ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Gerüchte um den zukünftigen BT Motor

Gerüchte um den zukünftigen BT Motor

Harley-Davidson FLSTC Softail Heritage Classic
Themenstarteram 2. Juni 2016 um 14:08

Hi Folks,

nach entsprechenden Recherchen gibt es teilweise halbwegs bestätigte Gerüchte wie denn der neue BT-Motor für 2017 angelegt sein wird, der den 103er und auch den 110er ersetzen soll.

1. 107 cbi (scheinbar ziemlich sicher)

2. 4 Ventile pro Zylinder und damit neuer Kopf (auch ziemlich sicher)

3. Ölgekühlt im Zylinderkopfbereich (dann wird wohl ein Ölkühler bei allen Modellen Serie werden)

4. Etwas schlankere Zylinder

5. Der CAM-Bereich ist neu konstruiert (kein Wunder, wenn man jetzt 8 Ventile ansteuern möchte). Es scheint noch nicht ganz klar, ob es 1, 3 oder 4 Cams werden.

6. Alle Modelle mit Ausgleichswellen.

Ach ja, das Wichtigste zuletzt, es soll auch ein neues Hupencover geben... :eek:

Es bleibt spannend !

Gruß Michel

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 31. Oktober 2016 um 10:12

Laut neuester MOTORRAD hat der Milwaukee Eight (M8) leider nicht die von Harley versprochene Leistung.

Harley Werksangabe in D: 90 PS bei 5.100 1/min und 150 Nm bei 3.250 1/min

Es waren bei MOTORRAD bisher insgesamt drei M8 auf dem Prüfstand:

1. Messung 79.5 PS und 132 Nm (Road King)

2. Messung 83 PS und 140 Nm (Road King)

3. Messung 80 PS und 134 Nm (Street Glide)

Die Redaktion hatte nach der 1. Messung bei Harley (Importeur) angefragt und dann die Road King mit 83 PS und 140 Nm bekommen (2. Messung).

Also, selbst auf Nachfrage haben die wohl keinen stärkeren Motor liefern können. Man muss jetzt (vorsichtig) davon ausgehen, dass mit Euro 4 und Luft/Ölkühlung (alle 3 getesteten Möps waren damit ausgerüstet) einfach nicht mehr drin ist. Wie es mit den teilwassergekühlten E-Glides und Ultras aussieht, wird sich zeigen.

Also überlegt Euch gut, falls ihr vorhabt einen M8 zu kaufen. Das sind mitunter bis zu 12% weniger Leistung als angegeben. Das wäre sicher eine erheblicher Mangel, wenn sich das so am Markt bestätigen sollte und Harley bei den Angaben bleibt.

Gruß Michel

100 weitere Antworten
Ähnliche Themen
100 Antworten

Ich habe 2010 nach dem Kauf meiner gebrauchten 2009er Ultra festgestellt, daß statt der Prospektleistung von 80 PS nur deren 64 vorhanden waren.

Habe meinen hiesiger Dealer, der mir das Ding verkaufte, so lange die Bude eingerannt, bis er nach mehreren Versuchen mit versch. Mappings andere Nockenwellen einbaute, mir den Supertuner spendierte, und das Mopped am Prüfstand einstellte.

Danach waren es die 80 PS.

Statt der 155 km/h Spitzengeschwindigkeit waren danach wieder so um die 180 möglich...

Zitat:

@B-Michel schrieb am 2. November 2016 um 09:37:21 Uhr:

...

Nun bin ich doch etwas überrascht, wie manche hier über Motorradhersteller denken, die die versprochenen Leistungsangaben (PS und Drehmoment) nicht mal annähernd erreichen. Warum macht HD Deutschland dann nicht korrekte Angaben und alles wäre gut ?

...

Gut, kann man so sehen.

Die Prinzipienreiter unter uns sollten sich aber trotzdem klar darüber sein, dass die Leistungsangaben Laborwerte sind, die nur unter genau definierten Bedingungen halbwegs reproduzierbar sind. Oder beschwert Ihr Euch auch, wenn das Töff nicht genau 5,2 l auf 100 km verbraucht.

Gruß

D.Mon

am 4. November 2016 um 18:21

Zitat:

@E-Glider schrieb am 2. November 2016 um 16:04:29 Uhr:

Danach waren es die 80 PS.

Statt der 155 km/h Spitzengeschwindigkeit waren danach wieder so um die 180 möglich...

...wie ich so etwas an meiner Shovel mit ihren lächerlichen 65 PS vermisse :D......Ärgerlich ! :(;)

Zitat:

@B-Michel schrieb am 31. Oktober 2016 um 10:12:33 Uhr:

Laut neuester MOTORRAD hat der Milwaukee Eight (M8) leider nicht die von Harley versprochene Leistung.

Harley Werksangabe in D: 90 PS bei 5.100 1/min und 150 Nm bei 3.250 1/min

Es waren bei MOTORRAD bisher insgesamt drei M8 auf dem Prüfstand:

1. Messung 79.5 PS und 132 Nm (Road King)

2. Messung 83 PS und 140 Nm (Road King)

3. Messung 80 PS und 134 Nm (Street Glide)

Könntest Du mir mal sagen, wo man das nachlesen kann?

Bitte ein Link oder so.

Wobei, Du hast das am 31.10.2016 geschrieben

Ich habe gestern nach wahrscheinlich über 30 Jahren, das erste Mal wieder ein Motorrad Magazin, Ausgabe November 2016, gekauft, konnte da aber dieses nicht finden

Seite 6 bis 9 ist ja der Bericht Zeitsprung über die 2017 Modelle der Milwaukee-Eight-Motoren/Modellen

Bin ich blind oder finde ich das woanders?

In Ausgabe 22 wurde eine Road King mit dem M8 aufn Prüfstand gerollt, in Ausgabe 23 (vom 28.10.16) die SGS.

Aus der 23 sind die beiden beigefügten Bilder.

Leistungsdiagramm harley street glide
Leistungsdiagramm-harley-road-king
Themenstarteram 6. November 2016 um 10:18

Zitat:

@flosen23 schrieb am 5. November 2016 um 23:14:09 Uhr:

In Ausgabe 22 wurde eine Road King mit dem M8 aufn Prüfstand gerollt, in Ausgabe 23 (vom 28.10.16) die SGS.

Aus der 23 sind die beiden beigefügten Bilder.

Ja, das ist exakt die Quelle.

G. M.

Themenstarteram 13. April 2017 um 19:53

Dem entsprechenden Bericht der MOTORRAD von heute können wir entnehmen, dass HD zwei Spezialisten aus den USA zur Redaktion geschickt hatte, um die Abweichungen der tats. Leistung beim M8 gegenüber der Sollleistung zu diskutieren (s.o.). Leider kam auch bei der Referenzmessung im Beisein von Harley nur eine Leistung von 84 PS zustande (Soll 90 PS). Für Harley ist das unerklärlich, da sie nach eigener Aussage nur Motoren vom Band akzeptieren, die +/- 2 % Abweichung haben. Das wären ja dann rechnerisch 88.2 - 91.8 PS, hört, hört !

Erfreulich war aus Sicht der Redaktion, dass der Prüfstand sich ein weiteres Mal als hieb- und stichfest erwies. Wir werden also sehen wie es weitergeht, jedenfalls scheint es in Europa keine einzige Maschine zu geben, die die Sollleistung auch nur annähernd erreicht. Schade, dass der Käufer eines M8 anscheinend so hinter die Fichte geführt wird...

Gruß Michel

Wer kauft eine Harley wg. der Leistung? :D

Themenstarteram 13. April 2017 um 21:29

Zitat:

@Bikermaxx schrieb am 13. April 2017 um 21:07:11 Uhr:

Wer kauft eine Harley wg. der Leistung? :D

Fragst du einfach all diejenigen, die Stage1/Stage2/Stage3/Stage 4 Upgrades machen. Außerdem hängen Drehmoment und Leistung unmittelbar zusammen. Weniger Leistung = weniger Drehmoment. Mit diesem Wissen fragst du dann nochmal, was einem Harleyfahrer am V2-Motor am meisten gefällt... :eek:

Gruß Michel

Denke, das hängt wohl eher meist mit offenem Luffi und Puffi zusammen, weil man die neue Abstimmung dann machen MUSS.

 

Primär geht's doch nur um den typischen Harley - Sound. .....

Zitat:

@B-Michel schrieb am 13. April 2017 um 19:53:37 Uhr:

Schade, dass der Käufer eines M8 anscheinend so hinter die Fichte geführt wird...

Nicht nur des M8, wenn Du mich fragst, nicht nur Bei HD und nicht nur bei Motorrädern, wenn Du mich fragst.

Meiner Ansicht nach, gibt es außer KFZ kaum einen Bereich (außer Computer vielleicht), wo sich die Käufer so stark über die technischen Daten in Form von Zahlenwerten bei der Kaufentschreidung beeinflussen lassen. Mehr oder weniger getäuscht, wird da m. E. fast überall.

Zitat:

@Bikermaxx [url=http://www.motor-talk.de/.../...ukuenftigen-bt-motor-t5711731.html?...]Primär geht's doch nur um den typischen Harley - Sound. .....

Über andere kann ich nichts sagen. Bei mir stand da nicht der Sound im Vordergrund; den nehme ich als Dreingabe aber gerne mit :D.

Schon beim LuFi geht es meiner Meinung nach den meisten nicht in erster Linie um den Sound, allenfalls bei den Töpfen. Und wer z. B. ne Nocke tauscht, der macht das nicht wegen des Sounds.

Gruß

D.Mon

Themenstarteram 14. April 2017 um 11:47

Ich bin aber immer wieder überrascht wie locker das die meisten nehmen, obwohl sie wohl wissentlich getäuscht werden. Da keiner die Leistung selber so richtig nachmessen kann, ohne einen Leistungsprüfstand aufzusuchen, wird hier viel Schmu getrieben. In dem Sinne muss man der MOTORRAD-Redaktion schon dankbar sein, dass sie solche Betrügereien aufdecken. Das hat übrigens Ducati auch lernen müssen.

Gruß Michel

Ja schon.

Da mir das aber vor dem Kauf bewusst war, verschwende ich meine wertvolle Lebenszeit nicht damit, mich über sowas zu ärgern. Nach einigen kleineren Tuning Maßnahmen hat meine RK jetzt etwas (wenig) mehr als die Werte, die sie laut Herstellerangabe haben sollt. Hab noch ne Nocke rumliegen, die ich schon längst einbauen wollte, das dürfte unten rum noch ein bisschen was bringen und dann ist auch schon gut für mich ;).

Gruß

D.Mon

Zitat:

@D.Mon schrieb am 14. April 2017 um 12:59:39 Uhr:

bin heute zu blöd zum Posten. Sorry

Zitat:

@B-Michel schrieb am 14. April 2017 um 11:47:26 Uhr:

Ich bin aber immer wieder überrascht wie locker das die meisten nehmen, obwohl sie wohl wissentlich getäuscht werden. Da keiner die Leistung selber so richtig nachmessen kann, ohne einen Leistungsprüfstand aufzusuchen, wird hier viel Schmu getrieben. In dem Sinne muss man der MOTORRAD-Redaktion schon dankbar sein, dass sie solche Betrügereien aufdecken. Das hat übrigens Ducati auch lernen müssen.

Gruß Michel

Mir geht es um die Fahrbarkeit, also um einen möglichst elastischen Motor, den ich auch mal richtig schaltfaul bewegen kann und in keinster Weise um die absolute Spitzenleistung, die ist mir völlig egal.

Ich habe eine 2008er Softail Custom und eine 2008er Cross Bones jeweils mit TC96 und bin in Faak und später noch mal beim Freundlichen den M8 in der Street Glide und Roadking gefahren.

Mir hat der Motor sehr gut gefallen, kein Schieberuckeln und ab 1500 Umin geht's auch im großen Gang problemlos vorwärts. Daher kommen die TC´s weg, die neue Street Glide wird in ca. 4 Wochen hier sein...

Einen Vergleich zwischen einen TC 103 und den M8 habe ich nicht aber ich denke hier hätte der neue für mich auch die Nase vorn.

Gruß Robert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Gerüchte um den zukünftigen BT Motor