Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Getriebe oder Hinterachsübersetzung - 116i 136PS vor LCI und 118i 136PS LCI

Getriebe oder Hinterachsübersetzung - 116i 136PS vor LCI und 118i 136PS LCI

BMW 1er
Themenstarteram 30. Juni 2016 um 10:18

Hallo,

hat jemand die Daten, wurde da im Zuge des LCI was geändert?

LG

Tom

Beste Antwort im Thema

Die Daten sind exakt identisch geblieben:

Pre LCI 116i N13 / LCI 118i N13/B38:

1. 4,552

2. 2,548

3. 1,659

4. 1,230

5. 1,000

6. 0,830

A 2,813

Der 120i LCI mit N13-Motor hat übrigens die kürzere Achsübersetzung des 118i PreLCI bekommen (3,077), wohingegen der neuere 120i LCI mit B48-Motor ein anderes Wechselgetriebe bekam, welches trotz nochmals kürzer übersetztem Endgetriebe (3,385) ein Drehzahlniveau ermöglicht, das noch niedriger als beim 116i mit N13 liegt.

96 weitere Antworten
Ähnliche Themen
96 Antworten

Die Daten sind exakt identisch geblieben:

Pre LCI 116i N13 / LCI 118i N13/B38:

1. 4,552

2. 2,548

3. 1,659

4. 1,230

5. 1,000

6. 0,830

A 2,813

Der 120i LCI mit N13-Motor hat übrigens die kürzere Achsübersetzung des 118i PreLCI bekommen (3,077), wohingegen der neuere 120i LCI mit B48-Motor ein anderes Wechselgetriebe bekam, welches trotz nochmals kürzer übersetztem Endgetriebe (3,385) ein Drehzahlniveau ermöglicht, das noch niedriger als beim 116i mit N13 liegt.

Verstehe ich das dann richtig, dass der 120i B48 insgesamt noch länger übersetzt ist als der N13?

Gibt es irgendwo eine Gegenüberstellung der technischen Daten N13 vs. B48 im 120i?

Ja, ist er, aber nur minimal. Welche technischen Daten möchtest Du denn wissen?

Ich dachte an einen allgemeine Übersicht mit Elastizitätswerten etc.

Was mich auch interessieren würde, bekommt der B48 120i einen Klappenauspuff oder sind die 2 Rohre nur Optik?

Die V-Max wird vermutlich, wie bei BMW in letzter Zeit üblich, bei der angegebenen Geschwindigkeit abgeregelt werden? (Damit meine ich nicht die 250km/h Begrenzung). Finde es immer etwas komisch, wenn man in diese künstliche Wand fährt. Auch wenn ich weiß, dass der Motor nur ein paar km/h mehr könnte stört das. Mir geht es dabei nicht um die paar km/h mehr, sondern um das einbremsen, z.B bergab. Ist jedes Mal - zumindest für mich - ein unangenehmes Gefühl, wenn der Motor nicht das macht, was man erwartet.

Die Begründung dafür, die ich mal gelesen habe, hängt mit dem Reifenindex zusammen. Ist das korrekt?

Mit Elastizitätswerten kann ich leider nicht dienen. Dass die Begrenzung bei 210 km/h, von welcher ich übrigens nur aus Forenberichten höre (also nicht offiziell bestätigt), deswegen gemacht wurde, um günstigere Reifen nutzen zu können, klingt plausibel. H - Reifen (210) sind schließlich nicht unwesentlich günstiger als V - Reifen (240)

Themenstarteram 6. Juli 2016 um 8:12

Hab halt das Problem dass der 118i im Gegensatz zum 116i den wir vorher hatten überhaupt nicht geht. Liegt dann doch wohl an der Maschine.

Die Leistungsdaten von 116i alt und 118i neu sind exakt identisch, nur fehlt halt ein Zylinder, aber erst ab Mitte 2015. Davor war im "118i neu" exakt der gleiche Motor verbaut wie im "116i alt". Versteckte Preiserhöhung.

Themenstarteram 6. Juli 2016 um 16:46

Zitat:

@CrankshaftRotator schrieb am 6. Juli 2016 um 10:22:11 Uhr:

Die Leistungsdaten von 116i alt und 118i neu sind exakt identisch, nur fehlt halt ein Zylinder, aber erst ab Mitte 2015. Davor war im "118i neu" exakt der gleiche Motor verbaut wie im "116i alt". Versteckte Preiserhöhung.

Das ist mir bekannt. Darum kommt ja meine Frage! Warum läuft der 118i mit 136 PS soviel lahmer als der 116i mit 136 PS.

Zum Preis, das stimmt schlicht nicht der 118i kostete mich kaum mehr als der 116i vor 3 Jahren.

Der 118i hat zudem eine bessere Ausstattung

am 7. Juli 2016 um 12:41

Zitat:

@e46coupefahrer2 schrieb am 6. Juli 2016 um 16:46:35 Uhr:

Zitat:

@CrankshaftRotator schrieb am 6. Juli 2016 um 10:22:11 Uhr:

Die Leistungsdaten von 116i alt und 118i neu sind exakt identisch, nur fehlt halt ein Zylinder, aber erst ab Mitte 2015. Davor war im "118i neu" exakt der gleiche Motor verbaut wie im "116i alt". Versteckte Preiserhöhung.

Das ist mir bekannt. Darum kommt ja meine Frage! Warum läuft der 118i mit 136 PS soviel lahmer als der 116i mit 136 PS.

Zum Preis, das stimmt schlicht nicht der 118i kostete mich kaum mehr als der 116i vor 3 Jahren.

Der 118i hat zudem eine bessere Ausstattung

Die Frage mit "soviel lahmer" stelle ich mir seit 8 Monaten auch. Schreiben zwar viele, aber ist das auch wirklich so, bzw. hat mal jemand die Zeiten beider Autos/Motoren bei 0-100 km/h, 80-120 km/h usw. von einem Beifahrer bei beiden eingefahrenen Modellen mit ähnlichen Felgen mitstoppen und dokumentieren lassen?

Oder klingt der "alte" Motor nur anders und suggeriert ein anderes Fahrgefühl?

Hat mal jemand beide Modelle - in vergleichbarem Zustand - auf einem Leistungsprüfstand gemessen?

Was bisher leider fehlt, sind Messdaten! Was ich bisher nur bestätigen kann ist, dass sich leichte Rad-Reifen Kombinationen wie ein leichtes Tuning bzw. Anti-Tuning anfühlen. :)

Themenstarteram 8. Juli 2016 um 7:33

Müsste ich mal testen. Hab hier beide stehen, sprich den 116i und den 118i, beide M Paket, beide identische Bereifung. Bin gestern wieder gefahren mit dem 118i. Ich finde die Kiste ätzend. was aber subjektiv sein kann. Habe das Gefühl dass ich mit dem 118i immer einen Gang tiefer fahren muss um ähnlich flott zu sein wie mit dem 116i. Verbrauch ist auch deutlich höher. Aber ich müsste mal die Elastizität stoppen von beiden Kisten. Vielleicht ist es auch wirklich nur Einbildung.

am 9. Juli 2016 um 11:52

Zitat:

@e46coupefahrer2 schrieb am 8. Juli 2016 um 07:33:06 Uhr:

Müsste ich mal testen. Hab hier beide stehen, sprich den 116i und den 118i, beide M Paket, beide identische Bereifung. Bin gestern wieder gefahren mit dem 118i. Ich finde die Kiste ätzend. was aber subjektiv sein kann. Habe das Gefühl dass ich mit dem 118i immer einen Gang tiefer fahren muss um ähnlich flott zu sein wie mit dem 116i. Verbrauch ist auch deutlich höher. Aber ich müsste mal die Elastizität stoppen von beiden Kisten. Vielleicht ist es auch wirklich nur Einbildung.

...oder der 116i hat wirklich

mehr Power (versteckte Kfo ?). Getriebe scheint ja gleich.

Zitat:

@e46coupefahrer2 schrieb am 8. Juli 2016 um 07:33:06 Uhr:

Hab hier beide stehen, sprich den 116i und den 118i, beide M Paket, beide identische Bereifung. Bin gestern wieder gefahren mit dem 118i. Ich finde die Kiste ätzend.

118i B38 und 116i N13, oder? Es gab den 118i in der LCI - Version auch noch eine kurze Zeit mit dem alten N13.

Themenstarteram 12. Juli 2016 um 10:02

116i Bj 2014, 118i nagelneu

Zitat:

@e46coupefahrer2 schrieb am 8. Juli 2016 um 07:33:06 Uhr:

Habe das Gefühl dass ich mit dem 118i immer einen Gang tiefer fahren muss um ähnlich flott zu sein wie mit dem 116i.

Die neuen Benziner sind wohl so ausgelegt dass sie im Teillastbereich extrem sparsam sind. Am besten funktioniert das mit einer sehr langen Übersetzung, möglichst vielen Gängen und entsprechend viel rauf- und runterschalten.

Bei der 8HP kann man das über die Fahrmodi etwas steuern, im Sportmodus wird die Drehzahl höher gehalten, das Ansprechverhalten ist besser, weniger zurückschalten nötig, aber auch mehr Verbrauch.

Beim Handschalter muss man dann halt einen Gang tiefer fahren, wie du es beschreibst. Eigentlich aber keine schlechte Sache, so bleibt dir die Wahl zwischen sparsamem Cruisen und guten Fahrleistungen (hier wäre eine Messung interessant).

Wenn du mit dem neuen Motor mehr brauchst, bist du ziemlich sicher auch flotter unterwegs, nur merkst du das vielleicht nicht. Vielleicht klingt der R3 nur etwas angestrengter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Getriebe oder Hinterachsübersetzung - 116i 136PS vor LCI und 118i 136PS LCI