ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Getriebe Kupplung defekt?

Getriebe Kupplung defekt?

Themenstarteram 20. Mai 2008 um 18:45

Hi Leute,

 

ich habe nochmal ne Frage. Mein Phaeton ruckelt manchmal in die Gänge rein. Wenn ich langsam anfahre, z.B. an einer Ampel, dann ruckelt er in den 2. Gang (ich denke es ist der 2 Gang, so um die 20 kmh). Fahre ich zügig an, dann fließt es mit nur einer leichten Verzögerung.

Was könnte das sein, oder ist das normal ?

 

Gruß

 

Citro74

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Citro74

ich habe nochmal ne Frage. Mein Phaeton ruckelt manchmal in die Gänge rein. Wenn ich langsam anfahre, z.B. an einer Ampel, dann ruckelt er in den 2. Gang (ich denke es ist der 2 Gang, so um die 20 kmh). Fahre ich zügig an, dann fließt es mit nur einer leichten Verzögerung.

Was könnte das sein, oder ist das normal ?

Laß mich raten: Du hast einen der Saugbenziner? Eventuell V8 oder größer?

Dann hast Du vermutlich Pech. Ein ATF-Wechsel kann das lindern, aber das Hauptproblem ist, daß VW mit Automatiken auf Kriegsfuß steht. Motoren mit viel Drehmoment ab Leerlauf haben sie ohne Last untenrum einfach nicht im Griff. Zumindest habe ich noch keinen VW mit den Ausgangsbedingungen erlebt, der das gekonnt hätte...

MfG

Themenstarteram 20. Mai 2008 um 20:57

Hi pamic,

 

das ist richtig ich habe nen W12 `er. Aber was heißt Pech gehabt bzw. ATF-Wechsel? Ist da was defekt oder gilt das als normal?

Zitat:

Original geschrieben von Citro74

Hi Leute,

ich habe nochmal ne Frage. Mein Phaeton ruckelt manchmal in die Gänge rein. Wenn ich langsam anfahre, z.B. an einer Ampel, dann ruckelt er in den 2. Gang (ich denke es ist der 2 Gang, so um die 20 kmh). Fahre ich zügig an, dann fließt es mit nur einer leichten Verzögerung.

Was könnte das sein, oder ist das normal ?

Gruß

Citro74

Das ist "normal" beim V8, doch sollte nicht so bleiben.

Bei mir ist schon vor 2 Monaten, doppel ATF oelwechsel gemacht. Ist jetzt erheblich besser aber noch keinen 100%. Es braucht noch einen naechste Schrit welchen schon im Vorbereitung ist. Brauch noch einige Wochen, ein bisschen Abhaengig vom Terminmoeglichkeiten und meinen Anwesendheit.

Bis jetzt hat VW 70% Kulanz uebernommen, weil noch beim langen kein 100 tkm, obwohl ueber 4 Jahren alt.

Ich erwarte das die naechste Schrit einen 100% Loesung sein wird.

Es ist keinen Getriebe beschaedigung, doch eher einen leichte Aenderung vom ATF-Reibwert im Kombination mit einen leichten Veralterung vom Getriebe . Dies aussert sich das beim sehr leichte Belastung vom Getriebe die feinfueligkeit vom Getriebe nicht mehr Optimal ist. Es wird ein anderes Getriebeoel aufgefuelt und dan wird das Problem beseitigt sein. Beim doppel Oelwechsel wird leider nur etwa 75% vom Oel gewechselt. Alles gemacht laut VW Specifikationen.

Brauch noch einige (etwa 6-10) Wochen. Sorry.

70% Kulanz???? Wie haste das denn gemacht? Bei meinen Wischern gab's die bekannten 0%, auch wenn ich von den 100.000km soweit weg bin wie eine Kuh vom Weltraum...

Grüße

Matthias

p.s. was ist eigentlich aus Deinem Flug geworden, hab noch nichts wieder gehört...

Zitat:

Original geschrieben von Citro74

das ist richtig ich habe nen W12 `er. Aber was heißt Pech gehabt bzw. ATF-Wechsel? Ist da was defekt oder gilt das als normal?

Pech gehabt soll heißen: Das ist wohl leider normal. Mit ATF-Wechsel bessert sich das Verhalten etwas, aber so ganz sauber wird es auch damit nicht. Mein W12 verhält sich genauso. Als letzten November im Rahmen der Inspektion auch ein ATF-Wechsel gemacht wurde, hat sich das Verhalten spürbar verbessert. Mittlerweile läßt es aber ganz allmählich nach. Nach meiner Beobachtung agiert die Elektronik einfach nur zu dumm. Mit Ölwechseln und ggf. anderen Reibwerten des neuen Öls kann man dieses Manko nur leicht vertuschen. Achte mal auf das Zusammenspiel von Motor und Getriebe beim Schalten. Da stellt man sich einfach nur zu blöd an. Wahrscheinlich kommt bei den Tests von den Testern primär der Gasfuß zu sehr zum tragen - darum schaltet das Ding unter Last auch ordentlich. Ohne Last muss die Elektoronik für ein abgestimmtes Motorverhalten sorgen - und da hapert es.

MfG

Themenstarteram 21. Mai 2008 um 18:26

Was heißt eigentlich ATF ? Und übrigens "pamic" ich habe auch die Probleme, dass meine Batterie ständig leer ist, bzw. meine Cockpitbeleutung flimmert.

Bei dir hatten sie ne kaputte Lichtmaschine.

Hattest du noch andere Fehler?

 

Gruß

 

Citro74

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Citro74

Was heißt eigentlich ATF ? Und übrigens "pamic" ich habe auch die Probleme, dass meine Batterie ständig leer ist, bzw. meine Cockpitbeleutung flimmert.

Bei dir hatten sie ne kaputte Lichtmaschine.

Hattest du noch andere Fehler?

ATF:="Automatic Transaxle Fluid"

Bei mir haben sich alle möglichen "kleinere" Macken eingestellt. Standheizung mochte nicht, Komfortfunktion des Lenkrades mochte nicht, Kofferraum mochte nicht, Memorysystem mochte nicht recht, Beheizte Heckscheibe bzw. beheizte Spiegel wollten nicht...

Alles Sachen, die zu zahlreichen Tauschereien geführt haben, doch es hat nie für mehr als ein paar Tage gereicht. Vermutlich weil die Werkstatt halt immer die Batterie geladen hat. dann ging alles so lange, bis sie wieder leer war. Mit der neuen Lichtmaschine funktioniert jetzt einfach alles wieder. Immerhin kann man es auch positiv sehen: durch die vielen Tauschaktionen habe ich jetzt massig Neuteile in meinem Gebrauchten ;->

Bei einer der Innenraumlampen hinten war bei mir obendrein ein Erdschluss (wohl mehr so als Wackler, was mitunter zu seltsamen an/aus Schaltereien geführt hat). Immerhin wurde das im Laufe der Monate entdeckt.

MfG

Lesen Sie mal hier:

http://forums.vwvortex.com/zerothread?id=2350305

und hier:

http://forums.vwvortex.com/zerothread?id=2841889

Bei mir hat neuer Software und ATF wechsel (3 mal wovon ein mal bei ZF-Dortmund) geholfen.

Ist aber ein V8

MGE

Zitat:

Original geschrieben von mg.eggink

Bei mir hat neuer Software und ATF wechsel (3 mal wovon ein mal bei ZF-Dortmund) geholfen.

Ist aber ein V8

Kenne ich. Wandler wurde bei mir schon vor einem guten Jahr getauscht (nachdem das nette Lämpchen sich zu Wort gemeldet hat). ATF-Wechsel gabs danach auch schon. Hat es, wie bereits erwähnt, auch etwas verbessert. Aber leider nicht dauerhaft. Vielleicht habe ich bei meinem neuen Händler das nächste Mal mehr Glück (Wahl der ATF-Sorte vielleicht).

MfG

Themenstarteram 22. Mai 2008 um 17:38

Dann werde ich meinem Meister mal sagen, dass er sich die Lichtmaschine ganauer ansehen soll.

Das muß endlich mal geregelt werden.

 

 

MfG

muss kurz korrigieren:

ATF = Automatic Transmission Fluid

gruß michl

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Getriebe Kupplung defekt?