt in die richtige richtung,

aber daran, das unter 40 millioen autos in deutschland nur 15000 3Ls fahren,

sieht man:

1. die menschen doch nicht so umweltbewust sind

2. die menschen doch noch genug geld haben um teuer zu tanken

3. der komfort doch wichtiger als umwelt ist

4. der 3L seiner zeit vorraus ist und die welt noch nicht bereit für ein 3 liter auto ist.

5.....

PS: ich fahre zu 98% im ECO modus und bin trotzdem schneller unterwegs als 98% der anderen auf der strasse.

die restlichen 2% brauch ich auch mal die vollen 61PS ;) um dann noch 1% von den anderen zu erwischen und die restlichen 1% von den anderen erwische ich nicht, weil da 61PS wieder nicht reichen.

grüsse

ja gut herr sound 3L lupo... so kann man das auch sehen... ich finde die sache trotzdem nicht schlecht und denke das dass doch ne ganz gute sache ist sowas mal gebaut zu haben.

ich habe meinen lupo jetzt auf 90PS gechippt und muss sagen das man auch mit den serie 61PS sehr gut unterwegs ist und ziemlich viele abhängt ohne probleme :)....

LOL... einer hat mal gesagt... er hätte mit nem 3L lupo nen lupo GTI abhängt.. daran zweifel ich dann aber doch wieder ;)....

naja, ich bin aber jetzt eigentlich zufrieden muss ich sagen.... wie gesagt: die schaltpausen beim fahren nerven ein bissel aber man kann die ja minimieren indem man im schaltmoment vom gaspedal mal loslässt :).... dann gehts nen bissi zügiger näää :).....

im ECO-modus... das nervt nen bissel anner ampel... man spart zwar, aber immer dieses angeschmeisse vom wagen muss dann auch wieder nicht sein weil ich will nicht das dann nach kürzester zeit mein anlasser ausgetauscht werden muss weil der durch ist.... das kann schneller gehen als man denkt weil an 99% wo ich anner ampel stehe, sind des mehr als 4sec., d.h jedes mal motor neustarten und das ist doch unnütze abnutzung des anlassers.... oder meinst nicht, sound3lupo?...

 

gruß jan

am 31. Juli 2005 um 23:01

hi,

der anlasser ist aber dafür konstruiert.

in den modellen mit startstop ist ein mehrfach verstärkte version drin.

soweit ich mich erinnern kann hat VW 200000 mal starten angegeben.

grüsse

gut, danke herr 3l lupo.....

harry... auf deine antwort warte ich aber auch noch :)

 

greez jan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. herkömmlicher lupo mit 3Liter Technik