ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. H&R Feder gebrochen

H&R Feder gebrochen

Themenstarteram 1. März 2008 um 18:48

Hab heute zum Saisonbeginn den CTR zum Reifenhändler gebracht um meine neuen Reifen aufziehen zu lassen. Auf der Hebebühne stellte sich schlußendlich heraus, dass meine vordere H&R Feder auf der Fahrerseite im unteren Bereich komplett durchgebrochen ist. :eek:

Da ich wegen Regen und Sturm heute morgen nur vorsichtig zum Reifenhändler gerollt bin hab ich es unterwegs nicht mal gespürt. Das letzte Mal bin ich den Wagen im November in Hockenheim gefahren und da hätte ich es definitiv merken müssen. Ich frage mich sehr wie der Bruch zustandekam... :confused:

Ähnliche Themen
39 Antworten

bei meinem letzten Golf war eien Feder mal am Teller gebrochen. Morgens hab ich eig. nichts gemerkt. War wohl wieder zu müde :rolleyes:

Gebrochen war sie aber schon. Das Teil lag auf meinem Parkplatz, ist also im Stand gebrochen?

Hat man auch nicht nur einmal im Forum gelesen

Auf der Rückfahrt kam es mir so vor als wenn der Wagen hinten immer ausbrechen wollte, war klar das da was nicht stimmt. War nur ein ganz kleine Stück und hatte doch riesen Auswirkungen auf die Fahreigenschaften.

Materialfehler eher. Würde ich sagen.

Könnte vielleicht die Feder beschädigt worden sein und korrodierte an der Stelle? Sind sicher nicht aus Edelstahlt?

Zitat:

Original geschrieben von Sp3kul4tiuS

Materialfehler eher. Würde ich sagen.

Könnte vielleicht die Feder beschädigt worden sein und korrodierte an der Stelle? Sind sicher nicht aus Edelstahlt?

Ich habe selber schon Federn von H&R nach 15 Jahren gesehen, total verrostet und bei denen ist nichts gebrochen....also wohl Materialfehler!

Dagegen aber z.b. schon genug Original und Tieferlegungsfedern die beim stehen auf Stellplätzen bei Wetterwechsel/warm auf Kalt oder extrem kalt, gebrochen sind.

Wie alt sind die denn?

Frag doch mal nett bei H&R an ob die dir eine auf Kulanz ersetzen und du die andere vorne neu Kaufst...weil eine neue und eine alt verhält sich auch nicht prickelnd :)

mfg Hamca

Themenstarteram 1. März 2008 um 20:46

Die Federn sind ca. vier Jahre alt. Ich könnte netterweise von le_smou Ersatz bekommen werde jetzt aber wohl gleich auf was Größeres umsteigen. Vielleicht war es ein Wink des Schicksals. :D

Nur irgendwie dämlich, dass sowas am ersten Tag wo der Wagen wieder zugelassen ist passiert. :rolleyes:

 

Das ist echt krass. Hast du mal ein Bild davon?

Was soll nun neues rein?

Themenstarteram 1. März 2008 um 22:12

Zitat:

Original geschrieben von othello

Das ist echt krass. Hast du mal ein Bild davon?

Nein, hab heute keins gemacht. Ich muss morgen aber sowieso einiges am CTR machen, dann knips ich mal ein Bild. :)

Zitat:

Was soll nun neues rein?

Das geht Euch nen Scheißdreck an. :D

Nein, ich bin noch nicht ganz sicher ob Bilstein B16 PSS9 oder H&R Clubsport.

 

Schöne Schei$$e mit der Feder, aber jetzt nimm ein ordentliches TEIN. :D

Themenstarteram 1. März 2008 um 22:49

Das einzige was ich mir noch als Alternative vorstellen könnte wäre ein AST, ein Tein wird es auf gar keinen Fall werden.

Wie lang is denn die Garantie bei H&R? 3 Jahre oder lebenslang? Ich würd auch mal bei denen nachfragen, weil normal ist das sicher nicht!

LG, Andi

Themenstarteram 2. März 2008 um 10:33

Ich werde mal dort anrufen und nachfragen. Erhoffen tu ich mir aber nicht allzuviel. Selbst wenn ich den Satz ersetzt bekomme werde ich ihn nicht nochmal verbauen.

Zitat:

Bilstein B16 PSS9

hmm... da dein Auto ja ein Tracktool ist, würde ich mir das nochmal überlegen.

Bekannter von mir hatte das auch in seinem Tracktool (EP3) und der is viel und flott auf der NS unterwegs. Bei ihm flog es relativ schnell wieder raus.

Für ein Alltagsauto mit Trackambitionen isses wohl gut, aber wenn du eh "nur" Track fährst, wäre evtl. was krasseres eine Überlegung wert...

ich fahre kein track und bin trotzdem verfechter der einstellbaren fahrwerke ;)

ich kenne jemanden, der seinen ep3 verkaufen muss (vln team) und teilweise teile separat verkauft. darunter ein komplettes gfk kleid und auch ein h&r fahrwerk. laut h&r besteht die möglichkeit die federn, welche nur minimal härter sind wie vom h&r clubsport, über ein gutachten eintragen zu lassen. dämpfer sind ja eintragungsfrei. uniball rundum und zug und druckstufe in sehr breitem maß verstellbar, frisch revidiert...sturz und nachlauf verstellbarkeit müsst ich prüfen...jedenfalls ist das ein gutes fahrwerk und kostet insgesamt, nachdem man 200 € für die gutachten investiert hat, auch nur so viel wie ein pss9. habe schon versucht es meinem schwager anzudrehen, der ja mit dem ksport schlechte erfahrungen gemacht hatte, aber er hat erstmal woanders investieren müssen. wenn ich mir anschaue was mein kw gekostet hat wäre das echt ne alternative und ein echtes track fahrwerk ;)

zum thema einstellbarkeit...es ist ja klar, dass man sowas, ähnlich wie ein steuergerät, von nem fachmann einstellen lässt..es sei denn man traut es sich zu das selbst einzustellen. also das agrument: verstellbarkeit brauch ich net / kann ich eh net nutzen greift hier net :P

Themenstarteram 2. März 2008 um 13:15

Zitat:

Original geschrieben von othello

Bei ihm flog es relativ schnell wieder raus.

Warum?

@Tralien: Ich habe bei gebrauchten Sachen, egal ob revidiert oder nicht irgendwie immer ein mulmiges Gefühl. Vor allem wenn das Teil schon im Renneinsatz war.

ja kann ich verstehen....bei knapp 3000 € neupreis und 1400 € gebrauchtpreis is das aber ne überlegung wert. im 1400 € segment gibts sonst ja nix richtig verstellbares, erst dann ab 2000 ca. das kw competition.

Themenstarteram 10. März 2008 um 20:04

So, kurzes Update: Der CTR ist wieder voll einsatzfähig, habe ihn heute abend mit Bilstein B16 PSS9, Vision Technica Sturzverstellern und H&R Triple C bestückt wieder abgeholt. :)

Testen werd ich mal am Wochenende wenn das Wetter passt. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen