ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GPZ Drehzahlregler anschliessen?

GPZ Drehzahlregler anschliessen?

Kawasaki GPZ 550
Themenstarteram 18. Juli 2019 um 16:53

Hallo zusammen

Ich habe mir eine neue alte GPZ 550 UT zugelegt, frisch MFK (TÜV) und läuft soweit alles 1A, klappert schön vor sich hin ;)

Der Vorbesitzer hatte anscheinend angefangen sie umzubauen, die originalmaske wurde entfernt und ein neuer Scheinwerfer sowie Tacho wurde angebaut.

Der Tacho ist "Modern", hat alle Anzeigen in einem verbaut (Siehe Bld) also Geschwindikeit (Digital), Batterie, Lampenindikatoren und auch den Drehzahlmesser. Diese ist die Auffälligste am ganzen Teil, mit Zeiger einmal rundrum. Und genau hier ist der Punkt. Er funktioniert nicht, ist also wohl nicht angeschlossen.

Nun habe ich ein wenig recherchiert und gesehen das man Drehzahlregler einfach am Zündkabel anschliessen kann, ich weiss aber nicht ob das mit allen Kombi-Instrumenten von Drittanbietern einfach funktioniert oder ob man da spezielle braucht. Weiss das jemand, und villeicht sogar wie das funktioniert?

Wenn das nicht geht werde ich mir definitiv einen neuen zulegen, ich kann nicht sagen warum aber mich nerven "Tote Anzeigen", vorallem wenn sie eine Startanimation ala Lamborghini haben ;)

Ich habe ein paar Bilder angehängt, aufgeschraubt hab ich erstmal noch garnichts, werde ich aber natürlich nachholen wenn nötig.

Danke euch Allen im Vorraus :)

LG

Minitaba

Zusatz: Das Teil hat auch eine "Ganganzeige", diese funktioniert auch nicht. das stört mich nicht so sehr, wenn man das ohne weiteres ändern könnte wäre es aber auch super. Danke :)

Aus
An
Kabel
Ähnliche Themen
38 Antworten

Nicht am zündkabel. Das macht dir das nur kaputt. Sondern am zündspulen eingangskabel. Also das was dünn, im Vergleich zum zündkabel, ist.

Dann muss der tacho noch programmiert werden.

Gibt es ne Bedienungsanleitung? Oder steht der genaue Typ drauf?

Da steht dann meist auch das mit der ganganzeige.

Vermutlich musst du die Geschwindigkeit, Drehzahl und null dir irgendwo abzweigen.

Masse und Stromversorgung ist ja klar

Themenstarteram 18. Juli 2019 um 17:13

Zitat:

@Forster007 schrieb am 18. Juli 2019 um 16:58:58 Uhr:

Nicht am zündkabel. Das macht dir das nur kaputt. Sondern am zündspulen eingangskabel. Also das was dünn, im Vergleich zum zündkabel, ist.

Dann muss der tacho noch programmiert werden.

Gibt es ne Bedienungsanleitung? Oder steht der genaue Typ drauf?

Da steht dann meist auch das mit der ganganzeige.

Vermutlich musst du die Geschwindigkeit, Drehzahl und null dir irgendwo abzweigen.

Masse und Stromversorgung ist ja klar

Danke für die schnelle Antwort.

Es steht eben garnichts drauf, und dazu gekrigt habe ich ebenfalls nichts. Muss villeicht mach reingucken ob da nen Kleber oÄ ist.

Geschwindigkeit, Tankanzeige und Null funktionieren bereits, mich nervt eben nur das der DZM nicht läuft.

Danke schonmal, ich machs mal auf.

LG

Was hat der Verkäufer zu der misslungenen Umbau Aktion gesagt ?

Mach mal nen Plan von den Kabeln.

Ich mach Dir einen Anschlussplan fürs Mopped.

Zitat:

@minitaba schrieb am 18. Juli 2019 um 17:13:11 Uhr:

Es steht eben garnichts drauf, und dazu gekrigt habe ich ebenfalls nichts. Muss villeicht mach reingucken ob da nen Kleber oÄ ist.

Hi. Guck mal hier, das ist doch das Ding, oder?

 

https://rover.ebay.com/.../0?...

 

Oder hier:

https://www.amazon.de/.../ref=cm_sw_r_wa_awdo_t1_F5nmDb3XFMFEA

 

Eine Rezension im Amazon verrät folgendes:

 

Zitat Anfang:

Allerdings ist die Bedienungsanleitung sehr schlecht gemacht. Vieles muß man raten. Das Signalkabel für den Drehzahlmesser muß auch nicht an die Zündspule angeschlossen werden, sondern an das Kabel vom Pickup. Anonsten macht das Gerät aber durchaus einen guten Eindruck.

Zitat Ende

Ob das natürlich stimmt, wer weiß!

 

Was für ein Preis, echt Wahnsinn!

Themenstarteram 19. Juli 2019 um 1:06

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 18. Juli 2019 um 19:04:39 Uhr:

Was hat der Verkäufer zu der misslungenen Umbau Aktion gesagt ?

Mach mal nen Plan von den Kabeln.

Ich mach Dir einen Anschlussplan fürs Mopped.

Der Vorbesitzer ist Hobbymechaniker und hat die Maschine mit "technischen Mängeln' gekauft (Gabel war verhunzt) und er hatbsie repariert und dann vorgeführt um sie weiter zu verkaufen, derjenige der den Tacho angebaut hat ist also leider nicht auffindbar für mich. Er hat sich aber selber über den "Pfusch" aufgeregt, alleine wie er das Kabel um die Bremsleitungen gewickelt hat *rolleyes*

Sehr gerne, das wäre ja hammer, danke viel mals. Werd das morgen mal aufmachen ??

@kawastaudt

Das wird das teil sein, sieht stark danach aus. 26 euro sind ja hammer, das zeugt von qualität haha. Hab leider keine ahnung was der pickup wäre, werd das mal nachschlagen, super das du das gefunden hast, hab einige zeit mit der suche erfolglos verbracht danke :)

Kannst Du die Kabel an der Zündbox auch aufschreiben ?

Der Original-Tachostecker wird ja vermutlich nicht mehr vorhanden sein ?

Den hat er bestimmt abgeschnitten und weggeschmissen ?

Drehzahlsignal ist Kindergeburtstag.

Die Kiste hat Original ja auch nen Drehzahlmesser.

Hast Du die KAWA-Tachoeinheit noch ?

Der Hauptkabelbaum teilt sich ja am Lenkkopf in :

-linke Armatur

- Tachoeinheit

-rechte Armatur

-SW

Also 4 in 1,sozusagen

Oder 4 aus 1.

 

Stecker/Kabel von der Tachoeinheit ausfindig machen.

Dann Stecker an der Zündbox ( CDI oder von mir aus auch Zünd-Blackbox ) abziehen und die Kabelfarbe suchen,die aus dem Tachokabelbaum rauskommt.

Farbe vom DZM Anschluss poste ich noch.

Bei SUZI is es RD/BK....... Grins....

Bei OPEL is es grün....

Is dass die UNITRACK mit Cockpitverkleidung ?

Weil die mit Halbschale hatte ja das Mäusekino im Tank.

 

Pickup kann man nicht anzapfen.

Das ist Wechselspannung,die da erzeugt wird.

DZM-Signal ist Gleichspannung mit variabler Frequenz und festen Tastverhätnis 50%/50 % oder 1 zu 1

Zündspulenausgang ist Gleichspannung mit variabler Frequenz und variablem Tastverhältnis / dutycycle.

Evtl.funzt das,aber nicht sicher.

Billigtacho kommt damit klar ,oder nicht oder wird geschrottet.

Besser Originalsignal für DZM wie ab Werk verwenden.

Deshalb Leitung suchen.

 

BTW

Wieso funzt der Tacho ?

Das ist das Schwierigste an der Chose.

Die Kiste hat ja Original noch Tachowelle.

Hat der einen Fahrradtachogeber an der Gabel festgeklebt ?

 

EDIT

Kabelfarbe für Drehzahlmesser-Anschluss ist :

- Schwarz ohne Streifen.

Stecker an der CDI-BOX ist 10-polig.

Mit 9 Kabeln am Stecker.Evtl.auch nur 8 Kabel je nach Mj. und Modell

Eine davon muss SCHWARZ sein.

Wenn Du sie gefunden hast,such bitte das schwarze Kabel am abgeschnitten Kabelbaum vom TACHO.

Themenstarteram 19. Juli 2019 um 21:14

o

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 19. Juli 2019 um 14:59:16 Uhr:

Kannst Du die Kabel an der Zündbox auch aufschreiben ?

Der Original-Tachostecker wird ja vermutlich nicht mehr vorhanden sein ?

Den hat er bestimmt abgeschnitten und weggeschmissen ?

Drehzahlsignal ist Kindergeburtstag.

Die Kiste hat Original ja auch nen Drehzahlmesser.

Hast Du die KAWA-Tachoeinheit noch ?

Der Hauptkabelbaum teilt sich ja am Lenkkopf in :

-linke Armatur

- Tachoeinheit

-rechte Armatur

-SW

Also 4 in 1,sozusagen

Oder 4 aus 1.

 

Stecker/Kabel von der Tachoeinheit ausfindig machen.

Dann Stecker an der Zündbox ( CDI oder von mir aus auch Zünd-Blackbox ) abziehen und die Kabelfarbe suchen,die aus dem Tachokabelbaum rauskommt.

Farbe vom DZM Anschluss poste ich noch.

Bei SUZI is es RD/BK....... Grins....

Bei OPEL is es grün....

Is dass die UNITRACK mit Cockpitverkleidung ?

Weil die mit Halbschale hatte ja das Mäusekino im Tank.

 

Pickup kann man nicht anzapfen.

Das ist Wechselspannung,die da erzeugt wird.

DZM-Signal ist Gleichspannung mit variabler Frequenz und festen Tastverhätnis 50%/50 % oder 1 zu 1

Zündspulenausgang ist Gleichspannung mit variabler Frequenz und variablem Tastverhältnis / dutycycle.

Evtl.funzt das,aber nicht sicher.

Billigtacho kommt damit klar ,oder nicht oder wird geschrottet.

Besser Originalsignal für DZM wie ab Werk verwenden.

Deshalb Leitung suchen.

 

BTW

Wieso funzt der Tacho ?

Das ist das Schwierigste an der Chose.

Die Kiste hat ja Original noch Tachowelle.

Hat der einen Fahrradtachogeber an der Gabel festgeklebt ?

 

EDIT

Kabelfarbe für Drehzahlmesser-Anschluss ist :

- Schwarz ohne Streifen.

Stecker an der CDI-BOX ist 10-polig.

Mit 9 Kabeln am Stecker.Evtl.auch nur 8 Kabel je nach Mj. und Modell

Eine davon muss SCHWARZ sein.

Wenn Du sie gefunden hast,such bitte das schwarze Kabel am abgeschnitten Kabelbaum vom TACHO.

Wow, danke dir schonmal viel mals für diese Ausführliche Antwort.

Habe nun mal nach etwa einer Stunde gefriemel geschafft das billige, geschmolzene Klebeband um die Kabel abzukrigen:rolleyes:

Ich geh mal nach und nach die Punkte ab:

Die Originale Tachoeinheit habe ich leider nicht dazubekommen, sonst wär die schon lange wieder dran :D

Die ganzen Kabel die nach oben führen sind schwarz, es sieht so aus als hätte der Vorbesitzer jeden einzelnen Draht mit einem schwarzen Schrumpfschlauch überzogen. Sinn dahinter kann ich nicht nachvollziehen, aber da so oder so kein abgeschnittenes Kabel zu finden ist würde mir das fürs erste so oder so nicht helfen. Hab ein Paar Fotos gemacht.

Auf dem 7-10 Foto sieht man den Stecker der vom CDI Kommt, meinst du dieser Schwarze Draht wäre der richtige für mich, und ich könnte einfach dort anklemmen und nach vorne ziehen? Muss dann nur noch herausfinden an welchem Draht vom Tacho ich den anklemmen muss, es ist aber ein einzelnder Stecker mit nur einem Draht vorhanden, würde Sinn machen wenn dieser das wäre (oder sehe ich das falsch?)

 

Es ist die Unitrack, welche Maske sie original hatte weiss ich leider nicht da ich sie nicht bekommen habe, aber auf dem Tank sind keine typischen Abdrücke, die man bei den "Mäusekino-Modellen" sieht, ich denke also eher nicht das es das Modell ist, kanns aber nicht sicher sagen.

Zu deinem BTW, genau das ist der Fall. Er hat höchst Professionell einen Magnet angeklebt, Siehe Bilder :rolleyes:

Meine CDI hat 2 Seperate stecker, mit 8 Drähten insgesamt.

 

Ja, so viel dazu..

Hab heute ein wenig "Ruckeliges Gas" beim Überholen und allgemeinem Beschleunigen bemerkt, und vorhin beim Rumbasteln dann realisiert das einer der Krümmer (Zweiter von Links, Zylinder 3?) kalt geblieben ist, werde mich also auch mal um dieses Problem kümmern müssen :( hoffentlich was simples, hoffentlich hat der liebe Herr nur an der Elektronik rumgebastelt und den Vergaser in Ruhe gelassen :D

Danke nochmal für diese tolle Hilfe, hat mich schon viel weiter gebracht :)

Kabelbaum Tacho
Kabelbaum Tacho
Kabelbaum Tacho
+7

Bilder sind Top!!!

Nur brauchen wir den Anschluss von der CDI,die mit den 8 Kabeln und dem ALU-Kühlkörper.

Schraub die bitte aus.

Ich muss den Anschlussstecker sehen,der in den Kabelbaum übergeht.

Die beiden weissen Stecker sind uninteressant.

Nimm Kontaktspray oder Silikonspray und saubere bitte die Leitungen wegen der Farberkennung.

Dann kann ich mit vergleichen.

4 Augen sehen mehr als nur 2.

Themenstarteram 19. Juli 2019 um 21:39

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 19. Juli 2019 um 21:29:45 Uhr:

Bilder sind Top!!!

Nur brauchen wir den Anschluss von der CDI,die mit den 8 Kabeln und dem ALU-Kühlkörper.

Schraub die bitte aus.

Ich muss den Anschlussstecker sehen,der in den Kabelbaum übergeht.

Die beiden weissen Stecker sind uninteressant.

Nimm Kontaktspray oder Silikonspray und saubere bitte die Leitungen wegen der Farberkennung.

Dann kann ich mit vergleichen.

4 Augen sehen mehr als nur 2.

Werds morgen reinigen und das was ich fotografiert han is aber der CDI Alukörper oder? Nur zum sichergehen haha, dann bau ich den morgen auch aus.

Danke nochmal und schönen Abend

LG

Lass die Arbeit und beschaffe dir nen wartungsbuch. Ist nie verkehrt und da hast du dann auch nen Schaltplan. Da sind die Farben auch deklariert und deutlich einfacher.

Musst aber aufs Baujahr achten.

Wichtig ist dann nur noch zu wissen, welche Farben der tacho als Kabeln hat und für was die sind.

Vielleicht mal bei den ebayer nachfragen?

Musste erst den richtigen Plan rausfinden....

Der rechte 6-polige ist für den LIMA-Regler.

Der linke 4-polige weisse Stecker ist der Richtige.

Hab gerade Schaltplan nochmal studiert.

Bau die CDI-Einheit trotzdem aus ,weil wir noch den Stecker für die Pickups suchen.

Ja,der ALU-Kasten ist die CDI.

Der vierpolige Stecker ist auf den Bildern nicht zu sehen.

Farben am Pickup-Stecker sollten sein :

ROT

SCHWARZ

BLAU

GELB

Ich will sehen,ob der Vorbesitzer versucht hat,da anzuzapfen.

Also der linke ist der Richtige.

Kabelfarben stimmen überein.

GELB mit schwarzen Streifen ist Kl.31 Masseanschluss.

ROT mit gelben Streifen ist Kl.15 Zündungsplus

Spannungsversorgung Zündspulen.

SCHWARZ ist Ausgang Spule 2

DUNKEL-GRÜN ist Ausgang Spule 1

Mach bitte noch Bilder von der Kiste in der Totalen.

Hab Dir ne Liste gemacht,wie es ab Werk aussehen sollte.

Such bitte die Kabel und mach ne Aufstellung .

Liste dient als Hilfe.

Tachoeinheit mit LCD-Anzeige.

Wenn Du nicht mit klarkommst,dann frag einfach.

Pinbelegung Tacho GPZ

Hab Dir die Pickup-Kabel an der CDI markiert.

Siehe Bild 1

 

Das schwarze Kabel hab ich markiert.

Das ist das Kabel von der CDI ,das für die DZM-Anzeige genutzt wird.

Siehe Bild 2

Separaten DZM-Ausgang von der CDI gibt es bei diesem Modell nicht.

Deswegen nur 8 Kabel an der CDI.

Verteilt auf 2 Stecker 4-polig.

 

Es wird die Klemme 1 der Zündspule angezapft ab Werk für DZM.

Evtl. kommt der CHINA-KRACHER-TACHO damit nicht klar.

Muss man alles ausprobieren,welches genaue Signal der CKT braucht,damit DZM funzt.

Müsste eine KZ 550 H1 Modelljahr 82 sein.

zumindest nach jetzigen Erkenntnisen

Verkaufsbezeichnung : GPZ 550 UNITRAK

CDI Kabel Pickuo
DZM Kabel schwarz
Ebaytacho Stecker

Mit Mäusekino auf dem Tank hab ich das gemeint.

Siehe Bild 1

Original-Tacho

Bild 2

GPZ mit Halbschale Bj 84
Original Tacho H 1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GPZ Drehzahlregler anschliessen?