ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. RevTech Motor

RevTech Motor

Themenstarteram 9. Oktober 2004 um 9:20

Hallo

wende mich an Euch, als Neu-Einsteiger in Sachen Harley.

Habe mir vor 14 Tagen eine Fat Boy gekauft, auch auf Wunsch meiner Frau, da wir sie beide fahren können (ich-194 cm, sie 159 cm).

Nun folgendes Problem, in diesem Teil ist ein 100 cui RevTech Motor verbaut und ich würde gerne Eure Meinung dazu hören. Diejenigen, die damit zu tun haben, loben diesem Motor über alles, er hat ja auch mächtig Bums, andere sagen es ist der totale Schrott. Vielen Dank, bis bald, Jo

P. S. Habe natürlich die im Forum vorhandenen Beiträge gelesen, war aber nicht so ganz aufschlußreich.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Moin, Jogi!

Da gehen die Meinungen, wie immer, auseinander!

Der der einen RevTech drinn hat, der läuft schwört natürlich auf RevTech und der der einen S&S drinn

hat und gut läuft, der schwört halt auf S&S!

Regards,

SHABBES

Themenstarteram 9. Oktober 2004 um 11:46

Moin, Moin,

tja es ist wie immer, jeder hat nur das Beste und die anderen nur Schrott. Danke für Deine prombte Anwort. cu, Jogi

Naja, viele reden sich ihr Mopped halt schön.

Aber solange Du mit dem Motor zufrieden bist,

ist doch alles paletti!!

Wenn die Maschiene immer schön anspringt und

gut läuft....

Was will man mehr!

Ob nun RevTech, S&S, Merch oder original HD besser

ist...

Hauptsache man ist zufrieden. Welcher Hersteller auch immer.

Regards,

SHABBES

Themenstarteram 12. Oktober 2004 um 11:26

Ist es wirklich so, daß in der großen Harley Gemeinde niemand da ist, der einen ReVTech Motor eingebaut hat und mir seine Erfahrungen dazu schildern kann? Große Überraschung!!!!!

ich bin bald soweit..

 

du magst mein thread zum thema gelesen haben? ich wäre eher für S&S zu haben..es übersteigt leider mein Budget...und ausgerechnet der 100er von RevTech wäre gerade mein favorit..und ich denke er wird sowieso ein Hammer im vergleich zu meinem jetztigen evo...aber who knows wie lange er hält..ist eben der besch* Ruf von revTech...anyway wie der Franzose sagt, 2 Jahre Garantie und 40.000km ist einfach ein Argument oder?

Erzähl von deinem 100er...zB Kaltstart? oder Vibrationen ? wie hoch dreht er...und was für ein speed bringt er (standard HD Getriebe drin?)? Wieviele Kms schon gefahren?

lg aus MUC

Denis

habe einen

 

Hallo Jogi.

Habe im Juni eine FXR mit neuem 100er RevTech gekauft.

Angebaut war eine 2 in 1 Supertrapp mit kleinen Krümmern und hatte die Original Zündanlage!!!!

Der Motor lief unten rum zufriedenstellend und in den oberen Drehzahlen wie die Pest.

Die folge der Auspuffanlage war jedoch, daß die Abgasse nicht richtig abtransportiert wurden und bei der schon hohen Kompresion des Motors sich der Druck nochmal erhöhte. Was während der einfahrphase passierte ist an sich logisch aber für mich in dem Moment erschreckend. Innerhalb der ersten 500 Km platzten mir alle Motordichtungen. Auf Garantie wurde der Motor wieder abgedichtet. Da ich der Sache nicht mehr traute habe ich über alle möglichen Quellen, wie Du auch, versucht INFOs über den Motor zu erhalten. Sehr mühsam, weiss auch nicht warum niemand über den Motor sprechen will.

Bis ende Juli hate ich jedoch folgende Infos zusammen:

Dickste Krümmer drauf die Du kriegen kannst und niemals eine 2 in 1. Der RevTech muß atmen, Luftmangel bestraft er wie kein anderer, aber genug Luft dankt er auch wie kein anderer!!!!!!

Das er danach auch fetter eingestellt werden muß ist klar.

Danach hatte ich das nächste Problem, ein beschleunigungsklingeln im 4ten und 5ten Gang bei Vollast. Wie gesagt original Zündung drauf, Einstellen

nur mit LapTop und spezieller Software möglich. Habe kurzerhand die Zündung gegen Crane HI4 ausgetauscht. Hat viele Vorteile!!!!!!!!!

Ergebniss Motor läuft wie die Sau in allen Drehzahlen, und ich meine auch in allen!!!!!

Begrenzer auf 7500 eingestellt.

War im August in Spanien mit dem Motor 3500 Km und im September mit Umwegen in Faak 2500 Km.

Habe insgesamt jetzt 8500 Km auf dem Motor drauf und ich kann dir sagen ich liebe diesen Motor (mit Ausnahme der ersten 500 Km).

Wie gesagt, das ist an sich nur das kleine einmal eins der Motoroptimierung, warum keiner darüber spricht weiß ich nicht, aber daß soviele unmöglich eingestellten RevTech Motoren rumfahren spricht schon fast dafür, daß die wenigsten es mit dem kleinen 1 x 1 probieren.

Hoffe kannst mit meinem In Put was anfangen, war ja auch lang genug!

CU

Themenstarteram 15. Oktober 2004 um 13:27

Super, es gibt doch jemanden!!!!

Vielen Dank für die Mühe, die Ihr euch gemacht habt.

Jetzt zu mir und meinem 100er.

Erstens geht er wie die Sau, Kaltstart ist optimal, mit den Deko-Ventil-Teilen überhaubt kein Problem, ist nach der ersten Umdrehung da und läuft sauber, nimmt sauber Gas an. Vibrationen sind als Fahrer erträglich, würde sogar sagen minimal. Meine Frau hat sich beschwert, daß die hinteren Fußraster sehr kribbeln an den Füßen und sie das auf längeren Touren nicht ertragen wird. Aber ich denke, daß dieses Problem mit federgelagerten Trittbrettern behoben werden kann.

Was er an Speed bringt kann ich noch nicht sagen, da ich noch in der Einfahrphase bin, was er aber von unten heraus, beim Beschleunigen, ohne in hoch zu drehen bringt, ist fantastisch. Soweit ich weiß, ist schon die Crane Zündung verbaut, das einzige Manko im Moment scheint dann die 2 in 1 Fish-Tail zu sein. Könnte vielleicht der Grund sein, warum der hintere Krümmer nach ein paar Kilometern schon sehr blau angelaufen ist.

Nochmal zur Power. Habe eigentlich gedacht, daß ich mit meinem Vorgänger, einer R 1150 GS schon nicht schlecht bedient bin, aber es ist überhaupt keine Vergleich, ich fuhr eine lahme Kuh.

Nochmals vielen Dank für Eure Tips und Infos und ich werde mich melden, sobald ich Top-Speed erreicht habe oder es das Teil zerissen hat. CU, Jogi

Themenstarteram 15. Oktober 2004 um 13:30

ich nochmal, habe vergessen zu schreiben ,daß auch ein 5 Gang RevTech Getriebe verbaut ist, danke, Jogi

Rev Tech

 

Hallo zusammen

zu deinem 100er Motor von Rev Tech kann ich nicht viel sagen,aber ich kann dir zu meinen 124er S§S was erzählen.

130 PS,2Liter,Super G Vergaser, Zündbox von S§S und 240 spitze und alles in der 92er Softtail.

Bin mal auf der BAB gefahren und habe bei 230 einen Japaner den linken Blinker gezeigt zum überholen,das hat was.

übrigens der digitacho ist geeicht.

vielleicht sieht man sich mal auf der BAB?

gruss Wolfgang

Hallo rev1, bin gerade dabei einen Revtech 100" herzurichten.

Welche Zündkerzen / Vergaser / Zündspüle / Zündkabel / Luftfilter benutzt du?

Bei mir kommt/soll ein Mikuni HSR 42, Spyke Zündspule, Crane H4 in Einsatz kommen.

Unterlagen zum Motor konnten sie mir bei CustomChrome nicht zur Verfügung stellen. Haben mir das Handbuch vom HD Evo empfohlen.

Wie sieht es eigentlich mit der Zulassungsfähigkeit eines 100" Motors bei einem Neuaufbau aus? Da hört man sehr unterschiedliches. Weis jemand etwas genaues?

Gruß Steve

Themenstarteram 2. November 2004 um 21:46

Hi Steve,

bin zwar nicht Rev 1 aber ich hoffe ich kann Dir helfen. Das mit der Zulassung ist kein Problem, den normalerweise hast du ein TÜV Gutachten zu deinem Motor und der wird dir mit der Motornummer in den Brief eingetragen. Ich habe einen 88er Softtail-Rahmen und einen 100er ReVTech eingetragen. Bei mir ist verbaut: Accel Zündkabel mit dazugehöriger Zündspule, Dyna Zündung, RevTech Luftfiler und der Mikuni 42 HSR. Kerzen passen alle für den Evo Motor empfohlenen. Ausserdem bist Du mit dem Handbuch dafür gut beraten, da dieser Motor unterm Strich ein abgekupferter Evo ist. Wenn es Dir nicht unbedingt auf die Endgeschwindigkeit ankommt sonder mehr auf den Durchzug von unten heraus, würde ich Dir entweder ein 6 Gang Getriebe empfehlen oder nicht das Original Pulley mit 70 Zähnen sondern ein kleiners mit 61. Der Motor ist, mit dieser Leistung nicht so zu fahren wie der Evo Motor, fünfter Gang und ab gehts den ganzen Tag, in der normalen Übersetzung, mit ReVTech 5 Gang Getriebe und 70er Pulley ist normales Schalten angesagt, nichts mit schaltfaul. Ansonsten Leistung bis zum Abwinken und richtig schön Japaner ärgern. CU, Jogi

hallo steve,

sorry daß ich mich jetzt erst melde.

Habe ebenfalls den 42er Mikuni drauf.

Zündung habe ich komplett von Crane, denke alles von einem Hersteller macht die Sache runder.

HI-4

Multi-Intensiv dual coil

und Zündkabel auch von Crane

Gibts komplett im Satz!

Und das abgerundet mit einem Satz Screaming-Eagle EX12P Zündkerzen.

Probiers mal aus, Saubereres Zündverhalten ist meiner Meinung nach nicht möglich. Fehlzündungen...?????? Was ist daß?

Hatte vorher einen Accel Super Coil dran, mit allen möglichen Zündkerzen gefahren, wurde nicht rund!

Mit dem Motor habe ich die gleiche Erfahrung wie Jogibaer1. Tüv-Gutachten zählt! Fahre einen 90er FXR-Rahmen.

Da ich Kette fahre, kann ich dir über den Pulley nichts sagen. Jogibaer hat recht. Habe zwischendurch ein 28er Ritzel drauf gehabt ging gut und lies sich sehr komfortabel fahren, habe jetzt ein 32er drauf geht brutal! Ist ein wenig schaltfreudiger zu fahren, aber immer noch im Vergleich zur Original Harley-Übersetzung sehr Komfortabel, die ist bei der Leistung wirklich nicht fahrbar.

Auch in der Sache schließe ich mich Jogibaer1 an und wünsche dir viel Spaß beim Japaner ärgern!!!!!

CU

Rev1

Rev Tech ! Made in Korea.

am 4. Januar 2005 um 12:04

Zitat:

Original geschrieben von abt hamburg

Rev Tech ! Made in Korea.

@abt hamburg,

leicht verwirrt?oder nur neidisch auf V2 aus Amiland?

Deine Antwort
Ähnliche Themen