ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf VI Highline zu verkaufen, aber bisher tut sich nichts... Wo liegt der Fehler?

Golf VI Highline zu verkaufen, aber bisher tut sich nichts... Wo liegt der Fehler?

VW Golf 6 (1KA/B/C)

tach zusammen,

mein vater möchte seinen golf vi highline verkaufen.

hier der link:

mobile

der wagen ist mit vollleder, dynaudio, sportpaket vancouver und dcc vernünftig ausgestattet.

unfallfrei, scheckheftgepflegt usw.

der preis sollte auch passen. sucht man vergleichbare fahrzeuge

(also 2009er highline, benziner zwischen 87 und 95kw, 5 türen)

gibt es ganze 32 stück...

der günstigste gerade mal 1.500 euro billiger

aber eben ohne leder, dcc, sportpaket, dynaudio, unbenutzter ahk usw. usw.

bis auf die üblichen betrügermails und anfragen von händlern die 12.000 euro bezahlen wollen passiert irgendwie nichts...

erklärungen / tipps von euch ???

Ähnliche Themen
70 Antworten

Die meisten wollen keinen Golf mit einer super Ausstattung. Also findest du nur wenig Interessenten. Viele würden sich auch nicht für Leder entscheiden.

Am besten mal den Listenpreis ins Angebot schreiben. Der Konfigurator nennt einen Händlerankaufspreis von ungefähr 16000 EUR. Der Preis sollte also fair sein.

Listenpreis nennen ist auch mein Tipp.

Die Ausstattung ist tatsächlich Super. Es fehlen nur noch Standheizung, Schiebedach + DSG-Getriebe.

Da hilft nur Geduld, nicht voreilig den Preis senken. Das habe ich gelernt, als ebenfalls mein Vater ein Auto verkauft hat - das lief über einen befreundeten Händler ("im Kundenauftrag"). Bereits nach einem Monat wurden wir unruhig und haben mal nachgefragt, ob wir nicht den Preis senken sollten. Die Situation war wie hier: sehr häufiger Fahrzeugtyp, daher sehr großes Angebot am Markt - etwas teurer wie die Masse durch gehobene Ausstattung. Weitere zwei Monate später war das Auto dann verkauft, beim Preis haben sie nur minimal nachgegeben.

Die meisten wollen in der Klasse was ganz einfaches. Die Motivation für Leder und größere Felgen Aufpreis zu zahlen ist gering. Vollausstattung ist es auch nicht, die Leute die sowas wollen, wollen auf jeden Fall ein Navi und ein MuFu-Lenkrad (lässt sich beides sehr einfach nachrüsten, aber sowas macht kaum jemand). Daher müsst ihr wohl etwas warten bis jemand kommt, der genau sowas sucht. Ich bin mir recht sicher, dass ihr den noch findet, wenn der Preis marktüblich ist.

vg, Johannes

Zitat:

Original geschrieben von Oblomow1

Die Ausstattung ist tatsächlich Super. Es fehlen nur noch Standheizung, Schiebedach + DSG-Getriebe.

Da fehlen noch ein paar Sachen mehr. Xenon, MFL, Parkassistent, usw..

Übe dich in Geduld. Wenn es deinem Vater nicht auf den Nägeln brennt aus irgendwelchen Gründen, lasse das Angebot laufen. Auch ich hatte bei autoscout24.de ein Auto eingestellt, von dem es hunderte gab. Das war positiv, denn diese waren bei meiner Preisfindung hilfreich. Nach vielen dubiosen Anfragen herrschte lange Zeit Ruhe und irgendwann war ein ernsthafter Interessent an der Strippe, der dann auch gekauft hat. Was unbedingt empfehlenswert ist: € 10 oder € 20 opfern für zusätzliche Fotos, die man einstellt. Ein paar Detailaufnahmen von Cockpit und Sitzen sagen viel über den Pflegezustand des Fahrzeugs aus.

erstmal danke.

natürlich hat der wagen keine absolute vollausstattung.

und das immer irgendwas fehlt ist auch klar, aber der wagen hat wie ich denke sinnvolle extras und eine schöne farbkombination.

mein vater wollte bei bestellung ein optisch sportliches fahrzeug (vancouver sportpaket) mit komfort (dcc) und vernünftigem klang des radios (dynaudio). leder war für ihn ein muss, denn alcantara kannte er aus zeiten seines lancia delta integrale und ein gebranntes kind scheut das feuer ;)

listenpreis war 31.785 euro, diesen habe ich gerade bei mobile mit reingesetzt.

größere und bessere fotos werd ich am wochenende machen und entsprechend ergänzen.

unter den nägeln brennt absolut nichts.

meine eltern haben zwei autos und sind jetzt beide zu hause. daher soll einer weg.

ob dies nun jetzt oder in ein paar wochen passiert ändert nichts.

weitere anmerkungen?

Tja das ist das Problem. Hoher Listenpreis hin oder her. Der Normalkäufer sieht erst einmal. daß er mit Verhandlungen beim Händler einen für ihn gleichen Golf bekommt. Für die wertigen Details interessiert er sich nicht.

Die Extras werden zwar beim Kauf gern mitgenommen, aber im seltensten Falle honoriert. Daher ist es eigentlich schade, daß der Wagen gerade jetzt, wo er den größten Wertverlustbatzen hinter sich hat, verkauft werden soll.

Entweder der Wagen wird beim Händler in Zahlung gegeben und verhandelt oder man steckt auch gebraucht den Verlust ein. Denn 16.000 EUR finden sich trotzdem der Wagen wirklich gut ist nur schwerlich Kunden. Die die das Geld ausgeben greifen gleich zum GTI. Zwar mit weniger Extras, dafür aber mehr Leistung.

Aktuell ist der Verkauf sowieso schwierig, da das Angebot an VIer Golf auch nicht gerade gering ausfällt.

Für den "Normalkäufer" zu gut ausgestattet,den anderen fehlt das Xenon und mehr Leistung.Die 122PS mit den 18" ist ja nicht so dolle

Ein normalerGolf Käufer möchte keine 18",keinDCC und kein Leder,oder zumindest ist er nicht bereit dafür Geld auszugeben.Für das Geld gibt es auch Jahreswagen mit einfacherer Ausstattung

Toll, auf welche interessanten Arten immer wieder Verkaufsanzeigen ins Forum gelangen.

Eigentlich ein günstiges Angebot, wenn sich der Wagen auch in dem Zustand befindet, wie beschrieben. Obwohl mann sich schon fragen muß, welcher Rentner sich ein 18 Zoll Sportpaket mit DCC kauft.;)

Ein 90kw Tsi Highline mit DCC steht aber eigentlich nicht an jeder Ecke rum. Wenn der Wagen 700km weiter südlich stehen würde wäre er wahrscheinlich schon verkauft....

Zitat:

Ein normaler Golf Käufer möchte keine 18", kein DCC und kein Leder,oder zumindest ist er nicht bereit dafür Geld auszugeben.

Und dafür gibt es auch gute Gründe, da für Otto Normalo nicht sinnvoll.

Der Wagen hat für mich eine eigenartige "Blenderausstattung" ohne Substanz; mit Navi, DSG und Xenon wäre der schon längst weg. Dafür auf eine Gebrauchtwagengarantie durch Kauf von Privat verzichten, würde ich mir nie antun.

Meine Konfiguration findent man nicht gerade an jeder Ecke, habe schon zigfach Angebote:D:D:D:D aber der ist erst im Okt.2013 zu haben, wenn überhaupt kommt drauf an ob der 7ner passt.;)

Zitat:

Original geschrieben von almknabe

 

Toll, auf welche interessanten Arten immer wieder Verkaufsanzeigen ins Forum gelangen.

Die werden immer geschickter

das ist halt ein 122 PS Golf. Was den auszeichnet ist die niedrige Laufleistung. Die 18" Felgen finde ich eher als Verkaufshindernis.

Einen 122 PS Golf mit diesem Baujahr werden Sie wohl für 12000 bis 14000 EUR bekommen.

Sie müssten also jemanden finden der bereit ist für die Sonderausstattung 4000-5000 EUR Aufpreis zu zahlen.

Und das Fahrzeug wendet sich wohl an den sportlich orientierten Golf-Interessenten. Da konkurieren Sie aber preislich mit dem GTI.

Der Verkaufspreis sollte sich m.E. an Golf mit Normalausstattung, ggfs. Aufschlag wegen der geringen Laufleistung orientieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf VI Highline zu verkaufen, aber bisher tut sich nichts... Wo liegt der Fehler?