ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1.4 TSI 118 kw/160 Autobatterie Empfehlung

Golf 6 1.4 TSI 118 kw/160 Autobatterie Empfehlung

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 1. Januar 2021 um 22:09

Hallo, wünsche allen ein tolles 2021

Ich habe ein Problem mit meiner Batterie

Nano Starter Batterie 12V, 62AH, 540 A (EN). Hausmarke Matthies

Heute war sie wieder mal leer, auf 8,6V Ruhespannung lt. ADAC

Stromaufnahme nach 5 Min 22,5A, sie hat sich schnell erholt. Top wäre wohl 26A gewesen..

wir vermuten einen Kriechstrom...in Ruhe flossen 4,1 A,Test wenigen Minuten nach Startversuch, aber nicht optimal, da nicht 30 Minuten gewartet wurde.

Autio wird demnächst genaueru ntersucht.

Normalerweise gehört wohl eine 72AH in das Auto, wg. Steuergerät von LPG Anlage wirds vermutlich

ein Einbauproblem geben..

Nun suche ich eine 68-70AH Batterie mit hohem Kaltstartstrom..ich habe 630A (EN)

Jemand einen Tipp auf höheres?Vielen Dank

Ach ja, habe das Auto erste wenige Monate, für alle Komponenten kann ich so nichts..

Ähnliche Themen
30 Antworten

Gibts eigentlich irgendwas an deinem Auto, was nicht bald die Grätsche macht? Risse im Kolben, DSG rupft, Radio, Schlüssel....

Themenstarteram 1. Januar 2021 um 22:18

beim Schlüssel war es nur die Batterie,Radio läuft einwandfrei, DSG wird neues Getriebeöl bekommen,zur Zeit, scheinbar durch die Kälte läuft es einwandfrei, beim Ölverbrauch von 650ml auf 1000km scheiden sich die Geister..

Nö, da scheiden sich keine Geister, es wurde dir gesagt, das der Schrott ist, nur, daß du es nicht wahr haben willst. Wieviel Kohle willste noch versenken?

Ich bin raus bei deinen Probs.

Für einen Benziner ist das meiner Meinung nach völlig ausreichend und leer war sie wegen eines zu geringen Kaltstartstroms ganz sicher nicht - falls Du deswegen nach einer anderen Batterie suchen solltest.

Themenstarteram 1. Januar 2021 um 22:28

werde das jahr nicht mt einem streit beginnen, da ich laie bin bilde ich mir meine meinung über die gespräche die führe ...und damit meine ich nicht foren..in denen ich aber gerne schaue um mir ein bild zu machen....aber und bezüglich des ölverbrauches scheiden sich die nuneinmal die geister...wie du dasss auch immer siehst.....danke trozzdem für das fachgespräch mit dir...empfehle dir aber gerne divese zb. youtube schrauber, wo dort auch oft der vw bekannte ölverbrauch ein thema ist....aber ich weiss,nun wirst du YZ zerreissen, deshalb..danke ich dir für deine gedanken

Themenstarteram 1. Januar 2021 um 22:30

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 1. Januar 2021 um 22:27:57 Uhr:

Für einen Benziner ist das meiner Meinung nach völlig ausreichend und leer war sie wegen eines zu geringen Kaltstartstroms ganz sicher nicht - falls Du deswegen nach einer anderen Batterie suchen solltest.

nein leer wird sie sein, weil wahrscheinlich ein kriechstrom fliesst, das werde ich nächste woche in der werkstatt feststellen lassen

ich dachte nur, wenn ich eine neue stärkere batterie in betracht ziehe, könnte ich auf diese daten achten..ich weiss auch, dass aber der grund der leere nicht ermittelt ist

Zitat:

@ingohl schrieb am 1. Januar 2021 um 22:18:50 Uhr:

[.....] beim Ölverbrauch von 650ml auf 1000km scheiden sich die Geister..

Warum sollten sich da die Geister scheiden? VW schreibt selbst Schwarz auf Weiß, dass ein Ölverbrauch von 0,5l im grünen Bereich ist! Also liegst du mit 0,65l außerhalb der von VW selbst vorgegebenen Toleranzen. Scheiß egal was irgendwelche selbsternannten "Profis" auf YT erzählen!

 

Hatte dein Wagen eigentlich schon den für diesen Motor (CAVD) obligatorischen Ringstegbruch?

 

EDIT: Neues DSG-Getriebeöl beseitigt nicht das rupfen beim anfahren! Da ist ein neues Kupplungpaket fällig.

Zitat:

@ingohl schrieb am 1. Januar 2021 um 22:30:27 Uhr:

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 1. Januar 2021 um 22:27:57 Uhr:

Für einen Benziner ist das meiner Meinung nach völlig ausreichend und leer war sie wegen eines zu geringen Kaltstartstroms ganz sicher nicht - falls Du deswegen nach einer anderen Batterie suchen solltest.

nein leer wird sie sein, weil wahrscheinlich ein kriechstrom fliesst, das werde ich nächste woche in der werkstatt feststellen lassen

ich dachte nur, wenn ich eine neue stärkere batterie in betracht ziehe, könnte ich auf diese daten achten..ich weiss auch, dass aber der grund der leere nicht ermittelt ist

Der Kaltstartstrom oder Kälteprüfstrom ist eine Angabe darüber welchen Strom die Batterie bei extremen Minusgraden für eine bestimmte Zeitspanne bereitstellen kann bis die Spannung auf einen bestimmten Wert abgesunken ist. Je nach verwendeter Prüfnorm gelten da unterschiedliche Rahmenbedingungen (DIN 30s, 9V, -18°C). Wenn Du mal 1200W für den Starter nimmst dann sind das 100A bei 12V und normalerweise ist dein Auto nach 2-3s an.

Wenn Du beispielsweise elektrische Verbraucher ohne laufenden Motor betreiben willst und die sollen länger laufen als bisher - dann müsstest Du nicht auf den Kaltstartstrom schauen sondern auf die Amperestunden (Ah). Wenn man das Nutzungsverhalten nicht ändert aber eine Batterie mit mehr Amperestunden einbaut, gewinnt man etwas Lebensdauer da die Batterie weniger tief entladen wird. Insofern kann man den zur Verfügung stehenden Platz da durchaus ausnutzen.

(Die zu hohe Ruhestromaufnahme deines Fahrzeugs muss allerdings unbedingt trotzdem behoben werden).

Wenn dein LPG-Umrüster sein Steuergerät ausgerechnet dort hingeschraubt hat müsstest Du mal mit einem Zollstock messen wie viel Platz überhaupt zur Verfügung steht und damit im Netz mal auf die Suche gehen. Bei der Hauptuntersuchung will der Prüfer eine Abdeckung des Pluspols sehen. Da reicht auch diese Batterietasche - wenn deine neue Batterie da nicht mehr hineinpasst musst Du dir noch so eine Abdeckkappe mitbestellen.

Du kannst eigentlich alle Batteriemarken kaufen, da gibt es keine wesentlichen Qualitätsunterschiede. Wichtiger ist eher die Lagerung des Händlers, die Batterie sollte beim Kauf noch über 12,4V bei Raumtemperatur haben. Es gibt auch Batteriehersteller die mehrere Marken produzieren *hust*...

 

 

Themenstarteram 2. Januar 2021 um 10:12

komme gerade aus der werkstatt,leider erst ab 4.1. besetzt, bleibe dran..danke

Themenstarteram 2. Januar 2021 um 10:13

Zitat:

@Jubi TDI/GTI schrieb am 2. Januar 2021 um 00:41:51 Uhr:

Zitat:

@ingohl schrieb am 1. Januar 2021 um 22:18:50 Uhr:

[.....] beim Ölverbrauch von 650ml auf 1000km scheiden sich die Geister..

Warum sollten sich da die Geister scheiden? VW schreibt selbst Schwarz auf Weiß, dass ein Ölverbrauch von 0,5l im grünen Bereich ist! Also liegst du mit 0,65l außerhalb der von VW selbst vorgegebenen Toleranzen. Scheiß egal was irgendwelche selbsternannten "Profis" auf YT erzählen!

Hatte dein Wagen eigentlich schon den für diesen Motor (CAVD) obligatorischen Ringstegbruch?

EDIT: Neues DSG-Getriebeöl beseitigt nicht das rupfen beim anfahren! Da ist ein neues Kupplungpaket fällig.

habe dass auto nun ca 3 monate,dazu kann ich nichts sagen

Themenstarteram 2. Januar 2021 um 15:30

hallo nochmal,kann mir jemand sagen,ob bei dieser schalterstellung strom fliesst,wenn keine zuendung an ist??

Img-20210102

Normalerweise nicht. Wenn Du das Fahrzeug eine weile (~15..20Minuten) in Ruhe lässt, also keine Klappe, Türen öffnest, nicht am Radio spielst, der Zündschlüssel gezogen ist UND dein Amperemeter so lange unterbrechungsfrei im Stromkreis ist auf irgendwas in der Größenordnung 50mA (eher weniger) absinken.

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 14:24

mir ist noch aufgefallen,dass wenn ich mit der fb die zv oeffne,

hin und wieder die kofferraumbeleuchtung innen und die innenbeleuc htung im fahrzeug nicht

gehen..tendenziell wenn dass auto 10-12 std stand gehts nicht,also ueber nacht

abends nach ca 15 min arbeitsweg u ca. 9 arbeitsstunden

gehen die beleuchtungen...

Wenn die Batterie schwächelt kommt ein Warnton. Das ist so ein tieferer Gong. Ich glaube wenn die Batterie unter 50% ist. Der kommt auch wenn das Auto steht und verschlossen ist. Spätestens aber, wenn man mit der FB auschließt und die Tür aufmacht. Dann wachen die ersten Steuergeräte auf und das Auto meckert, wenn zu wenig Saft bereitsteht. Und es werden auch solche nicht sytemrelevanten Verbraucher wie Coming home/Leaving Home nicht mehr eingesetzt.

Gruß SCOPE

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1.4 TSI 118 kw/160 Autobatterie Empfehlung