ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 GTI 16V KR mit 200.000km kaufen?

Golf 2 GTI 16V KR mit 200.000km kaufen?

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 17. Juni 2016 um 17:18

Servus,

Habe ein paar Fragen!

Kann man einen gti 16v kr mit 200.000km noch kaufen? Oder würdet ihr mir das lieber abraten?

2.Frage

Sind in einem kr die Motorlager eigentlich verstärkt oder sind das genau die selben wie im 16v pl? (Das würde ja dann zur Folge haben das der kr wenn man ihn tretet nicht so lange hält)

3.Frage

Ist ein Kr oder ein pl anfälliger? (Was dem Motor betrifft)

Ja und letzte Frage

Welches Öl fährt ihr in eure 16v kr und pl.

Danke schonmal für die Antworten!

Die wichtigste Frage ist die Erste denn ich habe gerade einen KR im Visier ;)

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi,

bei mir ist es zwar schon 25jahre her aber ich kann dir sagen der Motor ist beim KR nicht das problem bei mir war es die Antriebswellen und 2x das Getriebe.Beim Motorlager kann ich dir leider nichts dazu sagen.

Dsc03019

Ein 16v mit 200tkm gelaufen ist, wenn er denn gepflegt ist, ein gutes Auto. Mit nem KR drin, dürfte es ja schon fast ein Oldtimer sein. Und 200tkm in 30 Jahren ist schon wenig. Bei allem was darunter ist, würde ich mir schon Gedanken über gefälschte Tachostände machen...

der öl-druck muss stimmen

hab meinen bei 200.000 km weil ich keine öl-druck mehr hate auch mit neuer öl-pump

die ki gab keine ruhe mehr :D

öl hab ich das Shell Helix Ultra Racing 10W-60

habe 4 x5 Liter um 119 gekauft bei eBay ;)

fahre in meinem pl castrol edge ti.

200.000 km ist ja nicht so viel und zudem kann man mit und mit immer mal was machen bzw. teile erneuern.

Themenstarteram 18. Juni 2016 um 8:30

OkaY danke!

Aber ein Kompressionstest wär nicht so falsch wenn man das vorher mal machen lässt oder?

trigger1972:. Welche Viskosität hat du bei deinem Öl?

Zitat:

@GolfMKIISchrauber schrieb am 18. Juni 2016 um 08:30:22 Uhr:

Aber ein Kompressionstest wär nicht so falsch wenn man das vorher mal machen lässt oder?

Schaden kann es nicht.

Zitat:

@GolfMKIISchrauber schrieb am 17. Juni 2016 um 17:18:03 Uhr:

Servus,

Habe ein paar Fragen!

Kann man einen gti 16v kr mit 200.000km noch kaufen? Oder würdet ihr mir das lieber abraten?

Kommt ganz einfach auf den Preis und den Zustand des GTIs an!

Die Motoren sind recht unproblematisch und im Zweifel kann man ja im Winter das Aggregat ausbauen und überholen.

Laufleistung völlig unkritisch (Angabe ist jedoch zweifelhaft).

Mechanische Belastung völlig unkritisch, da derselbe Motorblock auch mit Turbo gefahren wird.

Thermische Belastung ist beim KR gegenüber dem PL grundsätzlich geringer, da der grössere LMM für kühlere Verbrennung aufgrund des fetteren Gemsischs sorgt. (PL und 9A haben denselben LMM und tendieren bei Vollast und höheren Drehzahlen zu magerer Gemsichbildung = höhere Verbrennungstemperaturen).

Öl ist grundsätzlich unkritsisch. VW 501.00 war vorgeschriben und ist über die Jahre mehrfach verschärft worden. VW 500.00 wurde stets empfohen und ebenso verschärft (heutige VW-Normen sind wesentlich anspruchsvoller als die der 80er Jahre). VW 502.00 kostet nicht wesentlich mehr und ist bereits technischer Overkill für diese alten Motoren. Also SAE 05W40 nach VW 502.00 und das Thema ist erledigt.

Motorlager sind bei PL und KR gleich, variieren jedoch nach MJ. Ab MJ 90 Hydrolager vorne und auf Beifahrerseite. Beide Motoren entwickeln 168 Nm Drehmoment. Wahl ist unkritisch. Wer es gerne einen Tick sportlicher haben will, greift zu verstärkten Lagern, kosten mehr und übermitteln mehr Vibrationen in die Fahrgastzelle. Dafür erlangt man ein etwas direkteres Ansprechverhalten des Motors.

Ich fahre im PL das vollsynthetische 5W40 von Meguin. Das ist kein HC Öl.

Motorlager ist so eine Sache.

Habe noch verstärkte "billige" Lager hier liegen. Das vordere war noch nicht eingebaut, das hintere knappe 2000km.

Mir waren das deutlich zu viele Vibrationen. Falls Du dann mal Interesse an neuen verstärkten Lagern haben solltest...

Nun habe ich neue Qualitätslager drin. Klar, der komplette Satz kostet da mal über 400€, aber jetzt läuft alles geschmeidiger.

 

Weiterhin würde ich nur Aral Ultimate fahren, da ist soweit möglich kein BIO Anteil drin. Dann Kippe ich pro Tankfüllung noch 200ml vollsynthetisches Zweitaktöl mit rein. Das ist meiner Meinung nach besser für die mechanische Einspritzung.

Themenstarteram 8. September 2016 um 21:46

Zitat:

@websifus schrieb am 25. Juni 2016 um 03:33:29 Uhr:

Laufleistung völlig unkritisch (Angabe ist jedoch zweifelhaft).

Mechanische Belastung völlig unkritisch, da derselbe Motorblock auch mit Turbo gefahren wird.

Thermische Belastung ist beim KR gegenüber dem PL grundsätzlich geringer, da der grössere LMM für kühlere Verbrennung aufgrund des fetteren Gemsischs sorgt. (PL und 9A haben denselben LMM und tendieren bei Vollast und höheren Drehzahlen zu magerer Gemsichbildung = höhere Verbrennungstemperaturen).

Öl ist grundsätzlich unkritsisch. VW 501.00 war vorgeschriben und ist über die Jahre mehrfach verschärft worden. VW 500.00 wurde stets empfohen und ebenso verschärft (heutige VW-Normen sind wesentlich anspruchsvoller als die der 80er Jahre). VW 502.00 kostet nicht wesentlich mehr und ist bereits technischer Overkill für diese alten Motoren. Also SAE 05W40 nach VW 502.00 und das Thema ist erledigt.

Motorlager sind bei PL und KR gleich, variieren jedoch nach MJ. Ab MJ 90 Hydrolager vorne und auf Beifahrerseite. Beide Motoren entwickeln 168 Nm Drehmoment. Wahl ist unkritisch. Wer es gerne einen Tick sportlicher haben will, greift zu verstärkten Lagern, kosten mehr und übermitteln mehr Vibrationen in die Fahrgastzelle. Dafür erlangt man ein etwas direkteres Ansprechverhalten des Motors.

Danke für die Antwort!

Also welche VW Norm und API muss jetzt das Öl fürn 16V PL erfüllen?

Hab mir jetzt einen PL gekauft.

Der Vorbesitzer hat immer 5W40 reingetan, ich glaube aber das 5w50 eine bessere Wahl wäre da es doch bei Betriebstemperatur etwas dickflüssiger ist

Was meinst du?

Ich fahr in meinem PL auch 5w50. Das hier: https://www.amazon.de/.../ref=pd_nav_hcs_bia_t_3?...

Unter anderem deshalb, weil ich mit recht hoher Verdichtung durch die Gegend fahre und somit der Motor von haus aus etwas "wärmer" wird.

Bin bisher sehr zufrieden damit. Grad wenn Du den PL ab und zu mal "artgerecht" bewegst, schadet ein 5w50 mit Sicherheit nicht!

@ adilhoxha:

welches 2-takt-öl nimmst du da?

hört sich nämlich absolut gut an! sowas werde ich in zukunft auch dazugeben!

gruß

Hatte bei ebay dieses hier gekauft. Das kommt auch in meine Schwalbe (DDR Moped) und meinen Trabant 500 von 1962 sowie in den 16V.

DANKE!!!

...simson schwalbe kenn ich schon! mein kumpel hat auch so eine in hellblau. schönes moped!!!

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 GTI 16V KR mit 200.000km kaufen?