ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Gebrauchtwagen gekauft - zuhause fehlende Ausstattung festgestellt

Gebrauchtwagen gekauft - zuhause fehlende Ausstattung festgestellt

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 14:12

Hallo,

folgendes ist einem Bekannten passiert:

A4 gebraucht gekauft, bei Mobile.de stand im Angebot, dass der Wagen eine Sitzheizung, Tempomat und Berganfahrasistent hat.

Da das Angebot preislich interessant war habe ich ihm dazu geraten das Auto zu kaufen.

Mein Bekannter ist nun leider kein Autofanatiker und hat von Technik sonst wenig Ahnung.

Er hat das Auto besichtigt, probegefahren, für gut befunden und natürlich letztendlich gekauft.

Jetzt war ich gestern bei ihm und wollte mal den Vergleich zum 3C in Erfahrung bringen. Während der Probefahrt habe ich vergeblich den Tempomat und sowas wie Autohold(Berganfahrassistent?) gesucht. -> leider vergebens wie sich rausstellte.

Er könnte mit den Mängeln (bis auf den Tempomat) leben und hat dem Händler einen Preisnachlass von 300 Euro angeboten, wofür der Tempomat in einer freien Werkstatt nachgerüstet werden könnte.

Der Händler stellt sich jedoch stur und sagt gekauft wie gesehen.

Weiss jemand wie es rechtlich aussieht? Was ist wenn er vom Kauf zurück tritt, bekommt er z.b. Kosten für An-Abfahrt und die Zulassung erstattet?

Vielen Dank

Ähnliche Themen
22 Antworten

Autohold und Berganfahrassistent ist was anderes, zumindest beim Passat.

Vllt ist das A4 Forum da besser?

Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 14:32

Es geht primär um die Frage wie man jetzt vorgehen könnte?

Grundsätzlich ist es sicher eine Frage der Beweisbarkeit.

Sind die fehlenden Extras im Vertrag gelistet? Dann hätte er bestimmt ne Chance.

Gibt es sonst Beweise? Printscreen von der Anzeige oder ähnliches?

Sonst wird es wohl schwer.

Wie hoch ggf der Ausgleich ist kann nur ein Anwalt raten.

Wenn es zB eine Rechtschutzversichrung gibt sollte er sich an den Anwalt des Vertrauens wenden.

(Dies soll jetzt nicht hochnäsig sein, kann ja mal im Eifer untergehen)

;)

Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 14:47

Rechtsschutz hat er, Ausdruck von Mobile auch. Es steht auch nicht dabei "Irrtümer vorbehalten..".

Im Kaufvertrag steht qausi nur "Auto" und "Preis" :-)

Dann wär die Sache für mich klar.

Ab zum Anwalt

Also sowas wie "Auto Hold" gibt es im A4 garnicht ;) ... Berganfahrassi ist was anderes ;) ... könnte sein, dass man das über das FIS irgendwie ein- und ausschalten kann, weiß ich aber nicht.

Was den Tempomaten betrifft, den kann man ganz einfach nachrüsten, ich würde nicht so ne Welle machen wegen dem blöden Tempomat, ab zur freien Werkstatt, 200€ später ist das Auto einen Tempomat reicher ;) ... man sollte sich halt wen mitnehmen, wenn man keine Ahnung hat ;) ... oder vorher nachfragen ;)

Grüße

Leon

Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 15:19

Ja Tempomat ist kein Ding, 100euro Material 1h Einbau durch mich bzw. durch einen Werkstatt mit Airbag-Erlaubnis :-)

...aber Sitzheizung z.b. ist schon kostspieliger und aufwändiger.

Ich hab mich gewundert dass es das überhaupt noch gibt. Mein 14 Jahre alter Golf 4 hatte das alles schon...

Aber Audi scheint eben auf einer anderen Ebene Premium zu sein wie VW. Ich würde jedenfalls wieder 3C kaufen, da habe ich für deutlich weniger Geld, deutlich mehr Ausstattung und Platz bekommen :-)

Zitat:

Original geschrieben von passat170cr

Ja Tempomat ist kein Ding, 100euro Material 1h Einbau durch mich bzw. durch einen Werkstatt mit Airbag-Erlaubnis :-)

...aber Sitzheizung z.b. ist schon kostspieliger und aufwändiger.

Ich hab mich gewundert dass es das überhaupt noch gibt. Mein 14 Jahre alter Golf 4 hatte das alles schon...

Aber Audi scheint eben auf einer anderen Ebene Premium zu sein wie VW. Ich würde jedenfalls wieder 3C kaufen, da habe ich für deutlich weniger Geld, deutlich mehr Ausstattung und Platz bekommen :-)

man konnte auch vor 14 Jahren einen Golf ohne Tempomat und ohne Sitzheizung kaufen ;) Und den kann man auch heute noch so kaufen. Und sowas gibt es eben auch bei Audi.

Ne ne ne, so ein Unsinn :D ... Gibt es beim A4 noch manuelle Fensterheber hinten? Nein! Beim Passat? Ja! (Nur eins von vielen Beispielen).

Was die Sitzheizung angeht, klar gibt es einen A4 ohne SHZ, es gibt auch tausende Passat´s ohne SHZ! Übrigens dachte ich die wäre dabei, weil du das nicht geschrieben hast, dass die auch fehlt! Dann ist das was anderes, die nachzurüsten wird teuer!

Das ein Passat billiger ist als ein A4 ist auch nichts neues, dazu ist er komfortabler, was meinst du warum ich von A6 4F auf den Passat umgestiegen bin? Aber eine andere Premium Ebene als VW hat Audi ganz und garnicht! Eher umgekehrt, siehe Materialien ;) ...

Zitat:

Original geschrieben von passat170cr

...

Er könnte mit den Mängeln (bis auf den Tempomat) leben und hat dem Händler einen Preisnachlass von 300 Euro angeboten, wofür der Tempomat in einer freien Werkstatt nachgerüstet werden könnte.

Der Händler stellt sich jedoch stur und sagt gekauft wie gesehen.

...

Also wenigstens das zitierte sollte doch wohl drin sein. Und wenn der Händler sich ziert dann eben mit der Anwaltskeule.

Warum nicht?

Ich würde es mir nicht gefallen lassen.

Zitat:

Original geschrieben von leon93

Ne ne ne, so ein Unsinn :D ... Gibt es beim A4 noch manuelle Fensterheber hinten? Nein! Beim Passat? Ja! (Nur eins von vielen Beispielen).

Der aktuelle Trendline (B7) hat mittlerweile vorne UND hinten elektrische Fensterheber, beim B6 war´s noch so! :)

Zitat:

Original geschrieben von WolfGar

Also wenigstens das zitierte sollte doch wohl drin sein. Und wenn der Händler sich ziert dann eben mit der Anwaltskeule.

Warum nicht?

Ich würde es mir nicht gefallen lassen.

Recht haben und Recht bekommen sind zwei unterschiedliche Dinge. Gut, jetzt zum Thema: Wurden die Eigenschaften im Kaufvertrag schriftlich festgehalten? Geht aus dem Inserat eindeutig hervor, dass es sich auch um das gekaufte Fahrzeug handelt? Steht in dem Inserat etwas von Irrtümer vorbehalten? Wenn die Antworten darauf lauten: Nein, nein, ja - dann kannste oder Dein Bekannter das als Lehrgeld abharken - Stichwort: Stillschweigend vereinbart. Das nächste mal zweimal gucken und/oder einen Wissenden mitnehmen.

Brain

Zitat:

Original geschrieben von MonsieurMerde

Der aktuelle Trendline (B7) hat mittlerweile vorne UND hinten elektrische Fensterheber, beim B6 war´s noch so! :)

Echt? War mir neu! Naja, beim A4 war´s trotzdem schon 2008 Serie ;) ...

Du hast noch nicht gesagt, ob es Händler oder privat war. Wenn privat und die Sachmängelhaftung ausgeschlossen hat, dann stehen die Chancen für ihn schlecht. Habe das selbst schon erlebt.

Wenn privat, kann er sagen er hat aus Versehen draufgeklickt, das ist dann quasi gekauft wie gesehen. Wünsche euch viel Erfolg, frag den Rechtsanwalt, der wird euch aufklären.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Gebrauchtwagen gekauft - zuhause fehlende Ausstattung festgestellt