ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf IV 1,4 extremer Ölverbrauch

Golf IV 1,4 extremer Ölverbrauch

Themenstarteram 20. September 2004 um 8:44

Hallo,

ich besitze einen 4er Golf mit 1,4l Maschine und 75PS. Bei 24000km war der letzte Ölwechsel bei dem mir die Vertragswerkstatt synthetisches Öl "angedreht" hat. Damit der Ölwechsel auch nur alle 30000km gemacht werden muß. Das Problem ist jetzt das nach 8000km fast ein Liter Öl nachgekippt werden mußte.

In der Werkstatt hieß es das es am Öl liegt da das sehr dünn sei und der Golf mit 1,4 und 1,6 Maschine entsprechend alle 10000km einen Liter verbraucht.

Das kann doch nicht normal sein, oder? Jedenfalls haben die jetzt einen Liter normales Öl nachgekippt da damit der Verbrauch angeblich geringer sei.

Das kann doch nich war sein das der Motor so viel Öl frisst. Selber ist das Auto noch keine 2 Jahre alt..

Ähnliche Themen
18 Antworten

Mhh schlecht!!!! Ganz schlecht! Du hast Longlife Öl mit "normalen" gemischt?! GANZ SCHLECHT!

Also mal ein paar Fragen, damit ich das mal recht verstehe!

Du hast einen 1.4er welches Baujahr/ Modelljahr?!

Du hattest vorher x - W 40 Öl drin und kein Longlife ÖL ( x-W30) ????

Hattest du feste 15tkm Intervalle oder flexibel nach Anzeige?!

Antworte mal schnell sonst kannst du deinen Motor unter Umständen bald vergessen!

Themenstarteram 20. September 2004 um 17:02

Hi,

Ich war in meiner VW Vertragswerkstatt. Der Mechaniker hat den einen Liter normales Öl nachgekippt.

Ist ein Golf 4 1,4l mit 75PS

Baujahr September 2002

Hatte den letzten Ölwechsel nach Intervall bei 25000km. Dort wurde dann auf das Long-Life (X-W30) gewechselt. Was vorher drin war weiß ich nicht.

Werd wohl nach beim nächsten Ölwechsel wieder auf normales Öl wechseln. :/

EIn Arbeitskollegin hat das selbe Problem mit dem Long-Life Öl. Das kann nicht war sein, dass Zeug ist doppelt so teuer wie normales Öl!

Also ich habe mit meinem jetzt 16 tkm runter und der hat keinen Tropfen LongLife verbrannt...

meiner Meinung eine Frage des Fahrens. Wenn ich mit der Karre nur in der Stadt rumgurke und dann vielleicht noch schön trete, dann wundert mich das nicht. will dir aber keinen Vorwurf machen.

@ CrazyChris

1 Liter Öl auf 8000KM ??

Sonst hast du keine Probleme ?

Eins hab ich hier jedenfalls schon rausgefunden, bis zu 1 Liter auf 1000KM scheint bei VW völlig normal zu sein (warum auch immer).

Wieviel Kilometer fährst du denn im Jahr ?

Du wirst dir doch wohl ein oder zweimal im Jahr einen Liter Öl für 8-10 Euro leisten können (ebay), oder ?

Übrigens: meiner braucht einen Liter auf 4-5000KM, stört mich weiter nicht.

Viele Grüße

Bei meiner hat der 1 liter von dem Longlife zeuch auf 1000km verbraucht... hat erst angefangen als er so 35000km

runterhatte.. war diesen sommer in Frankreich und hatte kein öl mehr da es da fast niergends castrol gibt war ich bei ner kleineren werkstatt da ham die mir irgendein anderes Syntetik Öl gegeben..(88000km) seitdem hat er aufgehört Öl zu Saufen .. hat jetzt 91500km runter

ich guck gleich mal nach was das war.. hab 1\2 Liter reingeckippt ...

Also bei meinem habe ich mich auch schon gewundert, aber muss wohl an der Fahrweise liegen. Verbrauche auch ca. 1 L auf 5 bis 6 TKM.

Aber im Winter brauch ich das (fahre recht viel Kurzstrecke) auf 3 bis 4 TKM.

Also mach dir mal keine Sorgen. Ich weiß nur halt nicht, wie es mit anderen Ölsorten aussieht, aber wenn einer bei VW das gemacht hat, sollte das gut gehen ;)

Themenstarteram 20. September 2004 um 18:07

Zitat:

Original geschrieben von GTI-FAN

@ CrazyChris

1 Liter Öl auf 8000KM ??

Sonst hast du keine Probleme ?

Eins hab ich hier jedenfalls schon rausgefunden, bis zu 1 Liter auf 1000KM scheint bei VW völlig normal zu sein (warum auch immer).

Wieviel Kilometer fährst du denn im Jahr ?

Du wirst dir doch wohl ein oder zweimal im Jahr einen Liter Öl für 8-10 Euro leisten können (ebay), oder ?

Übrigens: meiner braucht einen Liter auf 4-5000KM, stört mich weiter nicht.

Viele Grüße

Ich wundere mich nur weil mein Vater einen Renault Laguna Baujahr 1999 fährt und er noch nicht einmal Öl nachfüllen mußte. Bei dem wird alle 20Tkm ein Ölwechsel gemacht und gut ist. (etwa 90Tkm hat der Insgesamt hinter sich)

Naja, im Handbuch steht auch was von einem Liter auf 1000km. Normal find ich das aber ganz und garnicht. :/

meinen Renault (siehe Signatur) hatte ich zwar nur

ca. 23 TKM, aber da musste ich nicht einmal nachfüllen, das Ding war immer im Idealen Bereich..

Liegt wohl irgendwie an dem Motor, habe schon gehört dass das Longlife Öl deutlich "flüssiger" sein soll, somit besser überall hin kommt, aber auch leichter verbrannt wird, bzw. irgendwie abgebaut.

Hört sich komisch an, ist aber so ;) Außerdem spare ich bei Öl oder Sprit nur sehr ungern, das Auto soll ja noch lange halten. Und sooooo eine Unsumme ist das auch nicht. Und wie gesagt, guck auch mal deinen Fahrstil an.. ich meine, ich heize ja selber schonmal ein wenig, aber ich merke da auch nen dicken Unterschied vom Verbrauch her.. vor allem wenn du den Wagen noch kalt hast.

also mein 1.4 hat jetzt 125k Km runter, und ich musste noch nie zwischen den Serviceintervallen Öl nachkippen oder der gleichen.

Und das es an der Fahrweise liegt glaube ich auch nicht.

Mein Verbrauch schwankt je nach Fahrweise zwischen 7,0 min. und 10,0 max. das sagt ja wohl alles :)

moin,

meiner hat am anfang relativ wenig öl gefressen (< 0,5l), seit ich ihn aber regelmäßig über die bahn jage (alle 14tage 1000km) gönnt er sich etwas mehr als nen liter auf 10tkm.

alex

Zitat:

Original geschrieben von Dave-d SZ

also mein 1.4 hat jetzt 125k Km runter, und ich musste noch nie zwischen den Serviceintervallen Öl nachkippen oder der gleichen.

Und das es an der Fahrweise liegt glaube ich auch nicht.

Mein Verbrauch schwankt je nach Fahrweise zwischen 7,0 min. und 10,0 max. das sagt ja wohl alles :)

Yep, so siehts bei mir auch aus...

1.4er 128tkm...

O.K. kurz vorm Serviceintervall musste ich mal was nachfüllen, daran merkt man wohl das Motoröl altert;)

Jedenfalls ist nach dem Service mit frischem Öl der Verbrauch wieder auf 0!

Aber "10l max." hab ich noch nicht geschafft, nichtmal wenn ich die Webasto anwerfe:D

Gut, fahre ja auch eher selten BAB...

Gruß

Oli

ich kann dir nur den rat geben pass auf, das wird immer mehr mit dem ölverbrauch. Meiner hat bis 95k km kaum öl verbraucht, dann fing er dieses jahr an öl zu fressen wie sau, hab dieses jahr schon ca 9l nachgefüllt.das ist nicht normal und vw hat immer gesagt das ich damit leben muss,von wegen 1l auf 1000km.

tja dann hab ich auf einer tour von lübeck nach hause einen solchen ölverlust gehabt (3l auf 200km), dass mir der motor kaputt gegangen ist!dabei hab ich 5tage vorher kontrolliert.

da frag ich mich echt, woran man merken soll, dass etwas nicht stimmt, wenn 1l öl auf 1000km noch ok ist.

longlofe öl oder synthetisches wird bei hören temp sehr flüssig und folge dessen wird verbrauch auch steigen.

Aber hat halt beste reinigungswirkung für einen motor, denn dreck wird unten abgesetzt

@CrazyChris

Also laut deinem Baujahr ist dein 1.4er Longlife fähig...Daher das W30 Öl...wenn er dir da zu viel verbraucht, kannst du auf normales Öl W40 umstellen. Jedoch muss dann bei VW das Kombiinstrument auf feste 15tkm Intervalle umgestellt werden...ist aber immer noch billiger als immer Öl nach zukippen...Bei manchen Leuten war nach der Umstellung wieder ruhe...

Also probier es mal...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf IV 1,4 extremer Ölverbrauch