ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Knartzt beim vollen Einschlagen des Lenkrads

Golf 4 Knartzt beim vollen Einschlagen des Lenkrads

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 31. Dezember 2020 um 9:22

Moin,

Seit kurzem fällt mir auf, dass ich wenn ich das Lenkrad komplett einschlage aus Richtung der Vorderreifen ein lautes knartzen bis kratzen zu hören ist. Dabei ist egal, in welche Richtung eingeschlagen wird, es kommt immer von der Seite, zu der ich lenke. Außerdem tritt das laute und sehr unangenehme Geräusch nur während der Fahrt auf. Im Stand ist nichts zu hören. Das Problem ist mir erst aufgefallen, seitdem ich die Winterreifen drauf habe, kann selbstverständlich aber auch schon vorher gewesen sein. Dies war mein erster Reifenwechsel, da ich meinen Führerschein erst seit Mitte des Jahres besitze. Kann ich dabei einen Fehler gemacht oder etwas vergessen haben, was zu diesen Geräuschen führt? Es handelt sich um einen Golf 4 SE von Oktober 2002 mit gut 100tkm, falls das hilfreich ist. Hat jemand Tipps, woran das liegen könnte oder soll ich lieber sofort in die Werkstatt?

Danke im Voraus.

Ähnliche Themen
25 Antworten

Moin, hast du breitere Reifen montiert? Unterscheiden sich die Winterreifen in den Abmaßen von den Sommerreifen die zuvor drauf waren? Schau mal ob dein Unterfahrschutz nach innen (zum Motor hin) eingedellt ist und ob die Reifen bei Vollausschlag da oder sonstwo kratzen könnten. Du könntest das Geräusch auch aufnehmen und hier online stellen.

Mögliche Ursachen:

a) Stabilisator-Gummis (rechts und links in Nähe von den inneren Querlenker-/Gummi-Metall-Lagern) verschlissen und beim Einlenken wird die Karosserie berührt;

b) kaputtes Drehlager (Axialrillen-Kugellager) oben an einem Federbein;

c) Fahrgestell vorne tiefer gelegt, breitere Reifen und Felgen (wie viel Zoll Durchmesser sind montiert ?) und dadurch wird die Karosserie beim Einlenken berührt ...

Themenstarteram 31. Dezember 2020 um 14:42

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Ja, die haben unterschiedliche Maße. Die Sommerreifen haben die Maße 225/40/(ZR?)18, die Winterreifen 205/55/(R) 16. Ich nehme an, dass die Winterreifen die standart Maße haben. Der Unterfahrschutz ist rechts an der Vorderseite etwas eingerissen, ansonsten lassen sich keine Schleifspuren oder ähnliches finden. Tiefergelegt habe ich nicht. Es ist nur das Sportfahrwerk von Werk aus verbaut. Wenn das weiterhilft, werde ich nachher mal versuchen das Ganze aufzunehmen. Helfen eventuell irgendwelche Bilder, die ich machen kann?

Gruß

Waren da Spurverbreiterungen verbaut die bei den Winterreifen nicht montiert sein dürfen ???

@NelsonNeumann,

Hast du schon mal nachgesehen ob da nicht eventuell nur ein Federbruch vorliegt?

Meistens ist es die Hälfte der obere Windung ; dann fehlt ein Teil der Federvorspannung und der untere Teil der defekten Feder kratzt am oberen Federteller.

Zumindest klingen die Symptome ganz nach einem solchen Defekt ; kratzendes, knarrendes Geräusch beim Räder einschlagen sowohl im Stand als auch während der Fahrt & eine ähnliche Geräuschkulisse beim Durchfahren von Bodenwellen. Da würde ich zuerst nachsehen!

Themenstarteram 1. Januar 2021 um 4:29

Eine Spurverbreiterung ist nicht verbaut und das Geräusch kommt erst, wenn ich komplett eingeschlagen habe. Vorher ist alles super. Auch bei Bodenwellen ist nichts außergewöhnliches zu hören. Außerdem ist es nur während der Fahrt zu hören. Dennoch werde ich morgen mal die Feder kontrollieren. Ich danke für die vielen Tipps.

Was mir jetzt noch einfiel....taucht denn das Geräuschverhalten NUR bei Vollausschlag am Anschlag auf?

Schau doch auch mal, schadet ja nicht, in den Servolenkungsvorratsbehälter nach dem Ölstand.

Und nimm dir doch mal eine vertrauenswürdige Person an die Hand die im Auto mal im Stand die Lenkung einschlägt um das Geräusch zu reproduzieren während du vorne genau hörst und schaust. Auch ohne viel Sachverstand kannst du so zumindest die Richtung eingrenzen und hier mitteilen.

OK Edit, das Geräusch taucht im Stand beim einlenken nicht auf, nur während der Fahrt schreibst du. Hmm

Kann es auch ein mahlendes Geräusch von den Radlagern sein oder die Antriebswellen?

Lass doch mal ne GoPro oder das Smartphone per Audioaufnahme (Diktiergeräte app) mitlaufen damit man die Geräusche hier mal hören kann.

Themenstarteram 1. Januar 2021 um 16:24

Frohes neues erstmal allen. Ich habe jetzt gerade den Füllstand der Servoflüssigkeit gecheckt. Da ist alles top. @Golf3ABS das Geräusch tritt erst auf, wenn ich bis Anschlag einschlage und dann fahre. Ich habe mal eine Audio angehangen, bei der ich das Geräusch aufgezeichnet habe.

Sind das deine Scheibenwischer weil am Ende des Geräusches so ein Schalterklicken zu hören ist? Du erlaubst dir doch nicht etwa einen Spaß mit uns?

Themenstarteram 5. Januar 2021 um 22:40

Nein, definitiv nicht. Habe jetzt nen Termin bei ner Werkstatt gemacht. Gebe durch, wenn ich etwas weiß.

Wenn das wirklich nur bei Vollausschlag auftaucht wird irgendwas streifen was wiederum auf die geänderten Reifen oder Felgengrößen zurückzuführen ist. Bin gespannt auf die News von dir bzw. deiner Werkstatt. Viel Glück

Themenstarteram 5. Januar 2021 um 23:02

Danke dir. Ich hoffe, dass es nichts schlimmes ist.

Themenstarteram 6. Januar 2021 um 12:12

So, es hat sich nun ergeben, woran es liegt. Der Schutz der da bei den Reifen ist (leider keine Ahnung, wie das heißt) hat sich irgendwie auf beiden Seiten gelöst. Keine Ahnung wie. So hängt das also etwas lose und die Reifen können beim vollen Einschlagen daran schleifen. Konnte man auch nur erkennen, als er auf der Bühne war. Werde die nun wieder befestigen und das Problem ist gelöst. Ich danke jedem, der hier geholfen hat.

Die Radhausschalen lösen sich nicht von selbst, die sind doch geschraubt. Ok, nun weißt du woran es lag.

Problem erkannt - Problem gebannt.

Perfetto!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Knartzt beim vollen Einschlagen des Lenkrads