Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. F20 LCI Mobilfunkanbindung nur 3G?

F20 LCI Mobilfunkanbindung nur 3G?

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 7. Juni 2017 um 14:58

Hallo zusammen,

ich fahre einen F20 mit Bj. 11/2015. Das Fahrzeug verfügt ja seit der Modellpflege serienmäßig über eine verbaute SIM-Karte. Wenn ich Connected Drive nutze, dann ist dort immer nur 3G zu sehen. Nun stelle ich mir die Frage, ob das Fahrzeug kein LTE (4G) kann? Ich meine das weniger bzgl. der Bandbreite, sondern eher hinsichtlich der Thematik, dass 3G veraltet ist und irgendwann mal abgeschaltet werden könnte. In unseren Nachbarländern ist das ja bei 2G schon der Fall.

Auch wenn das alles Zukunftsmusik ist und die nächsten Jahre wohl kein Problem darstellen sollte, würde ich trotzdem gerne wissen, ob das Fahrzeug LTE tauglich ist oder nicht.

Gruß

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Lt_Winters schrieb am 8. Juni 2017 um 12:54:56 Uhr:

Auch Sicht von BMW kann ich das Ganze schon verstehen. Aus Verbrauchersicht ärgert es mich jedoch maßlos. Wir reden ja hier schließlich nicht von einem Billigwagen, sondern einem Premiumfahrzeug.

Aber gut kann man jetzt nichts dran ändern. Danke für eure Hilfe.

Was ärgert dich denn daran? Connected Drive ist ein von BMW gekapselter Service und es liegt in ihrer Verantwortung diesen aufrecht zu erhalten. Dass ein Nachfolge-Service überhaupt LTE nutzen wird (wovon es ja verschiedene Standards gibt)ist doch gar nicht klar. Wenn 3G abgeschaltet wird, gibt es ev. auch schon eine Nachfolge-technologie für LTE. Aber BMW kann den Dienst theoretisch auch schon beenden, bevor 3G abgeschaltet wird.

Die Quint-Essenz ist, dass man Fahrzeuge einfach nicht mehr zukunftssicher bauen kann. Die ganzen USB-A-Anschlüsse werden in kurzer Zeit auch USB-C-Geräten gegenüberstehen. Navigations-Einheiten von vor ein paar Jahren können auch die aktuellen Funktionen nicht nutzen.

Alles in allem wird es in Zukunft einfach mehr Gründe für einen Neuwagen geben als in der Vergangenheit.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Leider nicht! Ich habe der Hotline von conntected drive telefoniert und die Auskunft erhalten dass das leider so sei.

Themenstarteram 7. Juni 2017 um 15:52

Schade. Da hat anscheinend jemand nicht sehr weit gedacht :(

Zitat:

@Lt_Winters schrieb am 7. Juni 2017 um 15:52:50 Uhr:

Schade. Da hat anscheinend jemand nicht sehr weit gedacht :(

Ich denke schon, dass man das genau bedacht hat. Letztenendes ist es schlicht eine Kostenfrage, nicht nur bzgl. der verbauten Hardware, sondern auch bzgl. Verbindungsentgelte, die ja zu Lasten von BMW gehen. Außerdem hat ein Hersteller durchaus ein Interesse daran, dass Leute neue und nicht gebrauchte Fahrzeuge kaufen. ;)

 

Themenstarteram 8. Juni 2017 um 12:54

Auch Sicht von BMW kann ich das Ganze schon verstehen. Aus Verbrauchersicht ärgert es mich jedoch maßlos. Wir reden ja hier schließlich nicht von einem Billigwagen, sondern einem Premiumfahrzeug.

Aber gut kann man jetzt nichts dran ändern. Danke für eure Hilfe.

Zitat:

@Lt_Winters schrieb am 8. Juni 2017 um 12:54:56 Uhr:

Auch Sicht von BMW kann ich das Ganze schon verstehen. Aus Verbrauchersicht ärgert es mich jedoch maßlos. Wir reden ja hier schließlich nicht von einem Billigwagen, sondern einem Premiumfahrzeug.

Aber gut kann man jetzt nichts dran ändern. Danke für eure Hilfe.

Was ärgert dich denn daran? Connected Drive ist ein von BMW gekapselter Service und es liegt in ihrer Verantwortung diesen aufrecht zu erhalten. Dass ein Nachfolge-Service überhaupt LTE nutzen wird (wovon es ja verschiedene Standards gibt)ist doch gar nicht klar. Wenn 3G abgeschaltet wird, gibt es ev. auch schon eine Nachfolge-technologie für LTE. Aber BMW kann den Dienst theoretisch auch schon beenden, bevor 3G abgeschaltet wird.

Die Quint-Essenz ist, dass man Fahrzeuge einfach nicht mehr zukunftssicher bauen kann. Die ganzen USB-A-Anschlüsse werden in kurzer Zeit auch USB-C-Geräten gegenüberstehen. Navigations-Einheiten von vor ein paar Jahren können auch die aktuellen Funktionen nicht nutzen.

Alles in allem wird es in Zukunft einfach mehr Gründe für einen Neuwagen geben als in der Vergangenheit.

Müsste 3G für die Navi Funktionen im 1er nicht vollkommen ausreichend sein?

Habe noch nie Schwierigkeiten damit bemerkt.

dito, nie Probleme mit 3G.

Ich glaube es geht weniger darum, ob die Dienste jetzt funktionieren, als um die Frage, wie gut sie funktionieren, wenn die Fahrzeuge mal alt sind.

Aber wenn man sich heute ein Fahrzeug aus 2007 kauft, dann wird das Infotainment auch nicht ansatzweise aktuellen Ansprüchen gerecht werden.

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 11. Juni 2017 um 09:29:56 Uhr:

Ich glaube es geht weniger darum, ob die Dienste jetzt funktionieren, als um die Frage, wie gut sie funktionieren, wenn die Fahrzeuge mal alt sind.

Aber wenn man sich heute ein Fahrzeug aus 2007 kauft, dann wird das Infotainment auch nicht ansatzweise aktuellen Ansprüchen gerecht werden.

Das weis man aber, wenn man sich ein älteres Auto kauft. Sonst muss man sich ein aktuelles Auto oder einen Neuwagen zulegen.

Was passiert eigentlich wenn 3g abgeschaltet wird?

Zitat:

@Crusherle schrieb am 11. Juni 2017 um 10:48:31 Uhr:

Was passiert eigentlich wenn 3g abgeschaltet wird?

Gute Frage. Die Antwort erübrigt sich doch von selbst!

Ich habe irgendwo mal gelesen, daß zwar 3G im Display angezeigt wird, tatsächlich aber ab einem gewissen Baujahr bessere Verbindung genutzt wird.

Zitat:

@cypher2006 schrieb am 11. Juni 2017 um 10:05:22 Uhr:

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 11. Juni 2017 um 09:29:56 Uhr:

Ich glaube es geht weniger darum, ob die Dienste jetzt funktionieren, als um die Frage, wie gut sie funktionieren, wenn die Fahrzeuge mal alt sind.

Aber wenn man sich heute ein Fahrzeug aus 2007 kauft, dann wird das Infotainment auch nicht ansatzweise aktuellen Ansprüchen gerecht werden.

Das weis man aber, wenn man sich ein älteres Auto kauft. Sonst muss man sich ein aktuelles Auto oder einen Neuwagen zulegen.

Im einfachsten Fall hat man ein altes Auto auch, wenn man seinen Neuwagen eine zeitlang nicht verkauft. ;)

Hallo,

Fahrzeug ist ein M140xi aus 12.2016 mit ConnectedDrive. Man kann in den Einstellungen von Connected Drive die Verbindung testen. Ich weiß nicht mehr genau wo, kann das bei Bedarf heute Abend nachschauen.

Auf jeden Fall kommt bei mir folgendes raus, siehe Bild. Also ist LTE verfügbar.

Gruß

Tud

Img-3177
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. F20 LCI Mobilfunkanbindung nur 3G?