ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Twin Cam 88: Motor-Getrieb-Primär-Öl

Twin Cam 88: Motor-Getrieb-Primär-Öl

Themenstarteram 6. Mai 2003 um 7:42

Hallo Leute,

ich habe eine Frage zu den Ölen, die bei der Twin Cam 88 benutzt werden können

Welche Ölsorten (bzw. Viskositäten) sind erforderlich für

- Motoröl

- Getriebeöl

- Primärkettenöl

Auf den original HD-Ölflaschen steht ja nie was drauf. Fahre z.Zt. mit Motoröl 20W50 (mineralisch) aus dem Zubehör (Louis).

 

Gruß

Messju

Beste Antwort im Thema
am 22. Mai 2003 um 11:47

hi messju

da bin ich nochmal.......

lass Dich net verrückt machen wegen dem Öl.ich weiss, dass es Leute gibt, die eine wahre wissenschaft aus solch sachen machen.........Wir fahren doch keinen "reiskocher" der 8000 umdrehungen benötigt um überhaupt vom Fleck zu kommen :-)bei solch einem Mist würde ich auch ein 0/60 Öl verwenden das 16,00euro je liter kostet......................

-- wichtig. dass immer der korrekte Ölstand vorhanden ist.heuer z.b. fahr ich 20/50 von Hein Gerecke im 2001er. Preis €4,95/lit. in meiner 1999er FXD ist 20/50 RevTech-öl drin.Preis 5,00/ lit. noch was: vor dem Ölwechsel immer warm fahren mind. 20-40kilometer!! aber das weisst ja eh.......:-)

mfg

roadking

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten
am 6. Mai 2003 um 17:04

Twin Cam 88: Motor-Getrieb-Primär-Öl

 

Hallo messju,

ich habe einige Unterlagen über Harley`s da. Leider konnte ich aber eine Twin Cam nicht finden. Hat das Motorrad evtl. noch einen anderen Namen?

Nichts desto trotz. In älteren Unterlagen empfiehlt Harley ein SAE 20w/50 im Motor und Getriebe. Bei neueren Maschninen (Liste 2002) ist alternativ ein synthetisches Getriebeöl SAE 75W/90 GL4 angegeben. Beim Kettenöl habe ich leider keine Ahnung.

Ich hoffe Dir wenigstens etwas geholfen zu haben.

Gruß Uwe

Themenstarteram 6. Mai 2003 um 18:37

Hallo Uwe,

vielen Dank für deine Tipps!!

Twin Cam 88 ist die Motorenbezeichnung. Meine HD ist eine Electra Glide, Bj. 2000, FLHT

Gruß

Messju

am 21. Mai 2003 um 19:52

motoröl TC88

 

hallo

melde mich bei Dir wegen meiner Erfahrung mit Twin Cam88 Motor. ich besitze 2 FXD baujahr 1999 u. 2001. Bleib bei dem 20/50 für Motor und Primärantrieb.

Getriebeöl empfehle ich ein SAE 80/90 . Meine Maschinen sind im Winter still gelegt und bekommen zum Saisonstart(Frühjahr) nach einer Laufleistung von ca. 6000-9000 kilometer einen neuen Ölfilter, Kerzen und sämtliche Öle gwechselt.Damit fahre ich seit 1989 BESTENS, hatte noch nie Probleme( ausser 2 defekter Batterien). noch ein tip: Tausche die Gummidichtungen an Getriebe und Ölablass-schraube geg. neue aus. Die Primärablass-Schraube (torx40) umwickelst mit einer dünnen Schicht Teflonband. Somit ist die Maschine dicht und Du hast die gesamte Motorradsaison sehr viel Freude an Deiner TC88.

mit freundlichem Bikergruss aus Augsburg/ Bayern

Roadking

Themenstarteram 21. Mai 2003 um 22:47

Hi Roadking,

vielen Dank für die Infos zum Thema Öle bei der TC88.

Hast du auch einen Tipp für mich zur Prüfung/Einstellung der Primärkette??

 

Viele Grüße

Messju

am 22. Mai 2003 um 11:32

hallo messju

hab ich. vor mir liegend mein Handbuch.am primärketteninsp.-deckel löst die 4 torx27 schrauben.dann prüfst die kettenspannung mit dem zeigefinger oben und unten. da muss genug spiel vorhanden sein! mind.1,5 -2,0 cm beim KALTEN motor.wenn gespannt werden muß, die mutter am Primärkettenspannerr lösen(2 umdrehungen) und dann den Spanner nach oben od. unten verschieben.anschliessend wieder mit GEFÜHL die kontermutter festziehen!!habe selbst schon öfter gemacht. tip: lass Dir von einer SACHKUNDIGEN Person beim ersten mal zeigen.!! ich hoffe das ich Dir helfen konnte und verbleibe mit freundl. gruss

roadking

PS: kannst mir mal schreiben wieviele Kilometer Deine TC88 hat?wo gekauft und Deine zufriedenheit mit der werkstatt?

wäre echt nett.

an: agerstmaier@t-online.de

am 22. Mai 2003 um 11:47

hi messju

da bin ich nochmal.......

lass Dich net verrückt machen wegen dem Öl.ich weiss, dass es Leute gibt, die eine wahre wissenschaft aus solch sachen machen.........Wir fahren doch keinen "reiskocher" der 8000 umdrehungen benötigt um überhaupt vom Fleck zu kommen :-)bei solch einem Mist würde ich auch ein 0/60 Öl verwenden das 16,00euro je liter kostet......................

-- wichtig. dass immer der korrekte Ölstand vorhanden ist.heuer z.b. fahr ich 20/50 von Hein Gerecke im 2001er. Preis €4,95/lit. in meiner 1999er FXD ist 20/50 RevTech-öl drin.Preis 5,00/ lit. noch was: vor dem Ölwechsel immer warm fahren mind. 20-40kilometer!! aber das weisst ja eh.......:-)

mfg

roadking

am 25. Mai 2003 um 16:15

motoroel

 

hallo messjo

schau mal im w&w katalog auf seite 955 Bel-Ray öle nach Hilft dir sicher Weiter

Hallo,

bin EVO Fahrer und habe mich mit den Twin Cams noch nicht so befasst.

Meine Frage:

Hat der Twin Cam Motor (Bj. 2006) eine Ölablassschraube oder ist da nur wie beim EVO ein Ablassschlauch am Öltank?

Falls das Kurbelgehäuse keine Ablassschraube hat kann mir jemand sagen, welche Ölleitung die Druckseite von der Pumpe ist, welche in den Öltank führt. Um das komplette Öl abzulassen müsste ich dann wohl diese Ölleitung lösen und (mit neuem Öl im Tank) den Motor solange laufen lassen bis dort helles Öl austritt. Oder hat da jemand eine bessere Ideee?

Wäre schön wenn mir auch jemand die Ölfüllmengen für Motoröl+Filter , Primärör und Getriebeöl nennen könnte und welche Sorten da rein kommen.

Schöne Grüße Thomas

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'TWIN CAM 2006 - Ölwechsel- Ölablassschraube?' überführt.]

Halloho,

ich frage mich wie die Wirtschaftskriese entstehen konnte, denn anscheinend schleppt ihr alle eure Bikes für den Ölwechsel zum Dealer.....

Hat das denn noch niemand selbst gemacht, der mir die paar Fragen beantworten kann. Bei meiner EVO mach ich eigentlich alles selbst, ist ja nun wirklich keine Raketentechnik...

Schöne Grüße Thomas

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'TWIN CAM 2006 - Ölwechsel- Ölablassschraube?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von thomas e230t

Halloho,

 

ich frage mich wie die Wirtschaftskriese entstehen konnte, denn anscheinend schleppt ihr alle eure Bikes für den Ölwechsel zum Dealer.....

 

Hat das denn noch niemand selbst gemacht, der mir die paar Fragen beantworten kann. Bei meiner EVO mach ich eigentlich alles selbst, ist ja nun wirklich keine Raketentechnik...

 

Schöne Grüße Thomas

Vielleicht haben die Leute ja auch am Wochenende -- bei dem schönen Wetter und endlich mal höheren Temperaturen-- was besseres zu tun als im Internet derart dringliche Fragen zu beantworten. ;)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'TWIN CAM 2006 - Ölwechsel- Ölablassschraube?' überführt.]

Twin Cam Motor (Bj. 2006)

 

und was für Modell, bitte???

die einen ham ne ölwanne, die anderen nen öltank,

und was hast DU???????????

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'TWIN CAM 2006 - Ölwechsel- Ölablassschraube?' überführt.]

am 5. April 2009 um 17:14

Hallo Thomas,

das ist aus einem Wartungsbuch von der TC88.

Vielleicht hilft es Dir weiter.

Die Bildqualität ist leider nicht so doll, liegt am alten Scanner.

 

Viel Spass

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'TWIN CAM 2006 - Ölwechsel- Ölablassschraube?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von FLSTCI

Hallo Thomas,

das ist aus einem Wartungsbuch von der TC88.

Vielleicht hilft es Dir weiter.

Die Bildqualität ist leider nicht so doll, liegt am alten Scanner.

 

Viel Spass

Super, danke das du dir die Arbeit gemacht hast das einzuscannen und hier zu posten. Ich hoffe das trifft auf mein Modell zu. Vielen Dank.

@redthunder

Das Bike ist von meinem Kumpel, eine Night Train, 1450ccm, Bj 2006 mehr weis ich im moment nicht, sollte wohl dann eine Softail sein oder gab es die auch im FX Rahmen??

@ FM500

Ja , da haste recht, wer bei dem schönen Wetter noch nicht gefahren ist, ist selber schuld..

Schöne Grüße Thomas

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'TWIN CAM 2006 - Ölwechsel- Ölablassschraube?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Twin Cam 88: Motor-Getrieb-Primär-Öl