ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. H7 LED Nachrüstlampen für JD und CD zugelassen

H7 LED Nachrüstlampen für JD und CD zugelassen

Kia Cee'd 2 (JD)
Themenstarteram 25. Januar 2023 um 5:55

Moin

Hab gesehen, dass Philips die Zulassung für die Lampen hat.

https://www.philips.de/.../kia.html

Haben ja sicher einige drauf gewartet.

Ähnliche Themen
8 Antworten

Sehr interessant! Da ich immer H4 und H7 verwechsle: Sofern ich das Abblendlicht durch LED ersetzen möchte, muss ich doch die Version mit H7 kaufen?!

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1_sspa?...

 

Allerdings scheinen die Osram LEDs noch einen Ticken besser zu sein:

https://youtu.be/mVb02lG6YpA

Für KIA gibt es aber noch keine Zulassung von Osram. Das kann sich aber noch ändern, da bereits die ersten Hyundai-Modelle mit Osram kompatibel sind.

Du musst die Version kaufen die in deinem Auto verbaut ist, wo h4 drin ist, kannst du kein h7 einbauen

Zitat:

@Joerggroh schrieb am 25. Januar 2023 um 08:57:22 Uhr:

Du musst die Version kaufen die in deinem Auto verbaut ist, wo h4 drin ist, kannst du kein h7 einbauen

Ja, das ist mir schon klar. Habe gerade mal nachgesehen: In meinem 2019er CEED SW 1.4 (CD) ist das Abblendlicht eine H7-Fassung.

Ich warte aber noch auf eine Zulassung der OSRAM LEDs.

Hier noch ein interessanter Vergleich zwischen PHILIPS Ultinon LED und OSRAM Nightbreaker 200 (fahre ich aktuell).

Ich denke, es lohnt sich (für mich) nicht auf die PHILIPS LED umzusteigen...

https://youtu.be/JmZlOTyzB0E

Zitat:

@HanMohlo schrieb am 25. Januar 2023 um 09:03:54 Uhr:

Zitat:

@Joerggroh schrieb am 25. Januar 2023 um 08:57:22 Uhr:

Du musst die Version kaufen die in deinem Auto verbaut ist, wo h4 drin ist, kannst du kein h7 einbauen

Ja, das ist mir schon klar. Habe gerade mal nachgesehen: In meinem 2019er CEED SW 1.4 (CD) ist das Abblendlicht eine H7-Fassung.

Ich warte aber noch auf eine Zulassung der OSRAM LEDs.

Es ist möglich das die Osram H7 LED nicht für einen Projektionsscheinwerfer kommen werden,bis jetzt ist soweit mir bekannt die LED nur für Reflektorscheinis kompatibel und das nur mit vereinzelter Zulassung.

Die H7 der Benzinfabrik unterscheiden zwischen diesen Schwinwerfertypen und da fiel mir dieser Punkt bei Osram auf.

Das Benzinfabrik LED keine Zulassung haben ist erstmal unrelevant,deren Qualität ist zweifelsfrei.

@Focus 115

Dem dürfte nicht so sein. Es ist richtig, dass bislang fast nur Reflektorscheinwerfer zertifiziert wurden. Beide haben aber m.w. vereinzelt auch Projektionsscheinwerfer.

Philips hat es ja nun auch beim Ceed geschafft. Und die LED sollte da kein Problem sein.

@HanMohlo

Ich höre das öfters, kann es mir kaum vorstellen. Die eigentliche LED wird weder von Philips noch von Osram produziert. Beide kaufen die bei Lumileds zu (haben beide in Pressemitteilungen auch so kommuniziert). Die eigentliche Technik ist folglich gleich. Die Unterschiede gibt es dann beim restlichen Aufbau (Steuerung, Kühlung usw.). Nennenswerte Unterschiede dürfte es eigentlich nicht geben.

Zu deinem verlinkten Video: Habe mir mal ein paar der Testsequenzen angeschaut. Da sehen die Osram deutlich heller aus. Pausiert man und schaut nach den Details sieht man viel bei den Philips. Das wäre eigentlich unlogisch. Ich gehe davon aus, dass die Kamera die Helligkeit jeweils falsch bestimmt hat und die Osram überbelichtet (dadurch sieht es weißer aus, die Details gehen aber verloren).

Seine Messwerte bestätigen das. Da die gleichen LED verbaut sind, kann die Helligkeit kaum schwanken. Höchstens durch minimal andere Positionierung im Scheinwerfer und das wäre dann bei jedem Auto anders. Seine gemessenen Differenzen dürften vielleicht minimal am spezifischen Scheinwerfer und ansonsten an Ungenauigkeiten beim Messgerät, der Messung und einer gewissen Serienstreuung liegen. Die Osram wären nach seiner Messung heller als legal und wären folglich auch so nie zertifiziert worden.

 

An alle:

Ich habe Zweifel, dass Osram die für den Ceed zertifiziert. Der Ceed CD ist mit Halogen nicht allzu häufig. Bei solchen Nischenmodellen gibt es meistens nur einen der beiden Anbieter. Wenn Osram da in ein paar Monaten nachkäme dürften die kaum noch Kunden finden. Und der JD... der ist eher selten und und dürfte nur wenig Kunden haben die da noch viel Geld in die Hand nehmen.

Zitat:

@HanMohlo schrieb am 25. Januar 2023 um 09:11:08 Uhr:

Hier noch ein interessanter Vergleich zwischen PHILIPS Ultinon LED und OSRAM Nightbreaker 200 (fahre ich aktuell).

Ich denke, es lohnt sich (für mich) nicht auf die PHILIPS LED umzusteigen...

Nicht wirklich.

Die bessere Lichtausbeute geben die Hersteller gegenüber dem "Standard" an. Schon ab Werk waren die verbauten Halogen besser als besagter Standard.

Die LED sind zwar merklich besser als Halogen-Nightbreaker aber eher in der Lichtfarbe. Die Ausleuchtung nur etwas. Ich sehe keinen Sinn darin die Nightbreaker 200 rauszureißen. In Anbetracht ihrer geringen Haltbarkeit würde ich den Wechsel machen sobald sie kaputt sind.

PS: Ultinon und Nightbreaker LED gibt es immer mal wieder im Angebot. Beide habe ich schon für ca. 90€ gesehen. Tagesaktuell liegen die Ultinon bei 115€ - da warte ich lieber auf ein gutes Angebot (habe aktuell +100% drin. Die ziehen dann ins Fernlicht um)

Frage zur Genehmigungsnummer beim Ceed CD, laut Philips Tabelle die E9 22079

Hat der H7 Facelift Scheinwerfer die gleiche Scheinwerfergenehmungsnummer wie der H7 Vorfacelift Scheinwerfer?

ggf mal am Fahrzeug nachschauen - man sollte zwar hoffen, dass die Angabe von Phililis "2018-" (sprich alle Baujahre) paßt - aber Kontrolle ist besser.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. H7 LED Nachrüstlampen für JD und CD zugelassen