ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 Variant Facelift 2.0 TDI: Leichtes Ruckeln bei Teillast bzw. gleicher Gaspedalstellung

Golf 7 Variant Facelift 2.0 TDI: Leichtes Ruckeln bei Teillast bzw. gleicher Gaspedalstellung

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 5. Juni 2021 um 23:08

Hallo liebe Community,

seit 3 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Golf 7 Variants mit FL. Ich habe den 2.0 TDI mit 150 PS. Der Wagen ist Baujahr 2018 und hat nun 74.000 KM runter. Ich habe seit ca. einer Woche folgendes Problem:

wenn ich versuche mit konstanter Geschwindigkeit zu fahren, habe ich zwischendurch einen leichten Ruckler. Das heißt: die Gaspedalstellung ist immer gleich und es fühlt sich so an, als ob der Wagen von alleine etwas mehr Gas gibt und mal wieder weniger. Tritt im Drehzahlbereich von 1400-2200 Umdrehungen pro Minute auf. Das Phänomen habe ich auch, wenn ich langsame Beschleunige (ca. 30% aufs Gaspedal). Das Ganze geschieht wie erwähnt nicht immer, aber auch nicht selten. Ich habe es eigentlich bei jeder Fahrt. Es fühlt sich irgendwie auch so an, als ob der Motor in dem Moment nicht genug Sprit bekommt oder irgendein Sensor gibt so langsam den Geist auf. Am 14. Juni habe ich einen Werkstatttermin bei VW, habe ja auch noch Garantie bekommen beim Kauf.

Meine Frage an euch: hattet ihr beim 2.0 TDI auch mal so einen Fall gehabt? Ich frage aus Interesse!

Ich danke im Voraus und viele Grüße.

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hast du schon gesucht im Forum ?

Ich glaube , dazu gibt es schon Threads.

 

Da du noch Garantie hast, ist sowieso der einzig sinnvolle Weg, das Thema weiter zu melden, bis es gelöst ist.

Gib mal "Teillast ruckeln" in der Suche ein. Viele Suchergebnisse, z.B.:

https://www.motor-talk.de/.../...uckeln-bei-teillast-t5298490.html?...

Das könnte die Speicherkatregeneration sein.

Themenstarteram 6. Juni 2021 um 10:57

Zitat:

@Rasanty schrieb am 6. Juni 2021 um 10:48:17 Uhr:

Das könnte die Speicherkatregeneration sein.

Daran hatte ich tatsächlich auch schon gedacht. Habe das Phänomen ja auch bei warmem Motor.

Diese leichten Ruckler (genau wie du beschreibst: Teillast, tritt öfters auf, aber nicht immer ...) habe ich auch.

Habe ich vor 3 Jahren schon bemerkt, habe es aber für mich als unkritisch eingestuft.

Speziell ist es mir aufgefallen wenn ich (als Beispiel) im zähen Verkehr mit 30% Gas fahre und dann auf 20% reduziere ..... dann kommt dieser besagte Ruckler gelegentlich.

Ob es mit der Regeneration des Speicherkats zusammenhängt .... vielleicht, müsste ich mal einen Blick drauf werfen.

Morgen fahre ich wieder Stadtverkehr, da schaue ich mal ob man evtl etwas erkennen kann.

Hätte es auf eine etwas unsauber umgesetzte Regelung beim Gaswegnehmen geschoben - was hoffentlich bei der Entwicklung & Validierung im Fahrtest schon aufgefallen wäre

Themenstarteram 6. Juni 2021 um 16:36

Zitat:

@Acid_Speedfight schrieb am 6. Juni 2021 um 16:22:41 Uhr:

Diese leichten Ruckler (genau wie du beschreibst: Teillast, tritt öfters auf, aber nicht immer ...) habe ich auch.

Habe ich vor 3 Jahren schon bemerkt, habe es aber für mich als unkritisch eingestuft.

Speziell ist es mir aufgefallen wenn ich (als Beispiel) im zähen Verkehr mit 30% Gas fahre und dann auf 20% reduziere ..... dann kommt dieser besagte Ruckler gelegentlich.

Ob es mit der Regeneration des Speicherkats zusammenhängt .... vielleicht, müsste ich mal einen Blick drauf werfen.

Morgen fahre ich wieder Stadtverkehr, da schaue ich mal ob man evtl etwas erkennen kann.

Hätte es auf eine etwas unsauber umgesetzte Regelung beim Gaswegnehmen geschoben - was hoffentlich bei der Entwicklung & Validierung im Fahrtest schon aufgefallen wäre

Exakt so ist es bei mir auch. Von 30% Gas auf 20% (und auch umgekehrt) und dieser leichte Ruckler kommt gelegentlich. Bin mal gespannt was die Werkstatt dazu sagt, vielleicht muss ich mich damit einfach abfinden. Wenn es nicht schlimmer wird, kann ich damit auch leben denke ich. Du hast es ja schon seit 3 Jahren :D

Wäre schön, wenn du morgen kurz berichtest nach deiner Stadtfahrt. Ich halte euch auch auf dem Laufenden. Danke für deine Antwort!

Servus LFC98,

akzeptieren oder ignorieren.

Ich habe meinen 2.0 TDI schweren Herzens im September 2020 gegen einen GTI Performance ausgetauscht.

Ich habe gut drei Jahre mit VW wegen dieses Phämomens gekämpft, es wurden gut 12.000€ in sinnlose Reparaturen gesteckt und der Wagen ist nur mit deaktivierten Drallklappensteuerung sauber gelaufen.

Mein Fazit: die Dieselfahrzeuge von VW taugen lediglich zur Luftreinigung, von Fahrspaß kann ich persönlich nicht mehr sprechen.

So sehr ich meinen geliebten Diesel auch vermisse, ich werd‘ mir keinen mehr kaufen!

Themenstarteram 6. Juni 2021 um 21:39

Zitat:

@IldG schrieb am 6. Juni 2021 um 21:32:23 Uhr:

Servus LFC98,

akzeptieren oder ignorieren.

Ich habe meinen 2.0 TDI schweren Herzens im September 2020 gegen einen GTI Performance ausgetauscht.

Ich habe gut drei Jahre mit VW wegen dieses Phämomens gekämpft, es wurden gut 12.000€ in sinnlose Reparaturen gesteckt und der Wagen ist nur mit deaktivierten Drallklappensteuerung sauber gelaufen.

Mein Fazit: die Dieselfahrzeuge von VW taugen lediglich zur Luftreinigung, von Fahrspaß kann ich persönlich nicht mehr sprechen.

So sehr ich meinen geliebten Diesel auch vermisse, ich werd‘ mir keinen mehr kaufen!

Ich denke sowieso nicht, dass die in der Werkstatt da irgendetwas sinnvolles finden werden, dass das Phänomen behoben wird, aber versuchen werde ich es natürlich trotzdem. Falls nichts gefunden wird, dann werde ich es einfach akzeptieren und ignorieren :P

Ich habe ja auch inzwischen andere Foren besucht und da hat auch noch keiner das Problem so richtig lösen können bzw. gelöst bekommen...

Danke für deinen Kommentar!

Zitat:

@IldG schrieb am 6. Juni 2021 um 21:32:23 Uhr:

, es wurden gut 12.000€ in sinnlose Reparaturen gesteckt

Das ist dann aber ein Versäumnis der Werkstatt und hat wenig mit dem Hersteller zu tun. Mich hat dieser Miniruckler bisher genau null Euro gekostet.

@Rasanty:

Der Werkstatt kann man da keinen Vorwurf machen, die waren immer auf meiner Seite, aber machtlos gegen den Konzernriesen Volkswagen.

Gekostet hat mich der ganze Ärger keinen €, nur kostbare Lebenszeit und viel Ärger.

Ein VW-Ingenieur hat mir unter vier Augen empfohlen, den Wagen schnellstmöglich zu verkaufen! Der hatte die Aufzeichnungen aus dem Datenlogger studiert.....

Okay. Dann betrifft es aber genau Deinen Wagen, nicht das Modell an sich. Du hattest offensichtlich einen Fehler den die Serie nicht hat.

Mein Ruckler ist marginal und meiner Meinung nach nicht zu monieren. Ich würde auch nie auf die Idee kommen dies zu reklamieren. Du hattest offensichtlich eine viel markantere Störung.

Themenstarteram 7. Juni 2021 um 10:12

Zitat:

@Rasanty schrieb am 7. Juni 2021 um 08:11:12 Uhr:

Okay. Dann betrifft es aber genau Deinen Wagen, nicht das Modell an sich. Du hattest offensichtlich einen Fehler den die Serie nicht hat.

Mein Ruckler ist marginal und meiner Meinung nach nicht zu monieren. Ich würde auch nie auf die Idee kommen dies zu reklamieren. Du hattest offensichtlich eine viel markantere Störung.

Mal eine kurze Frage aus Interesse: hast du den Ruckler denn auch bei jeder Fahrt mindestens 1x?

@LFC98:

Ja, diese Aussetzer hatte er seit er das erste Mal in der Werkstatt war und das Steuergerät für die Dieselpumpe ausgewechselt wurde. Da war er gerade mal 2 Jahre alt.

Die Aussetzer waren immer da, egal bei welchen Außenbedingungen, lt. Techniker bei einer Gaspedalbetätigung zwischen 25-40%.

Dass das Auto ein Problem hatte, haben die zugegeben, Sie konnten‘s aber nicht lösen!

Ich vermute, dass die ganze Abgasreinigungsprozedur die Leistung massiv beschneidet.

Warum das erst nach zwei Jahren und nach ca. 30.000 km Gesamtleistung aufgetreten ist, erkläre ich mir damit, dass in der Werkstatt vermutlich ein Software-Update mit der Prämisse „Optimierung“ aufgespielt wurde?!

Zitat:

@LFC98 schrieb am 7. Juni 2021 um 10:12:26 Uhr:

Mal eine kurze Frage aus Interesse: hast du den Ruckler denn auch bei jeder Fahrt mindestens 1x?

Eventuell reden wir über unterschiedliche Erscheinungen. Bei mir ist es so dass ab und zu die Leistung nicht genau dem Gaspedal folgt und ich das Gefühl habe bei konstanter Pedalstellung leicht wellige Leistungsabgaben auftreten. Dies ist jedoch sehr gering und sicher nicht beanstandungswürdig. Eigentlich ist es bei jeder Fahrt, geht aber oft unter.

Ich denke wir reden hier über andere Ruckler.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 Variant Facelift 2.0 TDI: Leichtes Ruckeln bei Teillast bzw. gleicher Gaspedalstellung