ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Goodwill-Package auch für uns Diesel-Fahrer!

Goodwill-Package auch für uns Diesel-Fahrer!

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 17. Febuar 2016 um 19:51

Hey Leute!

Irgendwie habe ich den Eindruck, als wäre von euch niemand sauer auf VW bezüglich der Handhabung des Goodwill-Packages!

Der Amerikanische Kunde bekommt Kompensation, der Deutsche geht leer aus. Findet ihr das okay oder sollen wir uns- vielleicht mit Hilfe von Medien- Gehör verschaffen?!

Beweis:

https://www.vwdieselinfo.com/goodwill_package/

Ähnliche Themen
56 Antworten

Dafür macht man hier einen neuen Thread auf, obwohl es zum Abgasskandal gehört??

Du hast dir aber schon die frage fast selber beantwortet, du lebst ja in Deutschland und vergleichst es immer mit den USA?

Habe schon so oft jetzt geschrieben, das dieser Vergleich einfach nur noch nervt!

Oder glaubst du das Frankreich, Österreich usw dann auch sowas bekommt.... Eher nicht!

Es gilt immer noch andere Länder andere Sitten, da kannst du auch einschalten wen du willst...

Edit: Leider ist es schade sowas nicht zubekommen, aber hier in Deutschland hast du nicht so einen Zusammenhalt wie in den USA :(

Themenstarteram 17. Febuar 2016 um 21:15

@GolfCR: diese "Kopf-in-Sand"-Mentalität, wie du sie hier zugleich verkörperst und ebenso anprangerst bringt uns nicht weiter und NERVT mich wirklich sehr.

Natürlich sind wir nicht in den USA, jedoch davon auszugehen, dass man dadurch schlechter gestellt ist, ist einfach naiv. Das hat auch nichts mit Sitten zu tun- der Käufer (die Käuferschaft) hat die Marktmacht, nicht der Verkäufer.

Also: Unmut kundtun- wird wirken!

Zitat:

@Stevee82 schrieb am 17. Februar 2016 um 19:51:19 Uhr:

Der Amerikanische Kunde bekommt Kompensation, der Deutsche geht leer aus. Findet ihr das okay

Ja, ist völlig o.k.

In Deutschland gehen die Diesel weg, wie warme Semmeln. Da macht kostspielige Verkaufsförderung keinen Sinn. Die Nachbesserung zu Lasten des Konzerns bringt die Sache wieder ins Lot.

In den USA werden Diesel wie sauer Bier angeboten und trotzdem krebst VW seit ewigen Jahren herum mit beschämend niedrigen Marktanteilen. Jetzt sind die VW Diesel bei den Amerikanern endgültig unten durch und VW muß mit Sonderanreizen versuchen zu retten, was noch zu retten ist, um wenigstens ein paar Benziner an den Mann / die Frau zu bringen. Und vielleicht ist es zudem ein Versuch, wütende Aufsichtsbehörden etwas zu besänftigen, sowie hinsichtlich der drohenden Milliardenstrafen etwas milder zu stimmen.

Das hat mit mir nichts zutun, das ist das Land wo du hier lebst!

In den USA steht der ganze Staat dahinter und hier...

Guck dir mal die Leute an die zur Zeit beim Rückruf sind, lachen in die Kamera und trinken ihr Kaffee, während in der zwischenzeit das Update aufgespielt wird!

Die Leute ( nicht alle) juckt es erstens gar nicht so richtig und zweitens wollen sie nur das ihr Wagen in Ordnung ist und fertig!

Deshalb Träum nicht soviel und guck lieber nach vorne...

Themenstarteram 17. Febuar 2016 um 21:53

Vielleicht jammern aber auch Amerikaner nicht soviel sondern handeln ;-)

ich bin ganz deiner meinung stevee82, wir nehmen es einfach so hin und nach ein paar tagen,wochen ist das ganze schnee von gestern.

letztens wurde ich vom vw händler gefragt, ob ich mit meinem golf zufrieden wäre. nachdem ich das bejahte bis auf den abgasskandal, meinte der verkäufer ja ok aber für das software update bzw reparatur müsse ich ja nichts bezahlen. das hat sich so angehört als ob ich mich noch dafür bedanken müsste, dass es kostenlos gemacht wird. aber dass die uns von anfang an hintergangen haben geht dene am allerwertesten vorbei.

Zitat:

@CroJay schrieb am 17. Februar 2016 um 22:32:22 Uhr:

letztens wurde ich vom vw händler gefragt, ob ich mit meinem golf zufrieden wäre. nachdem ich das bejahte bis auf den abgasskandal, meinte der verkäufer ja ok aber für das software update bzw reparatur müsse ich ja nichts bezahlen. das hat sich so angehört als ob ich mich noch dafür bedanken müsste, dass es kostenlos gemacht wird. aber dass die uns von anfang an hintergangen haben geht dene am allerwertesten vorbei.

Und auf die Antwort vom Händler hast du was entgegnet? Mit solchen arroganten Sprüchen bräuchte mir keiner zu kommen!

Aber ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass das Thema beim VW-Händler als Bagatelle abgetan wird.

Ich würde es auch befürworten ein Goodwill-package zu erhalten ...

-> Ich glaube aber nicht einmal im Traum daran, dass VW sich hier nur ansatzweise unter Drucken setzen lässt. Dafür sind die Verkaufszahlen in Deutschland zu schnell wieder akzeptabel!

Mit einem Goodwill wäre ich auf jeden Fall eher wieder für einen VW bereit als ohne!

Nach dieser ganzen Abgastheatralik ist es doch nur zynisch, dass unsere VWs nach dem Update immernoch die selbe NOx Menge heraus ballern wie ohne.

Natürlich verstehe ich es, dass diese Abschaltsoftware nicht zulässig ist und deshalb entfernt werden muss, aber davon hat unsere Umwelt herzlich wenig und für mich ist diese Umrüstaktion a) Geldverschwendung für VW b) Zeitverschwendung für mich und VW und c) Augenwischerei der Politik!

Eine echte Maßnahme zur Abgasnachbehandlung wäre wohl eher sinnvoll gewesen. Aber dafür hat unsere Politik und speziell der kleine Alex Dobrindt kein Rückgrat!

also fuck off - geht's halt mit sinnlosen Maßnahmen, die sich alle sparen könnten! traurig!

Ist doch Quatsch. Aber naja, eigentlich typische deutsche Mißgunst und Neidkultur.

Themenstarteram 19. Febuar 2016 um 7:39

Zitat:

@au37x schrieb am 19. Februar 2016 um 06:55:42 Uhr:

Ist doch Quatsch. Aber naja, eigentlich typische deutsche Mißgunst und Neidkultur.

Was ist Quatsch- was ist Missgunst oder Neid?!

Zitat:

@au37x schrieb am 19. Feb. 2016 um 06:55:42 Uhr:

Ist doch Quatsch. Aber naja, eigentlich typische deutsche Mißgunst und Neidkultur.

Geh am besten weiter Kuschen!!

 

Mißgunst oder Neid? ...

Stell dir folgendes Szenario vor: du arbeitest in einer Firma und in deiner Arbeitsgruppe bekommen alle Kollegen eine Bonuszahlung nur du nicht, weil du Schalker bist! In dem Moment sagst du natürlich: "ok verständlich, ich bin nun mal Schalke-fan, da kann man nicht alles haben. ich bin froh, dass ich lebe... Ich brauche nur Luft und Liebe zum Leben... mein ganzes nettogehalt werde ich als nächstes meinem Vermieter schenken und ihm dafür danken, dass er seit zwei Jahren die Miete nicht erhöht hat - Anerkennung braucht schließlich jeder - nur ich nicht."

 

Das ganze hat nichts mit Mißgunst oder Neid zu tun - eher mit Anerkennung und Einsicht, dass VW so gute Autos bauen kann wie sie wollen, wenn sie am Ende keiner kauft, sitzen sie auch auf der Straße!

 

Der Mensch verzichtet von Natur aus nicht. Das ist im Menschen verankert und hat mit der Nationalität NICHTS zu tun!

Deutsche hassen sich selbst, weil sie deutsch sind!!

Verzichten ist das eine...aber man wird ja als (betrogener!) Kunde nicht mal mit Respekt behandelt...diese VW-Typen meinen sicher auch das der Kunde noch artig Danke sagen sollten, da die "Umrüstung" ja nix kostet.

Und wenn ich jetz lesen muss das der Amarok nachher "dreckiger" ist als vorher, dann krieg ich das kalte Kotzen! Mehr noch frage ich mich welche Stümmper beim KBA da welche Software getestet haben. Wozu brauch ich dann diese Software...wo ist der Mehrwert?!

Allein schon dieser Benachichtigungsbrief ist eine Frechheit. "Entschuldigung" und ähnliche Worte tauchen wenn überhaupt erst sehr weit hinten auf.

Ich habe kein Interesse an Gutscheinen und das mir VW in den A**** kriecht, aber ich lasse mich halt nur ungern verarschen und für dumm verkaufen.

Für deutsche sind die Rechtswege auch schwerer als für Amis, zumal ich keinen Bock auf sowas habe. Was ich allerdings machen kann ist, zukünftig einen großen Bogen um den VW-Konzern zu machen.

Zusammenfassung: Vielen von denG eschädigten geht es glaube ich einfach gegen den Strich wie sie hierzulande von VW (man darf erinnern das das VOLKS-Wagen heißt!) behandelt werden - als lässtiges Ärgernis, was doch bitte die Klappe halten udn dankbar sein soll.

Ich glaube man sollte es wirklich nochmals herausarbeiten ... die autos werden vermutlich "dreckiger" nach dem Update.

ABER die Schummelsoftware ist beseitigt ... SUPER

Zitat:

@2.0TDI-GOLF schrieb am 18. Februar 2016 um 12:15:23 Uhr:

Ich würde es auch befürworten ein Goodwill-package zu erhalten ...

...Mit einem Goodwill wäre ich auf jeden Fall eher wieder für einen VW bereit als ohne! ...

So ist es: Einen VW kaufe ich höchstens noch, wenn entschädigt wird.

Statt Goodwill sollte es besser heißen:

Schadenersatz für Wertverlust bei Wiederverkauf !

VW = Volksverdummungswerk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Goodwill-Package auch für uns Diesel-Fahrer!