Forum500
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Heckklappe vom Fiat 500 lässt sich nicht mehr öffnen

Heckklappe vom Fiat 500 lässt sich nicht mehr öffnen

Fiat
Themenstarteram 18. März 2018 um 9:13

Hallo zusammen,

die Heckklappe vom Fiat meiner Freundin lässt sich leider nicht mehr von außen, nur noch von innen öffnen. Das Öffnen via FFB führt auch zu nichts. Hier im Forum habe ich etwas von Kabelbrüchen gelesen, oft war dort allerdings auch die Rede davon, dass beim Betätigen/Drücken des Schalters zunmindest ein "Brummen" ertönte. Bei uns passiert allerdings überhaupt nichts mehr. Könnte auch der Schalter ansich defekt sein oder das Schloss?

Es wäre super, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet :-)

beste grüße!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@pbg183 schrieb am 18. Oktober 2019 um 15:24:56 Uhr:

Hallo, was kostet so eine Reparatur eines defekten Kabels?

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_11?...

Große Heckklappe- Kein Cabrio

Einbau DoITYOURSELF

Werkzeuge: Quetschverbinderzange, Seitenschneider, Aderendhülsenzange

Einbauzeit ca. 1 Std. incl. Kaffee

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Das Schloss an sich kann auch defekt sein. Dann wird die Masse nicht durchgeschaltet. Man kann das Schloss von innen aber händisch entriegeln.

Hi zusammen,

falls es noch von Interesse ist: aus eigener Erfahrung mit dem Fiat 500 C Twin Air kann ich da noch ne Baustelle zum Nachsehen anbieten:

Die Heckklappe öffnet nur, wenn das Faltdach zu ist (es ist doch ein Cabrio, oder?); lt. dem Freundlichen muss der Motor laufen, wenn das Dach betätigt wird, damit die Elektronik die Dachposition richtig erkennt.

Dach ist zu, Heckklappe kann geöffnet werden... Nur die Zündung anhaben während des Dach-Öffnungs-oder Schließungsvorgangs würde nicht reichen.

Bei unserem hatte ich auch den Kabelbaum durchgemessen und mich dann schon im Geiste auf die Body-Computer-Rechnung im vierstelligen Bereich eingestellt, aber: es war dann diese Schließungslogik...

Ob der Freundliche dabei irgendwelche Rückstell-Prozesse durchführen musste, weiß ich leider nicht, kann's aber rauskriegen...

Vielleicht hilft dir's weiter,

Grüße

Albert

Hi!

Das Heckklappenschloss selbst defekt,oder dessen Anschlußstecker ratzegrün oxidiert. Hatte ich schon öfters.

LG.

Zitat:

@Westallgaeuer schrieb am 28. Januar 2019 um 10:09:04 Uhr:

Hi zusammen,

falls es noch von Interesse ist: aus eigener Erfahrung mit dem Fiat 500 C Twin Air kann ich da noch ne Baustelle zum Nachsehen anbieten:

Die Heckklappe öffnet nur, wenn das Faltdach zu ist (es ist doch ein Cabrio, oder?); lt. dem Freundlichen muss der Motor laufen, wenn das Dach betätigt wird, damit die Elektronik die Dachposition richtig erkennt.

Dach ist zu, Heckklappe kann geöffnet werden... Nur die Zündung anhaben während des Dach-Öffnungs-oder Schließungsvorgangs würde nicht reichen.

Bei unserem hatte ich auch den Kabelbaum durchgemessen und mich dann schon im Geiste auf die Body-Computer-Rechnung im vierstelligen Bereich eingestellt, aber: es war dann diese Schließungslogik...

Ob der Freundliche dabei irgendwelche Rückstell-Prozesse durchführen musste, weiß ich leider nicht, kann's aber rauskriegen...

Vielleicht hilft dir's weiter,

Grüße

Albert

Das verstehe ich nicht. Das Dach muss nicht komplett zu sein, sondern nur in der "hinten geschlossen" Stellung (Heckscheibe hoch) und das funktioniert auch, wenn der Wagen aus ist (also auch ohne Zündung ein). Wenn man an dem Heckklappengrifff drückt, fährt erst das Dach hoch. Vielleicht ist bei dir die Batterie kurz vorm Ende.

Amen

 

Das verstehe ich nicht. Das Dach muss nicht komplett zu sein, sondern nur in der "hinten geschlossen" Stellung (Heckscheibe hoch) und das funktioniert auch, wenn der Wagen aus ist (also auch ohne Zündung ein). Wenn man an dem Heckklappengrifff drückt, fährt erst das Dach hoch. Vielleicht ist bei dir die Batterie kurz vorm Ende.

Amen

Daran dachte ich auch, war aber definitiv die Erkennungslogik des Bodycomputers; nachdem das Ganze zurückgestellt wurde war alles wieder in Ordnung; Aussage des Freundlichen war - wie oben beschrieben - unbedingt bei der Betätigung des Daches den Motor laufen zu lassen (eventuell reicht ja wohl auch aus genügend Zeit nach dem Betätigen der Zündung verstreichen zu lassen bevor das Dach bewegt wird)...

Das die Logik gesponnen hat glaube ich sofort. Aber laut BDA muss nur bei der Initalisierung der Motor laufen. Ansonsten wird für die Verdeckbedienung "empfohlen" den Motor laufen zu lassen (Batterieschonung). Das Verdeck muss auch bei "Motor aus" hochgehen.

Ahja, klar, das Verdeck hat ja auch funktioniert, nur die Heckklappe eben nicht mehr...

Zitat:

@Westallgaeuer schrieb am 4. Februar 2019 um 16:10:57 Uhr:

Ahja, klar, das Verdeck hat ja auch funktioniert, nur die Heckklappe eben nicht mehr...

Ok, aber an dem Bären, der dir der Freundliche aufgebunden hat, ändert das nichts. Wie du geschrieben hast:

"Die Heckklappe öffnet nur, wenn das Faltdach zu ist (es ist doch ein Cabrio, oder?); lt. dem Freundlichen muss der Motor laufen, wenn das Dach betätigt wird, damit die Elektronik die Dachposition richtig erkennt."

Das ist eben Unsinn.

Hallo zusammen.

Beim Fiat 500 meiner Tochter (kein Cabrio) geht ebenfalls der Kofferraum nicht mehr auf, nur über die Fernbedienung springt der Kofferraum auf. Wenn ich den Entriegelungsgriff lange festhalte und mit aller Gewalt ziehe springt die Heckklappe auf, jedoch nicht immer. Alles andere im Heck des Autos funktioniert. Ich tippe mal aus den Betätigungsgriff bzw. den Schalter. Hat den schon mal einer gewechselt?

LG.

Helmut

Hi!

Vorab würde ich mal den Übergang der Kabel zur Heckklappe auf Kabelbruch prüfen.

Dann die Innenverkleidung der Heckklappe abnehmen und die Anschlussstecker vom Hecktürschalter und Schloß auf Oxidation checken. Wenn das alles OK ist, kannste immer noch für 150€ einen neuen Aussengriff kaufen.

LG

Hallo, was kostet so eine Reparatur eines defekten Kabels?

Hallo Knub,

Ich hatte bei mir den Griff ausgebaut, mit normalem Bastlerwerkzeug zerlegt, und dann mit ein bißchen Phantasie die Tasterbetätigung wieder in Funktion gebracht. (Eine Wellenaufnahme war ausgeschlagen)

War eine Nachmittagsarbeit

Es ist also einen Versuch Wert!

 

Touramore

Zitat:

@pbg183 schrieb am 18. Oktober 2019 um 15:24:56 Uhr:

Hallo, was kostet so eine Reparatur eines defekten Kabels?

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_11?...

Große Heckklappe- Kein Cabrio

Einbau DoITYOURSELF

Werkzeuge: Quetschverbinderzange, Seitenschneider, Aderendhülsenzange

Einbauzeit ca. 1 Std. incl. Kaffee

Zitat:

@guenni100560 schrieb am 18. Oktober 2019 um 19:29:22 Uhr:

Zitat:

@pbg183 schrieb am 18. Oktober 2019 um 15:24:56 Uhr:

Hallo, was kostet so eine Reparatur eines defekten Kabels?

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_11?...

Große Heckklappe- Kein Cabrio

Einbau DoITYOURSELF

Werkzeuge: Quetschverbinderzange, Seitenschneider, Aderendhülsenzange

Einbauzeit ca. 1 Std. incl. Kaffee

Ok, danke!

 

Das bekommt ein normal handwerklich geschickter Mensch auch hin ohne das Auto zu zerstören ;)

So. Heute (viel zu lange) mit der Heckklappe von nem 500C beschäftigt. Problem:

Kennzeichenbeleuchtung defekt, Klappe geht nicht mehr auf.

Rep-kabelbaum rein, Beleuchtung funktioniert, Klappenschloss nicht.

Gesucht, geprüft, gemacht, neues Schloss rein. Macht keinen Mucks.

((Nicht ganz ;) ) zu spät ) im www rumgelesen. Nach vielen vielen Seiten folgende Anleitung in einem anderen Forum gefunden. Vielen Dank an den Verfasser!!

Ich kopiers hier mal her:

 

"Ein wohl häufigeres Problem, ich hatte es zweimal und bin es nun leid in die Werkstatt zu fahren. Hier die Lösung:

Gelegentlich kommt es zu einer "Verirrung" der Verdeck-elektronik und die Heckklappe bleibt geschlossen/lässt sich nicht mehr öffnen.

Als Neben-Symptom lässt sich das Verdeck nur noch durch Dauerdrücken der Taste bedienen, wandert also nicht mehr automatisch in die vorgegebenen Positionen.

Dieses Problem lässt sich durch ein Verdeck-Reset beheben:

1. Öffnentaste drücken, bis das Verdeck ganz in Offenposition. Erneut die Öffnentaste drücken und halten (3 s) (man hört, wenn man genau hinhört ein kleines klicken in der Elektronik)

2. Schliessentaste drücken und halten, bis das Verdeck vollständig geschlossen ist und weiter halten, bis es daraufhin (immernoch mit der Schliessen-taste) wieder aufgeht. Verdeck fährt nun ganz zurück und sollte dann wieder gehen.

Hat bei mir prima geklappt und ersparte mir einen Werkstatt-termin (die wussten davon selber erst mal nichts....)"

Auch bei mir dann alles funktioniert wie es sein soll :). Im Endeffekt also Kabelbaum repariert, das Ganze "eingelernt" und passt.

Gruß Michi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Heckklappe vom Fiat 500 lässt sich nicht mehr öffnen