ForumCelica, MR2, Supra
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Celica, MR2, Supra
  6. GT 86 - Der neue Sportwagen von Toyota

GT 86 - Der neue Sportwagen von Toyota

Themenstarteram 29. November 2011 um 16:36

Hallo liebe Toyota Freunde,

der neue Sportwagen von Toyota ist da: der GT 86. Alles, was Ihr wissen müsst, puren Fahrspaß in Bildern und Videos sowie neueste Infos findet ihr ab sofort bei uns im Toyota Deutschland Kanal, auf Facebook. Schaut doch einfach mal vorbei: http://tinyurl.com/bsktdpz

1a1o4277
Ähnliche Themen
158 Antworten

wieso sind die Rücklichter und front lichter nicht mehr so schön wie bei dem Konzept? oh man :mad:

Hallo,

ich habe zu Glanzzeiten von Celica und Prelude meinen Führerschein gemacht. Daher war ja zunächst angenehm vom GT86/BRZ überrascht.

Aber nachdem ich die Motordaten gesehen habe, trat schnell Ernüchterung ein.

Der recht gute 0-100 kmh Wert von 6,0s resultiert aus dem niedrigen Gewicht und dem Heckantrieb. Aber dem Saugmotor wird darüber sehr schnell die Puste ausgehen, das sieht man auch gut an der niedrigeren Höchstgeschwindigkeit, nur mal als Vergleich:

Toyota GT86 / Subaru BRZ (Quellen sind nicht eindeutig)

200 PS

~ 205 NM

~ 1200 kg

220~230 km/h

0-100 km/h in 6,0 s

Basispreis 30.000 EUR

Audi TT 2.0

211 PS

350 NM

1335 kg

245 km/h

0-100 km/h in 6,1 s

Basispreis 34.000 EUR

Der TT gleicht das Mehrgewicht mit dem Drehmomentplus mehr als aus.

Mit dem Saugmotor reisen die GT86/BRZ gar nichts, weder in den Fahrleistungen noch beim Preis. Hier muss unbedingt ein aufgeladender STi Boxer oder Toyotas 3.5 V6 aus dem US Camry rein. Die Motoren würden dann auch der flotten Optik entsprechen.

 

Entsprechende Motoren sind also vorhanden, wie wäre es denn damit?

MfG

Chris

... Problem wird wohl sein, dass diese Motorem im Vergleich zum Boxer zu hoch bauen und drum nicht unter die Haube passen....

Ausserdem wen interessiert schon die V/Max ausser irgendwelchen Quartettspielern. Viel wichtiger sind doch Handling etc. und da sollte das Spielchen aufgrund des niedrigen Gewichts wieder anders ausgehen siehe auch div. Lotus....

Greetinx

Ich bin ehrlich gesagt enttäuscht über das neue Modell. Als die Studie in Amerika vorgestellt wurde, hies es, der Wagen bekommt mindestens 4 Liter Hubraum verpasst. Sollte doch ne neue Mischung aus Celica und Supra sein ... und dann einen 2 Liter Motor ?! sorry, aber das ist lächerlich ... Kommt dem Prinzip nah, über nem Trabbi ein Lamborghini Outfit zu bauen.

Zitat:

Original geschrieben von Toyo32

Ich bin ehrlich gesagt enttäuscht über das neue Modell. Als die Studie in Amerika vorgestellt wurde, hies es, der Wagen bekommt mindestens 4 Liter Hubraum verpasst. Sollte doch ne neue Mischung aus Celica und Supra sein ... und dann einen 2 Liter Motor ?! sorry, aber das ist lächerlich ... Kommt dem Prinzip nah, über nem Trabbi ein Lamborghini Outfit zu bauen.

Ich denke du verwechselst die Studie FT-86 mit der Studie FT-HS

http://en.wikipedia.org/wiki/Toyota_FT-86#FT-86_Concept

http://en.wikipedia.org/wiki/Toyota_FT-HS

Der FT-HS war ja in Detroit auf der Vorstellung das Modell, das jetzt als FT86 rauskommen soll. Zumindest wurde es zum damaligen Zeitpunkt so veröffentlicht.

@Toyo

FT-HS und FT-86 haben recht wenig miteinander gemeinsam. Da ist einzig das Design, an dem sich der GT86 beim FT-HS orientiert hat. Ansonsten hatte der FT-HS damals einen überarbeiteten Antrieb vom Lexus GS450h verbaut (3.5l V6). Das war zumindest der Plan. Der Wagen wird so vermutlich nie gebaut. Dieser war im Segment der Supra angesiedelt.

Der GT-86/FT-86 war von vornherein als Mix aus AE86 und Celica gedacht. Legacy Plattform und Boxer standen von anfang an fest. Das Design hat man dann zunächst an die FT-HS Studie angelehnt. Aber bei dem, was aus dem teilweise faszinierenden und einzigartigen Konzept geworde ist, bin ich froh, dass der FT-HS nicht umgesetzt wurde.

Technisch und konzeptionnel ist der GT86 verdammt interessant! Aber das Design ist einfach viiiel zu entschärft worden. Die Markanten Linien, die Alleinstellungsmerkmale im Design: Alles gestrichen :(

und was ist der unterschied zwischen dem FT-86 und GT-86?

die studien hießen ft-86 also future toyota- 86 die endgültige bezeichnung ist gt-86

Ich finde den Wagen absolut Klasse.

- Heckantrieb

- Boxer mit 200 (211 hatte ich auch schon mal gelesen) PS und 210 NM

- kurz gestuftes 6-Ganggetriebe

- Handbremse

- klasse Design, kein platter Kompakter wie Scirocco, Astra GTC, Megane Coupe u.s.w.

- Auch den Innenraum finde ich sehr ansprechend und dem Wagen angemessen

- Die super prolligen, mega hässlichen Tagfahrlichter der Studie FT-86 Concept II sind weg (Hoffentlich bleibts so)

- noch bezahlbar <30.000€

- 2+2 Sitzer (Fahre eh zu 99% alleine)

- niedriges Gewicht ca. 1,2 T

- tolle Vergangenheit (GT2000 und Corolla AE86)

Das einzige was mich stört ist

- Ich kann mich nicht entscheiden welcher besser aussieht. GT86 oder BRZ

- Der Heckspoiler muss weg. Aber der ist anscheinend nur nen Extra

- Die Heckleuchten. Was haben die sich dabei gedacht?!

- Ich muss berufsbedingt 120 Km fahren und wenn die Ingenieure bei Subaru keine Wunder verbracht haben muss ich ne ganze Ecke mehr an Sprit zahlen als jetzt (Derzeit 6 Liter Super / 100 km)

Allrad ist übrigens unmöglich da der Motor extrem tief eingebaut ist. Zum Thema Turbomotor gabs ja schon ne Studie auf Basis der Studie FT-86. Die nannte sich G Sports Concept und wenn ich nicht komplett falsch liege hatte diesen nen Turbo und müsste so auf ca. 300 Pferde kommen. Mir würde allerdings der 2 Liter Sauger reichen.

Es wird gemunkelt, dass eine Version mit Kompressor kommt.

Ich habs auch schon in den News geschrieben, aber packs auch Mal hier rein, da der Thread schon ziemlich in der Versenkung verschwunden ist:

Seit Gestern sind die ersten (vorläufigen) Vorabdatenblätter bei den Toyohändlern eingetroffen. Ein Preis ist noch nicht genannt, aber wenn man sich nach dem UK Modell richtet irgendwo zwischen 29.000 und 30.000€, aber auf jedenfall unter 30.000€.

Es wird nur eine Grundversion in Deutschland geben, die allerdings serienmäßig schon fast komplett ausgestattet ist:

- 17" Alus

- 2-Zonen Klimaautomatik

- LED Tagfahrlicht

- Xenon

- Nebler

- Tempomat

- Toyota Touch (Radioeinheit, siehe Youtube)

- Auto-Abblendlicht

- Smart-Key (Keyless Go)

- Sport-Lenkrad / Schaltknauf Leder (wie üblich, alle relevanten Teile beledert)

- kleiner Heckspoiler

- Torsen-Sperrdifferential

- Alu-Pedalerie

Optinal dazubestellbar:

- 6-Stufen Automatik (Wers mag..)

- Belederung rot (Türgriffe, Lenkrad, Schaltknauf, Haltegriffe und was noch beledert ist ab Werk)

- Vollledersitze (Schwarz und Rot-Schwarz)

- Touch & Go (also T Touch inkl. Navi)

- Einparkhilfe

- Aero Paket (Click for Pic)

 

Hat man es also wie sonst auch gehalten: Kurze Aufpreisliste, dafür gut ausgestattet in der Basis. Aber nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass beispielsweise bei der Celica T23 99% nicht die Basis-Ausstattung genommen haben für ein wenig Ersparnis...

Ich habe mir gestern den GT 86 auf der AMI angeschaut und hier mal meine Meinung:

Optisch sieht der GT 86 in diesem orange sehr GEIL aus :cool: ... sportlich, aggressiv, edel ... Die Felgen die er drauf hatte fand ich optisch und qualitativ nicht berauschend, aber das kann man schnell ändern ;)

Das Licht der Nebelscheinwerfer geht ja mal gar nicht :mad: ... gelbe hässliche Funzeln. Müsste man sofort austauschen gehen Birnen die mehr wie das Xenon und LED-TFL sind.

Und jetzt kommt der Hammer ... der Innenraum ist ja mal voll "old school" 90iger Jahre ... die Uhr in der Mittelkonsole haben die doch irgendwo aus einem Uralt Wagen ausgebaut :eek: ... alles wirkt solide und nüchtern ... Haptik & Optik ist unteres Mittelmaß. Wenn man diesen Innenraum mit Audi vergleicht, dann sind das Welten. Aber irgendwo muss der günstige Preis ja sichtbar sein ... und das ist beim GT 86 definitiv der Innenraum.

Würde der Innenraum genauso Bombe dastehen wie die Außenoptik, dann wäre der Wagen ein Knaller ... So muss man entscheiden was für einem wichtig ist. Da ich die meiste Zeit beim fahren im Innenraum verbringe :D ist für mich der Innenraum genauso wichtig wie die Außenoptik ... und somit fällt der GT 86 aus meiner Autowunschliste raus :(

Zum Innenraum:

So, wie ich das gelesen habe, will man sich wirklich auf den Fahrspaß konzentrieren, wie Toyota selber auch sagt.

Es sollte mal ein Multifunktionslenkrad geben, aber auch das hat man weggelassen, weil man weniger Knöpfe und Ablenkung haben wollte.

Keine Entschuldigung, vielleicht eher eine Erklärung.

Freu mich echt, wenn mal einer beim Händler steht und man sich den Live anschauen kann ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Celica, MR2, Supra
  6. GT 86 - Der neue Sportwagen von Toyota