ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Großer Preis der Emilia-Romagna / Imola 2020

Großer Preis der Emilia-Romagna / Imola 2020

Themenstarteram 31. Oktober 2020 um 5:32

Buongiorno Signore e Signori,

zum dritten Mal in dieser Saison geht es nach Bella Italia, und zwar nach Imola. Der dortige Kurs heisst, wie könnte es anders sein, "Autodromo Enzo e Dino Ferrari". Der letzte Grand Prix dort fand 2006 statt, und Kimi Räikkönen ist der einzige aktuelle Fahrer, der schon Formel 1-Rennen auf dem Kurs gefahren ist.

Wie schon auf dem Nürburgring fiel der Freitag aus, diesmal allerdings freiwillig. Heute also ein FT und das Quali, und morgen das Rennen.

 

Va bene, ragazzi, divertitevi!

Ghost

 

Beste Antwort im Thema

Auf jeden Fall werden die Rennen immer langweiliger.

Um Siege wird ja schon seit über einem Jahr nicht mehr gekämpft. Der geht zu 90% an Mercedes und wer anders gewinnt ja auch nur, wenn Mercedes mist baut.

Der Rest fährt nur mit. Selbst VER hatte keine echte Chance gegen einen Bottas, der pro Runde 1 sek langsamer war, als möglich.

So macht die F1 wenig Sinn und Spaß. Meine Meinung. Da hilft auch nicht künstlich durch safty cars die völlig unterlegenen Fahrer ab und zu ranzuholen. Das erhöht nur den Lotteriefaktor und zerstört erbrachte Leistungen im Rennen.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Ich freue mich, dass hier wieder gefahren wird. Sehe ich doch richtig, die Schikane direkt vor der Zielgeraden wurde entfernt?! Früher war ich 2 mal dort bei Formel 1 genau gesessen, auf einer Tribüne, die es dort auch nicht mehr gibt! Da war damals eine links-/rechts-Schikane. Habe es gerade im tv bei einer Luftaufnahme gesehen, die alte Streckenführung kann man noch teilweise erkennen.

Das ist richtig, die letzte Schikane (Variante Bassa) wurde schon 2007 entfernt. Dadurch hatte man mehr Platz für die neuen Boxengebäude und eine längere Vollgas-Gerade, die an das ursprüngliche Streckenlayout erinnert.

Wahnsinn wie schnell die Autos durch die Tamburello, die Villeneuve und die Kombi durch die Senke im zweiten Sektor knallen im Vergleich zu 2006.

Vettel hat eine Kollision verursacht. Öfters mal was Neues, wobei das letzte Mal ja schon etwas her ist

Haben die Stewards schon entschieden?

Rantanplan hat schon entschieden....

Wenn auch anders als die Stewards ;)

Ich hab Augen im Kopf. Vettel fährt Magnussen ans Hinterrad und dreht ihn um. Man kann Kollisionen verursachen ohne dass es immer ne Strafe gibt. Aber ich akzeptiere natürlich deine Meinung, dass Vettel wie immer schuldlos ist :)

 

Hamilton ist einfach zwei Klassen besser als Bottas. Das muss man anerkennen, ohne dass ich Fsn von ihm bin. Freue mich schon auf die "Wäääh Teamorder" - Verschwörungstheorien. :)

Stark - Leclerc zeigt, wie man überholt, ohne Berührung. Chapeau.

Wahnsinn... Der steht auf der Geraden, andere Seite der Ideallinie, direkt an der geöffneten Leitplanke. Und die bringen dieses bescheuerte VSC und greifen somit ins Rennen ein.

 

Scheinbar traut man den Fahrern nicht mehr eigenständig zu, die gelben Flaggen zu beachten - dann sollte man sie abschaffen und IndyCar-Regeln einführen und strikt bei jedem Incident das SC rausschicken, dann kann man planen.

 

Kasperletheater

Zitat:

@Rantanplan12345 schrieb am 1. November 2020 um 13:47:16 Uhr:

Ich hab Augen im Kopf. Vettel fährt Magnussen ans Hinterrad und dreht ihn um. Man kann Kollisionen verursachen ohne dass es immer ne Strafe gibt. Aber ich akzeptiere natürlich deine Meinung, dass Vettel wie immer schuldlos ist :)

Hamilton ist einfach zwei Klassen besser als Bottas. Das muss man anerkennen, ohne dass ich Fsn von ihm bin. Freue mich schon auf die "Wäääh Teamorder" - Verschwörungstheorien. :)

Das haben andere auch schon gemacht ohne Strafe, hör endlich mal auf immer nur einseitig Fehler zu sehen....

Da hat der Lewis aber das richtige Näschen gehabt....

Zitat:

@GD_Fahrer schrieb am 1. November 2020 um 13:55:59 Uhr:

Zitat:

@Rantanplan12345 schrieb am 1. November 2020 um 13:47:16 Uhr:

Ich hab Augen im Kopf. Vettel fährt Magnussen ans Hinterrad und dreht ihn um. Man kann Kollisionen verursachen ohne dass es immer ne Strafe gibt. Aber ich akzeptiere natürlich deine Meinung, dass Vettel wie immer schuldlos ist :)

Hamilton ist einfach zwei Klassen besser als Bottas. Das muss man anerkennen, ohne dass ich Fsn von ihm bin. Freue mich schon auf die "Wäääh Teamorder" - Verschwörungstheorien. :)

Das haben andere auch schon gemacht ohne Strafe, hör endlich mal auf immer nur einseitig Fehler zu sehen....

Aber nicht heute. Hier gehts um das Rennen heute, oder?

 

Aber ok, auch deine Meinung sei akzeptiert dass du es okay findest dass Vettel andere Fahrer umdreht, nur weil das schon mal jemand anderes gemacht hat.

 

Keine Strafe ist übrigens richtig mMn weil es im Strafgetümmel war und sicher keine Absicht. Aber eben im Zweikampf Vettels Fehler, wie so oft.

 

Jetzt Pech für Vettel beim Boxenstop. Bitter. Aber ob P11 oder P14 am Ende ist auch kein großer Unterschied am Ende.

Ferrari :-(

Ein bischen weiter vorn wäre er schon herausgekommen denke ich mal-...

--------------------------------------

Aber ok, auch deine Meinung sei akzeptiert dass du es okay findest dass Vettel andere Fahrer umdreht, nur weil das schon mal jemand anderes gemacht hat.

war sicher keine Absicht, sowas passiert....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Großer Preis der Emilia-Romagna / Imola 2020