ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Habe meinen B200 gedämmt

Habe meinen B200 gedämmt

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 1. April 2015 um 10:47

Hallo Gemeinde

Ich hatte schon öfter meine Probleme mit dem hohen Geräuschniveau bekundet.

Nun hanbe ich mich auf die Suche gemacht um dies zu senken.

Bei beiden Seitenfächern im Kofferraum ist gähnende Leere in den Radkästen vorhanden. Dort dringt das Abrollgeräusch des Reifens ungefiltert in den Innenraum.

Nun habe ich die Leere bis zur Hälfte mit Vliesstreifen aufgefüllt und dadurch hat sich der Geräuschpegel merklich gesenkt.

Sowas hätte auch Mercedes einfallen können sollte man annehmen.

LG

Beste Antwort im Thema

Hallo Gemeinde

Ich habe mir die Dämmung gerade selbst einmal angesehen und kann somit folgendes berichten.

Bei meinem B200 Baujahr 10.2012, befindet sich in rechten und linken Seitenfach im Kofferraum:

- auf der Fachklappe, eine ca. 1 cm starke Matte aus gepressten Kunststofffasern

- auf dem Blechformteil, ein ca. 1,5 mm starkes Fließ-Formteil aus gepressten Stofffasern

- hinter dem Blechformteil, über dem Radkasten-Hohlraum, eine ca. 8 cm starke Dämmmatte

Bilder siehe unten

Gruß

wer_pa

+3
84 weitere Antworten
Ähnliche Themen
84 Antworten

Prima!

Kannst Du bitte Bilder und Materialkenndaten schicken?

viele Grüße, Gregor

Hm Flies, keine Angst dass das Material Feuchtigkeit aufsaugt und vor allem auch hält?

Als Aprilscherz leider zu glaubhaft...

Themenstarteram 1. April 2015 um 11:18

Zitat:

@greg_BLN schrieb am 1. April 2015 um 11:14:14 Uhr:

Als Aprilscherz leider zu glaubhaft...

Ich versichere hier:

Es ist kein Aprilscherz!°

Bezüglich Feuchtigkeit - In diesem Bereich dürfte es nie und nimmer zu Wassereintritt kommen!

Übrigens leicht zu tauschen da nicht verklebt.

Bilder sende ich später

Zitat:

@pethat schrieb am 1. April 2015 um 11:18:54 Uhr:

Zitat:

@greg_BLN schrieb am 1. April 2015 um 11:14:14 Uhr:

Als Aprilscherz leider zu glaubhaft...

Ich versichere hier:

Es ist kein Aprilscherz!°

Bezüglich Feuchtigkeit - In diesem Bereich dürfte es nie und nimmer zu Wassereintritt kommen!

Übrigens leicht zu tauschen da nicht verklebt.

Bilder sende ich später

Hallo pethat,

schau mal hier rein

;);)

http://www.motor-talk.de/.../...zierung-im-motorraum-t5258159.html?...

so wird es gemacht ;);)

Gruß

summercap

PS. Ich hoffe Du verstehst Spaß

...ich habe meinen B200 heute in Watte gepackt!

Themenstarteram 1. April 2015 um 13:07

Zitat:

@paul1946 schrieb am 1. April 2015 um 13:02:15 Uhr:

...ich habe meinen B200 heute in Watte gepackt!

Das wird nass und hält nicht........ggggg

Gibts vlt unterschiedliche Ausführungen in Sachen Dämmung? Mein Bj. 2012 hat Dämmmatten aus grau-bunten Fasern (Alttextilien) auf dem Blech in den Seitenfächern. Im Hohlraum zwischen Matten und Seitenverkleidung ein liederlich bzw gar nicht verlegter Kabelstrang zu den Heckleuchten und der Drehknopf für die elektrische AHK.

Tjaja... Die Schockfächer im Kofferraum.

Ist übrigens beim B-electric genauso, habe ich heute auf der HV nachgesehen. Dafür passt wesentlich mehr rein als in den Kofferraum vom Maybach...

Feuchtigkeit im Sinne von außen eindringendem Wasser vielleicht nicht, aber was ist mit Kondenswasser?

Themenstarteram 2. April 2015 um 6:23

Die bestehende Isolierung reicht nur bis zu den schleißig verlegten Kabeln - Richtung Stoßstange befindet sich absolut kein Dämm-material!

Auf beiden Seiten dasselbe.

Naja für 42000.- kann man nicht alles verlangen......gggg!

Zitat:

@pethat schrieb am 2. April 2015 um 06:23:42 Uhr:

Naja für 42000.- kann man nicht alles verlangen......gggg!

Wie wahr! Dabei sind 42.000,- € noch nicht mal das Ende der (B-Klasse)Fahnenstange mit Vollausstatung. :(

Zitat:

@spreetourer schrieb am 2. April 2015 um 08:20:49 Uhr:

Zitat:

@pethat schrieb am 2. April 2015 um 06:23:42 Uhr:

Naja für 42000.- kann man nicht alles verlangen......gggg!

Wie wahr! Dabei sind 42.000,- € noch nicht mal das Ende der (B-Klasse)Fahnenstange mit Vollausstatung. :(

Ja, im Prinzip eine Schmach.

Noch schlimmer, wäre mir als Automobilhersteller oberpeinlich so etwas abzuliefern. Aber was vom Normalbürger verlangt, scheint für einen Autokonzern noch lange nicht zu gelten.

Hier scheint das Wirtschaftsprinzip zu greifen:

Geringster Einsatz bei größtmöglichem Gewinn :cool:

Hallo, mit ein wenig Erschrecken lese ich diesen Thread. Und zwar bin ich ca. 8 Jahre einen W169 mit großer Zufriedenheit gefahren. Da dieser ja so leider nicht mehr hergestellt wird, habe ich mir einen Golf Plus zugelegt. Eigentlich bin ich damit zufrieden, aber mich nerven die relativ lauten Fahrgeräusche, wenn ich mehr als ca. 60 km/h fahre. Überlegte nun, mir einen B-Klasse 180 Jahreswagen zu kaufen und lese dann hier, dass das Geräuschniveau offenbar alles andere als gering ist... Sind wirklich viele unzufrieden mit der Geräuschdämmung und den Fahrgeräuschen? Hat jemand einen Vergleich mit einem W169, oder gar mit einem Golf Plus?

Danke und Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen