ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Variant Turbolader ausbauen wie ?

Golf 4 Variant Turbolader ausbauen wie ?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 3. Dezember 2015 um 7:40

Moin

Ich suche eine genaue Anleitung wie man den Turbolader beim Golf 4 Variant 2002 74kw ausbauen kann.

YouTube Video sind nicht wirklich Gute dabei.

Oder hat jemand Erfahrung was das Ausbauen ca. kostet nur allein das Aus/Einbauen in einer freien Werkstatt ?

Beste Antwort im Thema

Die Öl Rücklaufleitung hätte ich nur gewechselt wenn dieser inkontinent oder beim Ausbau mehr oder weniger verbogen wurde. Ich kann mir nicht vorstellen das sich dort Rückstände absetzt so das der Querschnitt kleiner wird sonst müsste man doch die Leitung nach Plan regelmäßig wechseln um einen Laderschaden vorzubeugen, da dieser nicht günstig ist. Ist dem trotzdem so, so könnte man auch theoretisch die Leitung mit einem Lösemittel mit niederer Siedepunkt freispülen.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
Themenstarteram 8. April 2016 um 18:22

So jetzt habe ich alles von VW original.

Ladedrucksensor, Luftmassenmesser und Steuermagnetventil oder so. Nur der Turbolader ist von einer Ebay Firma, aber da habe ich direkt auf der Homepage bestellt mit 2 Jahre Garantie und gute Bewertung bei Ebay.

Ausgelesener Fehler war hohe Temp. bei den alten Ladedrucksensor hat mein Bekannter mir erzählt.

Jetzt sind keine Fehler aber immer noch fällt der Turbo bei ca. 100-120 km/h aus, immer.

Der Öl Hin und Rücklauf war laut Bekannten in guten Zustand und mußte nicht gewechselt werden.

Seit ich den Wagen habe (10Jahre) benutze ich Mathy Additive fürs Öl und Diesel. Das sorgt auch für weniger Dreck. Mein alter Passat TDI ist damit auch 13 Jahre insgesamt 19 gelaufen und lief immer noch gut beim Verkauf.

Keine Ahnung was da noch sein kann.

Kann man die Steuerung so einstellen das der Wagen bei 100 den Turbo ausstellt ? Nur so ne Frage.

Du hast doch einen VTG Lader?

Hast du die Unterdruckschläuche auch getauscht?

Vielleicht ziehen diese Falschluft.

Themenstarteram 9. April 2016 um 8:51

Ich hatte vor 2 Jahren mal einen Marder Schaden da habe ich einige gewechselt. Danach lief er aber. Vielleicht gibt es ja einen Nachzügler der nur Angeritzt war. Den zur Unterdruckdose hatte ich gewechselt der war dabei.

Aber bei dem Labyrinth von Schläuchen.

Nagut vielleicht nehme ich mir Zeit und werde alle wechseln oder verkaufe Ihn und fahr dann nur noch Fahrrad.

Nervt der Wagen.

Vielleicht ist der ebay Lader auch einfach nur Müll...

Nicht um Sonst sagt man, man solle so wichtige Teile beim Örtlichen Händler kaufen.

Da weiß man wenigstens was man hat.

Ich vermute einfach mal das der ebay Lader abselut flasch eingestellt ist.

Naja.. eBay ist ja nur der Marktplatz, nicht das Produkt.

Zitat:

@das-markus schrieb am 9. April 2016 um 12:44:35 Uhr:

Naja.. eBay ist ja nur der Marktplatz, nicht das Produkt.

Es gibt aber genug Händler die nur Mist verkaufen bzw. billigen Schrott aus Fernost.

"Ausgelesener Fehler war hohe Temp. bei den alten Ladedrucksensor hat mein Bekannter mir erzählt."

"Jetzt sind keine Fehler aber immer noch fällt der Turbo bei ca. 100-120 km/h aus, immer"

Also wenn er in den Notlauf fällt dann MUSS ein Fehler im Speicher zu finden sein. Also ab zum Auslesen und den Fehler finden.

Themenstarteram 13. April 2016 um 20:29

Um hier Spekulationen ein Ende zu machen.

1. die 100-120 waren auch schon vor den Turboladerwechsel.

2. VW Auslesen sagt: Ladedruckregelgrenze überschritten SPORADISCH.

Geber für KühlmittelTemp. Kurzschluss nach Plus SPORADISCH.

SaugrohrTemperaturgeber Kurzschluss nach Plus SPORADISCH.

Saugrohrdruckgeber Kurzschluss nach Plus SPORADISCH.

3. Mein Bekannter hat das auch so ähnlich ausgelesen. Fehler nicht einzugrenzen.

4. VW sagt genaue Fehlersuche nur mit genauen und Teuren Messen möglich. Soll ich bei dem Alter lieber

selber versuchen.

5. Na sind die VW Werkstatthelden endlich zufrieden.

6. Habe festgestellt das das verwinkelte Plastik Ladedruckrohr von der unteren Hose zum Turbolader ein

Wurmloch hatte, das habe ich nach Anraten von VW sauber abgeschliffen. Hat aber nichts gebracht.

7. Der Fehler liegt irgendwo im Ladedruck da ich Leistungsänderung eindeutig beim wechseln der Hosen

usw. festgestellt habe.

8. Werde erstmal aufgeben.

Danke

am 19. April 2016 um 0:09

Hast du mal eine vcds Logfahrt gemacht und geschaut, ob der Druckwandler richtig arbeitet?

Themenstarteram 20. April 2016 um 9:30

Ich hätte mal auch die VTG Stange in Gang bringen sollen und nicht gleich den kompletten Turbo wechseln sollen.

Aber jetzt ist mein Problem gelöst. Ich habe da keine Ruhe gefunden und lös meine Probleme gerne selber und schnell.

Nun habe ich mir mal den Rest von der Turboanlage vorgenommen und da konnte ich feststellen das der letzte Anschluss von der Ladeluft zum Turbolader eine große Macke hatte so das der Dichtring leicht gequetscht war.

Dann habe ich mir das mittlere Ventil, ist doch nicht der Druckwandler, oder ? von den Unterdruckanschlüssen vorgenommen und das hat immer so laut Abgepfiiffen, hat sich aber geil Angehört, gereinigt so gut es ging und 2/3 aller Unterdruckschläuche in dem Wirrwarr bei den Ventilen gewechselt.

Ich wußte schon garnicht mehr wie gut mein Waagen mal gezogen hat. Er hat wieder Power bis zur Oberkante Lippe. Jetzt kann ich es ja verraten er ist Cip getunt auf genau 100KW. VW hat mich da schon nach gefragt und haben das bestimmt in ihren geheimen Kundensystem vermerkt.

Themenstarteram 21. Juni 2016 um 19:16

So jetzt ist er im Ar....

Habe heute nach 2 Monaten Frieden und Ruhe mal mehr Gas gegeben und plötzlich war es als wenn ein Schlauch abgesprungen ist und die Turbine vom Lader pfeift sehr laut und der Golf 4 hat überhaupt keine Leistung mehr.

Habe den unteren Schlauch beim Turbo abgebaut konnte aber kein Fehler feststellen. Die Turbine pfeift laut egal ob der Schlauch dran ist oder nicht.

Auch die VTG Stange bewegt sich beim Gas geben. Kann also nur die Turbine sein, oder ?

Der Waagen hat jetzt 108000 runter, das kann er mir doch nicht an tun !

Ist das doch wohl eingetreten, billige Ebay Ware.

Guck nach ob die Turbine Spiel hat.. dann hast du Gewissheit

Themenstarteram 29. Juni 2016 um 19:10

Ja Turbo war defekt. Scheibe hinnüber. Habe es jetzt von VW machen lassen. Preis sage ich nicht. Aber ein Mitarbeiter hat mir erzählt das die Politik von VW so ist damit man sich bald einen Neueren holt.

Habe noch ein paar Fragen.

Bin Heut so 20km mit gefahren und der Turbo springt erst so bei 2000 an, ist das am Anfang normal ?

Auch ist das Auto jetzt leiser so kenn ich mein Auto garnicht, kommt das auch vom Turbo ?

Habe den Waagen ja nicht voll durchgetreten aber trotzdem wirkt er Saftloser wie vorher, kommt das auch vom wechseln ?

Als ich den von Ebay drin hatte waren ja noch die Vakuum Probleme und kann das jetzt schlecht vergleichen.

Themenstarteram 30. Juni 2016 um 11:53

Ich möchte mich mit den Beitrag ausklicken. Also der eine Feststellring am Ladedruckschlauch war daneben gesetzt.

Jetzt läuft er wieder Rund nur das er erst bei 2000 kommt ärgert mich aber da warte ich noch ab. Danke

Also der 74 KW sollte im Originalzustand so bei 1600 U/min sein Ladedruck SOLL ( Soll/ Istwertüberschneidung )erreicht haben. Danach sollte es spürbar nach vorne gehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Variant Turbolader ausbauen wie ?