ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Heizungssteller geplatzt, ich bräuchte ma Rat

Heizungssteller geplatzt, ich bräuchte ma Rat

Audi S6 C4/4A, Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 17. Mai 2015 um 13:06

Moin,

gestern ist mir direkt nach der Fahrt der Heizungssteller (ich denke mal das ist eder Steller für die Heizung dieses Teil (mit Dose) im Wasserkasten direkt vor dem Entlüfterventil oben an der Heizung) geplatzt (es hat sich der weisse Teil von dem Schwarzen getrennt). Ich hatte schon während der Fahrt leichten Kühlwasserdunst in der Nase. Als ich ihn im Parkhaus abstellte kam ich ganze 3m weit und hörte dann ein lautes "Plopp" und der Wagen entlud sich laut zischend oben im Wasserkasteen seines gesamten Kühlwassers. Ich hasse Kühlwasserprobleme und inzw. häuft es sich extrem...

Zur Historie:

- Frühjahr letzten Jahres: Rücklauf des Vorratsbehälters gerissen - Vorratsbehälter gewechselt

- Sommer letzten Jahres: Immer wieder entläd sich der Wagen nach der Fahrt über den Deckel seines Kühlwassers - Deckel vom orig.- Vorratsbehälter draufgesetzt

- hier auch gleich gemerkt, dass das inzw. das Kühlwasser recht rostig aussieht und komplett gewechselt (ohne Motor/Kühlerspülung), seitem ist das Kühlwasser schön "rosig"

- dann erstemal lange Zeit Ruhe

- zw. den Jahren mach 300km Fahrt im Stau plötzlich Dampf - Kühlwasserverlust übert den Deckel Hier beobachtet, dass der untere Schlauch des Kühlers nicht fest wird - Thermostat gewechselt - seitem kein Vertrauen mehr ins Fahrzeug

- gestern nun der geplatzte Steller

Immer entläd sich das Ding nach der Fahrt (abgesehen vom Stau, da lief der Motor natürlich, aber es war der erste Stillstand nach 300km Fahrt)

Anfang letzten Jahres hat meine Werkstatt ein wenig CO2 im Kühlwasser gemessen. Öl im V habe ich seitdem ich das Auto habe (ca. 6 Jahre). Das Damoklesschwert Kopfdichtung schwirrt also schon immer im Hinterkopf herum...

Wenn der Druck von der Kopfdichtung käme, muss der Wagen dann nicht eher während der Motor läuft meckern und nicht immer erst danach?

Ich habe gerade mal KOmpression gemessen, auf allen Zylinbdern saubere 11 - 11,4 Bar Zylinder 5 bricht etwas Richtung 11,8 Bar aus. Also eigentlich nichts beunruhigendes, womit ich die Kopfdichtung als noch gut beurteile

Kann es sein, dass "blos" der Kühler dicht ist (rostiges Kühlwasser seinerzeit) ich bin der Meinung, dass der Lüfter nicht mehr anspringt (wir haben allerdings ja auch noch keinen Sommer)...

Zahnrimen ist demnächt fällig und der Tüv hat gerade blos einen kaputten Stoßdämpfer und rostige Benzinleitung bemängelt. Lohnen könnte es sich also noch, die Stoßdämpfer (Bilstein) liegen schon bereit, aber wenn das Vertrauen ins Auto weg ist kommt man echt ins grübeln, obn man weiter machen sollte...

Jemand ne Meinung zur Kühlerproblematik?

viele Grüße,

Oliver

Ähnliche Themen
27 Antworten

Ich kenn das bei meinem 100 er fing das auch so an Kühlwasserbehälter , Heizungswärmetauscher , Kühler , Flansch am Zylinderkopf , einige Schläuche - seitdem hab ich wirklich wieder Ruhe . . . Bei den Motoren mit Ölkühler ist der jetzt nach ca. 20 Jahren auch ein Thema . . .

Themenstarteram 17. Mai 2015 um 20:30

Moin,

Fehler vermutlich gefunden. Da er ja eh leer war hab ich mal den Rest Kühlwasser abgelassen, den Thermoschalter ausgebaut und mit dem Finger reingefühlt. Der Kühler ist hinterm Thermofühler nass/glibberig, am unerem Schlauchabgang trocken. Das bedeutet der Kühler läuft nicht richtig leer und ist glibberig zugesetzt. Wenn da kein vernünftiger Durchsatz ist, kann der Thermofühler auch nicht schalten, denke ich, weil er von der aktuellen Kühlflüssigkeit nichts abbgekommt...

Ich hoff, dass ich nur den Kühler tauschen brauche. Der Schalter hat mir der Heizluftpistole getestet irgendwann auch geschaltert (keine Ahnung, bei welcher Temperatur). Ich denke der kommt trotzdem besser neu...

Weis jemand, wie ich die Blende unter den Scheionwerfern bei vorhandener SWRA ab bekomme?

viele Grüße,

Oliver

Themenstarteram 17. Mai 2015 um 20:33

PS. wie kann ich eigentlich hier im Forum das Cockipt wieder einschalten. Hab's ausversehen weggeklickt und nu muss ich jedesmal dieses Forum neu auswählen...

Zitat:

@JoeBarHG schrieb am 17. Mai 2015 um 13:06:40 Uhr:

Kann es sein, dass "blos" der Kühler dicht ist (rostiges Kühlwasser seinerzeit) ich bin der Meinung, dass der Lüfter nicht mehr anspringt (wir haben allerdings ja auch noch keinen Sommer)...

Zahnrimen ist demnächt fällig

bei so einem sporadischen Fehler würde ich nach Ausschlussverfahren vorgehen, d.h. Teile erneuern, die du dann ausschliessen kannst.

Lüfter am Thermoschalter überbrücken um zu schauen, ob er anspringt, ansonsten während der Fahrt Kanal 53 LED F1 (http://www.audic4.de/dika-53.html) beobachten, ob Lüfter im Stadtverkehr anspringt. Wenn ja, dann anhalten und schauen, ob er wirklich dreht.

Da dein Zahnriemen eh bald dran ist, wirst du bestimmt neue Wasserpumpe einbauen. Vielleicht hat auch dein Thermostat wieder einen Macken, also auch gleich neu, nur qualitativ Guten verwenden. Schau mal in Suchfunktion, ich glaube bei den V6 gab es diesbezüglich Probleme.

Und wenn du schon dabei bist, auch gleich neuen Kühler, dann kannst du ausschliessen, ob er sich evtl. durch den Rost etwas zugesetzt hat. Nun bleibt ja nicht mehr viel übrig.

Dann mal weiter sehen, ansonsten da bereits minimal CO2 gemessen wurde, evtl. Zylinderkopfschrauben beim Zahnriemenwechsel mal prüfen bzw. nachziehen, vielleicht bringt es was. Wenn nicht sind die dran.

Zitat:

@JoeBarHG schrieb am 17. Mai 2015 um 20:33:48 Uhr:

PS. wie kann ich eigentlich hier im Forum das Cockipt wieder einschalten.

Geh nach oben rechts auf die Leiste,wo auch Dein kleines Profilbild ist. Das Icon mit dem Stern mußt Du anklicken und die Favoritenliste aktivieren.

Gruß

Zitat:

@JoeBarHG schrieb am 17. Mai 2015 um 20:30:07 Uhr:

Weis jemand, wie ich die Blende unter den Scheionwerfern bei vorhandener SWRA ab bekomme?

ist eine heikle Sache, musst aufpassen nichts zu verkratzen. am besten mit Maler-Klebeband den Lack der Stossstange schützen. Du kannst die Düsen der SRA einfach mit der Hand rausziehen und die Kappe demontieren ist irgendwie eingeklipst mit einer Haltelasche, einfach mal leicht nach oben oder unten hebeln, weiß nicht mehr genau.

Dann die Kreuzschlitzschraube der Blende rausdrehen und die Blende abheben die ist Richtung Kotflügel einfach seitlich reingeschoben.

Versuch die Kappe samt Hubzylinder/Düse hervorzuziehen.

Dann sieht man oben eine Lasche. Die kannste anheben,um die Kappe oberhalb zu entriegeln. Nun die Kappe oben etwas ankippen und nach unten vorne ziehen.

Gruß

Themenstarteram 17. Mai 2015 um 21:38

Moin,

dem Thema Lüfterschalter hatteich mich anfang diesen Jahres bei der Thermostatgeschichte schon gewidmet. Der Schalter ist 3polig, wenn ich die erste Stufe verbinde passiert nichts, wenn ich die 2 te Stufe verbinde läuft ein Lufter los...

Was sollte bei der ersten Stufe passieren? Der andere Lüfter laufen, dass in der 2.-ten Stufe dann beide laufen?

viele Grüße,

Oliver ...der gerade bei der Suche nach einem vernünftigen Onlineshop verzweifelt

Themenstarteram 20. Mai 2015 um 14:33

Moin,

so, weiter geht's Kühler spülen hat sich erledigt, da mir das Ding untenrum zu rostig erschien. Warte nun auf den bestellten Ersatz. Beim Ausbau noch einige vergammelte Schrauben entdeckt, die es zu wechseln gilt, mal gucken, ob ich den Kleinkram incl. dieser Mutternklammern auf den neuen Kühler übnernommen kriege.

Dann habe ich gestern den neuen Regler eingebaut. Ohman, da kriegt man ja echt krumme Finger bei. Ich habe mit um mir etwas Platz zu schaffen die Stecker drumherum abgenommen. Beim wiedereinstecken hatte ich dann auf einmal den seitlichen Deckel des Lüfterkastens in der Hand. Hat der die volle Ladung des rauszischenden heissen Kühlwassers nicht ausgehalten? Echt, ich war an den beiden Deckeln ja nicht wirklich bei (Hab nur den Stecker abgenommen und das geht dank der Klammer ja völlig ohne Kraft. Aber es hat bei dem Deckel bei dem leichten Druck beim draufstecken sämtliche dieser Miniaussparungen für die Halteschrauben abgebrochen. Diese Gnubbel sind ja auch echt fein, aber echt, alle weg. Werde den Deckel vermutlich mit Karosseriedichtmasse aufkleben (Punkte wo die Schrauben waren und dann vielleicht nochmal obenrum von aussen was draufschmieren um mehr halt zu kriegen. Zumindest soll es abrubbelbar sein, falls man da doch nochmal ran muss).

Bin echt genervt, das Ding kommt jetzt echt in ein Alter, wo das Schrauben keinen Spass mehr macht (Kunststoff wird spröde), Ich mein, wenn man irgendwas ausklipsen muss und dabei was abbricht ist das ja noch verständlich, aber diese Dinger: völlig ohne Druck brechen die weg...

*grrrr*

viele Grüße,

Oliver

PS. jetz wo och mehr Platz habe funktionieren mit eingeschalteter Zündung auch beide Lüfter auf der ersten Stufe, hoffentlich ist da kein Kabelbruch, weil als ich es letztes mal ausprobierte liefen die Lüfter auf der ersten Stufe ja nicht an

Themenstarteram 27. Mai 2015 um 8:44

Moin nochmal,

gibts eigentlich Erfahrungen mit den Billigkühlern von KFZTeile24? Ich hatte mir eigentlich nen "alternativen" (also nicht den "billigsten") bestellen wollen, der war leider nicht lieferbar, da hab ich mich dann dazu breitschlagen lassen den billigsten zu nehmen. Wenn man ihn sich anguckt, weis man warum das Plaste-Aluteil so billig ist. da er aber recht geschützt hinterm Klimakondensator sitzt dachte ich montierste den erstmal. Kann man den erstmal fahren oder hängt man mit so einem Teil erfahrungsgemäß sehr demnächst wieder irgendwo ohne Kühlwasser fest?

viele Grüße,

Oliver

Der orig. WT ist vom Hersteller "HELLA/BEHR"!

Den bekommt man bei Stahlgruber um einiges günstiger. Vorteil bei diesem ist,daß sämtlicher Schaumgummi,der sich am WT ab Werk befindet,mitgeliefert wird.

Um es noch preiswerter zu gestallten,kannst Du Dir bsp. einen WT hier anschaffen.

Gruß

Themenstarteram 27. Mai 2015 um 12:56

hmmm... Hersteller Dasis und keine Preise angezeigt. Bei KFZ24 lag der Hella/Behr irgendwas bei 150.-

Der WT von Dasis kostete irgendetwas zwischen 25-35€.

Es ist schon eine Weile her,als ich bei denen im Laden war.

Gruß

Themenstarteram 27. Mai 2015 um 14:22

... naja, in dieser Preisklasse bewegt sich der KühlerOhneNamen von KFZTeile24 ja auch. Der ist nun erstmal drinnen

viele Grüße,

Oliver

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Heizungssteller geplatzt, ich bräuchte ma Rat