ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Heckscheibenwischer RU8 tuts nicht mehr

Heckscheibenwischer RU8 tuts nicht mehr

Ford Ka
Themenstarteram 27. Juni 2020 um 20:51

Mahlzeit,

fahre u.a. seit vielen Jahren eine Ford Ka RU8. Bis auf ein paar Kleinigkeiten war bisher nie etwas defekt gewesen, nur läuft jetzt seit einigen tagen der Heckscheibenwischer nicht mehr. Front-scheibenwischer und Sprüh-düsen hinten + vorne funktionieren noch tadellos.

Habe dann bei genaueren hinschauen und untersuchen herausbekommen, dass der Scheibenwischer sobald ich die Heckklappe geöffnet wurde wieder funktionierte. Auf halb geöffneter Höhe versagte der Wischer dann wieder.... habe dann nach etwas suchen herausgefunden, dass es beim Vorgängermodell Probleme mit dem Masseanschluss des Heckscheibenwischermotors, welche über die Heckklappen-Scharniere der Heckklappe gezogen wurde, gab. Daher habe ich auch beim RU8 diese mit Kontaktspray eingesprüht und an den Bolzen mal etwas druck ausgeübt....zuerst änderte sich nicht aber jetzt geht der Scheibenwischer gar nicht mehr weder bei geschlossener noch bei geöffneter Klappe.

Hatte jemand ähnliche Probleme oder weiß jemand wie man den Scheibenwischer wieder zum laufen bekommt?

Besten Dank,

Ähnliche Themen
13 Antworten

Vielleicht kabelbruch. Denke mal das die Kabel wie bei allen PKW durch eine Gummi Tülle in die heckklappe gelangen. Dort entstehen ab und an sowas. Must mal messen ob Strom am Stecker des Wischer Motors ankommt. Ggf mal die Bolzen des heckklappenscharnieres leicht mal mit dem Hammer von links nach rechts schlagen. Darüber müßte er sich Masse holen. Kann sein das die bisschen dreckig oder einfach schlechten Kontakt haben.

Zitat:

@happyopeluser schrieb am 27. Juni 2020 um 20:51:07 Uhr:

Mahlzeit,

fahre u.a. seit vielen Jahren eine Ford Ka RU8. Bis auf ein paar Kleinigkeiten war bisher nie etwas defekt gewesen, nur läuft jetzt seit einigen tagen der Heckscheibenwischer nicht mehr. Front-scheibenwischer und Sprüh-düsen hinten + vorne funktionieren noch tadellos.

Habe dann bei genaueren hinschauen und untersuchen herausbekommen, dass der Scheibenwischer sobald ich die Heckklappe geöffnet wurde wieder funktionierte. Auf halb geöffneter Höhe versagte der Wischer dann wieder.... habe dann nach etwas suchen herausgefunden, dass es beim Vorgängermodell Probleme mit dem Masseanschluss des Heckscheibenwischermotors, welche über die Heckklappen-Scharniere der Heckklappe gezogen wurde, gab. Daher habe ich auch beim RU8 diese mit Kontaktspray eingesprüht und an den Bolzen mal etwas druck ausgeübt....zuerst änderte sich nicht aber jetzt geht der Scheibenwischer gar nicht mehr weder bei geschlossener noch bei geöffneter Klappe.

Hatte jemand ähnliche Probleme oder weiß jemand wie man den Scheibenwischer wieder zum laufen bekommt?

Besten Dank,

Kabelbruch in der Gummitülle der Heckklappendurchführung. Vorsichtig ausbauen,alle Kabelfarben sind schwarz.

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 13:02

Hallo Mechainic74,

ich denke auch, dass es ein Kabelbruch ist. Gut dass du das soweit bestätigst, dass es vermutlich an Heckklappendurchführung (siehe Bild 1) sein wird. Macht auch sinn, da der Wischer noch zum Teil funktionierte bevor ich an der Verbindung gewackelt hatte. Habe die Gummitülle oben schon etwas herausgezogen. Weißt du etwas über die 3 Kabel (alle komplett Schwarz 2 x Dick, 1 x dünn) welche in den Stecker vom Wischermotor gehen? Also welches Kabel welche Funktion hat @siehe Bild4?

Hat vielleicht jemand sogar einen Schaltplan vom Ka RU8?

Bruch1
Bruch2
Bruch3
+1

Im Grunde genommen immer das Gleiche, Zündung,Masse und Ansteuerung. Schaltplan? Schwierig,da von Fiat, unscharf, nicht im Ford Format. Braucht man nur in den seltensten Fällen. Einfach visuelle Kontrolle machen, oder mit Multimeter nachmessen.

Das Übliche :)

https://www.motor-talk.de/.../...aum-problem-und-loesung-t6007402.html

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 19:29

Mahlzeit. Habe es heute die Ummantelung abgewickelt und die Gummitülle etwas aufgeschnitten...bis jetzt sieht aber alles gut aus soweit.....Lohnt es sich die Gummitülle komplett aufzuschneiden? Bin mir unsicher....

Img
Img

Denke um das vernünftig zu sehen ob ein Kabel defekt ist bleibt dir wahrscheinlich nichts anderes über

Zitat:

@happyopeluser schrieb am 30. Juni 2020 um 19:29:00 Uhr:

Mahlzeit. Habe es heute die Ummantelung abgewickelt und die Gummitülle etwas aufgeschnitten...bis jetzt sieht aber alles gut aus soweit.....Lohnt es sich die Gummitülle komplett aufzuschneiden? Bin mir unsicher....

Man schneidet natürlich die Gummitülle nicht auf. Die sollte intakt bleiben. Man muss die Gummitülle wegschieben,um die Kabel im Inneren zu untersuchen.

Und jetzt müssen wir den TE noch verraten, wie er da eine neue Gummitülle wieder reinbekommt: alle Kabel durchschneiden und neu verbinden. Weil sonst wundert er sich, wo das viele Wasser jetzt nun im Auto hinten herkommt.

Ach ja, der Wischwaschschlauch, den baut man besser doch komplett bis zum Wischer zurück, zum Einfädeln in die neue Tülle. Ein steifer Verbinder nach Durchschneiden des Schlauchs macht sich an der Stelle schlecht. Also Heckklappenverkleidung muss dann doch auch runter.

Also wenn lötet man eh alle Kabel neu wenn man da schon ran geht.

Da Fiat schwarz auf schwarz bevorzugt macht man das am bestens Ader für Ader.

Man kauft sich einen passenden Reparaturkabelbaum. Dort ist ein Schlauchadapter bereits eingezogen. Entweder verwendet man die schon einseitig montierten Quetschverbinder oder verlötet und Schrumpfschlaucht das Ganze.

Die alte Tülle fliegt komplett raus.

Ist Fleißarbeit aber funktioniert prima :)

Gruß

Ciwa

Bild #209905029
Themenstarteram 7. Juli 2020 um 21:21

Zitat:

@ciwa schrieb am 5. Juli 2020 um 11:35:01 Uhr:

Man kauft sich einen passenden Reparaturkabelbaum. Dort ist ein Schlauchadapter bereits eingezogen. Entweder verwendet man die schon einseitig montierten Quetschverbinder oder verlötet und Schrumpfschlaucht das Ganze.

Die alte Tülle fliegt komplett raus.

Ist Fleißarbeit aber funktioniert prima :)

Gruß

Ciwa

Huhu,

mehrere Fragen zu dem tollem Bild! Der dicke Schlauch mit dem weißen Stecker ist das der Wischwasserschlauch?

Ist das ein Originalteil von Ford/Fiat oder ein Universal-Adapter? Wo gibt es sowas zu kaufen und gibt es eine passende Artikelnummer für den Ka RU8?

Aktuell warte ich auf besseres Wetter um bei dem Thema weiter zu machen......also immer mits dä ruheää

Zitat:

@happyopeluser schrieb am 7. Juli 2020 um 21:21:32 Uhr:

Zitat:

@ciwa schrieb am 5. Juli 2020 um 11:35:01 Uhr:

Man kauft sich einen passenden Reparaturkabelbaum. Dort ist ein Schlauchadapter bereits eingezogen. Entweder verwendet man die schon einseitig montierten Quetschverbinder oder verlötet und Schrumpfschlaucht das Ganze.

Die alte Tülle fliegt komplett raus.

Ist Fleißarbeit aber funktioniert prima :)

Gruß

Ciwa

Huhu,

mehrere Fragen zu dem tollem Bild! Der dicke Schlauch mit dem weißen Stecker ist das der Wischwasserschlauch?

Ist das ein Originalteil von Ford/Fiat oder ein Universal-Adapter? Wo gibt es sowas zu kaufen und gibt es eine passende Artikelnummer für den Ka RU8?

Aktuell warte ich auf besseres Wetter um bei dem Thema weiter zu machen......also immer mits dä ruheää

Ja,da ist der Waschschlauch gleich mit drin. Wo gibt es das zu kaufen? Im Internet, Google: Suchbegriff: Reparatursatz Heckklappenkabelbaum Ford Ka 2009-2015. Das sind Reparatursätze von einem 3.Anbieter. die bauen so was für diverse Automarken/Fahrzeuge.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Heckscheibenwischer RU8 tuts nicht mehr