ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Grüne Männchen wollten meinen Corsa C stillegen

Grüne Männchen wollten meinen Corsa C stillegen

Themenstarteram 23. Januar 2004 um 16:32

Heute Morgen passierte folgendes:

Ich war schon etwas spät dran, aber bei dem Berufsverkehr in der Stadt kann man einfach nicht aufholen. Also einfach ruhig geblieben. Plötzlich war da Stau wo sonst nie einer war. Da sah ich plötzlich grünne Männchen auf der Straße stehen. Zuerst war mein Gedanke, bestimmt ein Unfall.

Aber nein, die Polizei besitzt die Dreistigkeit mitten im Berufsverkehr jeden ach noch so wenig aufgemotzen oder Schrotwagen zur Seite zu ziehen.

Ich wurde auf einen Parkplatz gebeten. Hier standen sie schon alle. Aufgemotze Golfs, Polos, Calibras und 3er BMW´s. Man schaute sich jedes Auto genau an. Aber die Jungs schienen alle sehr abge****t, weil die Bullen wohl sehr hart mit ihren prüfenden Augen.

Neben mir stand ein Calibra, der hatte auch richtig Zoff. Das Problem, eine von Folia Tech stammende Leuchtkette, die vom TÜV eine unbedenklichkeitserklärung hatte. Sie waren den Polizisten aber störend, weil sie an der Schaltkulisse entlang gingen, was der TÜV aber freigab.

So jetzt kamen sie zu mir. Erstes Ärgerniss, wie beim Nachbarn, beleuchtete Pedale, freigegeben vom TÜV, ich hatte auch einen Schein dafür. So basta, wo soll ich die Pedale den sonst einbauen, die sind so zulässig also fertig, ich hatte echt die Schnauze voll. Aber das war ein Fehler. Jetzt mußte getestet werden, ob das Licht des Pedals an der Windschutzscheibe zu erkennen sei. So ein Schwachsinn.

Dann wollten sie die ABE für die Rückleuchten sehen. Ich habe Ihnen dann erklärt, das es sich um die Orginall Vaneo Leuchten vom GSI handelt, die eine Zulassung sowie ein E-Prüfzeichen haben, und deshalb bräuchte ich auch keine ABE. Damit waren sie aber nicht einverstanden. Sie verlangten, das ich ihnen das E_prüfzeichen sichtbar mache und mir von Opel bestätigen lasse, das Valeo Erstausrüster ist.

Ich hatte schon so einen Hals, aber dann ging es richtig los. Die ABE meiner Auspuffanlage war nur auf Englisch verfügbar. Sie ist eindeutig für alle EU Länder zulässig, leider konnten die Beschränkten Grünen aber wohl kein Englisch. So mußte ich mir eine Grundsatzdiskusion anhören, was man in Deutschland alles braucht, was man unbedingt beachten sollte, und das Englische ABE´s nicht gleich Deutsche ABE´s sind auch wenn sie in der ganzen EU Zulässig sind. In Deutschland zugelassene Fahrzeuge dürfen auch nur Deutschgeschriebene ABE´s haben. Damit die Grünen das auch kontrolieren können.

Da das ein Risiko im Straßenverkehr darstellt, müßten sie den Wagen jetzt stillegen. Die Situation schien so oder so auf dem Parkplatz zu eskalieren, die Leute mußten ewig warten und wollten ja alle zu arbeit. Dazu dann noch diese Korintenkacker. Sie wurden dann mit Feuerzegen und Kieselsteinen beschmießen, überall tauchrte Motorgehäule auf. Dann liefen diese feigen Grünen Idioten zu Ihrem Auto und sicherten den Parkplatz. Keiner kam mehr raus, keiner wure aber mehr kontrolliert. Dann plötzlich hörte man aus allen Richtungen Sirenen. Mindestens 16 Polizeiwagen, so viele konnte ich zählen, kamen um ungefähr 30 Leute zu beruhigen.

Das Endergebniss die Kontrolle wurde abgebrochen aber jeder kann jetzt Post wegen Wiederstand gegen die Staatsgewalt bekomen.

Wenn ich mal ganz ehrlich bin, wer so provoziert darf sich nicht wundern. Selbst mein Chef dem ich das ganze erzählt hab hat sich so aufgeregt, daß er bei den Bullen angerufen hat und ihnen für ihre Heldentag im Straßenverkehr eine gratulation ausgesprochen hat. Die sind doch echt blöde in einer Stadt mit eine Millionen Einwohnern auf einer Zubringerstraße jedes fünfte Auto rauszuziehen.

Und wenn die kein Englisch könen, dann tut ir das sehr leid für den Staat das er solche Leute zu seinem Schutz und Schutz der Bürger einstellt.

Beste Antwort im Thema

Wenn ich mir so ansehe, was schon alleine die Leute hier im Forum für Bastelbuden fahren, bin ich dafür, dass es ab und zu solche Kontrollen gibt.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Uff schon nen hartes Stück zu so ner Zeit zu kontrollieren. Des war ja klar dass des net gutgehen kann, oder??

Dass die dann aber auch noch so pingelig kontrollieren, also wirklich jeden Scheiss iss zu arg.

Aber wie saublöd die sich anstellen, ich würde NIE NIE NIE nen Bulle "angreifen" oder gar mit Steinen bewerfen! Die haun dich in den Sack des glaubste net..

Was stehtn genau im Brief? Übergibste des deinem Anwalt?

am 23. Januar 2004 um 16:53

bei uns gabs mal was ähnliches, an den 4 größten zubringern waren studenten mit polizei gestanden und haben früh zwischen halb 7 und 8 jedes auto angehalten und gefragt warum man denn mit dem auto fährt und nicht auf alternative reisemöglichkeiten umsteigt.

und das mitten im berufsverkehr, die pendler sind alle voll ausgerastet, aber was willst du machen wenn dich ein bulle rauswinkt.....

Jo die mit Steine zu bewerfen is echt Hart.

Is schon komisch das wenn der TÜV die Autos/Teile frei gibt, und das die Bullen wenn es ihnen nicht gefällt sofort Bemängeln.

Themenstarteram 23. Januar 2004 um 17:12

Weil die Bulle denken sie hätten als einziger ein Recht auf ein blaues Lämpchgen

 

Es waren aber kein Steine, echte Kieselsteinchen, wie man sie halt fast auf jedem Parkplatz hat.

Wenn ich Post bekomme schalte ich einen Anwalt ein. Immerhin haben die alle Personalien aufgenommen und das Fahrzeug in einer Liste auffälliger Fahrzeuge aufgenommen. Damit werde ich wohl jetzt öfters mal am Wickel genommen.

Das die sich nicht aufgeregt haben, das mein Cockpit wenn ich Fernlich anhabe blau Leuchtet, das wundert mich ehrlich.

Das aber TÜV Sacxhen einfach so mißachtet werden liegt daran das die Jungs heutzutage nicht mehr richtig geschult werden.

Das ganze endet irgendwann mal echt übel. Vor allem die Türken, die heute auf dem Parkplatz waren sind voll ausgerastet. Andere auf dem Parkplatz haben sie immer aufgehalten, damit nichts passiert. Die Bullen haben das irgendwie gar nicht so mit bekommen.

(Noch ein Nachtrag, ich bin selbstverständlich kein Rasist, es waren nun mal Türken, ich will nicht sagen BMW Fahrer = Türken, weil das in diesem Fall auch nicht stimmte. Nur weil das einem zum Teil immer übel genommen wird, wenn man eine gewisse Grupope anspricht. Aber ich habe auch genügend in meinem Kolegen und Bekanntenkreis, die türkischer Abstammung sind!)

Moin,

1.) Ruhig und Freundlich bleiben. In so einer Situation sitzen die Herren am längeren Hebel.

2.) Bei Streitigkeiten bezüglich der Rechtmäßigkeit eines Bauteiles eine TÜV-MÄNGELKARTE verlangen. Ein Polizist ist kein Gutachter, dafür ist der TÜV da. Und dieser HAT das letzte Wort !

3.) Dienstausweis und Dienstnummer verlangen und notieren (üblicherweise haben Polizisten dafür eine Visitenkarte). Du hast übrigens das RECHT das zu sehen.

Verweigert er dies, bist Du ihm in keiner Form auskunftspflichtig, Du mußt ihm dann nicht einmal deinen Ausweis zeigen. (Könnte ja sonstwer sein !)

4.) Stillegungen sind Ermessenssache und nur bei einer Gefährdung oder Behinderung des Strassenverkehrs zulässig. Das müßte der Herr schon begründen. Bei einer nicht gerechtfertigten Stillegung kannst du Schadensersatz einklagen (Verdienstausfall, Leihwagen). Von einer Schlussleuchte geht keine akute Gefahr aus, wenn sie nicht blendet.

5.) Nicht aggressiv werden. Das fabriziert nur neue Scherereien.

6.) Bei einer englischen ABE eine Beglaubigung des TÜVs draufhauen lassen. Erspart solche Diskussionen.

MFG Kester

krass, ich glaub den Bullen is langweilig!!

hab heut auf Sat1 oder so ne Personenumfrage von wegen "Brauch die Polizei mehr Unterstützung?" gesehen

...ja klar, das ich alle 200m geblitzt werde

Die haben echt nix besseres zu tun, die sollen lieber mal morgens ausschlafen und mal Abends die armen Frauen beschützen und nicht jedes 3. Auto nach Drogen und Sicherheit kontrollieren.

man man man

hab am Mittwoch mein VerwarnungsGeld vom meinem Foto auf der Landstrasse zahlen müssen

15€ wegen 7km/h zu schnell...nix zu tun, absolut nix

Und wieviel Verwaltungsaufwand hat des Bild gekostet? 100€ warscheinlich, weil da 5 Beamte 2 Wochen lang dran arbeiten. So macht man auch kein Geld!

es geht mir nicht um die 15€...es könnte auch ruhig mehr kosten, dann lernen die Leute wenigstens draus..und fahren immer nach Vorschrift.

Mir geht es nur um den Aufwand den die sich machen.Wieso blitzen die Leute schon und bestrafen Sie, wenn Sie schon 7km/h zu schnell sind.

Wäre ich 65km/h gefahren hätte ich es verstanden aber nicht bei 7km/h...wenn man wirklich 50km/h fahren will muss man ständig auf den Tacho schaun

und is vom Verkehr angelenkt...fährt man langsamer wird von hinten gehupt oder es über holen dich 3 Leute.

Re: Grüne Männchen wollten meinen Corsa C stillegen

 

Zitat:

Original geschrieben von LuckyB80

...beleuchtete Pedale, freigegeben vom TÜV, ich hatte auch einen Schein dafür. So basta, wo soll ich die Pedale den sonst einbauen, die sind so zulässig also fertig, ich hatte echt die Schnauze voll. Aber das war ein Fehler. Jetzt mußte getestet werden, ob das Licht des Pedals an der Windschutzscheibe zu erkennen sei. So ein Schwachsinn.

Da das ein Risiko im Straßenverkehr darstellt, müßten sie den Wagen jetzt stillegen.

Da hast du aber nochmal Glück gehabt. Normalerweise nützt dir der Schein vom TÜV nichts, die Dinger müssen 'ne E-Prüfnummer haben und eingetragen werden, da sind die Bestimmungen in letzter Zeit drastisch verschärft worden.

Zitat:

Original geschrieben von RydeOrDie

es geht mir nicht um die 15€...es könnte auch ruhig mehr kosten, dann lernen die Leute wenigstens draus..und fahren immer nach Vorschrift.

Mir geht es nur um den Aufwand den die sich machen.Wieso blitzen die Leute schon und bestrafen Sie, wenn Sie schon 7km/h zu schnell sind.

Wäre ich 65km/h gefahren hätte ich es verstanden aber nicht bei 7km/h...wenn man wirklich 50km/h fahren will muss man ständig auf den Tacho schaun

und is vom Verkehr angelenkt...fährt man langsamer wird von hinten gehupt oder es über holen dich 3 Leute.

Da denkste Falsch !

Den meisten schrecken Geldstrafen nicht ab.

Für die is Fahrverbot viel schlimmer.

Was denkst du was manche für Summen bezahlen damit ein anderer seine Punkte nimmt.

1000€+ sind da nicht selten.

Aber illegal.

am 24. Januar 2004 um 2:48

jo normal, beschissenes polizei system !

denen ist nicht nur langweilig, die sind auch zu verplant sich um wichtigere sachen zu kümmern...

wenn ich am wochenende nachts an ner bushalte steh, und mich bestimmte gruppen ansaugen und kein problem damit hätten mich auch ernsthaft zu verletzen sidn die grünen nicht da, aber wohl wenn ich friedfertig mit meienr gruppe a über die hauptstraße tucker...

viel schlimme ists bei leuten die sich ncihtmal wehren können. Speziell alte Frauen oder sonstwer, die mal eben beraubt werden können...

allgemein kann man sagen dass es sich die polizei viel zu einfach macht, wirklichen schutz bieten die nicht ! ich bin kein polizei gegener, im gegenteil, die institution als solche ist eine der wichtigsten... daher ärger ich mich auch über die schlechte arbeit die sie hier in Deutschland verrichtet !

das ist nicht nur ärgerlich und dumm, nein, dass ist ein großes manko in unserer gesellschaft...

denn die meisten cruiser sind nicht kriminell ! :)

so kommt man echt nicht weiter...

Wenn ich mir so ansehe, was schon alleine die Leute hier im Forum für Bastelbuden fahren, bin ich dafür, dass es ab und zu solche Kontrollen gibt.

Zitat:

Original geschrieben von Ricky2000

Wenn ich mir so ansehe, was schon alleine die Leute hier im Forum für Bastelbuden fahren, bin ich dafür, dass es ab und zu solche Kontrollen gibt.

Da ist was Wahres dran...;)...

Und wenn bei solchen Kontrollen nicht immer so viel Illegales gefunden würde, gäbe es diese auch nicht so häufig, weil es sich für den Staat nicht rechnen würde....

Zitat:

Und wenn bei solchen Kontrollen nicht immer so viel Illegales gefunden würde, gäbe es diese auch nicht so häufig, weil es sich für den Staat nicht rechnen würde....

Naja, des mitm rechnen.... Da weiß man nicht, welcher 5 jährige bei denen alles zusammenrechnet.

Beim Staat ist es doch so: "Die beste Ersparniss ist die, die am meisten kostet."

Also von rentieren kann man bei sochen Aktionen glaub ich nicht immer sprechen. Außerdem sollen die doch keinen Gewinn drauß machen... wo kommen wir sonst hin!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Grüne Männchen wollten meinen Corsa C stillegen