ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 2.8 V6 4motion Kauf noch Sinnvoll?

Golf 4 2.8 V6 4motion Kauf noch Sinnvoll?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 4. Juli 2015 um 21:24

Hallo zusammen

Ich habe vor mir ende August einen Vw Golf anzuschaffen dabei ist mir der 4er V6 ins Auge gestochen. Meine Fragen an euch:

- In wieweit ist es noch sinnvoll einen zu kaufen bezüglich des Alters. Die Jüngsten sind ja immerhin auch schon 12 Jahre alt. Klag gibt es top gepflegte mit deutlich unter 100.000 km. Diese liegen dann jedoch nicht in meinem Budget.

- Wie robust ist der V6. Hab schon viel gehört das er bei normaler Handhabung gut 200.000km halten soll. Auf der anderen Seite jedoch des öfteren mal die Steuerkette Probleme macht.

- Worauf genau achtet Ihr bei diesem Modell beim kauf irgendwelche Besonderheiten?

- Was kommen an Kosten auf mich zu häufige Reparaturen etc. wie war das bei Euch?

Zu meiner Person

21Jahre, Führerschein seit 17, ab September Azubi KFZ-Mechatroniker bei großem VW Autohaus ( Einbau von Ersatzteilen und Wartung kann also durchaus selber vorgenommen werden)

Hab hier mal 2 Inserate die Mir bisher gut gefallen.

VW Golf 2.8 V6 4Motion, 5.499 €

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../317041409-216-6294

VW Golf 2.8 V6 4Motion, 5.500 €

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../336105086-216-5889

Ähnliche Themen
11 Antworten

Wie bereits selbst erkannt, kann die Steuerkette Hauptproblemverursacher der Motorisierung sein.

Alles andere sind typische Golfkrankheiten unabhängig vom Motor, die man über die Suchfunktion findet.

PS: Das erste Angebot sieht eh nach Bastelfraktion aus.

Edit, das zweite auch.

Themenstarteram 5. Juli 2015 um 1:37

Zitat:

@Tommes 32 schrieb am 4. Juli 2015 um 22:24:36 Uhr:

Wie bereits selbst erkannt, kann die Steuerkette Hauptproblemverursacher der Motorisierung sein.

Alles andere sind typische Golfkrankheiten unabhängig vom Motor, die man über die Suchfunktion findet.

PS: Das erste Angebot sieht eh nach Bastelfraktion aus.

Edit, das zweite auch.

Danke für die schnelle Antwort!

 

Ja habe mur schon eine Beiträge durchgelesen in den meisten Fällen kündigt sich die Steuerkette nich wirklich an sondern quitiert dann einfach den Dienst.

Bei der Besichtigung kann da allein durchs Geräusch soweit ich weis auch nicht groß differenzieren ob jetzt ne kritische Dehnung vorhanden ist. Lediglich über das Diagnosetool soll man die Kettendehnung auslesen können

 

Zu den Angeboten

 

Ja ist schwierig da was im Originalzustand zu finden. Beim ersten handelt es sich immerhin um ein "angeblich" pfleglich Behandeltes Auto. Beim 2. passen dafür die Kilometer besser.

Und die kette samt Spanner wurden gewechselt ob das dann gut ist, ist halt die Frage bzw. der Wechsel hat ja auch immer einen Grund.

 

Grüße

Du hast schon einiges richtig erkannt!

Es handelt sich beim Golf 4 um ein älteres Auto. Da kann immer etwas im argen liegen.

Beide VK scheinen ihren Golf lieb gewonnen zu haben, wenn man den Texten glauben kann.

Schaue Dir bei Autos in Ruhe an. Und nimm noch jemand mit, der sich mit Autos (evtl. KFZ-Mechaniker) auskennt. Vier Augen sehen mehr. Entscheide Dich mit Sachverstand und nicht mit Emotionen!

Und am Preis kann man immer noch was machen ...

Der erste ist "Verbastelt". Wenn man schon im Text stehen sieht, "Auspuff ab Kat..... nicht Zugelassen...." ist doch schon alles gesagt. Und dabei wird es meist nicht bleiben. Ergo: Kein TÜV !

Der zweite ist ein weniger Verbastelt: Alufelgen "....hochwertige Nachbauten...." ppuuhh also auch nicht so dolle.

Schweller sehen irgendwie aus was wären die Verbeult. Oder was sind das für dunkle Schatten? Da sollte man genauer hinsehen.

Ganz und gar Original sind schon selten geworden. Hab einen in normalem Preisrahmen gefunden. Kannst ja mal guggen ;-)

Link: http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@Shivago schrieb am 7. August 2015 um 09:57:50 Uhr:

Der erste ist "Verbastelt". Wenn man schon im Text stehen sieht, "Auspuff ab Kat..... nicht Zugelassen...." ist doch schon alles gesagt. Und dabei wird es meist nicht bleiben. Ergo: Kein TÜV !

Der zweite ist ein weniger Verbastelt: Alufelgen "....hochwertige Nachbauten...." ppuuhh also auch nicht so dolle.

Schweller sehen irgendwie aus was wären die Verbeult. Oder was sind das für dunkle Schatten? Da sollte man genauer hinsehen.

Ganz und gar Original sind schon selten geworden. Hab einen in normalem Preisrahmen gefunden. Kannst ja mal guggen ;-)

Link: http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Dem kann ich nur zustimmen.

Das von dir herausgesuchte Angebot würde mich jetzt allerdings auch nicht vom Hocker reißen. Der ist ja wirklich nackt.

Neben der Grundausstattung des V6 nicht ein einziges Häkchen gemacht der Vorbesitzer.

Würde mich aber trotzdem eher für dieses entscheiden. Sitzheizung, Regensensor/autom. abblendender Spiegel, große MFA, Xenon, PDC, lässt sich alles vergleichsweise leicht nachrüsten wenn man als VW-Azubi "an der Quelle" sitzt.

Auch ein gutes Indiz für den pfleglichen Umgang mit dem Fahrzeug: 8,9 L/100km in der MFA und über 300km mit halbem Tank. Da war jemand sehr gemütlich unterwegs mit dem Wagen :D

Zitat:

@newGoLf90 schrieb am 7. August 2015 um 10:42:03 Uhr:

Zitat:

@Shivago schrieb am 7. August 2015 um 09:57:50 Uhr:

Der erste ist "Verbastelt". Wenn man schon im Text stehen sieht, "Auspuff ab Kat..... nicht Zugelassen...." ist doch schon alles gesagt. Und dabei wird es meist nicht bleiben. Ergo: Kein TÜV !

Der zweite ist ein weniger Verbastelt: Alufelgen "....hochwertige Nachbauten...." ppuuhh also auch nicht so dolle.

Schweller sehen irgendwie aus was wären die Verbeult. Oder was sind das für dunkle Schatten? Da sollte man genauer hinsehen.

Ganz und gar Original sind schon selten geworden. Hab einen in normalem Preisrahmen gefunden. Kannst ja mal guggen ;-)

Link: http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Dem kann ich nur zustimmen.

Das von dir herausgesuchte Angebot würde mich jetzt allerdings auch nicht vom Hocker reißen. Der ist ja wirklich nackt.

Neben der Grundausstattung des V6 nicht ein einziges Häkchen gemacht der Vorbesitzer.

Würde mich aber trotzdem eher für dieses entscheiden. Sitzheizung, Regensensor/autom. abblendender Spiegel, große MFA, Xenon, PDC, lässt sich alles vergleichsweise leicht nachrüsten wenn man als VW-Azubi "an der Quelle" sitzt.

Auch ein gutes Indiz für den pfleglichen Umgang mit dem Fahrzeug: 8,9 L/100km in der MFA und über 300km mit halbem Tank. Da war jemand sehr gemütlich unterwegs mit dem Wagen :D

Du hast vollkommen Recht mit der Ausstattung. Aber es ging ja um einen Golf V6, in vernünftigem Preislichen Rahmen. Für unter 6tsd Euro hab ich jetzt keinen besseren gefunden. Jedoch billigere und teurere.

Das mit dem Bordcomputer hatte ich garnicht gesehen. Hehe aber steht ja im Text "Renterfahrzeug". Das macht den Verkäufer glaubwürdiger. Jeder kennt das ja wenn ein "Silvershopper" vor einem auf der Staße fährt, wie die sich bewegen. ;-)

Servus Antriebswelle44034,

ich habe gelesen das Du KFZ Mechatroniker bei VW gelernt hast, ich Suche jemanden der bei meinem V6 2.8l die Steuerkette wechseln könnte, hast Du Lust das zu machen?

Aus welcher Region kommst Du?

VG

Harald

Kann man die Werte der Steuerkette nicht eim 2,8er über VCDS auslesen?

Kann zu meinem Kettensatz im V(R)5 sagen, dass ich knapp bei 330 000 KM bin und noch nichts gewechselt wurde. Macht auch noch einen akzeptablen Eindruck

So, ich habe heute mal versucht die Steuerkette mit VCDS auszulesen,

den Block 208 hat er mir mit -0,6 ausgeworfen, beim 209 hat er mr nichts

angezeigt bzw. hängt zwischen 1,6 und 1,7 beim Auslesen auf....

Hatte das schon jemand mal gehabt???

VG

Harald

Welchen Motorkennbuchstaben hast du denn? Ich dachte die Werte sinnvoll auslesen klappt nur beim BDE…

Hallo Mr_Bensinstopp,

Ich habe einen AUE

VG

Harald

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 2.8 V6 4motion Kauf noch Sinnvoll?