ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Gewindefahrerk + Radreifenkombi

Gewindefahrerk + Radreifenkombi

BMW 3er E46
Themenstarteram 18. Januar 2018 um 21:09

Hallo Community!

 

Kurz und knapp: Ich fahre auf meinem E46 Coupe an der Vorderachse eine 7,5x18 ET49 mit 215/40 R18 Reifen.

 

Momentan habe ich ein Bilsteinfahrwerk B12 verbaut welches ich durch eine Gewinde ersetzen möchte.

 

Da ich mein Coupe keine 1000km pro Jahr fahre werde ich mir eine TA Technix Gewindefahrwerk kaufen.

 

Kann ich meine Radreifenkombi mit einem Gewindefahrwerk an der VA ohne Spurverbreiterung fahren?

 

Eigentlich sollte ja die schmalere Felge zur orig. 8ter 18 Zoll mit Et47 weiter weg vom Federbein sitzen?!

 

Wenn nein, welche Größe benötige ich?

 

MFG

Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Hallo!

Wieso tauscht man ein sehr hochwertiges Fahrwerk, wie das BILSTEIN B12 gegen so ein Billigsdorfer Schrott Fahrwerk von TA Technix??????????

Kann ich und werde ich nie Verstehen!!!!

mfg

39 weitere Antworten
39 Antworten

Zitat:

@Mrtooast schrieb am 21. Jan. 2018 um 01:33:34 Uhr:

denke mal die bringen auch Nachteile mit sich oder?

Eigentlich nicht. Nur der Zentrierdorn muss entfernt werden...

Habe ich bei meinem 316er, mit H&R 35/20 seit ca 57t km verbaut und keine Probleme.

Hier noch etwas Lesestoff dazu...

 

https://www.motor-talk.de/.../...omlager-um-min-10mm-t4920396.html?...

@Kolben-freser ok danke werd ich mir durchlesen!

Aber hinten muss ich dann ja trotzdem die dickeren von lemförder verbauen oder? Oder gibt es einen hersteller der diese noch in den Ursprungsmaßen fertigt?

Nachteile bringen sie keine mit sich. Hab die mittlerweile auch verbaut, seit ca. 20 kkm. Bei mir haben sie den Unterschied zwischen ganz leichtem Hängearsch und ausgeglichen/leichter Keilform ausgemacht.

Wenn man sie selbst verbaut einfach den Dorn rausdrehen, wenn man sie in ner Werke verbauen lässt, darauf hinweisen sonst könnt es sein, daß sie sagen es wären die falschen ;)

Hinten sind imho alle gleich.

Themenstarteram 21. Januar 2018 um 14:35

Vorne Tieferlegungsdomlager von Supersport, passt. Die hol ich mir.

 

Und Hinten? Keine andere Möglichkeit?!

Hinten weiß ich nicht. Ich persönlich hab sogar das schlechtwegepaket rein gemacht hinten. Mir gefällt die Keilform. Hab 9.5x19 hinten drauf.

Themenstarteram 21. Januar 2018 um 15:57

Mir gefällt das schon, wenn der „Seitenschweller“ ohne Keilform läuft. Also darf das Rad hinten gerne weiter verschwinden. Aber es lohnt sich für mich halt in keinerweise für ne Deepvariante ne vierstellige Summe auszugeben. Deswegen ja dts line, oder TA, irgendwas günstiges halt. Komplett mit Domlagern etc. Dann kann ich das B12 so zusammengebaut lassen und switchen wenn es von Nöten ist.

Themenstarteram 21. Januar 2018 um 16:00

Ich fahre mein Coupé eh nur alle drei Wochen, also darf das ruhig ohne Comfort etc. sein. Hatte 2011 ein TA Gewinde in meinem Golf 3. Selbst der Besitzer nach mir ist es noch gefahren, 3,5 Jahre nach Kauf. Also Quali für damals 170€ top. Aber das funktioniert ja mit meinen Felgen nicht, da ich vorne ja Spurplatten brauche.

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 21:55

Kann mir mittlerweile jemand die Frage beantworten, ob ich an der VA die Rad-Reifen-Kombi 7,5 x 18 ET49 mit 215/40 in Verbindung mit einen Gewindenfahrwerk ala H&R, TA ohne Spurverbreiterung fahren kann? :)

Kennst du die internetseite reifenrechner.at ?

 

Da kannste felgen und reifen eingeben von einer größe wo du weißt ob die passt und dann die gewünschte größe. Dann rechnet der dir um ob die felge näher richtung dämpfer oder radhaus wandert

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Gewindefahrerk + Radreifenkombi