ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Grade eben Batterie defekt

Grade eben Batterie defekt

Themenstarteram 24. April 2010 um 15:17

Hi!

Nach endloslangem Stress mit "Batterie stark entladen" kam nun grad eben die Ernüchterung.. wollte das Auto starten und es ging fasst garnix mehr... Anlasser drehte noch aber sämtliche Lichter etc gingen aus...

Andere Batterie dazugeklemmt und siehe da.. es ging wieder... also is das scheißteil nun endgültig im A. ...ich hab SO NEN HALS GRAD!!!!!!!!!!!!

Da brauchst das Auto eh nur am WE mal ein bisschen und genau dann kommt so was daher ... :mad:

 

Wie gehts nun weiter?

Muss ne neue Batterie im Auto angelernt werden???

oder langt es wenn ich einfach ne Neue kaufe und die einbau?

Hab ne 70AH Stunden Batterie drinnen....

Welche könnt ihr mir empfehlen?

original BMW oder irgend eine andere???

passt da jede von den Abmessungen her?

 

Gruß und bitte um schnelle hilfe ;-)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von cypher2006

WDS Wiring Diagram System

Batteriewechsel registrieren

.

Das PDF Dokument BMW_Batterie.pdf wurde unnötigerweise umbenannt - das ursprünglich von mir eingestellte Dokument heisst WDS Batteriewechsel registrieren.pdf

Wenn jeder die Titel nach belieben abändert, ist das der Übersichtlichkeit der Dokumente alles andere als dienlich. Da die Benennungen der von mir eingestellten PDF's automatisch vom TIS / WDS vergeben werden - macht es daher keinen Sinn diese abzuändern, nur um kürzere oder andere Benennungen zu erhalten. Wenn Einstellen, dann bitte aber mit der vorgegebenen Benennung - ganz nach dem Motto: gleicher Inhalt gleicher Dokumentenname.

 

Ich bitte Euch alle in Zukunft solche Umbenennungen der von mir eingestellten PDF's zu unterlassen - Danke.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von M-Compact

Hi!

Nach endloslangem Stress mit "Batterie stark entladen" kam nun grad eben die Ernüchterung.. wollte das Auto starten und es ging fasst garnix mehr... Anlasser drehte noch aber sämtliche Lichter etc gingen aus...

Andere Batterie dazugeklemmt und siehe da.. es ging wieder... also is das scheißteil nun endgültig im A. ...ich hab SO NEN HALS GRAD!!!!!!!!!!!!

Da brauchst das Auto eh nur am WE mal ein bisschen und genau dann kommt so was daher ... :mad:

 

Wie gehts nun weiter?

Muss ne neue Batterie im Auto angelernt werden???

oder langt es wenn ich einfach ne Neue kaufe und die einbau?

Hab ne 70AH Stunden Batterie drinnen....

Welche könnt ihr mir empfehlen?

original BMW oder irgend eine andere???

passt da jede von den Abmessungen her?

 

Gruß und bitte um schnelle hilfe ;-)

hallo,

bei meinem coupe musste ich eines tages festellen das er gar kein strom mehr hatte!!!nichts!

und siehe da...der pluskabel war irgendwie locker....batterie nachgeladen fest den pluskabel geschraubt und alles ist ok!

vieleicht war es das?

tschuss

Es gibt tatsächlich unterschiedliche Abmessungen. Am besten den Fahrzeugschein mitnehmen.

Anlernen nur wenn du ne andere Kapazität verbaust als vorhanden ist.

Ich würde zumindest Marke kaufen. Ob von BMW wäre mir egal. Nur keinen NoName-Akku.

Wie lernt man bitte eine Batterie an? Oder meint ihr das Anlernen verschiedener ausgefallener Funktionen nach Abklemmen der Batterie, z.B. Radiosender, Fensterheber, Memory??

Nein, gemeint ist: Daß man dem Auto begreiflich macht, daß ne größere oder kleinere Batterie jetzt drin ist. Ist wohl notwendig damit das Auto seinen Stromhaushalt besser verwalten kann. (Lichtmaschine, etc........)

Und dazu muß man dann wieder zum :)

WDS Wiring Diagram System

Batteriewechsel registrieren

Und schon wieder was gelernt ...

Themenstarteram 24. April 2010 um 18:49

ja aber welche nimm ich?

wieder ne 70Ah oder ne 75er??? oder noch ne größere...

Das wechseln trau ich mir selber zu, kein Problem...

während des Wechsels sollte ich dann ein Ladegerät anklemmen damit die Einstellungen ned verloren gehen, oder?

Eine größere Batterie muß länger geladen werden. Und bei Deinen Kurzstrecken.....weiß nicht ob das besser ist. Wenn Du bis jetzt keine Probleme mit dem Saft hattest, dann bleib doch bei der 70ah. Ob 70 oder 75ah wird kein Unterschied sein.

Solltest Du aber viel Strom im Stand verbrauchen, also Standheizung/-lüftung, Standlicht oder Radio dann lieber ne 80 oder 90AH.

 

 

Themenstarteram 24. April 2010 um 19:32

hmmm... ja kurzstrecke fahr ich schon sehr viel, stimmt...

aber Radio im stand etc. wär schon nicht schlecht.

an die Leistung wie beim Compact wo du im Stand mal an halben Tag das Radio hast laufen lassen können werd ich aber mit ner 90AH a ned hinkommen, denk ich :(

werd am Montag mal bei BMW anrufen und die dann fragen...

Mir ist im Winter die Batterie in unserem Firmenbus sauer geworden. Der hatte auch ne 70ah drin. Und es gab 4 Jahre niemals Probleme. Trotzdem hat mir der Händler ne 80ah gegeben. Weiß nicht warum, hab nicht drauf bestanden.

 

Ich weiß nur: größer muß nicht besser sein.

 

Schreib doch mal wie der Freundliche argumentiert. Muß ja auch mit der ganzen Elektronik harmonieren........

Themenstarteram 26. April 2010 um 15:31

Also ich hab heut mal bei verschienenen :) rumtelefoniert wegen dem Wechsel der Batterie:

Wenn ich eine Baugleiche (also wieder eine Normalbatterie mit 70Ah) einbau muss am Auto nichts angelernt werden.

Nur wenn eine größere reinkommt.

Die Aussage von einem :) besagte aber dass GENERELL neu angelernt werden muss :D:rolleyes:

 

Preislich gab es zu meiner Überrschung große Unterschiede

Angefangen von 139€ incl Einbau, über 115€ nur Batterie, 154€ nur Batterie, 231€ eine AGM Batterie bis hin zum Spitzenreiter mi 172€ incl Einbau war alles dabei ;)

Bei einem Industriebedarf in meiner Stadt kommt eine 70Ah Batterie auf 99€ :D:D:D

Da ja nichts angelernt werden muss bei Baugleicher werd ich mir diese mal anschaun und wenns ne Markenbatterie ist nehm ich die.

 

zum Thema AGM Batterieen?

Was könnt ihr mir dazu sagen? wer hat welche verbaut?

Soll angeblich besser sein als eine Normale, da diese schneller den Ladestrom aufnimmt und eine geringere Selbstentladung hat. Ideal für Kurzstrecken und Wenigfahrer. Aber mit 231€ nur die Batterie auch ein stolzer Preis.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von M-Compact

Also ich hab heut mal bei verschienenen :) rumtelefoniert wegen dem Wechsel der Batterie:

 

Wenn ich eine Baugleiche (also wieder eine Normalbatterie mit 70Ah) einbau muss am Auto nichts angelernt werden.

Nur wenn eine größere reinkommt.

 

Die Aussage von einem :) besagte aber dass GENERELL neu angelernt werden muss :D:rolleyes:

 

 

Preislich gab es zu meiner Überrschung große Unterschiede

Angefangen von 139€ incl Einbau, über 115€ nur Batterie, 154€ nur Batterie, 231€ eine AGM Batterie bis hin zum Spitzenreiter mi 172€ incl Einbau war alles dabei ;)

 

Bei einem Industriebedarf in meiner Stadt kommt eine 70Ah Batterie auf 99€ :D:D:D

 

Da ja nichts angelernt werden muss bei Baugleicher werd ich mir diese mal anschaun und wenns ne Markenbatterie ist nehm ich die.

 

 

zum Thema AGM Batterieen?

Was könnt ihr mir dazu sagen? wer hat welche verbaut?

Soll angeblich besser sein als eine Normale, da diese schneller den Ladestrom aufnimmt und eine geringere Selbstentladung hat. Ideal für Kurzstrecken und Wenigfahrer. Aber mit 231€ nur die Batterie auch ein stolzer Preis.

yupp, das sind Bleigel Batterien. So weit ich weiß haben die alle mit der Start/Stop Automatik. Die Gasen nicht, laufen nicht aus und haben tatsächlich eine sehr geringe Eigenentladung. Also wenn wenig Fahrer dann die sonst kannst du alle zwei Jahre eine normale kaufen das ist dann auch nicht günstiger.

 

Wenn du eine Nachrüst holst pass auf dass das eine komplett geschlossene ist (die Batterie ist ja im Kofferraum), also ganz ohne Deckelchen. Ich habe mit Bosch Silver sehr gute Erfahrungen gemacht.

 

lg

Peter

Zitat:

Original geschrieben von cypher2006

WDS Wiring Diagram System

Batteriewechsel registrieren

.

Das PDF Dokument BMW_Batterie.pdf wurde unnötigerweise umbenannt - das ursprünglich von mir eingestellte Dokument heisst WDS Batteriewechsel registrieren.pdf

Wenn jeder die Titel nach belieben abändert, ist das der Übersichtlichkeit der Dokumente alles andere als dienlich. Da die Benennungen der von mir eingestellten PDF's automatisch vom TIS / WDS vergeben werden - macht es daher keinen Sinn diese abzuändern, nur um kürzere oder andere Benennungen zu erhalten. Wenn Einstellen, dann bitte aber mit der vorgegebenen Benennung - ganz nach dem Motto: gleicher Inhalt gleicher Dokumentenname.

 

Ich bitte Euch alle in Zukunft solche Umbenennungen der von mir eingestellten PDF's zu unterlassen - Danke.

Themenstarteram 26. April 2010 um 17:10

Ich hab mich nun ein bisschen schlau gemacht was von Test´s so empfohlen wird.

Das hier hab ich gefunden

http://www.autozeitung.de/node/382467/16

http://www.autozeitung.de/zubehoer/auto-batterien-im-test

 

Ich werd mir eine im Handel kaufen und die selber wechseln, nur welche weis ich noch nicht.

was könnt ihr mir so empfehlen?

Laut den test ist ja teuer nicht immer am besten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen