ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Gebrauchter Touring - Benzin oder Diesel ?

Gebrauchter Touring - Benzin oder Diesel ?

BMW 3er F31
Themenstarteram 30. November 2014 um 21:48

Hallo,

ich möchte mir zum Ende des Jahres einen gebrauchten F31 zu legen.

Jetzt stellen sich Fragen, die ich gern in diesem Thema klären möchte.

Zu nächst stellt sich die Frage, welche Motorisierung ich möchte/brauche. Meine Wahl würde auf einen 320d fallen, aber! ich fahre unter der Woche ausschließlich Kurzstrecke (sprich: der Weg auf Arbeit). Hier sind jeden Tag 2x14km zu bewerkstelligen.

Ich wohne im Erzgebirge, wo es immer bergauf/bergab geht. Der Motor wird auf der Strecke also zu 100% warm, allerdings frage ich mich ob es ausreicht aufgrund der ganzen Rußpartikel-Frage.

Pro Monat sind auch mal etwas längere (>50km am Stück) Strecken drin.

Deswegen überlege ich ob ein 320i nicht die bessere Wahl ist.

Was ist eure Meinung/Erfahrung? Vielleicht sogar eine andere Motorisierung?

Gruß und Danke schon einmal,

Markus

Ähnliche Themen
71 Antworten

Ganz klar den mit Automatik !!!!!!!!!!!!!!!

Themenstarteram 26. Januar 2015 um 13:19

@Krolock100

Kurze Begründung für dieses Urteil? Weil dir die Automatik lieber ist? Oder warum diese deutliche Antwort? :)

Gruß

Markus

Diesel haben ein schmaleres Drehzahlband, die kann man nicht so weit "hochjubeln".

Müssen daher "öfters" geschaltet werden als Benziner.

Auch ist der TE nach eigenen Angaben mehr ein "schaltfauler genütlicher" Typ.

Themenstarteram 26. Januar 2015 um 15:12

Ok als schaltfaul würde ich mich jetzt nicht bezeichnen, ganz im Gegenteil. Ich fahre meinen jetzigen 1.4Turbo auch nur bis max. 2,500U/min und dann wird geschalten. ;)

OK, vielleicht etwas " voreilig " .....

Beide Fahrzeuge sind gleich alt und haben etwa gleichviel Kilometer . Die Ausstattung ist auch bis auf wenige Punkte auch identisch. Tippe mal bei beiden Autos auf " Vergleich " und dann siehst Du eine Liste mit " Haken ", was der einzelne so an Sonderausstattung hat.

Nun liegt es an Dir, was Du bevorzugst. Die Lederausstattung und Automatik oder Anhängerkupplung und Panoramaglasdach. Ich bin kein Fan von Leder, sondern von den Sportsitzen mit Alcantara. Die Automatik ist traumhaft. Brauchst Du eine AHK ? Wenn ja, ist die Entscheidung klar. Panoramaglasdach hat meiner auch - nice to have......

Fahre beide Autos Probe und dann entscheide ...........

Gruß Uwe

Zitat:

@markus0510 schrieb am 26. Januar 2015 um 13:19:51 Uhr:

@Krolock100

Kurze Begründung für dieses Urteil? Weil dir die Automatik lieber ist? Oder warum diese deutliche Antwort? :)

Gruß

Markus

Wieso nun xDrive? Brauchst Du das bei Deinem Fahrprofil?

Beide Autos haben keine Sportsline. Der erste verlinkte ist -auch wenns ein xDrive ist- mit 34,5K EUR auch gut 2000 EUR teurer als die meisten der derzeit angebotenen Ex-Sixt 320dT mit vergleichbarer Ausstattung.

Ich habe vor 2 Monaten für meinen Ex-Sixt F31 320d, EZ 10/2013 / 24500 KM mit Automatik, Sportline und der gleichwertigen Ausstattung 3000 EUR weniger bezahlt - und das bei BMW in München...

am 27. Januar 2015 um 8:11

Servus,

mich würde mal kurz eure Meinung zu diesem 316i interessieren.

Ist vermutlich ein Rückläufer von Sixt, bis auf eine kleine Stelle Kratzer- und Unfallfrei. Fährt sich für einen 316i ganz angenehm und entspricht so unserer Wunschausstattung.

Wenn ich mir die Preise der 320d des TE so anschaue, liegen ja Welten dazwischen.

Gruss andi_sco

Themenstarteram 27. Januar 2015 um 8:25

@Blackhornet

Da hast du recht. Vor zwei Monaten waren die F31 günstiger. Aber das war eben auch Ende des Jahres und das Problem ist, dass BMW die Preise zur Zeit nach oben treibt bei den Junggebrauchten um die Differenz zwischen Gebrauchten und Neuwagen künstlich klein zu halten! O-Ton Niederlassung.

@Blackhornet

Fährst du Schalter oder Automatik? Wenn Schalter kannst du mir eine Aussage bezüglich Getriebe/Kupplung machen??

Ich habe mich für xDrive entschieden weil ich aus dem Erzgebirge komme und man hier mit Allrad und dem Winter definitiv besser unterwegs ist. Meiner Meinung nach sind diese ganzen "Lines" eine Mogelpackung, die den Aufpreis nicht wert sind aber hier hat sicherlich jeder eine andere Meinung.

Mein Bauch sagt Schalter aber heute erstmal die Probefahrt mit der Automatik abwarten, wobei die es sehr schwer haben wird!!

Zitat:

@markus0510 schrieb am 27. Januar 2015 um 08:25:30 Uhr:

@Blackhornet

Da hast du recht. Vor zwei Monaten waren die F31 günstiger. Aber das war eben auch Ende des Jahres und das Problem ist, dass BMW die Preise zur Zeit nach oben treibt bei den Junggebrauchten um die Differenz zwischen Gebrauchten und Neuwagen künstlich klein zu halten! O-Ton Niederlassung.

@Blackhornet

Fährst du Schalter oder Automatik?

Das BMW die Preise nach oben treibt für die derzeit angebotenen gebrauchten 320dT Ex-Vermietautos / Jungen Gebrauchten kann ich eigentlich nicht bestätigen.

Ich habe in meiner Beobachtungsliste/Parkplatz bei mobile.de und BMW.de immer noch ein paar Fahrzeuge stehen, die ich im November bei meiner Suche nach einem Auto in die engere Wahl gezogen hatte. Die Autos sind also immer noch nicht verkauft und wurden fast alle ein wenig im Preis reduziert. Auch wenn ich eine neue Suche starte und diese Art von Gebrauchtwagen ´rauspicke, ist das Preisniveau noch auf dem Level von Nov. 2014. Den O-Ton der NL kannst also als "verkaufsfördernde Rechtfertigung" einstufen ;)

Ich hab mich für die Automatik entschieden, zum ersten Mal in meinem Leben. Gefällt mir sehr gut, vor allem der Sportmodus macht Freude. Zum Schaltgetriebe kann ich Dir nur von meinem Ex-E90 320d von 2008 berichten. Da war die Abstufung ohne Fehl und Tadel, das Getriebe war perfekt schaltbar, die Kupplung leichtgängig. Beim F30/F31 sollte sich da nicht viel geändert haben.

Themenstarteram 27. Januar 2015 um 9:15

@Blackhornet

Gut dann tue ich dieses Geschwafel als "verkaufsfördende Maßnahme" ab. Problem ist vor allem, dass in meinem Umkreis (100km) es nur zwei BMW Händler Ketten gibt. Und die ihre Preise wahrscheinlich beliebig gestalten können. Das ist eben der Nachteil wenn man ländlich wohnt. Aber ich will auf einen Ansprechpartner (vor allem bei Gebrauchtwagen) nicht verzichten!!

Die BMW Niederlassung hier ist auch unter aller Sau. Solch versnobte Verkäufer habe ich noch nie erlebt! Ging gar nicht!

Wenn du auch einen Ex Mieter dir geholt hast, hast du da noch ein paar Erfahrungen bzgl. worauf man insbesondere achten sollte? Weil die Meinungen gehen so weit auseinander und ich will eben alles richtig machen, wobei ein Gebrauchtwagenkauf immer ein kleines Risiko beinhaltet!

Danke schon mal

Markus

am 27. Januar 2015 um 9:34

Unser 525iA ist ein ehemaliger Sixt Wagen, der Motor macht auch bei 200 000 km keine Probleme, er muss nur wegen einem Unfallschaden weichen.

Zitat:

@markus0510 schrieb am 27. Januar 2015 um 09:15:05 Uhr:

 

Wenn du auch einen Ex Mieter dir geholt hast, hast du da noch ein paar Erfahrungen bzgl. worauf man insbesondere achten sollte? Weil die Meinungen gehen so weit auseinander und ich will eben alles richtig machen, wobei ein Gebrauchtwagenkauf immer ein kleines Risiko beinhaltet!

Idealerweise besorgst Du Dir -sofern nicht aus dem Angebot, wie z.B. meist bei BMW ersichtlich- die Fahrzeug-ID (VIN) und lässt Dir beim Händler die Historie des Autos zeigen, also alle Services und evtl. Reparaturen / Schadensbehebungen. Ich habe das über einen freundlichen User im E90-Forum.de machen lassen, der diesen Service anbietet. So konnte ich auch weiter entfernt stehende Objekte vorab checken und bei Vorschäden gleich ausschließen. Wenn gewünscht, nenne ich Dir den Usernamen per PN.

Bei der Besichtigung habe ich mir vor allem immer den Innenraum penibel angeschaut. Häufig sind Türverkleidungen, Sitzverkleidungen etc. stark verkratzt. Polster auf Flecken oder Brandlöcher checken. Also grundsätzlich auf Abnutzungsspuren untersuchen, die bei einem Mietauto vorkommen können.

Karosserie Spaltmaße anschauen. Im Bordcomputer den Servicebedarf und die "Restlaufzeit" für Bremsen checken. Bei den angebotenen Ex-Mietern, die mit ca. 25 TKM verkauft werden, ist in der Regel der erste größere Service fällig. Der sollte gemacht sein bzw. vor Übergabe erledigt werden. Bei Autos mit BMW Premium Selection ist das aber eigentlich selbstverständlich. Ansonsten die üblichen Tipps zum Gebrauchtwagenkauf beachten, die ja in allen einschlägigen Ratgebern genannt werden.

In der Regel werden die Autos, die ab September zugelassen und nach knapp einem 3/4 Jahr beim Vermieter ausgeflottet werden, mit Winterreifen auf 16" Alufelgen ausgeliefert, die dann auch drauf bleiben. Du musst also noch einen Satz Sommerräder in Dein Budget einkalkulieren oder mit verhandeln...

Bei dem dünnen Händlernetz an Deinem Standort würde ich den Suchradius unbedingt erweitern. Eventuelle Garantiearbeiten oder Services kannst Du ja dennoch bei denen machen lassen, die Gewährleistung von BMW gilt ja überall. Stichwort Gewährleistung: die kann man bei BMW während der Laufzeit der 2-jährigen Werksgarantie verlängern (kostenpflichtig). Sollte eine gute Investition sein...

Ich habe bei meinem Kauf die GWL/Garantie bis Ende 2017 mit ´rausgehandelt, das beruhigt ungemein ;)

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Gebrauchter Touring - Benzin oder Diesel ?