ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Getriebe und Kupplung defekt/versch(l)issen bei 1,6 FSI, BJ2007

Getriebe und Kupplung defekt/versch(l)issen bei 1,6 FSI, BJ2007

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 20. Juli 2012 um 9:59

Hallo Leute,

nach einiger Zeit mit meinem Passat Kombi wird es mal Zeit einen Erfahrungsbericht abzugeben. Eigentlich wird es kein Erfahrungsbericht, sondern mehr ein Kritikbericht. Denn folgendes ist passiert: Ich habe den Passat gebraucht gekauft und war eigentlich zuerst auch sehr zufrieden. Was gleich am Anfang auffiel, war ein "rupfende" Kupplung. Bei feuchter Witterung war die Aufgabe des Einkuppelns nicht immer komfortabel zu lösen. Dabei war es egal, ob man es im Standgas oder micht leichtem Gasgeben probierte. Un das bei einer km-Leistung von 75tkm.

Dann (bei 85tkm) fiel mir ein heulendes Geräusch beim EInkuppeln des 5. Ganges auf. Der Besuch beim Freundlichen war nicht erfreulich, denn er riet mir das Getriebe auszutauschen (bei 85tkm!!!!!). VW zeigte sich dann zwar kulant und übernahm 50% der Kosten, aber es blieben immer noch schlappe 1.300€ für ein (wahrscheinlich auch überholtes) Getriebe. Das ist nicht Premium.

Dann der neue Schock: Bei ca. 95tkm fing irgendetwas an zu schleifen. Der Besuch beim Freundlichen ergab, dass die Kupplung verschlissen ist (bei 95tkm!!!). Kostenpunkt: 800€. Früher war der Tausch der Kupplungsscheiben deutlich günstiger.

Wo soll denn da die Reise noch hingehen? Das ist ein 1,6 FSI mit 115PS. An der wahnsinnigen Leistung kann es nicht liegen.

Des weiteren sind einige, kleinere Klarlackfehler zu bemängeln. Diese sind (nach Art und Form) nicht durch äußere Einwirkung entstanden, sondern hätten während der Garantie bemängelt werden müssen. Aber da ist der Vorbesitzer Schuld.

Summa summarum aber würde ich den Passat aber wieder kaufen. Er sieht gut aus (R-Line), der Motor verbraucht wenig und die Karosserie bietet viel Platz mit guten Sitzen. Auch das Fahrverhalten ist einwandfrei.

Beste Grüße

heye2307

 

Ähnliche Themen
29 Antworten

Wurde beim Getriebetausch nicht die Kupplung direkt mitgewechselt? Wo das ganze Geraffel ohnehin schon mal offen da liegt? Zumal das Gerupfe ja vorher schon bemerkt wurde...:):confused:

Ich habe auch den 1.6 FSI. Habe ihn mit 80T KM gekauft. Jetzt sind es fast 90T KM. Die heulende Kupplung, wenn ich in den fünften gang "runterschalte" habe ich auch. Ich habe mir auch gedacht, dass es nicht gut ist, aber es stört mich nicht weiter. Ich gehe deswegen auch nicht zum :), denn der will auch nur etwas verkaufen. Sollte es wirklich nicht mehr gehen, dann gehe ich erst dorthin.

Was ich noch bemerkt habe, dass beim Rückwärtsgang, der irgendwie nicht so super kuppelt, also von Aussen hört es sich komisch an...

Ich hoffe er hält noch ein paar Tausend KM durch.

Das mit der Kulanz ist schon mal super, dass Versuche ich dann auch, wenn es soweit ist.

Machts doch selber, so schwer ist das nicht =) Für einen kleinen Obolus mache ich euch das auch!

Meinst du bei mir würde der Tausch der Kupplung reichen? Hast du auch eine Anleitung dazu? Ich hoffe nicht, das irgendwann das ganze Getriebe getauscht werden muss...

Hmm Anleitung für ZMS Wechsel stelle ich bald Online. Getriebe ist meistens putti, wenn der 5. Gang summt. Hauptlager im A....

mmmh... das hört sich schlecht an... hätte nicht gedacht, dass es so schlimm ist... Vielleicht behalte ich ihn doch nicht so lange, wie ich dachte... Kann man es irgendwie hinauszögern, dass das Getriebe noch länger hält ohne den Geist auf zu geben???

Anleitung wäre echt super... Wo findest du denn Zeit für die ganzen Umbauten und Anleitung... Ist echt krass...

Solang die Welle nicht anfängt zu vibrieren, kannst du damit fahren.

Irgendwann wird das Spiel der welle aber zu groß und die Räder zerfetzen sich oder verschleißen schneller und irgendwann knarrt alles. Aber das naja steht in den Sternen. Mach dir keine Sorgen.

Hab noch eine Frage wegen dem 5. Gang. Da ja nur der summt, könnte man die Zerstörung des Getriebes nicht hinauszögern, wenn man den 5. Gang einfach nicht benutzt, bzw. möglichst wenig benutzt.

Ab uns zu, wenn ich untertourig fahre, höre ich so ein leise Knistern, hängst das auch mit dem Getriebe zusammen, das langsam den Geist aufgibt?

Sollte es wirklich der Fall sein, dann lasse ich vielleicht bald auf Kulanz (wenn möglich) das Getriebe wechseln...

Da ich vermutlich bald nur noch 10km Arbeitsweg habe, lohnt sich das Auto einfach so sehr... Ich mag meinen Passat so sehr, eigentlich mag ich ihn nicht abgeben... letztens hat mir eine Fahrt mit einem 5er BMW BJ05 wieder gezeigt, wie schön es doch im Innenraum des Passats ist, von Aussen und von der Beschleunigung hätte ich getauscht...

Hoffe shanny kann mir wieder zur Seite stehen... Wäre es nicht möglich, ein 6-Gang Getriebe aus dem 1.4 TSI einzubauen? Der ist bestimmt noch länger übersetzt, vielleicht könnte man damit noch sparen?

Nein, die Welle ist ja trotzdem in Schwingung, wird also genuso belastet. Fahr einfach und halt Ausschau nach einem möglichen Nachfolgergetriebe. Das wird sich alles schon bemerkbar machen, wenn das Getriebe nicht mehr will. Mach dich da nicht heiß. Wird noch lange halten das Getriebe. Hast halt nur das Summen.

 

Wegen dem anderen Getriebe schau ich mal, was du für Alternativen hast.

Danke für die Antwort. Wenn es noch lange halten kann, dann ist gut, weil ich eh nur 10-15T km pro Jahr fahre.

Das Summen stört mich nicht, echt schade, dass man das Getriebe nicht irgendwie schonen kann...

Passt auch das Getriebe von einem 1.6 FSI Golf, oder sind die anders? Bei ebay gibt es die Generalüberholt etwa 300€ günstiger. Eins für meinen kostet 1100€, das ist fast so teuer, wie wenn man Kulanz bekommt, nur 200€ teurer. Das würde sich richtig lohnen. Ich habe jetzt 90.000km. Kannst du bestätigen, dass man bis 100T leichter Kulanz bekommt? Leider ist der Passat schon 7 Jahre alt, das ist schon ne Menge...

Was Kulanz angeht kann ich nichts bestätigen. Ich schau nachher mal nach, ob die Kombinationen möglich sind. Einbau ist schnell gemacht =P

Das Getriebe wird sicher noch lange halten. Also mach keine Eile.

Einen Getriebeöl-Wechsel hast du aber schon mal machen lassen, oder?

Zitat:

Original geschrieben von Nepumuk924

Einen Getriebeöl-Wechsel hast du aber schon mal machen lassen, oder?

Würde hier nichts brinken, das hilft nur wenn das Schalten etwas hackt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Getriebe und Kupplung defekt/versch(l)issen bei 1,6 FSI, BJ2007