ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Gibt es noch Probleme mit dem 7 Gang DSG?

Gibt es noch Probleme mit dem 7 Gang DSG?

VW
Themenstarteram 2. Januar 2016 um 6:53

Hallo

Würde mich gern interessieren wie der stand mit dem dsg 7gang ist, habt ihr noch probleme??

Und die laufleistungen bitte danke an alle

Ähnliche Themen
339 Antworten

Zitat:

@simayak schrieb am 7. Oktober 2016 um 07:58:04 Uhr:

Es kann doch nicht sein das ein Dsg Getriebe nach 10 Jahren immer noch nicht funktioniert ???

Doch, das ist leider die traurige Wahrheit, denn die Zuverlässigkeit einer Wandlerautomatik hat das DSG bei weitem noch nicht erreicht.

Moin,

 

Standen im Juli vor der Entscheidung: VW Golf mit 7-Gang DSG oder einem Civic mit

Wandlerautomatik.

 

Es ist der Civic geworden.

 

Das DSG ist bis heute nicht ausgereift u. für den Stadtverkehr nicht dauerhaft geeignet.

Wer fährt denn einen Kupplungswagen mit schleifender Kupplung, so wie es das DSG

macht?

Du hast richtig entschieden !

Wenn Dein Civic in vielen Jahren mal zur Ablösung reif ist wirst Du eh ein Elektroauto kaufen.

Das ist fahren auf einem ganz anderen Niveau und die Schalterei ist endlich Vergangenheit.

Das Getriebe meines Tourans - 5 Jahre alt, 80.000 km, ruckelt manchmal - dann wieder 2 Wochen nicht! Wenn ich zu unserem VW-Dienst fahren, dann stellen sich die Mitarbeiter vollkommen dumm!!!

"Das müssen wir uns einmal ansehen.....!

Es gibt keine Probleme......!

Was soll man da machen, auf keinen Fall wieder ein Auto mit DSG kaufen!!!!

Kommt eben drauf an wie lange Du den Wagen noch fahren willst.

Was ist es für ein DSG ?

Wo sehe ich das?

Zitat:

@anacronataff schrieb am 8. April 2016 um 17:30:39 Uhr:

Ich habe jetzt erneut "Rupfen im zweiten Gang". Die Kupplung ist ca 50000km alt. Es ist die vierte Kupplung. Sie ist vor weniger als 2 Jahre von VW getauscht worden. Die Ersatzteilgarantie lehnt VW aber ab, da es schon mal ein Tausch auf Garantie war und die Garantiezeit sich deswegen nicht verlängert.

Daher mein Rat:

Kauft kein 7-Gang-DSG!!! VW hat diesen Müll nicht im Griff! Alle 50000km muss die Kupplung getauscht werden.

 

Ich werd jetzt erst mal so lange fahren, bis es nicht mehr erträglich ist.

Frage für die Zukunft:

Hat schon mal einer die Kupplung in einer freien Werkstatt tauschen lassen und wenn ja, hat das geklappt und wie viel hat es gekostet?

Inzwischen - Anfang 2017 - habe ich erfahren, dass ein Getriebereparaturbetrieb Nähe Fulda zum Ersatz der defekten Kupplungsteile diese beim Hersteller

L U K (aktuelle Ausführung) kauft und nicht die alte Lagerware von VW. Vielleicht sind damit die Wiederholungsreparaturen in der Nachfolge endlich ausgeräumt??!!

Gesamtpreis mit Aus-und Einbau dort ca. 2.600 € und ein Jahr Garantie.

Das werde ich mir gut überlegen - suche aber noch hier in Nähe München ähnliches Angebot mit gleicher Bedingung.

Gruß

Whereever

Ich glaube hier bringst Du was durcheinander !

Es gibt zweierlei Kupplungs-Reparatursets von Luk. Welches richtig ist hängt vom Baudatum des Getriebes ab.

Das wissen die bei VW auch. Die schauen ja nach welches zum Getriebe gehört.

Schau mal bei den LuK-Dokumenten nach. Da findest Du bestimmt den Hinweis. Mußt nur suchen.

Außerdem - für einen DSG-Kupplungswechsel 2600 Euro ! ???

1500 Euro wären angemessen und um den Dreh herum macht das der Freundliche.

Zitat:

@Ugolf schrieb am 10. Januar 2017 um 19:31:30 Uhr:

Ich glaube hier bringst Du was durcheinander !

Es gibt zweierlei Kupplungs-Reparatursets von Luk. Welches richtig ist hängt vom Baudatum des Getriebes ab.

Das wissen die bei VW auch. Die schauen ja nach welches zum Getriebe gehört.

.........................

Antwort: Ich bringe nichts durcheinander. Es gab folgende Antwort vom Fachbetrieb:

Zitat Beginn aus Brief "Wir haben allerdings den Vorteil, die Kupplungen nicht von VW zu kaufen, sondern direkt von LUK, womit immer sichergestellt ist, die aktuellste Revision verbauen zu können. Bei VW kaufen wir die nicht, weil dort noch alte Revisionen verkauft werden KÖNNTEN (die müssen ja auch erst ihren Lagerbestand los werden, bevor sie neue bestellen und verkaufen)." Zitat Ende

Schau mal bei den LuK-Dokumenten nach. Da findest Du bestimmt den Hinweis. Mußt nur suchen.

Außerdem - für einen DSG-Kupplungswechsel 2600 Euro ! ???

1500 Euro wären angemessen und um den Dreh herum macht das der Freundliche.

Antwort: Zitat Anfang: "Gern können wir Ihr Getriebe instandsetzen (mechanische Instandsetzung ohne Mechatronik), die Kosten hierfür liegen in der Regel bei ca. 1700€ inkl. neuer Kupplung. Dazu käme der Aus- und Einbau inkl. Öl in Höhe von ca. 450€ und dazu käme dann leider auch noch die Steuer in Höhe von 19%." Zitat Ende.

Es ist eine komplette Reparatur mit Ausbau und Einbau, Vermessung etc. mit einem Jahr Garantie und einem Teil, das voraussichtlich nicht nach 10Tsd-20Tsd. km wieder fällig wäre. Natürlich suche ich noch nach einer günstigeren/näheren Lösung - aber nicht über die Freundlichen.

Beste Grüße

whereever

Natürlich wird man bei VW immer erst die auf Lager liegenden Kupplungen verbauen. Aber deswegen werden keine falschen Kupplungen hergenommen.

Die originale VW-Kupplung war auch eine LuK . Meine ersetzte Kupplung ebenfalls.

So viele Hersteller für DSG-Kupplungen wird es nicht geben. Also bin ich mir ziemlich sicher daß mehr oder weniger alle Kupplungen des DSG von LuK stammen könnten. Denn sie sind Erstausrüster und Belieferer des sekundären Marktes.

Warum sollte man das gesamte Getriebe instandsetzen wenn es mechanisch funktioniert ?

In der Regel ist es die Kupplung oder Mechanik oder beides. Darum dreht es sich in der Regel.

... und was heißt " nicht über die Freundlichen " ?

Mein Freundlicher ist mir gemäß meinen Wünschen entgegengekommen. Da gab es gar keine Probleme.

Die Kupplung welche ich mir selbst besorgt hatte haben sie mir tadellos eingebaut und eingestellt . Habe hinterher die Werte mit VCDS überprüft. Haben gestimmt wie aus dem Lehrbuch.

Das alles noch zum guten Preis.

Ich habe meinen Wagen damals auf Mängelfreiheit reparieren lassen , ihn dann beim VW-Händler in Zahlung gegeben und einen Handschalter gekauft.

Darum habe ich keine Probleme mehr mit dem 7-Gang DSG :D

@whereever ,

bitte richtig zitieren hinter letzter " quote " > weiter schreiben.

Hallo,

ich habe einen Golf 7 mit 7-Gang-DSG und überlege gerade, ob eine Anschlussgarantie nach 2 Jahren sinnvoll wäre.

Nach lesen Eurer Beiträge würde ich auf ja tippen, oder hat VW die vergangenen Probleme im Griff?

Mein Golf 7 1,6 BM DSG wurde im 05.2015 zugelassen.

Ich würde sie wegen des DSG nehmen. Auch wenn sie teuer ist.

Zumindest hat man dann zwei sorgenlose Jahre ( was das finanzielle anbetrifft ) den Wagen länger und kann nach Lage der Dinge im 4.Jahr entscheiden ob man ihn weiterfährt oder verkauft.

nimm die 2 jahre!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Gibt es noch Probleme mit dem 7 Gang DSG?