ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 2.0 AQY springt nicht mehr an

Golf 4 2.0 AQY springt nicht mehr an

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 22. Dezember 2017 um 18:59

Hallo Zusammen,

seit vorgestern startet mein Golf nicht mehr, ging aufeinmal Aus an der Ampel und danach lies er sich nicht mehr starten. Batterie ist aber nicht leer.

Zum Golf und den Reparaturen die ich als Krankenpfleger an ihm durchgeführt habe:

November 2015, infolge eines Zylinderkopfdichtungsschaden, sowie immer wieder aufleutender Motorkontrolleuchte, nach Fehlerauslesen: sporadischer Lanbda Fehler:

Folgendes wurde ausgtauscht von mir - Alles Neuteile - Erstzulieferer=

Lambdasonden

Zylinderkopfdichtung mit allen anderen dazu gehörigen Dichtungen, Simmerringen, Dichtringen usw.

Zündkerzen, Kabel und Zündspule

LMM

Kolbenringe

Hydrostößel

Pleuellschellen

Zahnriemen, Wasserpumpe, Spannrolle

Nockenwellensensor

War stolz gewesen, da alles ohne Hebebühne ;-)

Auto lief danach Zwei Jahre einwandfrei, mit Ausnahme von der Motorkontrolleuchte: Mal war sie an, dann wieder aus, kein Mechaniker wusste woran es liegt, nachdem ich Ihnen die Liste gezeigt habe, was alles ausgetauscht wurde. Irgendwann war die Kontrolleuchte dauerhaft an, nach dem Auslesen immer wieder das selbe - sporadisch Lamdafehler.

Heute Zündkerzen ausgebaut, Kerze 2 kaputt, alle anderen noch top, da gerade vor 1000km ausgetauscht.

Zündspule ist Intakt, Zündkerze erneuert, Benzin kommt an, anlasser intakt, Auto startet nicht!!

Hab keine ahnung woran es liegen kann, habt Ihr vielleicht einen Tipp!?

 

Achso sicherungen ebenso heute überprüft, alles gut.

Habe ein Video von dem Startversuch gemacht, wenn jemand mal hören will wie der Wagen sich bei dem Startversuch anhört, einfach anschreiben, schicke dann dann Video gerne zu.

Vielen dank schonmal und ein Frohes gesundes Fest und gesundes, erfolgreiches 2018

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo,

also es wäre seeehr hilfreich den Fehlerspeicher auszulesen! Dann könnte man dir eher helfen.

 

Gruss RSI

Zahnriemen gerissen? Mal in diese Richtung geschaut?

 

Ansonsten Fehlerspeicher checken!

 

Ps.: gleiches Problem mit der motorkontrollleuchte hatte der Golf meiner Frau auch ebenfalls ein 2,0l AQY! Den hatte ich damals durchrepariert von meinem Chef abgekauft! Und wie ich es standardmäßig mache mit einem zusätzlichen Massekabel vom Motor zur Batterie versehen seitdem war die MKL nie mehr unnötig angegangen!

Themenstarteram 24. Dezember 2017 um 22:11

Hi und frohe Weihnachten. Also habe gestern über einen Kollegen fehler auslesen lassen, dort stand soweit ich mich erinnere Zündungsfehler, also funken geben alle Kerzen, die funken sind orange / rot, nen Massekabel zum Motorblock habe ich schon seit zwei Jahren, trotz allem der Lambdafehler. Ich kriege nächste Woche Samstag ein Kompressionstester von nem kollegen, werde Mal schauen ob Kompression da ist. Ist es denn richtig das der Funke Orange / rot ist oder sollte er blau / weiß sein?

Themenstarteram 25. Dezember 2017 um 0:10

Zitat:

@Damian1909 schrieb am 24. Dezember 2017 um 22:11:00 Uhr:

Hi und frohe Weihnachten. Also habe gestern über einen Kollegen fehler auslesen lassen, dort stand soweit ich mich erinnere Zündungsfehler, also funken geben alle Kerzen, die funken sind orange / rot, nen Massekabel zum Motorblock habe ich schon seit zwei Jahren, trotz allem der Lambdafehler. Ich kriege nächste Woche Samstag ein Kompressionstester von nem kollegen, werde Mal schauen ob Kompression da ist. Ist es denn richtig das der Funke Orange / rot ist oder sollte er blau / weiß sein?

Zahnriemen ist nicht gerissen... Vielen Dank euch

Hat dein Kollege dein KFZ mit einem Handscanner oder richtiger VCDS Sofrware ausgelesen? Es wäre schön wenn du den genauen Text der Fehlermeldung hier postest. Ich fahre den 2.0 fast 10 Jahre und geschätzte 80% der Fehler/Reparaturen nur mit Hilfe von OBD gelöst. Zu dem Lamdafehler - gibts einiges zu schreiben/lesen, aber ich denke erst nach dem der Motor läuft?!

Themenstarteram 26. Dezember 2017 um 18:15

Hallo, danke für die die schnelle antwort. Also es war ein Handlesegerät, aber Recht groß und schien teuer zu sein, war von der Arbeit ausgeliehen. Heute habe ich Mal mit einem Kompressionsschreiber die Kompression versucht zu messen, aber ich vermutet daß Gerät war defekt, nach entfernen der Steckverbindung gab es ein plopp, nen Recht lautes.. also nen Druck hat er auf allen Zylindern aufgebaut.

Zu der Frage was nach dem Fehleraußenessen da stand, Sry aber genau weiß ich das leider nicht mehr, ich meine es war Zündaussetzer, Zylinder 3. Aber wenn er nur da den Fehler hat, springt er dann nicht auf 3 pötten an oder sollte das nicht so sein?

Zu meiner Frage wegen dem funken, ist das normal der der rötlich / orange ist? Oder sollte er blau / weiß sein?

Das mit der Kompressionprüfung finde ich ganz gut, allein um den Zustand des Mototrs zu checken. Wie hast du die Zündspule geprüft? Wenn die evtl. nur beschädigt ist, liefert die nicht die volle Leistung. Kurbewellensensor und Klopfsensor evtl. prüfen?

Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 14:57

Gehe jetzt nochmal runter, war nämlich gerade arbeiten. Also ich werde die Zündspule Mal ausbauen und schauen ob von außen irgendwas zu sehen ist.

Getestet habe ich im Endeffekt nur ob die Kerzen funken geben. Habe alle Kerzen rausgedreht, die Kerzen in die Kabel Gesteck und auch Masse gelegt, dann würde der Wagen kurz gestartet von einer zweiten Person und wollte halt somit überprüfen ob es überhaupt nen funken gibt.

Gibt es denn noch andere Möglichkeiten die Zündspule zu testen? Würde mich schon interessieren.

Kurbelwellensensor ist jetzt 2 Jahre alt, also der würde schonmal getauscht, aber ja klar.. werde Mal schauen und nachlesen wie man den testen kann und dieses dann auch tun.

Zum Thema Klopfsensor, davon habe ich ehrlich gesagt noch nie was gehort, mache mich aber schlau. Danke dir

Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 15:49

Hab die klopfsensoren gefunden und ausgebaut, genauso wie die Zündspule und erstmal alles ganz vorsichtig von Rost Entfernt... Ich schon heavy nach 2 Jahren schon ganz gut verrostet... Ansicht sieht alles optisch von außen sehr gut aus... Also jetzt keine Spuren das da es verbrannt ist oder so

Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 17:02

So der Wagen hat für 2 Sekunden nun nach wieder Einbau der Teile ganz kurz 300 Umdrehungen gehabt, ging dann aber wieder auf die 100 runter.

PS: Motorkontrollleuchte, leuchtet nicht mehr

Hallo,

bin neu hier. Habe denselben Motor und

hätte da 2 fragen.:

1. Wie meinst du das mir dem zusätzlichen Massekabel? Was bewirkt das und wie genau mache ich das (Fotos bzw. Erklärung vielleicht?)?

2. Hatte Zündaussetzer und Drehzahl Schwankungen deswegen, habe ich die Zündspule, Zündkerzen, Zündkabel gewechselt und die Drosselklappe gereinigt. Seitdem schwankt die Drehzahl nicht mehr, aber der Motor schüttelt sich sehr stark (das ganze Auto vibriert) wirkt ein bisschen so als würde er auf 3 Zylinder laufen. Was kann die Ursache dafür sein?

Freue mich auf antworten :)

Zitat:

@SkOkti schrieb am 29. Dezember 2017 um 03:17:09 Uhr:

Was kann die Ursache dafür sein?

Das noch was im Fehlerspeicher steht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 2.0 AQY springt nicht mehr an