ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 AQY Fehlzündungen

Golf 4 AQY Fehlzündungen

Themenstarteram 20. Februar 2009 um 19:25

Hallo,

mein Leidensweg geht weiter aber ich gebe nicht auf :-). Ich fahre einen Golf 4 2.0 L AQY BJ 11/2000. Seit dem mir letzte Woche mal wieder eine Lambdasonde gestorben ist bin ich auf der Suche nach dem Übeltäter welcher der Auslöser war. Seit ca. 6 Monaten treten vermehrt Fehlzündungen beim Abtouren auf. Am Anfang war es nicht so schlimm wie jetzt, ich nehme mal an das die Fehlzündungen was mit dem Sterben meiner Lambdasonde zu tun haben. Anbei habe mal ein Video hochgeladen wo man diese "Fehlzündungen" hören kann. Hinzu kommt das er ordentlich viel Wasser ausrotzt selbst nach 100 km Autobahn spuckt er fleißig weiter. Zündkerzen wurden vor 3 Monaten gewechselt. Wenn der Wagen länger im Stand ohne Gasbetätigung läuft fällt die Drehzahl auf 300 umdrehungen ab und er geht aus (Sporadisch).

Hat vielleicht jemand von euch auch schon mal mit diesem Problem zu tun gehabt und kann mir einen Lösungsansatz geben?

http://www.youtube.com/watch?v=cGHwj7JLiD8

Gruß

Loonix

Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 2. März 2009 um 17:44

Nach abstecken des LMM war dieses Problem behoben,

ich habe jetzt einen neuen LMM (nr. 4) verbaut und er ist jetzt fast ganz ruhig und dieses ploppen ist zu 90% weg.

also nach dem LMM wechsel ist das ruckeln verschwunden? die dinger sind so anfällig wer hat das erfunden warum haben andere marken dieses problem nicht bei vw ist es standart

keine Sorge das haben viele. z.B. Opel.

LMM Funktion kann man anhand von seinen Werten prüfen und über eine elektrische Prüfung.

Das Ausgehen ist schon komisch.

Aber das schwerfällige fahren und das leichte plobben mit zusätzlichem Lambda defekt, stehen, für mich, in Zusammenhang mit einem LMM defekt.

Zudem sollte unbedingt der Höhenkorrenkturwert gelesen werden, da gab es auch mal Probleme.

In einem anderen Thread ist bei leichtem rucken, wohl der Nockenwellen Sensor defekt, das werde ich die Woche mal testen, da meiner derzeit starke rucker im Stand hat. Oder bei mir ist auch wieder der LMM gestorben :(.

also LMM und Nockenwellensensor arbeiten bei mir tadellos.

Es muss also was anderes sein, dass im Stand ruckler sind.

Zitat:

Original geschrieben von pinkisworld

also LMM und Nockenwellensensor arbeiten bei mir tadellos.

Es muss also was anderes sein, dass im Stand ruckler sind.

Das mit dem Nockenwellensensor haben wir auch gedacht.

Messtechnisch war der OK!

Aber scheinbar waren die Werte nicht "gut" genug für das Motorsteuergerät.

Seit dem Tausch, ist es bei mir weg!

gut genug? entweder stimmen die Werter oder nicht.

Das sollte eben eine Messfahrt in Erfahrung bringen. Von daher

Deine Antwort
Ähnliche Themen