ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Harley E-Glide springt nach Winter nicht an !!

Harley E-Glide springt nach Winter nicht an !!

Harley-Davidson FLH Electra Glide Sport
Themenstarteram 24. März 2013 um 19:26

Moin Moin ! Ich wollte heute bei dem schönem Wetter meine E-Glide aus dem Winterschlaf erwecken

Ich habe die frisch geladene Batterie angeschlossen,ein paar mal am Gashahn gedreht,Choke raus,Benzinhahn auf und dann ...........Pustekuchen!!!!!!

Die Maschine hat gedreht,es kam auch ein Zündfunke allerdings ist sie nicht angesprungen,ich habe etwas Starthilfe in den Vergaser gesprüht,es kam eine Stichflamme und sie sprang ganz ganz kurz an.

Nun ist die Batterie wieder leer und die Maschine ist nicht angesprungen.

 

Meine Frage ist nu,wie kommt es das die Maschine trotz Zündfunke und genug Sprit nu orgelt und nicht anspringt??

 

 

Bin etwas verzweifelt.........

 

Gruss aus Hamburg

Jan

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. März 2013 um 10:20

Guten morgen ! Wie versprochen,melde ich mich heute schon zurück.Ich habe den Fehler gefunden.

Ich hatte im Herbst nachdem ich die Maschine abgestellt hatte,mir einen neuen Luftfilter angebaut,und dabei habe ich wohl den Vergaser nicht wieder richtig auf die Manifolddichtung raufgeschoben.

Nun habe ich eben noch mal den Vergaser gelöst und und wieder richtig mit der Dichtung anmontiert,und siehe da..........sie schnurt wieder wie ein Kätzchen.

Ich möchte mir trotzdem bei allen die mir Tips gegeben haben bedanken,vielleicht sieht mMann sich ja mal bei einer Ausfahrt.

 

Gruss aus Hamburg

Jan

 

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Hi Jan,

zum Zünden braucht der Motor:

- einen Funken, zum richtigen Zeitpunkt, kurz vor OT

- Sprit, im richtigen verhältnis zur luft (Stöchiometrisches Kraftstoffverhältnis)

- Verdichtung ca 10:1

irgendwas davon wird nicht da sein...

Ferndiagnose ist ziemlich schwer.

wie sehen die zündkerzen aus?

wenn die schonmal draussen sind, kompresion prüfen.

viel glück bei der suche.

Moin,

leere die Schwimmerkammer des Vergasers und laß dann frischen Sprit nachlaufen.

Dann springt sie wieder an.

Gruß Kalle

Hallo...vllt. mal den Sprit erneuern und Vergaser und Filter von Benzinhahn reinigen....also mein Vergaser ist immer leer über Winter und wird ultraschall gereinigt....also ich halte nichts vergaserfix...reinige die Kerzen vllt mal...die Batterie geht auch schnell alle beim ersten Startversuch wenn es ne Bleibatterie ist....Gott sei dank bin ich auf Gelbatterie umgestiegen...wie alt ist denn deine FLH ?Fahre auch eine Bj 71.....gruß Dirk

Themenstarteram 24. März 2013 um 19:46

Danke für die antworten! Die Kerzen sind schwarz gewesen als ich sie rausgedreht habe.

Als ich die Maschine im Oktober abgestellt lief sie ohne Probleme.

Ich habe seitdem nichts an der Maschine gemacht. 

Tja nichts machen ist falsch.....kerzen sollten gut sein...bei meiner 71er sind die auch schwarz....Wechsel das Benzin und Vergaser entleeren...am besten reinigen....

Themenstarteram 24. März 2013 um 20:16

Das Benzin habe ich erst im Oktober eingefüllt. 

Erst ist gut... Schon mal was von einem Benzinstabilisator gehört?

Heute hat meine Tankstelle angerufen das Verfallsdatum meines Benzins ist überschritten bitte Tanken Sie neu :-)

Nee am Benzin liegt das nicht ,

Ich würde mal den Unterdruckschlauch am Benzinhahn kontrollieren , dann ob ein Zündfunken vorhanden ist und dafür sorgen das die Batterie voll ist ,

Das Proplem habe ich nach jedem Winter , bischen rumorgeln dann läuft die Kiste wieder :-)

mfg

Hatte ich früher bei meiner alten 4Zyl Honda auch. Da lag es am alten Sprit im Vergaser. Ich würde den Sprit aus den Vergasern ablassen. Die gesamte Tankfüllung brauchte ich nicht zu erneuern. Wenn die Batterie zu schwach ist würde ich vom Auto überbrücken. (Aber nicht zu lange orgeln, das mag der Anlasser nicht). Ich denke, das sollte es schon gewesen sein. Falls nicht, gucken ob überhaupt Sprit kommt, usw...

Klappt schon.

Gruß

Heihen

Zitat:

Original geschrieben von Tschiebie

Ich würde mal den Unterdruckschlauch am Benzinhahn kontrollieren

mfg

.

Die 92er E-Glide hat noch keinen Unterdruck-Benzinhahn.;)

Themenstarteram 24. März 2013 um 21:15

Ich werde die Tage mal das Benzin aus dem Vergaser ablassen und neue Kerzen reindrehen,mal schauen ob die Maschine dann anspringt.

Drückt mir doch mal die Daumen.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten. 

Ich lese immer ..... nach Winter ;)

Themenstarteram 25. März 2013 um 10:20

Guten morgen ! Wie versprochen,melde ich mich heute schon zurück.Ich habe den Fehler gefunden.

Ich hatte im Herbst nachdem ich die Maschine abgestellt hatte,mir einen neuen Luftfilter angebaut,und dabei habe ich wohl den Vergaser nicht wieder richtig auf die Manifolddichtung raufgeschoben.

Nun habe ich eben noch mal den Vergaser gelöst und und wieder richtig mit der Dichtung anmontiert,und siehe da..........sie schnurt wieder wie ein Kätzchen.

Ich möchte mir trotzdem bei allen die mir Tips gegeben haben bedanken,vielleicht sieht mMann sich ja mal bei einer Ausfahrt.

 

Gruss aus Hamburg

Jan

 

Und wieder eimal bestätigt sich die alte Weisheit:

"Kaum macht man's richtig, funktioniert's...!"

:)

 

Ist aber 'n gutes Gefühl, den Fehler selber gefunden zu haben. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Harley E-Glide springt nach Winter nicht an !!