ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Airbag & ESP Fehler

Golf 4 Airbag & ESP Fehler

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 28. Januar 2018 um 22:42

Hallo, liebe Leute!

Ich habe ein Problem mit meinem Fahrzeug.

Es handelt sich um einen Golf IV, 1.4 16V, Bj. 2003! Dieser muss nächsten Monat über den TÜV. Allerdings wird er das im momentanen Zustand nicht schaffen, denn seit ein paar Monaten leuchtet schon die Airbag & ESP Leuchte permanent auf.

Das Problem trat schon damals vor zwei Jahren auf, als der Golf zuletzt zum TÜV musste. Da gab es die gleichen Fehler bzw. es leuchteten ebenfalls die Airbag & ESP Kontrollleuchte auf. Damals lag es am Schleifring. Dieser wurde daraufhin ausgetauscht und neu angelernt.

Die Airbag-Leuchte erlosch daraufhin, die ESP-Leuchte jedoch blieb an (weil lt. Mechaniker der Schleifring wohl nicht mehr der Neueste war > gebraucht gekauft bei Ebay), der Golf bekam dennoch seine Plakette bi2 2018.

Allerdings ging die Airbag-Leuchte nach ca. 2-3 Wochen wieder permanent an, und somit leuchten wieder beide Leuchten (Airbag & ESP) fröhlich vor sich hin und ich kann es langsam nicht mehr sehen und - vor allen Dingen - nicht mehr hören, da der Golf 4 ja noch so lieb akustisch durch das melancholische Piepsen, sowie optisch darauf hinweist -.-

Die Fehlercodes lauten

- in Bezug auf die Airbagleuchte > 00588

- in Bezug auf die ESP Leuchte > 00778

Ein guter Freund von mir ist im Besitze eines Laptops und der VCDS Software, womit er - rein theoretisch - ein Schleifring anlernen könnte. Er hatte schon einmal vor Kurzem versucht, den momentan eingebauten Schleifring mit VCDS neu anzulernen, allerdings bekam er von VCDS keine Zugriffsberechtigung auf das Steuergerät 3 ("Bremsenelektronik") über den Code 40168. ("nicht unterstützt")

Nun ergeben sich für mich folgende Fragen (bitte nicht schlagen, weil es mehrere sind)

1. Kann es sein, dass man beim Golf 4 über VCDS das Steuergerät 44 ("Lenkhilfe"), statt dem

Steuergerät 3 ("Bremsenelektronik") anwählen muss, um Zugriff zu erhalten?

2. Kann ein bereits vor zwei Jahren angelernter Schleifring überhaupt nochmal neu angelernt werden,

oder hat man im Grunde nur eine Chance, und wenn es da nicht funktioniert, wäre er dann defekt?

3. Kann es evtl. auch "nur" an

- den gelben Airbagsteckern (unterm Sitz / hinterm Lenkrad / am Airbagsteuergerät)

- den Sicherungen im Batteriekasten

- am Airbagsteuergerät selbst liegen?

Zusatzfragen dazu

a) Können eine bzw. mehrere Sicherungen am Batteriekasten auch defekt sein, selbst wenn der

Draht (sichtbar) nicht gerissen ist?

b) Wenn das Airbagsteuergerät defekt wäre, würde das nicht im Fehlerspeicher explizit stehen?

 

Ich weiß, es sind ziemlich viele Informationen auf einmal, aber ich werde langsam echt irre mit diesem Airbag- & ESP-Fehler. Ich möchte mir auch nicht direkt wieder einen anderen Schleifring holen, denn diese sind nicht gerade günstig und ich weiß ja nicht mal genau, ob es überhaupt daran liegt!

Ich würde mich sehr über Euer Hilfe bzgl. der besten Vorgehensweise bzw. um Beantwortung der Fragen freuen!

Liebe Grüße

Ähnliche Themen
11 Antworten

Einfach mal die gesamte Kiste mit gescheiten Diagnoseequipment auslesen.

Themenstarteram 28. Januar 2018 um 23:07

Zitat:

@Tommes 32 schrieb am 28. Januar 2018 um 22:46:28 Uhr:

Einfach mal die gesamte Kiste mit gescheiten Diagnoseequipment auslesen.

Danke erstmal für Deine Antwort.

Also das Fahrzeug wurde mit VCDS ausgelesen und es kamen folgende Fehler dabei heraus

00588: Zünder für Airbag (Fahrerseite) -N95 Widerstandswert zu groß

00788: Geber für Lenkwinkel (G85)

Gruß

Bezüglich des Airbags dürfen hier keine Ratschläge gegeben werden.

Da darf nur die Werkstatt ran, welche dann ... *** editiert, NoGolf, MT-Moderation ***

Den Lenkwinkelsensor würde ich erstmal neu anlernen, vielleicht genügt das schon.

Wurde neulich was Spurrelevantes getauscht?

Hat dein neuer/gebrauchter Lenkwinkelsensor die gleiche Teilenummer?

1. Nein, Nummer 3 ist korrekt

2. Nein, einen Schleifring, der eine Wickelfeder ist muss nicht angelernt werden! Was du beliebig oft anlernen kannst ist der Lenkwinkelsensor im gleichen Gehäuse wie die Wickelfeder.

3. Ja, eher nicht und ja

4a. Ja, aber daran liegt es eher nicht

4b. Nicht zwingend

Wie du darmals TÜV dennoch bestanden hast ist mir ein Rätsel.

Achja, nach "Geber für Lenkwinkel" fehlt noch was!

Themenstarteram 29. Januar 2018 um 12:20

@JulHa

Vielen Dank auch für Deine ausführlichen Antworten!

Zitat:

Den Lenkwinkelsensor würde ich erstmal neu anlernen, vielleicht genügt das schon.

Das ist genau das Problem. Mein Bruder hat einen Laptop inkl. VCDS Software, mit der man ja den Lenkwinkelsensor anlernen kann. Allerdings erhält er keine Zugriffsberechtigung, um den LWS anlernen zu können.

Er geht ins Steuergerät 3 ("Bremsenelektronik") und gibt dann den Zugriffscode "40168" ein, erhält allerdings dann die Meldung, dass dies nicht vom Steuergerät unterstützt wird. Somit kann er den LWS nicht anlernen. Kann dies auch mit einem evtl. defekten Schleifring/Wickelfeder bzw. LWS zusammenhängen?

Zitat:

Wurde neulich was Spurrelevantes getauscht?

Nein, es wurde nichts getauscht.

Zitat:

3. Ja

Also könnte ein nicht intakter Airbagstecker (ob nun unterm Sitz, hinterm Lenkrad oder am Airbag Steuergerät), dafür sorgen dass sowohl Airbag & ESP Lampe permanent aufleuchten?

Zitat:

Wie du darmals TÜV dennoch bestanden hast ist mir ein Rätsel.

Das frage ich mich auch. Denn die ESP Leuchte war trotz Einbau des "neuen" gebrauchten Schleifrings nicht erloschen, nur die Airbag Leuchte. Demnach hätte ich ja eigentlich die Plakette gar nicht erhalten dürfen, weil man ja mit defekter ESP Leuchte im Grunde auch nicht durchkommt.

Aber der Mechaniker, der den Schleifring getauscht hatte, meinte damals wohl, dass ein defekter Lenkwinkelsensor und die damit verbundene Kontrollleuchte den TÜV nicht interessiert...

Hatte mich auch gewundert, aber letztendlich war es so.

Zitat:

Achja, nach "Geber für Lenkwinkel" fehlt noch was!

Dazu müsste ich meinen Bruder nochmal bitten, erneute auszulesen. Ich habe zwar VCDS, aber keinen Laptop :(

Würde mich weiterhin über Hilfe/Antworten freuen.

Gruß

Zitat:

@Pannemann84 schrieb am 29. Januar 2018 um 12:20:43 Uhr:

Er geht ins Steuergerät 3 ("Bremsenelektronik") und gibt dann den Zugriffscode "40168" ein, erhält allerdings dann die Meldung, dass dies nicht vom Steuergerät unterstützt wird. Somit kann er den LWS nicht anlernen. Kann dies auch mit einem evtl. defekten Schleifring/Wickelfeder bzw. LWS zusammenhängen?

40168 sollte passen.

Was passier wenn ihr ohne den Code anlernen wollt? "Kanal nicht verfügbar"?

Der LWS geht nicht durch die Wickelfeder und hat auch einen getrennten Anschluss.

Auch mit defektem LWS sollte der Login klappen.

Zitat:

@Pannemann84 schrieb am 29. Januar 2018 um 12:20:43 Uhr:

Also könnte ein nicht intakter Airbagstecker (ob nun unterm Sitz, hinterm Lenkrad oder am Airbag Steuergerät), dafür sorgen dass sowohl Airbag & ESP Lampe permanent aufleuchten?

Nein, nur Airbag.

 

Hab nun nochmal nach 00788 gesucht, finde nur "00778 - Geber für Lenkwinkel (G85) - 003 - mechanischer Fehler".

Hast du da die Zahlen verdreht?

Mal eine ganz doofe Frage: Du hast schon einen LWS mit Wickelfeder verbaut, nicht nur die Wickelfeder ohne LWS, gab es ja bei den Golfs ohne ESP? Ich weiß, klingt doof, aber wäre ja möglich.

Theorie 1:

Darmals war beides defekt, du hast die Wickelfeder getauscht und somit auch den LWS, dieser war aber defekt, da gebraucht.

Theorie 2:

Der "neue" LWS inkl. Wickelfeder war beim Einbau nicht zentriert (gelber Punkt), darum ging die Wickelfeder jetzt durchs Lenken kaputt.

Theorie 3:

Darmals war die Wickelfeder defekt, du hast die Wickelfeder getauscht und somit auch den LWS, dieser war aber defekt, da gebraucht. Die Wickelfeder ist jetzt nicht kaputt, sondern wirklich ein Kontaktproblem an einer andern Stelle.

Themenstarteram 29. Januar 2018 um 17:24

Zitat:

40168 sollte passen.

Was passier wenn ihr ohne den Code anlernen wollt? "Kanal nicht verfügbar"?

Richtig, genau diese Meldung kommt dann. Wenn wir dann die einzelnen Messblöcke (60, 63, 66) eingeben wollen, erscheint immer die Meldung "nicht verfügbar".

Wenn die komplette Wickelfeder (inkl. LWS) kaputt sein sollte (was ja auch für das Leuchten der Airbag-Leuchte sprechen könnte, sollte der Login dann trotzdem funktionieren?!

Und wenn ja, woran könnte dann der erfolglose Login noch liegen?

---

Zitat:

Nein, nur Airbag.

Ok, dachte ich mir schon.

---

Zitat:

Hab nun nochmal nach 00788 gesucht, finde nur "00778 - Geber für Lenkwinkel (G85) - 003 - mechanischer Fehler".

Hast du da die Zahlen verdreht?

Ich will keinen Eid darauf ablegen, daher müsste ich meinen Bruder nochmal mit VCDS auslesen lassen, oder ihn bitten, es mir mal zu leihen. Ich selbst habe nur so ein kleines, mobiles Diagnosegerät, da wird nur der Code an sich angezeigt, und dieser lautet 00778.

---

Zitat:

Du hast schon einen LWS mit Wickelfeder verbaut, nicht nur die Wickelfeder ohne LWS, gab es ja bei den Golfs ohne ESP? Ich weiß, klingt doof, aber wäre ja möglich.

Also damals, als die beiden Lämpchen (Airbag & ESP) permanent leuchteten, habe ich einen kompletten Schleifring bzw. Wickelfeder (für Fz. mit ESP) gebraucht gekauft, darin war ja auch der LWS verbaut.

---

Zu Theorie 1:

Wenn aber auch die Wickelfeder kaputt war an dem Teil, wäre dann die Airbagleuchte überhaupt erloschen und dies nicht erst nach ca. 2-3 Wochen?!

Zu Theorie 2:

Das ist schon möglich, ich war beim Einbau leider nicht dabei.

Zu Theorie 3:

Das wäre wohl die kostengünstigste Theorie, denn wenn ich jetzt keinen Denkfehler habe, müssten dann nur der LWS neu angelernt und das Kontaktproblem behoben werden. Dadurch stellen sich für mich allerdings wieder zwei Fragen (eine davon leider wiederholt)

1. Wie bekomme ich über VCDS die Zugriffsberechtigung?! Wie oben schon beschrieben, komme ich über "40168" nicht rein und versucht man es ohne, heißt es immer "Kanal nicht verfügbar". Wie soll man da den LWS neu anlernen können?

2. Welche "anderen Stellen" könnten dies denn sein? Doch also evtl. die Airbagstecker? Und welche sind da am Wahrscheinlichsten > Lenkrad, Sitz, Airbagsteuergerät?

---

JulHa: Ich danke Dir bis hierhin schon mal VIELMALS für Deine ausführliche Hilfe. Ich bin wirklich dankbar für Deine Bemühungen und hoffe entsprechend, dass ich es irgendwie hinbekomme, würde mich aber eine weitere Antwort zu meinen Fragen von Dir freuen.

 

Gruß

> Richtig, genau diese Meldung kommt dann. Wenn wir dann die einzelnen Messblöcke (60, 63, 66) eingeben wollen, erscheint immer die Meldung "nicht verfügbar".

Du redest von Messblöcke, bist aber hoffentlich auf Grundeinstellung, richtig?

> Wenn die komplette Wickelfeder (inkl. LWS) kaputt sein sollte (was ja auch für das Leuchten der Airbag-Leuchte sprechen könnte, sollte der Login dann trotzdem funktionieren?!

Ja, sollte er.

Ansonsten würde ich wirklich in Richtung Steuergerät defekt gehen.

> Ich will keinen Eid darauf ablegen, daher müsste ich meinen Bruder nochmal mit VCDS auslesen lassen

Fehlerlogs immer mit Datum speicher, dann weiß man immer wann was war. ;)

> Also damals, als die beiden Lämpchen (Airbag & ESP) permanent leuchteten, habe ich einen kompletten Schleifring bzw. Wickelfeder (für Fz. mit ESP) gebraucht gekauft, darin war ja auch der LWS verbaut.

Gut, dachte ich mir

> Wenn aber auch die Wickelfeder kaputt war an dem Teil, wäre dann die Airbagleuchte überhaupt erloschen und dies nicht erst nach ca. 2-3 Wochen?!

Wenn die "neue" Wickelfeder ganz ist, geht der Airbag, egal was der LWS tut oder nicht tut.

Der Airbag ist Dumm und die Wickelfeder ist nur ein aufgerolltes Kabel.

> 1. Wie bekomme ich über VCDS die Zugriffsberechtigung?! Wie oben schon beschrieben, komme ich über "40168" nicht rein und versucht man es ohne, heißt es immer "Kanal nicht verfügbar". Wie soll man da den LWS neu anlernen können?

Ich würde mal beim Freundlichen fragen, ob die eine Idee haben.

Denn mir fällt keine mehr ein außer: Batterie mal abklemmen und danach nochmal versuchen.

> 2. Welche "anderen Stellen" könnten dies denn sein? Doch also evtl. die Airbagstecker? Und welche sind da am Wahrscheinlichsten > Lenkrad, Sitz, Airbagsteuergerät?

Kann alles sein: Lenkrad, Wickelfederstecker im Lenkrad, Wickelfeder Stecker unter Lenrkad, Leitung unter Lenkrad im Verstellbereich des Lenkrades, Airbagsteuergerät

In der Theorie hätte ich da einen Widerstand, den ich anstelle des Airbags an allen Punkten nacheinander anstecke und den Fehler lösche.

Bleibt er weg, ist mein Problem hinter dem Widerstand.

> JulHa: Ich danke Dir bis hierhin schon mal VIELMALS für Deine ausführliche Hilfe.

Kein Problem, aber wehe du findest den Fehler nicht! :D

Meine Vorgehensweise jetzt:

Fehler löschen, wird aber gleich wieder kommen.

Wenn doch nicht, lenken. Kommt er wieder? Wickelfeder

=> Wickelfeder durchmessen, dabei beide Enden natürlich abgeklemmt haben.

Irgendwo kein Durchgang => Wickelfeder

Überall Durchgang => Lenken

Wiederholen

Ich habe mir jetzt nicht den ganzen Text durchgelesen.

Zitat:

00588: Zünder für Airbag (Fahrerseite) -N95 Widerstandswert zu groß

- deutet für mich evtl. auf einen Kabelbruch hin

- und Airbag Fehler gehen nicht von allein weg, diese müssen aktiv gelöscht werden

 

Zitat:

00788: Geber für Lenkwinkel (G85)

- klingt für mich nach einer defekten Wickelfeder. Wenn die nicht exakt eingebaut wird, geht die durchaus nach kurzer Zeit wieder kaputt.

Was sagt denn der genaue Lenkwinkel wenn das Lenkrad geradeaus steht?

Zitat:

@das-markus schrieb am 29. Januar 2018 um 18:51:01 Uhr:

Zitat:

00588: Zünder für Airbag (Fahrerseite) -N95 Widerstandswert zu groß

- und Airbag Fehler gehen nicht von allein weg, diese müssen aktiv gelöscht werden

Richtig

Zitat:

@das-markus schrieb am 29. Januar 2018 um 18:51:01 Uhr:

Zitat:

00788: Geber für Lenkwinkel (G85)

- klingt für mich nach einer defekten Wickelfeder. Wenn die nicht exakt eingebaut wird, geht die durchaus nach kurzer Zeit wieder kaputt.

Genau, wie gesagt muss die Wickelfeder zentriert sein und die Reifen natürlich grade.

Aber der Lenkwinkelsensor sitzt zwar im gleichen Gehäuse wie die Wickelfeder, hat damit aber nichts zutun. Aber Markus meint das richtige. ;)

Und damit ist dann wohl alles gesagt, was hier gesagt werden kann/darf. Alles weitere bitte in einer Werkstatt abklären, die für die korrekte Instandsetzung sorgt. Der Vollständigkeit halber noch der Standardtext:

Anleitungen und Tipps zum Umgang mit Airbag- und Gurtstraffersystemen sind auf Motor-Talk grundsätzlich nicht gestattet. Die Grundlage hierfür ist das Dritte Gesetz (3. SprengÄndG) zur Änderung des Sprengstoffgesetzes und anderer Vorschriften vom 15.06.2005.

Sofern es sich bei den Airbag- und Gurtstraffersystemen um Produkte der Unterklasse T1 handelt, ist gemäß § 4 Abs. 3 1. SprengV der Umgang nur im gewerblichen Bereich erlaubt und eine entsprechende Fachkunde vorgeschrieben, die selbstverständlich nur für den gewerblichen Bereich gilt. Beim Umgang mit diesen Komponenten im privaten Bereich liegt somit ein Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz vor.

Da hier im Forum aber nur Privatpersonen lt. Nutzungsbedingungen etwas anbieten dürfen, kann der gewerbliche Background ausgeschlossen werden und somit ist auch dort keine Erlaubnis mehr gegeben.

Weil sich Motor-Talk weder selbst, noch wir die User in rechtliche Probleme bringen wollen, müssen wir an dieser Stelle darauf hinweisen und falls nötig entweder Beiträge aus Threads editieren oder entfernen, bzw. den entsprechenden Thread schließen.

Ich bitte um Verständnis.

Grüße,

Chris

MT-Moderation

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Airbag & ESP Fehler