ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 1,6 AKL ruckelt

Golf 4 1,6 AKL ruckelt

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 11. Juli 2018 um 0:24

Fahrzeug hat 170000 km drauf, Motor musste bei knapp 100000 km getauscht werden, ist jetzt also gut 70000 km alt.

Neulich auf der Autobahn heftiger Kühlmittelverlust, Anzeige blinkt, hör nicht mehr auf zu piepen, geht anscheinend in Notlauf, Temperatur bleibt aber bei 90 °. Angehalten, Motorraum im unteren Bereich klatschnass, Kühlmittelstand im Ausgleichsbehälter noch gut 1 cm. Aufgefüllt bis max und dann ohne weitere Probleme in nächstgelegene Werkstatt gefahren, wo wieder Kühlmittelverlust festzustellen war.

Soweit die Vorgeschichte.

In der Werkstatt wurde der obere Kühlmittelflansch als Übeltäter festgestellt und getauscht, nach anschließender Probefahrt dort hieß es, das Auto ruckelt, danach wurden Haarrisse am Zündmodul festgestellt und auch dieses ersetzt, leider ohne wesentliche Besserung. Danach wurde klar, dass die dringend in Urlaub gehen wollten, allerdings nicht, ohne noch eine CO²-Test durchzuführen, angeblich mit positivem Ergebnis.

Bin mit sowas schon mal auf die Schnauze gefallen, habe das Auto daher heimgeholt.

Anschließende eigene Begutachtung ergab: kein Öl im Kühlwasser, kein Wasser im Öl, im warmen Zustand kein Wasser aus dem Auspuff, keine Blasen im Ausgleichsbehälter bei laufendem Motor.

Im Fehlerspeicher MSG standen:

01316 - ABS-Steuerung keine Kommunikation

00513 - Motordrehzahlgeber G28 unplausibles Signal bzw. später kein Signal

00557 - Servodruckschalter

Geber G28 getauscht, Fehlerspeicher gelöscht, Ergebnis: Auto läuft 1,5 Tage tadellos, dann beim Gasgeben auf der Landstraße im großen Gang verschluckt er sich gewaltig, ruckelt ein wenig beim Beschleunigen in der Autobahnauffahrt, schnurrt dann aber bei konstant Tempo 120, als ob nie etwas gewesen wäre, und nimmt dann auf der Landstraße wieder Gas an, wie es sich gehört. Nächster Tag, Spiel beginnt wieder von vorne.

Lmm wurde vor drei Jahren erneuert, Ansaugrohr auch.

Stehe gerade voll auf dem Schlauch und bitte um Eure Hilfe!

Ähnliche Themen
29 Antworten

Habe das selbe broblem er ruckelt und nimmt kein Gas an oder ehe später , wenn ich den Tester anschließe sagt er Hallgeber, kann mir einer sagen wo der sitzt ?

Welcher? Nockenwelle oder Kurbelwelle?

Oh misst habe die Zündkabel neu gemacht und und Kerzen und Zündverteiler aber er macht es immernoch . Ich schau mal eben nach

Oh misst habe die Zündkabel neu gemacht und und Kerzen und Zündverteiler aber er macht es immernoch . Ich schau mal eben nach

Stand nicht da welcher hallgeber

Für die Kurbelwelle den hallgeber habe ich neu bestellt

Ist der Nockenwellen hallgeber. Fehlt der von der kurbelwelle springt er nicht mehr an.

Ok wenn’s der von der Nockenwelle ist wird’s witzig entweder bist du ein versierter Schrauber und kannst das ohne den Zahnriemen anzumontieren oder es wird teuer.

 

Eine Werkstatt holt dafür (wie vw Vorgabe) den Zahnriemen runter

Meinst mich Tom ?

Aber wo sitzt der von der kurbelwelle ?

Vorne am Motor Richtung Schwungrad sitz der von der Kurbelwelle.

 

 

Und ja ich hab dich gemeint @alex35hh

Hast du dazu zufällig ein Bild bitte bitte

Kurbellwellensensor geht noch selber tauschen ? Und Nockenwellensensor ehr nicht ? Richtig ?

Kurbelwellen Sensor geht ohne große Schwierigkeiten.

Für den Nockenwellensensor muss das Nockenwellenrad runter, also Zahnriemen runter/neu.

@DerNico97

 

Also ich wechsel den ohne das NW Rad komplett runter zu nehmen und ohne den ZR runter zu nehmen. Ist fummelig aber geht und spart ordentlich Zeit und Geld

Deine Antwort
Ähnliche Themen