ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 TDI | Fehler ZV und Türleuchte ?

Golf 4 TDI | Fehler ZV und Türleuchte ?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 14. Mai 2018 um 9:05

Hallo zusammen!

ich liebe meinen Golf, aber er bringt mich gerade ein bisschen zur Verzweiflung...

Vor ca. 2 Monaten ist mein Türschloss (mit Zentralverriegelung) auf der Beifahrerseite defekt gewesen.

Es hat meistens nicht zugeschlossen, falls es zugeschlossen hat dann aber ohne Quittierung durch die Blinker-Lampen usw.

Habe das Türschloss gewechselt und dann hat wieder alles richtig funktioniert - bis auf eine Kleinigkeit!

• Wenn ich von innen am Handgriff elektronisch verriegel, gehen alle Türschlösser zu und kurz danach springt die Beifahrerseite wieder auf.

• Wenn ich mit der Funkfernbedienung abschließe schließen alle Türschlösser und bleiben geschlosen - wenn ich jedoch kurz nach dem abschließen mit der FFB nochmal abschließe, springt das Schloss der Beifahrerseite wieder auf.

Ob dieser Effekt bereits mit dem alten Schloss vorhanden war, weiß ich nicht sicher. Also hab ich ein neues Schloss gekauft - eingebaut - und das Problem ist weiterhin vorhanden... Bis heute...

Die Mechaniker im Freundeskreis wissen auch nicht weiter, eventuell das Komfortsteuergerät? aber angesteuert wird ja eig alles richtig...

Jedenfalls, seit vorgestern geht an der Fahrertür die Türbeleuchtung/Warnleuchte nicht mehr aus.

•Wenn die Tür geschlossen wird, wird die Leuchte zwar ein bisschen "dunkler" bleibt aber brennen. •Beim öffnen der Tür wird die Leuchte wieder heller.

•Beim verriegeln blinkt manchmal die ganze Innenraumbeleuchtung. Massefehler?

Wollte die Birne zum Schutz gegen Entladung der Batterie bis zur Fehlerbehebung entfernen, allerdings lässt sich das Auto dann überhaupt nicht mehr abschließen? Das heißt ja auch falls die Birne mal kaputt ist bleibt mein Auto offen bis ich die Birne getauscht habe?!?

Ich verstehe es nicht...Hatte diese Probleme schon jemand und haben diese Fehler evtl. eine gemeinsame Ursache?

Bin für jede Hilfe dankbar!

 

Ähnliche Themen
9 Antworten

Du hast offensichtlich ein billiges Nachbau-Türschloss eingebaut. Bei denen ist das so ...

Diese leben in der Regel auch nicht besonders lange. Mehrere hier haben schon diesbezüglich gepostet und die Erkenntnis erhalten: Wer billig kauft - kauft doppelt ...

https://shop.ahw-shop.de/...oss-golf-iv-bora-beifahrerseite-rechts?...

Die ältere Ausführung mit "H" am Ende der originalen Ersatzteile-Nr. wird NICHT MEHR erzeugt. Du erhältst ungefragt die neue Version mit "C" am Ende ...

Bei diesem muss man den davonhängenden Drahtseit-Teil vom alten Türschloss übernehmen, der im äußeren Türgriff eingeklipst wird - der alte ist um 10mm kürzer als der neue.

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 9:53

Zitat:

@Flying Kremser schrieb am 14. Mai 2018 um 09:23:33 Uhr:

Du hast offensichtlich ein billiges Nachbau-Türschloss eingebaut. Bei denen ist das so ...

Diese leben in der Regel auch nicht besonders lange. Mehrere hier haben schon diesbezüglich gepostet und die Erkenntnis erhalten: Wer billig kauft - kauft doppelt ...

https://shop.ahw-shop.de/...oss-golf-iv-bora-beifahrerseite-rechts?...

Die ältere Ausführung mit "H" am Ende der originalen Ersatzteile-Nr. wird NICHT MEHR erzeugt. Du erhältst ungefragt die neue Version mit "C" am Ende ...

Bei diesem muss man den davonhängenden Drahtseit-Teil vom alten Türschloss übernehmen, der im äußeren Türgriff eingeklipst wird - der alte ist um 10mm kürzer als der neue.

Danke für den Hinweis!

Aber - das passiert bei zwei neuen Türschlössern? Ist zwar aus dem Zubehör, hat aber trotzdem 70€ gekostet (Stahlgruber). Hat dann das Problem jeder der kein originales kauft? Und die Türbeleuchtung der Fahrerseite hängt auch damit zusammen weil es aus dem Zubehör ist?

hast du jemals vor/nach austausch das komfortsteuergerät auf fehler ausgelesen ? problem könnte (noch) wo anders liegen

Ich hatte in Deinem Beitrag NUR gelesen, dass Du das Beifahrer-Türschloss gewechselt hattest. Die Eigenschaften von diesem beim zweiten mal Drücken der Fernsteuerung haben hier schon andere Leute auch negativ angemerkt ...

Die Geschehnisse beim Fahrer-Türschloss - das Du anscheinen auch gegen ein billiges neues ausgetauscht hast - scheinen auf eine Fehlfunktion (Mikroschalter, kalte Lötstellen, ...) schließen zu lassen. Auch hier haben schon Mitstreiter oft berichtet, dass ein neues billiges Nachbauschloss bereits kurz nach dem Einbau oder sofort Fehlfunktionen zeigt ...

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 12:19

Nein, das Komfortsteuergerät habe ich nicht ausgelesen. Kann das mein Mechaniker mit seinem "normalen" Auslesegerät machen oder muss ich da zum Freundlichen?

Nein, Das Türschloss auf der Fahrerseite habe ich noch nicht getauscht und sollte noch das Originale sein. Ich dachte mir das ich das Türschloss-Fahrerseite ausschließen kann weil die Türbeleuchtung "an" und "aus" (nicht ganz aus) geht und somit der Schaltkontakt an sich in Ordnung sein sollte.

Also zwei neue (orignale) Türschlösser kaufen ?

bevor irgendwas kaufen --> fehlerspeicher auslesen (lassen). wer das jetzt genau kann, weiß ich nicht genau. der freundliche müsst es können

Zitat:

@Dani_G schrieb am 14. Mai 2018 um 12:19:57 Uhr:

Nein, das Komfortsteuergerät habe ich nicht ausgelesen. Kann das mein Mechaniker mit seinem "normalen" Auslesegerät machen oder muss ich da zum Freundlichen?

Nein, Das Türschloss auf der Fahrerseite habe ich noch nicht getauscht und sollte noch das Originale sein. Ich dachte mir das ich das Türschloss-Fahrerseite ausschließen kann weil die Türbeleuchtung "an" und "aus" (nicht ganz aus) geht und somit der Schaltkontakt an sich in Ordnung sein sollte.

Also zwei neue (orignale) Türschlösser kaufen ?

Ich würde machen lassen:

1.) Fehlerspeicher auslesen lassen mit original VW Software oder VCDS oder einer Software, mit der man in alle Bänke hinein kann und auch Komponenten TESTEN KANN !!!

2.) Zwei neue originale Türschlösser kaufen, oder in den alten Original-Teilen neue Microschalter einbauen und ALLE Kabelanschlüsse am Print nachlöten.

-> Unter Umständen können auch kalte Lötstellen am Komfort-Steuergerät selbst die Ursache der Probleme um das Fahrer-Türschloss sein. Das sollte sich aber beim Fehlerspeicher-Auslesen / Testen zeigen.

-> Dann alle dicken Lötstellen der angeschlossenen Kabel am Print beim Komfort-Steuergerät nachlöten.

 

Themenstarteram 16. Mai 2018 um 13:18

So, ich melde mich mit mehr Informationen zurück! Habe heute das Steuergerät mit VCDS auslesen lassen und die Blöcke vom KSG getestet.

Zunächst gefunde Fehler, die nach dem löschen und anschließender Probefahrt, testen Tür auf zu usw. nicht wieder gekommen sind. Evtl. alte Fehler?

• 00928 - Schließeinheit für Zentralverrieglung Fahrerseite 27-10 -unplausibles Signal - Sporadisch

• 00929 - Schließeinheit für Zentralverrieglung Beifahrerseite 27-00 -unplausibles Signal

• 00934 - Motor Fensterheber hinten links (V26) 35-10 - Sporadisch.

Messwertblöcke VCDS Komfortsteuergerät:

Block 009 (Rückmeldung Zentralverriegelung) bei verriegelung vom Schlüsselschalter:

• Fahrertür -> verriegelt

• Beifahrertür -> unplausibel

• Tür hinten links -> verriegelt

• Tür hinten rechts -> verriegelt

Der Zustand der Beifahrertür springt von offen -> safe-> unplausibel (wie das Türschloss halt auch)

Türkontaktschalter (ich weiß nicht mehr welcher Block es war und vergessen Bild zu machen) hat es auch richtig angezeigt, also denke ich das der Mikroschalter im Türschloss der Fahrerseite nicht defekt ist!

Also bis auf die Tatsache der Verriegelung Beifahrer-Tür kein Fehler durch das Auslesen findbar?!

Hab noch folgendes bemerkt:

• Wenn die Fahrertür offen ist, lässt sich das Auto nicht abschließen bzw. reagiert einfach nicht auf das Abschließ-Signal der FFB.

• Wenn ich die Fahrertüre schließe und dann das Auto abschließe blinkt die ganze Innenraumbeleuchtung sehr kurz sehr schnell. ca. 5-8 mal und es klackert "Relaismäßig". Hab die Verkleidung unter dem Lenkrad demontiert und festgestellt das das Klackern aus dem Komfortsteuergerät kommt.

Idee?

Ist irgendwie komisch das mit der Innenraumbeleuchtung und Türleuchte.. würde die Kabeln zwischen Tür zum Innenraum kontrollieren ob dort ein Kabelbruch vorliegt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 TDI | Fehler ZV und Türleuchte ?